Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Jena

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Stadt Jena

Am Anger 15

07743 Jena

 

Telefon: 03641 / 49-0

Fax: 03641 / 49-2020

 

E-Mail: buero-ob@jena.de

Internet: www.jena.de

 

 

Internetauftritt der Stadt Jena (03/2017)

Visuelle Gestaltung: geht so

Informationsgehalt: geht so

Nutzerfreundlichkeit: geht so

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: mangelhaft

 

 

Folgende Gemeinden grenzen an die Stadt Jena. Sie werden im Uhrzeigersinn beginnend im Norden aufgeführt:

im Saale-Holzland-Kreis: Lehesten (mit Altengönna), Neuengönna (mit Porstendorf), Golmsdorf (mit Beutnitz), Jenalöbnitz und Großlöbichau (alle Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg), Rabis, Fraitsch und Gröben (gehören zu Schlöben, erfüllende Gemeinde ist Bad Klosterlausnitz), Laasdorf, Zöllnitz, Rutha-Sulza, Rothenstein, Dürrengleina und Zimmritz (gehören zu Milda), Bucha (mit Pösen, Oßmaritz, Nennsdorf, Coppanz alle Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal)

im Landkreis Weimarer Land: Döbritschen, Großschwabhausen (beide Verwaltungsgemeinschaft Mellingen) und Saaleplatte (mit Großromstedt, Kleinromstedt und Hermstedt)

 

Bundesland Thüringen

Stadtteile:

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Jena:

Mitglieder siehe unten

http://www.jena.de/sixcms/detail.php?id=35199&_nav_id1=11492&_nav_id2=35202&_lang=de

 

 

Jugendamt Jena

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten um Zusendung der vollständigen aktuellen Mitgliederliste des Jugendhilfeausschusses.

Bitte auch die entsendenden Träger der Freien Jugendhilfe und die Institutionen der Beratenden Mitglieder mit angeben. Diese konnten wir auf Ihrer Internetseite leider nicht finden.

Bitte senden Sie uns auch die aktuelle Satzung des Jugendhilfeausschusses zu. 

Mit freundlichen Grüßen 

Anton 

www.vaeternotruf.de

13.05.2013

 

 

Jugendamt Jena

Stadtjugendamt

Am Anger 13

07743 Jena

E-Mail: jugendamt@jena.de

Internet: http://www.jena.de/sixcms/detail.php?id=11175&_nav_id1=11217&_nav_id2=11329

 

Team Stadt: Am Anger 13, 07743 Jena, Tel.: 03641/492711

Team Winzerla: Buchenweg 34, 07745 Jena, Tel.: 03641/492850

Team Lobeda: Werner-Seelenbinder-Straße 28a, 07747 Jena, Tel.: 03641/492801

 

 

Zuständiges Amtsgericht: 

Amtsgericht Jena

 

 

Väternotruf Jena

August Mustermann

Musterstraße 1

07745 Jena

Telefon: 03641 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Amtsleitung:

Käthe Brunner - Fachdienstleiterin / Jugendamt Jena / FD Jugendhilfe (ab, ..., 2004, ..., 2012)

Juliette Ehrenberg - Sachgebietsleiterin im Jugendamt Jena / Allgemeiner Sozialer Dienst (ab, ..., 2005, ..., 2017) - http://www.dijuf.de/de/veranstaltungen/documents/Flyer_2._Bundestagung_12_2010.pdf. http://elternkonsens2017.de/wp-content/uploads/2017/03/elternkonsens2017_v7_web.pdf

 

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

Frau Bauer - Jugendamt Jena (ab, ..., 2007)

Herr Bauer - Jugendamt Jena (ab, ..., 2009)

Frau Juppien - Jugendamt Jena (ab, ..., 2009)

Frau Kiesewetter - Jugendamt Jena (ab, ..., Dienstaufsichtsbeschwerde 2004, ..., 2009)

Walpurga Patschke - Jugendamt Jena (ab, ..., 2011)

Mike Roschow - Sozialarbeiter / Jugendamt Jena / ASD Regionalteam Lobeda (ab, ..., 2012)

Herr Stern - Jugendamt Jena (ab, ..., 2005)

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Jena:

Mitgliederliste mit Stand vom 01.01.2012. Die entsendenden Freien Träger sind nicht benannt, Bürgerdeputierte sind nicht benannt. Seltsamerweise ist der Oberbürgermeister Mitglied im Jugendhilfeausschuss. Er kontrolliert sich also selber, SED lässt grüßen.

Name Art der Mitarbeit

Oberbürgermeister

Dr. Albrecht Schröter Mitglied

Fraktion SPD

Friedrich-Wilhelm Gebhardt Mitglied

Markus Giebe stellvertr. Mitglied

Robert Conrad Mitglied

Sandra Hillesheim stellvertr. Mitglied

Fraktion DIE LINKE.

Martina Flämmich-Winckler Mitglied

Dr. Beate Jonscher stellvertr. Mitglied

Katharina König Mitglied

Julia Langhammer stellvertr. Mitglied

Fraktion CDU

Guntram Wothly Mitglied

Benjamin Koppe stellvertr. Mitglied

Alexander Lüneberg Mitglied

Mario Schmauder stellvertr. Mitglied

Fraktion FDP

Dr. Thomas Nitzsche Vorsitzender

Dennis König stellvertr. Mitglied

Fraktion BÜRGER FÜR JENA

Lothar König Mitglied

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Kristian Philler stellvertr. Mitglied

Wolfgang Volkmer Mitglied

Vertreter freie Träger

Inga Riedel stellvertr. Mitglied

Philipp Förter Mitglied

Simone Rost Mitglied

Dirk Schneider stellvertr. Mitglied

Katja Glybowskaja Mitglied

Kai Ostermann stellvertr. Mitglied

Rene Zettlitzer stellvertr. Mitglied

Tasso Carl Mitglied

Jochen Daffinger stellvertr. Mitglied

Stephan Hehemann Mitglied

Stefanie Frommann stellvertr. Mitglied

Peter Schreiber Mitglied

http://www.jena.de/sixcms/detail.php?id=35199&_nav_id1=11492&_nav_id2=35202&_lang=de

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Jena

überregionale Beratung

http://familienberatung-jena.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatung Erfurt - Außenstelle -

Wagnergasse 29 

07743 Jena

Telefon: 03641 / 449257

E-Mail: nicoll.g@caritas-bistum-erfurt.de

Internet: http://www.dicverfurt.caritas.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Partnerberatung

 

 

Familienberatungsstelle Jena

Löbdergraben 14a 

07743 Jena

Telefon: 03641 / 305253

E-Mail: familienberatungjena@awo-jena-weimar.de

Internet: http://www.awo-jena-weimar.de

Träger: Arbeiterwohlfahrt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Eheberatung, Partnerberatung

Mitarbeiter/innen: Dr. Sigrid Rabending - Leiterin der AWO Familienberatungsstelle Jena (2017) - http://elternkonsens2017.de/wp-content/uploads/2017/03/elternkonsens2017_v7_web.pdf

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Kinder-, Jugend- und Familienberatungsstelle der Stadtverwaltung Jena

Buchenweg 34 

07745 Jena

Telefon: 03641 / 4928-60,-61,-62,-63

E-Mail: familienberatungsstelle@jena.de

Internet: http://www.jena.de

Träger:

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Gruppenarbeit, Krisenintervention, Telefonische Beratung

 

 

Kinder-, Jugend- und Familienberatungsstelle Standort Lobeda

Werner-Seelenbinder-Str. 28a 

07747 Jena

Telefon: 03641 / 492823

E-Mail: familienberatungsstelle@jena.de

Internet: http://www.jena.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Gruppenarbeit, Krisenintervention, Telefonische Beratung

 

 

Allgemeiner Sozialer Dienst Jugendamt

Am Anger 13 

07743 Jena

Telefon: 03641 / 49-2711

E-Mail: asd@jena.de

Internet: http://www.jena.de

Träger: Stadt

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Krisenintervention, Beratung für Kinder und Jugendliche, Telefonische Beratung, Jugendberatung, Familienberatung

 

 

Allgemeiner Sozialer Dienst Regionalteam Winzerla

Buchenweg 34 

07745 Jena 

Telefon: 03641 / 4928-50

E-Mail: asd@jena.de

Internet: http://www.jena.de

Träger: Stadt

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Krisenintervention, Familienberatung, Telefonische Beratung

 

 

Allgemeiner Sozialer Dienst Regionalteam Lobeda

Werner-Seelenbinder-Str. 28a 

07747 Jena 

Telefon: 03641 / 492801

E-Mail: asd@jena.de

Internet: http://www.jena.de

Träger: Stadt

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Krisenintervention, Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Familienberatung, Telefonische Beratung

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für die Stadt Jena

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus Jena

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es in Jena noch nicht, da die politisch und fachlich Verantwortlichen der Stadt an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch die Stadt einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus Jena

Frauenhaus Jena e.V. Nottelefon

07740 Jena

Straße:

Telefon: 0177-4787052

E-Mail: post@frauenhaus-jena.de

Internet: http://www.frauenhaus-jena.de

Träger:

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention

 

 

Sozialunternehmen G. Heckel

Sozialunternehmen G. Heckel / Kinder- und Jugendhäuser GmbH Jena

Kinder- und Jugendhäuser GmbH Jena           

Käthe Kollwitz Str. 10

07743 Jena

Internet: http://www.kjh-jena.de

Geschäftsführer: Stephan Hehemann, Frauke Heckel

Projekte: Tagesgruppe Winzerla, Tagesgruppe Lobeda  , Haus Maua, Familienorientierte Wohngruppe, Mutter-Kind-Betreuung, DISteL , Lewis, Familien-integratives-Setting

 


 

 

Statistisches Bundesamt: Höchste Väterbeteiligung beim Elterngeld weiterhin in Jena

Väter in der thüringischen Stadt Jena nahmen am häufigsten Elterngeld für ihre 2009 geborenen Kinder in Anspruch. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, lag die Väterbeteiligung für Nachwuchs, der im Jahr 2009 geboren wurde, dort bei mehr als 42 Prozent. Schon im Jahr 2008 hatte Jena mit 43 Prozent deutschlandweit den Spitzenwert. Die zweithöchste Quote hatte wie schon im gleichen Vorjahreszeitraum die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam mit fast 40 Prozent. Die geringste Beteiligung von Vätern gab es in den Städten Bremerhaven und Emden (jeweils 9 Prozent). Bei Müttern gab es keine nennenswerten regionalen Schwankungen. Die Inanspruchnahme lag im Durchschnitt bei 96 Prozent.

In 167 (2008: 112 Kreise) der bundesweit insgesamt 412 kreisfreien Städte und Landkreise lag die Väterbeteiligung bei mindestens 25 Prozent. Dabei zeigt sich eine klare regionale Konzentration im Süden und Südosten Deutschlands, und zwar in Bayern, Sachsen und dem südlichen Thüringen. Aber auch in vielen Kreisen Brandenburgs nimmt mehr als jeder vierte Vater Elterngeld in Anspruch.

Die Höhe des Elterngeldes ist entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen abhängig vom bisherigen Einkommen der Elterngeldbeziehenden. Hier gab es deutliche regionale Unterschiede. So lag der durchschnittliche Elterngeldanspruch von Vätern, die vor der Geburt des Kindes erwerbstätig waren, in jedem dritten Kreis (in 132 von insgesamt 412 Kreisen) im ersten Bezugsmonat bei mindestens 1.200 Euro. Diese Kreise lagen schwerpunktmäßig im Süden und Südwesten Deutschlands. Einen durchschnittlichen Elterngeldanspruch von weniger als 1.000 Euro hatten Väter in 63 kreisfreien Städten und Landkreisen, die bis auf wenige Ausnahmen in den ostdeutschen Bundesländern lagen. Väter in der bayerischen Stadt Ingolstadt hatten mit 1.387 Euro den höchsten durchschnittlichen Elterngeldanspruch.

Den niedrigsten Anspruch hatten Väter im Landkreis Altenburger Land (Thüringen) mit 768 Euro. Anders als bei Vätern lag der vergleichbare durchschnittliche Elterngeldanspruch von Müttern nur in elf Kreisen bei 1.000 Euro und mehr. Den höchsten Anspruch von Müttern, die vor der Geburt des Kindes erwerbstätig waren, gab es in München (1.088 Euro), Frankfurt am Main (1.067 Euro) und Düsseldorf (1.065 Euro). Am geringsten war der durchschnittliche Elterngeldanspruch im ersten Bezugsmonat im niedersächsischen Landkreis Wittmund mit 663 Euro.

Diese und weitere Ergebnisse der Elterngeldstatistik für im Jahr 2009 geborene Kinder zu allen 412 Kreisen in Deutschland sowie dazugehörige Kreiskarten sind kostenlos abrufbar im Publikationsservice von Destatis unter www.destatis.de/publikationen (Suchbegriff: „Elterngeld Kreise“).

Bei der Elterngeldstatistik steht die rückwirkende Betrachtung der beendeten Leistungsbezüge im Vordergrund. Aussagen über die aktuelle Inanspruchnahme des Elterngeldes sind damit nicht möglich.

Quell: ots-Originaltext: Statistisches Bundesamt vom 21.06.2011

 

 

 


zurück