Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Stolberg

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Stadt Stolberg 

Rathausstraße 11-13

52222 Stolberg (Reinland)

 

Telefon: 02402 / 13-0

Fax:

 

E-Mail: info@stolberg.de

Internet: http://stolberg.de

 

 

Internetauftritt der Stadt Stolberg (02/2016)

Visuelle Gestaltung: gut

Nutzerfreundlichkeit: gut

Informationsgehalt: gut

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: gut

 

 

 

Stolberg (Rheinland) ist ein Mittelzentrum und eine regionsangehörige Stadt in der nordrhein-westfälischen Städteregion Aachen.

 

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Stadtteile:  

Stolberg ist unterteilt in die 17 Stadtteile Atsch, Breinig, Breinigerberg, Büsbach, Donnerberg, Dorff, Gressenich, Mausbach, Münsterbusch, Oberstolberg, Schevenhütte, Unterstolberg, Venwegen, Vicht, Vicht-Breinigerberg, Werth und Zweifall.

 

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Stolberg

siehe unten

http://www.stolberg.de/city_info/webaccessibility/index.cfm?region_id=75&waid=196&design_id=3589&item_id=843983&modul_id=38&record_id=0&keyword=0&eps=20&cat=0&az=j

 

 

 

Jugendamt Stolberg

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten um Zusendung der vollständigen aktuellen Mitgliederliste des Jugendhilfeausschusses.

Bitte auch die entsendenden Träger der Freien Jugendhilfe und die Institutionen der Beratenden Mitglieder mit angeben. Diese konnten wir auf Ihrer Internetseite leider nicht finden.

Bitte senden Sie uns auch die aktuelle Satzung des Jugendhilfeausschusses zu.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Anton

www.vaeternotruf.de

05.02.2014

 

 

Jugendamt Stolberg

Stadtjugendamt

 

Fachbereich 3

Amt für Kinder, Jugend und Familien

Rathausstraße 11-13

52222 Stolberg

 

http://www.fb3-stolberg.de/jugendamt/index.html

 

 

 

Zuständiges Amtsgericht:

Amtsgericht Eschweiler

 

 

Väternotruf Stolberg

August Mustermann

Musterstraße 1

52222 Stolberg

Telefon: 02402 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de.

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

 

Amtsleitung:

 

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

Frau Schäfer - Jugenamt Stolberg (ab , ..., 2016)

 

Adnan Akyaman-Wagner Allgemeiner Sozialer Dienst 13-340

Marianne Bauer Allgemeiner Sozialer Dienst 13-270

Daniel Beginn Unterhaltsvorschuss 13-329

Ulrike Bergmann Jugendschutz/-arbeit 13-326

Elke Bohne-Grusa Asylbewerberleistungen 13-401

Ingrid Bonaventura Asylbeweberleistungen 13-227

Michael Bosseler Kommunale Jugendarbeit 13-322

Vicky Brodmüller Amt für Schulverwaltung und Sport 13-496

Käthe Büchel 1. Stellvertretende Amtsleiterin (Jugendamt)

Verwaltung Kindertagesstätten

Familienhilfen

13-336

Heike Buschmann Wohngeld 13-393

Werner Claassen Grundsicherung SGB XII 13-235

Miriam Delens Allgemeiner Sozialer Dienst 13-403

Frank Döhla Mobile Jugendarbeit 13-414

Christian Dolfen Beistandschaft 13-332

Heike Geilen Wohngeld

Schwerbehindertenausweis 13-266

Udo Griese Leiter Amt für Schulverwaltung und Sport 13-436

Ute Grotenclos Amt für Schulverwaltung und Sport 13-201

Kirsten Haas Wirtschaftliche Erziehungshilfe 13-335

Claudia Haller Beistandschaft 13-440

Martina Harperscheidt AGL/SGB XII 13-404

Roland Herzig 4. Stellvertretender Amtsleiter (Jugendamt)

Leiter des Allgemeinen Sozialen Dienstes 13-344

Sebastian Heyn Allgemeiner Sozialer Dienst 13-338

Dorothea Hoppen Pflegekinderdienst 9748-252

Andrea Hövelmann Allgemeine Verwaltung 13-237

Anja Hübner Pflegekinderdienst 9748-253

Vanessa Jopke Allgemeiner Sozialer Dienst 13-339

Cornelia Jordan Amt für Schulverwaltung und Sport 13-318

Monika Kreder Hilfen für Wohnungslose 13-406

Martin Künzer Jugendgerichtshilfe 13-405

Heinz Labs Pflegekinderdienst 124-631

Vera Mertens Betriebskosten Kitas 13-325

Gisela Mines Wohnberechtigung

Wohnungsvermittlung 13-262

Bärbel Moll Fachcontrolling/-beratung Kindertagesstätten 13-382

Tobias Möller Allgemeiner Sozialer Dienst 13-348

Mona Mörder Allgemeiner Sozialer Dienst 13-341

Anke Mommertz Amt für Schulverwaltung und Sport 13-448

Sandra Neudecker Wirtschaftliche Erziehungshilfen 13-278

Katharina Oebel Leiterin der Abt. Wohnen und Soziales

3. stellvertretende Amtsleiterin (Jugendamt)

Wohnen und Soziales 13-267

Josef Offergeld 2. Stellvertretender Amtleiter (Jugendamt)

Kindertagesstätten

Spielplätze

Kommunale Jugendarbeit

Jugendförderung 13-334

Petra Palm Amtsvormundschaft 13-337

Arnd Praschinger Wohngeld 13-394

Winfried Priem Jugendgerichtshilfe 13-310

Petra Püttgen-Carillo Rechnungsstelle 13-320

Helene Pütz Allgemeine Verwaltung/Betriebskosten Kitas 13-327

Renate Pütz Jugendgerichtshilfe 13-263

Helga Quadflieg Wirtschaftliche Erziehungshilfe 13-330

Marion Quadflieg Beistandschaft

13-346

Edeltraud Radermacher Wirtschafliche Erziehungshilfe

Unterhaltsvorschuss 13-

Andrea Reinartz Allgemeiner Sozialer Dienst 13-375

Andrea Reul Grundsicherung SGB XII 13-407

Silvano Rose Elternbeiträge Kindertagesstätten/Tagespflege 13-323

Ursula Roßbach Grundsicherung SGB XII 13-408

Maria Sass Amtsvormundschaften 13-337

Paul Schäfermeier Senioren-Infocenter 13-376

Sandra Schilling Netzwerk "Starkes Aufwachsen in Stolberg"

13-357

Heike Schlechtweg Unterhaltsvorschuss 13-242

Annette Schlick Elternbeiträge Kindertagesstätten/Tagespflege 13-395

Hannah Schmitz Allgemeiner Sozialer Dienst 13-442

Andrea Schreuer Rechnungswesen 13-447

Ira Schrödter Unterhaltsvorschuss 13-471

Willi Seyffarth Fachbereichsleiter

 

Leiter des Amtes für Kinder, Jugend und Familien (Jugendamt) 13-331

Monika Sommer-Neffgen Wohngeld 13-289

Jörg Sous Senioren-Infocenter 13-467

Christine Stadler Allgemeiner Sozialer Dienst 13-359

Barbara Strauch Jugendberatungsstelle 20025

Dorothea Voigtsberger Babybegrüßungspaket 124-630

Ellen Weber-Simmler Amt für Schulverwaltung und Sport 13-269

Melanie Werker Allgemeiner Sozialer Dienst 13-342

Christina Werner Allgemeiner Sozialer Dienst 13-

Brigitte Winandi Grundsicherung SGB XII 13-402

Udo Zimmer Wohngeld 13-268

Hanna Zinken Vorzimmer Leiter Fachbereich 3 13-358

 

 

Nicht mehr als Mitarbeiter/in im Jugendamt tätig:

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Stolberg

Mitgliederliste vom 05.02.2014 im Internet unvollständig, es fehlen die beratenden Mitglieder und die Angabe der entsendenden Freien Träger der Jugendhilfe. Vollständige Liste aus 2010 liegt dem Väternotruf vor.

Arndt Kohn Vorsitzender, SPD - Fraktion

Bernhard Grendel Stellvertretender Vorsitzender, CDU - Fraktion

Peter Jussen SPD - Fraktion

Hartmut Simmelink-Weinstein SPD - Fraktion

Herbert Schön CDU - Fraktion

Markus Von der Stein CDU - Fraktion

Sebastian Wosch CDU - Fraktion

Ludwig Roßbach FDP - Fraktion

Anne Schwan-Hardt Bündnis 90 / Die Grünen

Klaudia Bergs-Bedra Stimmberechtigtes Mitglied, Verbände

Herr Helmut Gottfried, Verbände

Julia Hülsen Stimmberechtigtes Mitglied, Träger Freie Jugendhilfe

Julia Hülsen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1986) - Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Köln (ab 01.03.2013, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.03.2013 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Köln aufgeführt. Amtsgericht Aachen - GVP 01.01.2013: Zivilsachen - Abteilung 103. Amtsgericht Eschweiler - GVP: 01.01.2015: Richterin auf Probe / Zivilsachen und Familiensachen - Abteilung 13. 2014: beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Stolberg.

Hannelore Klinkhammer-Bohl, Stimmberechtigtes Mitglied, Verbände

Katharina Knospe Stimmberechtigtes Mitglied, Verbände

Manfred Steffens Stimmberechtigtes Mitglied, Träger Freie Jugendhilfe

Jens Wegmann Verbände

Ralf Welsch Stimmberechtigtes Mitglied, Verbände

Herr Muarem Zaimi, Verbände

19. Vcard von Schmitz Franz nzeigen. Herr KOK 

Franz Schmitz, KOK

http://www.stolberg.de/city_info/webaccessibility/index.cfm?region_id=75&waid=196&design_id=3589&item_id=843983&modul_id=38&record_id=0&keyword=0&eps=20&cat=0&az=j

 

Norbert Hillmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richter am Amtsgericht Eschweiler (ab , ..., 2009, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.02.1996 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Brandenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 15.08.2000 als Richter am Amtsgericht Potsdam aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004, 2006 und 2008 unter dem Namen Hillmann nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2014 ab 15.08.2000 als Richter am Amtsgericht Eschweiler aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 2011: Familiengericht - Abteilung 13. Amtsgericht Eschweiler - GVP 01.01.2015: nicht aufgeführt. 2011: Als Vormundschafts- und Jugendrichter beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Stolberg - http://www.fb3-stolberg.de/downloads/jugendhilfeausschuss-stand-31.08.2010.pdf / http://www.trennung-scheidung-aachen.de/media/pdf/Flyer_Trennung_Scheidung_FamFG_Druck.pdf

Maria-Sibylle Mähr (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richterin am Amtsgericht Eschweiler / stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Eschweiler (ab 15.03.2010 , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 25.04.1991 als Richterin am Landgericht Aachen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008, 2010 und 2012 ab 25.04.1991 als Richterin am Amtsgericht Eschweiler aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 15.03.2010 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Eschweiler aufgeführt. 2011: Als Vormundschafts- und Jugendrichterin stellvertretendes beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Stolberg - http://www.fb3-stolberg.de/downloads/jugendhilfeausschuss-stand-31.08.2010.pdf

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Stolberg

überregionale Beratung

http://familienberatung-stolberg.de

 

 

Familienberatung Aachen

überregionale Beratung

http://familien-beratung-aachen.de

 

 

Familienberatung Eschweiler

überregionale Beratung

http://familienberatung-eschweiler.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Allgemeine Soziale Beratung

Birkengangstr. 5

52222 Stolberg

Telefon: 02402 / 9516-40

E-Mail: beratungsstelle@skf-stolberg.de

Internet: http://www.skf-stolberg.de

Träger: Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Angebote: Schuldner- und Insolvenzberatung, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Telefonische Beratung, Jugendberatung, Sozialberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Beratung für psychisch Kranke und solche, die sich dafür halten, es werden wollen oder zu solchen abgestempelt werden, Beratung für Migranten und Spätaussiedler, Krisenintervention, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung für Kinder und Jugendliche

 

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Frankentalstr. 3 

52222 Stolberg 

Telefon: 02402 / 22545

E-Mail: erziehungsberatung-stolberg@staedteregion-aachen.de

Internet: http://www.staedteregion-aachen.de

Träger: Städteregion Aachen

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Beratung für Opfer jeglicher Gewalt

Mitarbeiter/innen: Frau Rommel - Diplom-Sozialpädagogin

 

 

Soziale Dienste des Jugendamtes

Rathausstr. 11-13 

52222 Stolberg

Telefon: 02402 / 13-344

E-Mail: roland.herzig@stolberg.de

Internet: http://www.stolberg.de

Träger: Stadt

Angebote: KiJU, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Sozialberatung, Partnerberatung, Telefonische Beratung

 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für die Stadt Stolberg

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus Städteregion Aachen

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es in der Städteregion Aachen noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhäuser in der Städteregion Aachen

Gleich zwei Frauenhäuser im Landkreis und wo bleibt die Hilfe für Männer im Männerhaus?  

Frauenhaus Aachen

Straße: 

52000 Aachen

Telefon: 0241 / 470450, 0800 / 1110444

E-Mail:

Internet: http://www.skf-aachen.de

Träger: Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention, Beratung für Opfer jeglicher Gewalt (laut Angaben auf www.dajeb.de offenbar auch Beratung für Männer als Opfer von Gewalt)

 

Frauenhaus Alsdorf

Straße:

52470 Alsdorf 

Telefon: 02404 / 91000

E-Mail: frauenhaus-alsdorf@diakonie-aachen.de

Internet: http://www.kirchenkreis-aachen.de/diakonie

Träger: Diakonisches Werk

Angebote:  Hilfe und Beratung für Frauen, Krisenintervention, Telefonische Beratung, Beratung für Opfer jeglicher Gewalt (laut Angaben auf www.dajeb.de offenbar auch Beratung für Männer als Opfer von Gewalt)

 

 

 


 

 

 


zurück