Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Landau in der Pfalz

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Landau in der Pfalz

Kreisfreie Stadt

 

Marktstraße 50

76829 Landau in der Pfalz

 

Telefon: 06341 / 13-0

Fax:

 

E-Mail: 

Internet: www.landau.de

 

 

Internetauftritt der Stadt Landau in der Pfalz (12/2012)

Visuelle Gestaltung: gut

Informationsgehalt: gut

Nutzerfreundlichkeit: gut

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: vorhanden - http://www.landau.de/index.phtml?mNavID=1815.3&sNavID=1815.53&La=1

 

 

Einzig schlechte Note, die Stadt Landau in der Pfalz diskriminiert mit ihrer Rubrik "Familie, Frauen und Kinder" Männer. http://www.landau.de/index.phtml?ModID=10&object=tx|1815.23.1&La=1&sNavID=1815.103&mNavID=1815.3&text=&ort=288.1&alpha=F

 

 

 

Landau in der Pfalz ist eine kreisfreie Stadt sowie Verwaltungssitz des Landkreises Südliche Weinstraße im Bundesland Rheinland-Pfalz in Deutschland. Flächenmäßig ist Landau mit 82,94 km² die drittgrößte Stadt der Pfalz nach Kaiserslautern und Neustadt an der Weinstraße.

 

Bundesland Rheinland-Pfalz

Stadtteile:

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Landau in der Pfalz

Mitglieder siehe unten

http://www.landau.de/index.phtml?La=1&sNavID=1815.100&mNavID=1815.3&object=tx|1815.357.1&kat=&kuo=1&sub=0

 

 

Jugendamt Landau in der Pfalz

Stadtjugendamt

 

Jugendamt

Amtsleitung: Claus Eisenstein

Friedrich-Ebert-Straße 3

76829 Landau in der Pfalz

Telefon: 06341 / 13-5100

E-Mail: jugendamt@landau.de

Internet: http://www.landau.de/index.phtml?mNavID=1815.3&sNavID=1815.273&La=1

 

 

Zuständiges Amtsgericht:

Amtsgericht Landau in der Pfalz

 

 

Väternotruf Landau in der Pfalz

August Mustermann

Musterstraße 1

76829 Landau in der Pfalz

Telefon: 06341 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Amtsleitung:

Claus Eisenstein - Amtsleiter / Jugendamt Landau in der Pfalz (ab , ..., 2009, ..., 2012)

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

Christine Baumstark - Jugendamt Landau in der Pfalz (ab , ..., "Das Jugendamt", 12/2006, S. 545)

Frau Bär - Allgemeiner Sozialer Dienst / Jugendamt Landau in der Pfalz (ab , ..., 2017) - Amtsgericht Landau in der Pfalz - Beschluss vom 09.02.2017 - 2 F 352/14.OV: Ordnungsgeld in Höhe von 350,00 € gegen umgangsvereitelnde Mutter.

 

 

Jugendhilfeausschuss:

Herr Werner Bachmann - Beauftragter für Jugendsachen der Polizeidirektion Landau

Herr Hans-Joachim Bouquet - Vertreter der Vereinigungen der freien Jugendhilfe

Herr Pfarrer Axel Brecht - Vertreter der Katholischen Kirche

Frau Susanne Burckhardt - Fraktion: CDU

Herr Christian Dawo - Fraktion: Bündnis 90/Die Grünen, Vertreter aus der Bürgerschaft, Vertreter der Vereinigungen der fre

Herr Rudolf Ehrmanntraut - Vertreter der Evangelischen Kirche

Herr Claus Eisenstein - Amtsleiter des Jugendamtes, Vertreter der Stadtpflegebehörde

Herr Elma Frey - Vertreter aus der Lehrerschaft

Herr Wolfgang Gauer - Fraktion: FWG

Herr Dietrich Herdel - Dipl. Pädagoge

Herr Michael Hetter - Vertreter aus dem Kreis der gewählten Elternvertretungen der Kinder in Landauer Kindertagesstätten

Herr Lothar Horder - Vertreter der für den Bezirk des Jugendamtes zuständigen Agentur für Arbeit

Frau Dr. Veronika Jäger - Fachkraft des Gesundheitsamtes

Frau Evi Julier - Gleichstellungsbeauftragte und Sachbearbeiterin, Kommunale Frauenbeauftragte

Frau Susanne Kaiser-Zech - Vertreter der Jugendverbände

Herr Martin Kolb - Fraktion: CDU, Mitglied aus der Bürgerschaft

Herr Dirk Kratz - Fraktion: SPD, Mitglied aus der Bürgerschaft

Herr Bruno Kühn - Beratendes Mitglied, Vertreter der Vereinigungen der freien Jugendhilfe

Frau Nadja Lackner - Vertreter der Jugendverbände

Herr Johannes Lunkwitz - Vertreter aus dem Kreis des Personals der Landauer Kindertagesstätten

Frau Ursula Mantel - Vertreter der Jugendverbände

Frau Dorothea Müller - Rektorin Fraktion: CDU

Herr Klaus Pickard - Vertreter des Stadtjugendringes

Frau Susanne Scharhag - Vertreter der Jugendverbände

Frau Judith Schelp - Mitglied aus der mit Vormundschafts-, Familien- oder Jugendsachen befassten Richterschaft am Amtsgericht Landau in der Pfalz

Judith Schelp (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richterin am Amtsgericht Landau in der Pfalz (ab , ..., 2006, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 24.08.1999 als Richterin am Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 24.08.1999 als Richterin am Amtsgericht Landau in der Pfalz - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 24.08.1999 als Richterin am Amtsgericht Landau in der Pfalz aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 2012: Familiensachen - Abteilung 3. 2012: Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Landau in der Pfalz - http://www.landau.de/index.phtml?La=1&sNavID=1815.100&mNavID=1815.3&object=tx|1815.357.1&kat=&kuo=1&sub=0. Namensgleichheit mit: Dr. Robert Schelp (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richter am Amtsgericht Pirmasens / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Pirmasens (ab 23.06.2009, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 02.06.1997 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Stationen beim Amtsgericht Kaiserslautern und der Staatsanwaltschaft Frankenthal folgten eine Abordnung an das Bundesministerium der Justiz und weitere richterliche Tätigkeiten im Bezirk des Landgerichts Landau, wo der promovierte Jurist im Juli 2004 zum Richter auf Lebenszeit ernannt wurde. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 15.07.2004 als Richter am Landgericht Landau i.d. Pfalz. aufgeführt. 

Frau Pia Schneider-Roth - Altenpflegehelferin Fraktion: UBFL, Ortsbeiratsmitglied, Mitglied aus der Bürgerschaft

Herr Arno Schönhöfer - Stadtjugendpfleger, Leiter Haus der Jugend und Abteilungsleiter Jugendförderung

Frau Magdalena Schwarzmüller - Krankenschwester Fraktionslos, beratendes Mitglied, Vertreterin der Interessen ausländischer junger Menschen

Herr Hans Peter Thiel - Heilpädagoge Fraktion: SPD, Stellv. Fraktionsvorsitzender, Ortsbeiratsmitglied

Frau Silke Thomas - Vertreter der Vereinigungen der freien Jugendhilfe

Frau Monika Vogler - Krankenschwester, Studentin der Pflegepädagogik Fraktion: SPD, Stellv. Fraktionsvorsitzende

Frau Natascha Walz - Diplom Verwaltungswirtin (FH) Fraktion: SPD

Herr Anton Zips Fraktion: FDP, Mitglied aus der Bürgerschaft

http://www.landau.de/index.phtml?La=1&sNavID=1815.100&mNavID=1815.3&object=tx|1815.357.1&kat=&kuo=1&sub=0

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Landau in der Pfalz

überregionale Beratung

http://familienberatung-landau-pfalz.de

 

 

Familienberatung Kaiserslautern

überregionale Beratung

http://familienberatung-kaiserslautern.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Caritas Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung Landau-Neustadt

Badstr. 10a 

76829 Landau (in der Pfalz) 

Telefon: 06341 / 1416-0

E-Mail: eel.landau@caritas-speyer.de

Internet: http://www.erziehungs-ehe-lebensberatung-landau-neustadt.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Gruppenarbeit, Krisenintervention, Sexualberatung, Beratung für psychisch Kranke und solche, die es werden wollen oder sich dafür halten

 

 

Caritas-Zentrum Landau

Königstraße 39 / 41

76829 Landau

Telefon 06341 / 9355 0

Fax 06341 / 9355 199

E-Mail: caritas-zentrum.landau@caritas-speyer.de

Internet: www.caritas-zentrum-landau.de

Allgemeine Sozialberatung, Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung, Fachdienst für Migration und Integration, Gemeinde-Caritas, Kinder- und Familienerholung, Schwangerschaftsberatung

Mitarbeiter/innen: Stefan Christmann, Diplom-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut; Elfriede Herrmann, Diplom-Sozialpädagogin (FH); Rosa Lange, Diplom-Sozialpädagogin (FH); Renate Roth, Diplom-Pädagogin; Matthias Vierling, Diplom-Psychologe

 

 

Caritas Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung Landau-Neustadt - Außenstelle -

Königstr. 42 

76829 Landau (in der Pfalz) 

Telefon: 06341 / 20918

E-Mail: eel.landau@caritas-speyer.de

Internet: http://www.erziehungs-ehe-lebensberatung-landau-neustadt.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Krisenintervention, Partnerberatung, Beratung für psychisch Kranke und solche, die es werden wollen oder sich dafür halten, Sexualberatung

 

 

Deutscher Kinderschutzbund e.V.

Rolf-Müller-Str. 15 

76829 Landau (in der Pfalz)

Telefon: 06341 / 141414

E-Mail: info@blauer-elefant-landau.de

Internet: http://www.blauer-elefant-landau.de

Träger:

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung für Kinder und Jugendliche, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Telefonische Beratung, Ber. bei Kindesmisshandlung/sexueller Missbrauch, Mediation

 

 

Mehrgenerationenhaus Landau

Danziger Platz 18 

76829 Landau (in der Pfalz)

Telefon: 06341 / 959452

E-Mail: mehrgenerationenhaus@blauer-elefant-landau.de

Internet: http://www.mehrgenerationenhaeuser.de/landau

Träger: Deutscher Kinderschutzbund

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Jugendberatung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

pro familia

Xylanderstr. 21 

76829 Landau (in der Pfalz)

Telefon: 06341 / 82424

PLZ & Ort:  Bundesland: Rheinland-Pfalz

E-Mail: landau@profamilia.de

Internet: http://www.profamilia-rlp.de

Träger:

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Familienplanungsberatung, Partnerberatung, Sozialberatung, Sexualberatung

Mitarbeiter/innen: Christel Helbach - Geschäftsführerin, Helga Kühner-Wambsganss, Corinna La Russa, Karin Mandel, Christine Schwille, Conny Vaupel

 

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung der Stadt Landau in der Pfalz

Staatlich-kommunale Beratungsstellen sind gut geeignet für Leute, die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsstellen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Stadtjugendamt Allgemeiner Sozialer Dienst

Friedrich-Ebert-Str. 3

76829 Landau (in der Pfalz)

Telefon: 06341 / 13-5100

E-Mail: jugendamt@landau.de

Internet: http://www.landau.de

Träger: Stadt

Angebote: Familienberatung, Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Sozialberatung

 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für die Stadt Landau in der Pfalz

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus Landau in der Pfalz

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es in Landau in der Pfalz noch nicht, da die politisch und fachlich Verantwortlichen der Stadt an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch die Stadt einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus Landau in der Pfalz

Frauenhaus Landau

Straße: 

76800 Landau (in der Pfalz)

Telefon: 06341 / 89626, 0170-8341889

E-Mail: frauenhaus-landau@t-online.de

Internet: http://www.frauenhaus-landau.de

Träger: Frauenzufluchtsstätte Südpfalz e.V.

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention, Beratung für Opfer jeglicher Gewalt (laut Angaben auf www.dajeb.de offenbar auch Beratung für Männer als Opfer von Gewalt)

 

 

 


 

 

 

Landau Mutter tötet ihren achtjährigen Sohn

15.02.2012 · Mit mehreren Messerstichen hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Sohn getötet, während ihr Mann und die Tochter noch schliefen. Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar.

Ein achtjähriges Kind ist im pfälzischen Landau von seiner Mutter erstochen worden. Die 34 Jahre alte Frau rief am Mittwochmorgen von einer Tankstelle in der Nähe ihrer Wohnung die Polizei und gab an, dass „etwas Schlimmes“ passiert sei, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten einer Funkstreife fuhren mit der Frau zur Wohnung und fanden dort den Achtjährigen tot in seinem Bett liegend. Laut Polizei wurde er mit mehreren Messerstichen getötet.

Den Angaben zufolge befand sich der 40 Jahre alte Vater mit seiner dreijährigen Tochter schlafend im elterlichen Schlafzimmer. Sie werden von einem Kriseninterventionsteam betreut. Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/landau-mutter-toetet-ihren-achtjaehrigen-sohn-11650272.html

 

 

 


zurück