Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Koblenz

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Koblenz

Kreisfreie Stadt

 

Gymnasialstraße 2

56068 Koblenz

 

 

Telefon: 0261 / 129-0

Fax: 0261 / 129-1300

 

E-Mail: poststelle@stadt.koblenz.de

Internet: www.koblenz.de

 

 

 

Internetauftritt der Stadt Koblenz (08/2012)

Visuelle Gestaltung: könnte besser sein

Nutzerfreundlichkeit: mangelhaft

Informationsgehalt: 

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: 

 

 

 

Bundesland Rheinland-Pfalz

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Koblenz

Mitglieder siehe unten

http://www.koblenz.de/verwaltung_politik/buergerinfo/kp0040.php?__kgrnr=2&

 

 

 

Jugendamt Koblenz

Stadtjugendamt

Allgemeiner Sozialdienst beim Jugendamt Koblenz

Rathauspassage 2 

Telefon: 0261 / 129-2360

56068 Koblenz

E-Mail: ekkehard.hameyer@stadt.koblenz.de

Herr Hameyer bietet Beratung für Frauen, aber offenbar nicht für Männer an - siehe www.dajeb.de

 

 

Zuständiges Amtsgericht:

Amtsgericht Koblenz

 

 

Väternotruf Koblenz

August Mustermann

Musterstraße 1

56068 Koblenz

Telefon: 0261 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Amtsleitung:

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

Herr Fritz - Jugendamt Koblenz / Allgemeiner Sozialdienst (ab , ..., 2012)

Ekkehard Hameyer - Jugendamt Koblenz / Allgemeiner Sozialdienst (ab , ..., 2008)

Petra Hannappel - Jugendamt Koblenz (ab , ..., 2006)

Frau Steinebach - Jugendamt Koblenz / Allgemeiner Sozialdienst (ab , ..., 2012)

 

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Koblenz:

Mandatsträger:

Name Partei Art der Mitarbeit

Frau Hammes-Rosenstein, Marie-Theres, Bürgermeisterin CDU/Bürgermeisterin Vorsitzende/r des Gremiums

Frau Hammes, Rita CDU Ausschussmitglied

Herr Honsdorf, Heinz CDU Ausschussmitglied

Frau Kübler, Julia Maria CDU Ausschussmitglied

Frau von Berg, Martina CDU Ausschussmitglied

Herr Wehran, Jens CDU Ausschussmitglied

Frau Hoffmann, Ute SPD Ausschussmitglied

Frau Lindemann-Günther, Ines SPD Ausschussmitglied

Herr Pilger, Detlev SPD Ausschussmitglied

Herr Schmidt, Hermann-Josef SPD Ausschussmitglied

Frau Hömberger, Monika BIZ Ausschussmitglied

Frau Keul-Göbel, Angela BIZ Ausschussmitglied

Herr Huffer-Kilian, Johannes Werner Bündnis 90/Die Grünen Ausschussmitglied

Herr Schupp, Torsten FDP Ausschussmitglied

Herr Hungerberg-Schüller, Michael FBG Ausschussmitglied

Frau Best-Liesenfeld, Martina, c/o Caritas Verband Koblenz e.V. Caritas Verband Koblenz e.V. Stb. Mtgl. Träger frei JH

Herr Grabe, Volker, c/o Deutsches Rotes Kreuz Deutsches Rotes Kreuz Stb. Mtgl. Träger frei JH

Herr Linster, Harald, c/o Arbeiterwohlfahrt Arbeiterwohlfahrt Stb. Mtgl. Träger frei JH

Herr Nießen, Christof, c/o Jugendkunstwerkstatt Jugendkunstwerkstatt Stb. Mtgl. Träger frei JH

Frau Pfisterer-Dahlem, Iris, c/o Diakonisches Werk Diakonisches Werk Stb. Mtgl. Träger frei JH

Herr Birx, Albrecht, c/o Ev. Jugend Ev. Jugend Stb. Mtgl. der Jugendverbände

Herr Blum, Winfried, c/o Kath. Jugend Kath. Jugend Stb. Mtgl. der Jugendverbände

Herr Gottlob, Horst, c/o Stadtjugendring Stadtjugendring Stb. Mtgl. der Jugendverbände

Frau Hentschel, Ute, c/o Kath. Jugend SPD / Kath. Jugend Stb. Mtgl. der Jugendverbände

Herr Lemmerz, Peer, Sportjugend Sportjugend Stb. Mtgl. der Jugendverbände

Herr Acar, Mesut Beratendes Ausschussmitglied

Herr Ackermann, Arno, Jobcenter Stadt Koblenz ARGE Koblenz Beratendes Ausschussmitglied

Herr Ackermann, Heinz-Peter, KHK Polizeidirektion Koblenz Beratendes Ausschussmitglied

Frau Bogner, Stefanie Beratendes Ausschussmitglied

Herr Dr. Esser, Albert, Lebensberatungsstelle des Bistums Trier Ev. Beratungsstelle Beratendes Ausschussmitglied

Frau Freund, Marina, Ev. Kirchenkreis Ev. Kichenkreis Beratendes Ausschussmitglied

Frau Klein, Christiane, JBS Haus Metternich AK Mädchenarbeit / Jugendamt Beratendes Ausschussmitglied

Herr Lohn, Marco, c/o Agentur für Arbeit c/o Agentur für Arbeit Beratendes Ausschussmitglied

Frau Mickasch, Gabriele, Gleichstellungsbeauftragte Gleichstellungsstelle Beratendes Ausschussmitglied

Herr Mohr, Lothar Amt für Jugend Familie Senioren u Sozial Beratendes Ausschussmitglied

Herr Muth, Thomas, Stadtjugendpfleger Amt für Jugend Familie Senioren u Sozial Beratendes Ausschussmitglied

Frau Ostatnigrosch, Irina, Jüdische Kultusgemeinde Jüdische Kultusgemeinde Beratendes Ausschussmitglied

Herr Rättig, Alfred, RAG Landgericht Koblenz Beratendes Ausschussmitglied

Alfred Rättig (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Richter am Amtsgericht Koblenz (ab 11.08.1983, ..., 2012) - 2012: beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss Landkreis Mayen-Koblenz - http://ris.kvmyk.de/bi/kp0040.php?__kgrnr=15&__cgrname=Jugendhilfeausschuss& und beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss Koblenz - http://www.koblenz.de/verwaltung_politik/buergerinfo/kp0040.php?__kgrnr=2&

Herr Schulze, Ralf EV. Kirche Beratendes Ausschussmitglied

Frau Seebald-Oster, Sabine, Gesundheitsamt Koblenz Beratendes Ausschussmitglied

Frau Selugga-Reinschenk, Brigitte, Kinder- und Jugendbüro Koblenz 60 Jahre Beratendes Ausschussmitglied

Frau Sundermann, Margret, Fachstelle Plus Koblenz Kath. Kirche Beratendes Ausschussmitglied

Frau Dr. Thümmel, Ingeborg, c/o ADD Trier, Außenstelle Koblenz ADD Beratendes Ausschussmitglied

Frau Unkelbach, Elvira Amt für Jugend Familie Senioren u Sozial Beratendes Ausschussmitglied

http://www.koblenz.de/verwaltung_politik/buergerinfo/kp0040.php?__kgrnr=2&

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Koblenz

überregionale Beratung

http://familienberatung-koblenz.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Lebensberatung Koblenz Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle

Hohenzollernstr. 132 

56068 Koblenz

Telefon: 0261 / 37531, 37539

E-Mail: lb.koblenz@t-online.de

Internet: http://www.lebensberatung.info

Träger: Bistum Trier

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Partnerberatung, Sexualberatung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Telefonische Beratung

Mitarbeiter/innen: Dr. Petra Rösgen - Psychologin M.A., Leiterin der Beratungsstelle; Rüdiger Dolle - Dipl.-Sozialarbeiter (FH); Jutta Pracht - Dipl.-Sozialarbeiterin; Eheberaterin (BAG), Paar- und Familientherapeutin (DFS), Supervisorin (DFS); Matthias Prinz - Dipl.-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut (Approbation), Psychotherapeut und Supervisor (BDP), Paar- und Familientherapeut (DFS); Ellen Stein - Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Eheberaterin (BAG), Familientherapeutin (BKE); Stefanie Best - Dipl.-Sozialarbeiterin (FH) - http://cms.bistum-trier.de/bistum-trier/Integrale?MODULE=Frontend&ACTION=ViewPage&Page.PK=1648

 

 

Evangelische Beratungsstelle f. Erziehungs-, Partnerschafts- und Lebensfragen

Mainzer Str. 73 

Telefon: 0261 / 91561-25

56075 Koblenz

E-Mail: eb@kirchenkreis-koblenz.de

Internet: http://www.kirchenkreis-koblenz.de

Träger: Evangelischer Kirchenkreis

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Partnerberatung, Krisenintervention, Telefonische Beratung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Gruppenarbeit

Gut geeignet für Menschen die an dem Glauben leiden, sie stünden in Verbindung mit dem lieben Gott.

 

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für die Stadt Koblenz

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus Koblenz

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es in Koblenz noch nicht, da die politisch und fachlich Verantwortlichen der Stadt an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch die Stadt einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus Koblenz

56000 Koblenz

Telefon: 0261 / 942102-0

E-Mail: info@frauenhaus-koblenz.de

Internet: http://www.frauenhaus-koblenz.de

Träger: Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention

 

 

Interventionsstelle gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen (IST)

Löhrstr. 16-20 

56068 Koblenz 

Telefon: 0261 / 97353783

E-Mail: info@ist-ko.de

Internet: http://ist-ko.de

Träger: Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Vertretungsberechtigte: Daniela Veith (Geschäftsführerin), Margret Schneider (1. Vorsitzende), Hedwig Caspers (2. Vorsitzende) - http://ist-ko.de/impressum.html

Kommentar Väternotruf: Der Name der Interventionsstelle gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen (IST) lässt vermuten, dass man sich dort um Interventionen gegen Gewalt von Frauen und Männern in engen sozialen Beziehungen kümmert. Wollen wir hoffen, dass dies so ist und so das Geld der Steuerzahler/innen an der rechten Stelle ist und männliche und weibliche Opfer von Gewalt in engen sozialen Beziehungen qualifizierte Hilfe erfahren. Wie wir erfahren konnten, werden weibliche und männliche Gewalttäter/innen in dieser Beratungsstelle nicht beraten. Diese müssen sich daher um Hilfe zur Überwindung ihres gewalttätigen Verhaltens wohl an den Bürgermeister von Koblenz wenden, damit dieser so schnell es geht, die Beratungslücke in der Stadt Koblenz schließt.

 

 

Kinderschutzdienst

Mayer-Alberti-Str. 11

56070 Koblenz

Telefon: 0261/38899

E-Mail: info@kinderschutzdienst-ko.de

Internet: http://www.kinderschutzbund-koblenz.de

Träger: Deutscher Kinderschutzbund

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Krisenintervention, Ber. b. Misshandlung und Missbrauch

 

 

 


 

 

 


zurück