Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Witten

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Stadt Witten

Marktstr. 16

58452 Witten

 

Telefon: 02302 / 581-0

Fax: 02302 / 555-54

 

E-Mail: poststelle@stadt-witten.de

Internet: www.witten.de

 

 

Internetauftritt der Stadt Witten (01/2015)

Visuelle Gestaltung: 

Nutzerfreundlichkeit: 

Informationsgehalt: 

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: mangelhaft

 

 

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Stadtteile:  

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Witten

Mitglieder siehe unten

https://secure.stadt-witten.de/session/bis/kp0040.asp?__kgrnr=46&

 

 

 

Jugendamt Witten

Stadtjugendamt

Amt für Jugendhilfe und Schule

Marktstraße 16

Fax: 581 - 5199

E-Mail: jugendhilfe-und-schule@stadt-witten.de

Internet: 

 

 

 

Zuständiges Amtsgericht: 

Amtsgericht Witten

 

 

Väternotruf Witten

August Mustermann

Musterstraße 1

58452 Witten

Telefon: 02302 / ...

E-Mail:

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Witten

Mitgliederliste mit Stand 10.01.2015

SPD

Axel Echeverria          sachkundiger Bürger 

Susanne Fuchs        pers. Stellvertreterin  

Dr. Birte Güting         Ratsmitglied

Christoph Malz      pers. Stellvertreter

Philip Raillon      pers. Stellvertreter

Thomas Richter      Ratsmitglied Vorsitzender

CDU

Monika Bruchsteiner          stellvertretende sachkundige Bürgerin

Regina Fiedler      Ratsmitglied stellv. Vorsitzende

Simon Nowack         Ratsmitglied

Dr. Werner Schulz        stellvertretender sachkundiger Bürger 

Bündnis 90 / Die Grünen

Lieselotte Dannert      Ratsmitglied

Arnold Evertz        pers. Stellvertreter

bürgerforum

Sabine Schmelzer         sachkundige Bürgerin

Andrea Stempelmann      stellvertretende sachkundige Bürgerin

DIE LINKE

Carsten Samoticha        pers. Stellvertreter

Jürgen Wolf          Ratsmitglied

WBG

Beate Wiedemeyer         beratendes Mitglied gem. § 58 

FDP

Helmut-Georg Kunstmann      stellvertretender sachkundiger Bürger 

Witten Direkt

Hans-Peter Skotarzik         Ratsmitglied

Piraten

Stefan Borggraefe        stellv.ber. Mitglied gem. § 58 

Maren Terbeck        beratendes Mitglied gem. § 58

Sabine Orzel         stellv.ber. Mitglied gem. § 58   

Mitglied gem. SchulG

Pfarrerin Sabine Grünschläger-Brenneke         Vertreter der ev. Kirche

Maria-Michaela Lohrmann      Vertreter der Schulen   

Heike Tillmann      Vertreter der ev. Kirche

Mitglieder gem. § 71 Abs. 1 Ziff. 2 SGB VIII

Sybilla Aßmann      i.d. Jugendhilfe Erfahrene   

Sebastian Humbek         in der Jugendhilfe Erfahrener  

Dieter König         in der Jugendhilfe Erfahrener

Renate Kümeke        i.d. Jugendhilfe Erfahrene   

Christian Schuh          in der Jugendhilfe Erfahrener  

Benjamin Schuldt         in der Jugendhilfe Erfahrener  

stellv. Mitglieder gem. § 71 Abs. 1 Ziff. 2 SGB VIII

Katja Kern      i.d. Jugendhilfe Erfahrene   

Gisbert Schulte          in der Jugendhilfe Erfahrener  

Sandra Stromberg         i.d. Jugendhilfe Erfahrene   

Sabine Unger         i.d. Jugendhilfe Erfahrene   

Birgit Weber         i.d. Jugendhilfe Erfahrene   

Silke Welge          i.d. Jugendhilfe Erfahrene   

Vertretung der Arbeitsverwaltung

Hans-Jürgen Kessler          stell. beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Friedhelm Schulz         beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Vertretung der Schulen

Jutta Endrusch      beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Vertretung der kath. Kirche

Christian Peters         beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Vertretung der ev. Kirche

Hans-Werner Ludwig      beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Ernst Martin Treichel        stell. beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Vertretung des Gesundheitsamtes

Dr. Inka Goddon          beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Veronika Mähler          stellv. Mitglied gem. § 4 Abs.3  

Vertretung des Jugendringes

Alexander Wilczek        beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Vertretung der Wohlfahrtsverbände

Reinhard Meng        stellv. Mitglied gem. § 4 Abs.3   

Mechthild Weickenmeier      beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes  

Vertretung des Integrationsrates

Alexandra Konstantinopoulos      beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes  

Vertretung des Gerichtes

Agnes Niehues-Pröbsting      beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes  

Silke Niemann        stellv. Mitglied gem. § 4 Abs.3   

Vertretung des Jugendamtelternrates

Anna Uhde        stell. beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Vertretung des Integrationsrates

Irina Ulrich         stell. beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Vertretung des Jugendamtelternrates

Andreas Wolf         beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes

SPD

Axel Echeverria          sachkundiger Bürger 

Susanne Fuchs        pers. Stellvertreterin  

Dr. Birte Güting         Ratsmitglied

Christoph Malz      pers. Stellvertreter

Philip Raillon      pers. Stellvertreter

Thomas Richter      Ratsmitglied Vorsitzender

CDU

Monika Bruchsteiner          stellvertretende sachkundige Bürgerin

Regina Fiedler      Ratsmitglied stellv. Vorsitzende

Simon Nowack         Ratsmitglied

Dr. Werner Schulz        stellvertretender sachkundiger Bürger 

Bündnis 90 / Die Grünen

Lieselotte Dannert      Ratsmitglied

Arnold Evertz        pers. Stellvertreter

bürgerforum

Sabine Schmelzer         sachkundige Bürgerin

Andrea Stempelmann      stellvertretende sachkundige Bürgerin

DIE LINKE

Carsten Samoticha        pers. Stellvertreter

Jürgen Wolf          Ratsmitglied

WBG

Beate Wiedemeyer         beratendes Mitglied gem. § 58 

FDP

Helmut-Georg Kunstmann      stellvertretender sachkundiger Bürger 

Witten Direkt

Hans-Peter Skotarzik         Ratsmitglied

Piraten

Stefan Borggraefe        stellv.ber. Mitglied gem. § 58 

Maren Terbeck        beratendes Mitglied gem. § 58

Sabine Orzel         stellv.ber. Mitglied gem. § 58   

Mitglied gem. SchulG

Pfarrerin Sabine Grünschläger-Brenneke         Vertreter der ev. Kirche

Maria-Michaela Lohrmann      Vertreter der Schulen   

Heike Tillmann      Vertreter der ev. Kirche

Mitglieder gem. § 71 Abs. 1 Ziff. 2 SGB VIII

Sybilla Aßmann      i.d. Jugendhilfe Erfahrene   

Sebastian Humbek         in der Jugendhilfe Erfahrener  

Dieter König         in der Jugendhilfe Erfahrener

Renate Kümeke        i.d. Jugendhilfe Erfahrene   

Christian Schuh          in der Jugendhilfe Erfahrener  

Benjamin Schuldt         in der Jugendhilfe Erfahrener  

stellv. Mitglieder gem. § 71 Abs. 1 Ziff. 2 SGB VIII

Katja Kern      i.d. Jugendhilfe Erfahrene   

Gisbert Schulte          in der Jugendhilfe Erfahrener  

Sandra Stromberg         i.d. Jugendhilfe Erfahrene   

Sabine Unger         i.d. Jugendhilfe Erfahrene   

Birgit Weber         i.d. Jugendhilfe Erfahrene   

Silke Welge          i.d. Jugendhilfe Erfahrene   

Vertretung der Arbeitsverwaltung

Hans-Jürgen Kessler          stell. beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Friedhelm Schulz         beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Vertretung der Schulen

Jutta Endrusch      beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Vertretung der kath. Kirche

Christian Peters         beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Vertretung der ev. Kirche

Hans-Werner Ludwig      beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Ernst Martin Treichel        stell. beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Vertretung des Gesundheitsamtes

Dr. Inka Goddon          beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Veronika Mähler          stellv. Mitglied gem. § 4 Abs.3  

Vertretung des Jugendringes

Alexander Wilczek        beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Vertretung der Wohlfahrtsverbände

Reinhard Meng        stellv. Mitglied gem. § 4 Abs.3   

Mechthild Weickenmeier      beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes  

Vertretung des Integrationsrates

Alexandra Konstantinopoulos      beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes  

Vertretung des Gerichtes

Agnes Niehues-Pröbsting      beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Agnes Niehus-Pröbsting (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1975) - Richterin am Amtsgericht Witten / Familiengericht (ab , ..., 2010, 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 10.03.2003 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2014 ohne Angabe Dienstantritt als Richterin am Amtsgericht Witten aufgeführt. Amtsgericht Witten - 2008, 2009, GVP 01.01.2010: Richterin auf Probe. Amtsgericht Witten - GVP 01.01.2012, 01.01.2013, 01.01.2015: Richterin am Amtsgericht. 2015: Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Witten.

Silke Niemann        stellv. Mitglied gem. § 4 Abs.3    

Silke Niemann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richterin am Amtsgericht Witten (ab 18.03.2003, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 11.09.1998 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. GVP 01.01.2008, 01.01.2013, 01.01.2015: Familiengericht. 2015: stellvertretendes Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Witten.

Vertretung des Jugendamtelternrates

Anna Uhde        stell. beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Vertretung des Integrationsrates

Irina Ulrich         stell. beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes   

Vertretung des Jugendamtelternrates

Andreas Wolf         beratendes Mitglied gem. § 4 Abs. 3 der Satzung des Jugendamtes

https://secure.stadt-witten.de/session/bis/kp0040.asp?__kgrnr=46&

 

 

Amtsleitung:

Herr Ebel

Telefon: 02302/581-5130

Herr Herrmann

Telefon: 02302/581-5101

Herr Schmidt

Telefon: 02302/581-5150

 

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Witten

überregionale Beratung

http://familienberatung-witten.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Erziehungsberatung Witten

Annenstr. 120 

58452 Witten 

Telefon: 02302 / 39288-12

E-Mail: eb.witten@profamilia.de

Internet: http://www.profamilia.de/eb-witten

Träger: pro familia

Angebote: Familienberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Telefonische Beratung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Gruppenarbeit

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für die Stadt Witten

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Ennepe-Ruhr-Kreis

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Ennepe-Ruhr-Kreis

Frauenhaus Ennepe-Ruhr-Kreis

Straße:

58400 Witten

Telefon: 02339 / 6292

E-Mail: frauenhaus.en@t-online.de

Internet:

Träger: Frauen helfen Frauen EN e.V.

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention, Beratung für Opfer jeglicher Gewalt (laut Angaben auf www.dajeb.de offenbar auch Beratung für Männer als Opfer von Gewalt)

 

 

Deutscher Kinderschutzbund e.V.

Konrad-Adenauer-Str. 17c 

58452 Witten

Telefon: 02302 / 22525

E-Mail: info@kinderschutzbund-witten.de

Internet: http://www.kinderschutzbund-witten.de

Träger:

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Familienberatung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Systemisches Kinder- und Jugendhilfe Team Witten

Annenstr. 120

58453 Witten

Internet: http://www.skj-team.de

 


 

 

 


zurück