Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Ratingen

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Stadt Ratingen

Minoritenstr. 2-6 (Rathaus mit Bürgerbüro)

40878 Ratingen

 

 

Postanschrift: 

Stadt Ratingen

Der Bürgermeister

Postfach 101740

40837 Ratingen

 

 

Telefon: 02102 / 550-0

Fax: 02102 / 550-9250

 

E-Mail: stadt@ratingen.de

Internet: www.stadt-ratingen.de

 

 

 

Internetauftritt der Stadt Ratingen (06/2012)

Visuelle Gestaltung: gut

Informationsgehalt: geht so

Nutzerfreundlichkeit: gut

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: mangelhaft

 

 

 

Die Stadt Ratingen liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und ist eine große kreisangehörige Stadt des Kreises Mettmann im Regierungsbezirk Düsseldorf.

 

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Stadtteile: 

 

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Ratingen

Mitglieder siehe unten

http://ris.ratingen.de

 

 

Jugendamt Ratingen

Stadtjugendamt

Stadionring 17

40878 Ratingen

 

Postanschrift:

Stadt Ratingen

- Jugendamt -

Postfach 10 17 40

40837 Ratingen

 

Telefon: 

Fax: 02102 / 550-9510 / -9511

 

E-Mail: jugendamt@ratingen.de

Internet: http://www.stadt-ratingen.de/buergerservice/buergerinfo/organisation/51/117280100000006211.php

 

 

Zuständiges Amtsgericht:

Amtsgericht Ratingen

 

 

Väternotruf Ratingen

August Mustermann

Musterstraße 1

40878 Ratingen

Telefon: 02102 / ...

E-Mail:

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

 

Amtsleitung:

Christa Seher-Schneid  - Amtsleiterin Jugendamt Ratingen (ab, ..., 2012)

Frau Walburga Jenckel  - Gruppenleiterin Stationäre Kinder- und Jugendhilfe / Jugendamt Ratingen (ab, ..., 2012)

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

Gerhard Benz - Jugendamt Ratingen (ab, ..., 2010)

Herbert Binkowski - Jugendamt Ratingen (ab, ..., 2007, ...,2010) - hat offenbar ein Problem mit der deutschen Sprache, bezeichnet Väter als Kindesväter und Mütter als Kindesmutter "... für eine Kindesmutter nahezu vernichtende Begrifflichkeiten". Hat auch Schwierigkeiten mit der Rechtsschreibung, statt "Stalker" schreibt er "Storker". Herr Binkowski empfiehlt dem Gericht die Aussetzung eines Umgangs zwischen Kind und Vater für zwei Jahre. Herr Binkowski kann vom Väternotruf logischerweise nicht empfohlen werden.

Beate Huppertz - Jugendamt Ratingen (ab, ..., 2009)

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Ratingen

Mitgliederliste offenbar unvollständig, stellvertretende beratende Mitglieder fehlen. 

Name Teilnehmerfunktion Fraktion

Frau Dagmar Argow Ausschussmitglied

Herr Uwe Budzin Ausschussmitglied BU Ratingen

Frau Prof. Dr. Marianne Dierks Ausschussmitglied SPD

Frau Carolyn Dorner Ausschussmitglied

Frau Regina Franke Ausschussmitglied CDU

Herr Direktor Lothar Genter Ausschussmitglied

Herr Tim-Eric Jope Ausschussmitglied FDP

Herr Peter Kunzendorf Ausschussmitglied

Herr Dirk Lahn Ausschussmitglied

Frau Barbara Lilie-Gorris Ausschussmitglied B 90/Grüne

Herr Erich Lomoth Ausschussmitglied

Herr KOK Thomas Stefen Ausschussmitglied

Herr Rainer Vogt Ausschussmitglied BU Ratingen

Frau Elisabeth Wichmann-Emory Ausschussmitglied

Herr Christian Wiglow Ausschussmitglied SPD

Frau Maria-Theresia Wirtz-Doerr Ausschussmitglied

Herr Patrick Anders Stellvertretende Mitglieder CDU

Herr Horst Ernst Heinrich Bischoff Stellvertretende Mitglieder

Frau Edith Bohnen Stellvertretende Mitglieder

Frau Dr. Eva Boysen Stellvertretende Mitglieder

Frau Ingrid Esken Stellvertretende Mitglieder

Frau Barbara Esser Stellvertretende Mitglieder B 90/Grüne

Herr Ewald Geldmacher Stellvertretende Mitglieder SPD

Herr Paul Hammel Stellvertretende Mitglieder

Herr Ingfried Hertrampf Stellvertretende Mitglieder

Herr Dr. Dieter Jeschke Stellvertretende Mitglieder

Frau Rosa-Maria Kaleja Stellvertretende Mitglieder SPD

Herr Christian Lang Stellvertretende Mitglieder FDP

Herr Dirk Meyer Stellvertretende Mitglieder BU Ratingen

Herr Armin Rueß Stellvertretende Mitglieder

Frau Christiane Schoth Stellvertretende Mitglieder

Frau Annette Schulz Stellvertretende Mitglieder B 90/Grüne

Frau Katja Streckmann Stellvertretende Mitglieder CDU

Frau Laura Tiemann Stellvertretende Mitglieder

Frau Susanne Stocks Vorsitzende B 90/Grüne

Frau Petra Hörauf Beratendes Mitglied

Herr Pastoralreferent Hans-Joachim Lenninghausen Beratendes Mitglied

Herr David Alexander Lüngen stellv. Vorsitzender CDU

Frau Dr. Ute Poßberg Beratendes Mitglied

Herr Fabian Toros Beratendes Mitglied

http://ris.ratingen.de

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Ratingen

überregionale Beratung

http://familienberatung-ratingen.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Lintorfer Str. 51 

40878 Ratingen

Telefon: 02102 / 27000

E-Mail: info@efl-ratingen.de

Internet: http://www.efl-ratingen.de

Träger: Kath. Gemeindeverband

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Psychologische Beratungsstelle Erziehungs-, Familien- und Schulpsychologische Beratung

Philippstr. 21 

40878 Ratingen

Telefon: 02102 / 550-5160

E-Mail: familienberatung@ratingen.de

Internet: http://www.ratingen.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Krisenintervention, Telefonische Beratung

 

 

Bezirksdienst des Jugendamtes

Stadionring 17 

40878 Ratingen

Telefon: 02102 / 550-5127

E-Mail: amt51@ratingen.de

Internet: http://www.ratingen.de

Träger: Stadt

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Krisenintervention, Sozialberatung, Familienberatung, Telefonische Beratung, Notunterkunft für Kinder und Jugendliche

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für die Stadt Ratingen

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Mettmann

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhäuser im Landkreis Mettmann

Frauen- und Kinderschutzhaus

40820 Mettmann

Telefon: 02104/922220

E-Mail:

Internet: http://www.skfm-mettmann.de

Träger: Sozialdienst katholischer Frauen und Männer e.V.

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention, Beratung für Opfer jeglicher Gewalt (laut Angaben auf www.dajeb.de offenbar auch Beratung für Männer als Opfer von Gewalt)

 

SkF-Allgemeiner Sozialdienst ASD Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Düsseldorfer Str. 40 

40878 Ratingen

Telefon: 02102 / 7116-13

E-Mail: info@skf-ratingen.de

Internet: http://www.skf-ratingen.de

Träger: Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Krisenintervention, Familienberatung, Sozialberatung

 

 

Frau Kuzorski - AWO Kreisverband Mettmann / Aufgabenübernahme für Jugendamt Ratingen (ab , ..., 2008)

 

 

Dr. med. Rudolf Werntges

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapeutische Medizin

Psychoanalytisch-systemischer Familientherapeut (APF / DGSF)

40878 Ratingen

www.praxis-werntges.de

Rückmeldung zu Herrn Werntges liegt dem Väternotruf vor.

 

 


 

 

 


zurück