Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Zweibrücken

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Zweibrücken

Kreisfreie Stadt

Herzogstr. 1

66482 Zweibrücken

 

Telefon: 06332 / 871 - 0

Fax: 06332 / 871 - 100

 

E-Mail: stadtverwaltung@zweibruecken.de

Internet: http://www.zweibruecken.de

 

 

 

Zweibrücken ist eine Stadt in Rheinland-Pfalz und mit 34.064 Einwohnern die kleinste kreisfreie Stadt Deutschlands. Zweibrücken grenzt im Osten an den Landkreis Südwestpfalz, im Westen an den Saar-Pfalz-Kreis im Saarland.

 

Internetauftritt der Stadt Zweibrücken (10/2013)

Visuelle Gestaltung: 

Informationsgehalt: 

Nutzerfreundlichkeit: 

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: 

 

 

Bundesland Rheinland-Pfalz

Stadtteile:  

 

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Zweibrücken

Mitglieder siehe unten

http://buergerinfo.zweibruecken.de/kp0040.php?__kgrnr=4&

 

 

Jugendamt Zweibrücken

Stadtjugendamt

Schillerstraße 4 - 6

66482 Zweibrücken

Telefon: 06332 / 871-553

Fax: 06332 / 871-570

Internet: http://www.zweibruecken.de/index.dante?back_id=1718&parent_id=3331&node_id=4072&sid=CIEJDBDADDDCAKEGDBDDDIDCDGDJDBDCDCDBCODEDCDCDBDIDEDFAKEMDBDDDIDCDGDJDBDDDDDEDCDGDGDIEMAKHEHADBAKCO&aid=1131&dph=

 

 

 

Zuständiges Amtsgericht:

Amtsgericht Zweibrücken

 

 

Väternotruf Zweibrücken

Rainer Petry

Mozartstraße 1

66919 Hermersberg / Pfalz

Telefon: 06333 / 60 91 60

E-Mail: papa.rainer@t-online.de

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Amtsleitung:

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

Frau Weiland - Allgemeiner Sozialer Dienst / Jugendamt Zweibrücken (ab , ..., 2012)

Frau Zwick - Diplom- Sozialpädagogin-/arbeiterin /Sozialpädagogische Familienhilfe / Allgemeiner Sozialer Dienst / Jugendamt Zweibrücken (ab , ..., 2012)

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Zweibrücken

Mitglieder 2013

Rolf Franzen Vorsitz Bürgermeister

Stimmberechtigte Mitglieder

David Aumer Mitglied

Alexander Brünisholz Mitglied

Lothar Bundrück Mitglied

Gerhard Burkei Mitglied

Evelyne Cleemann Mitglied

Hans Frenkle Mitglied

Thorsten Gries Mitglied

Irmtraud Heinz Mitglied

Hannelore Krauskopf Mitglied

Nico Kuhn Mitglied

Elisabeth Metzger Mitglied

Frauke Nehrling Mitglied

Christina Rauch Mitglied

Paul Schmidt Mitglied

Uwe Schramm Mitglied

Elke Streuber Mitglied

Gabriele Vogelgesang Mitglied

Beratende Mitglieder

Markus Bauer Mitglied

Dr. Martina Becker Mitglied

Johannes Buchhardt Mitglied

Wolfgang Emanuel Mitglied

Gerd Fallböhmer Mitglied

Horst Göpel Mitglied

Heike Heb Mitglied

Corinna Hollinger Mitglied

Gerhard Kaufeld Mitglied

Jörg Klein Mitglied

Monika Kuppitz Mitglied

Stefan Pick Mitglied

Stefan Pick (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richter am Amtsgericht Zweibrücken (ab , ..., 2012, 2013) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 04.08.1997 als Richter am Amtsgericht Landstuhl aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 04.08.1997 als Richter am Amtsgericht Zweibrücken aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 2013: Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Zweibrücken - http://buergerinfo.zweibruecken.de/kp0040.php?__kgrnr=4&

Pervin Taze Mitglied

Jeanette Wesolowski Mitglied

http://buergerinfo.zweibruecken.de/kp0040.php?__kgrnr=4&

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Zweibrücken

überregionale Beratung 

http://familienberatung-zweibruecken.de

 

 

Familienberatung Neunkirchen

überregionale Beratung

http://familienberatung-neunkirchen.de

 

 

Familienberatung Pirmasens

überregionale Beratung

http://familienberatung-pirmasens.de

 

 

Familienberatung Saarbrücken

überregionale Beratung

http://familienberatung-saarbruecken.de

 

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Caritas Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung

Klosterstr. 9a 

66953 Pirmasens

Telefon: 06331 / 2740-30

E-Mail: eel.pirmasens@caritas-speyer.de

Internet: http://www.erziehungs-ehe-lebensberatung-pirmasens.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

Erziehungs-, Ehe und Lebensberatung

Rosengartenstr. 10a 

66482 Zweibrücken

Telefon: 06332 / 5681-13

E-Mail: christine.ibisch@caritas-speyer.de

Internet: http://www.caritas-zentrum-pirmasens.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

Sozial- und Lebensberatungsstelle Haus der Diakonie

Wallstr. 46

66482 Zweibrücken

Telefon: 06332 / 12318

E-Mail: slb-zweibruecken@diakonie-pfalz.de

Internet: http://www.diakonie-pfalz.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienplanungsberatung, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Krisenintervention, Beratung für Kinder und Jugendliche, Beratung für Migranten und Spätaussiedler, Beratung für psychisch Kranke und solche, die es werden wollen oder sich dafür halten, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Sozialberatung, Suchtberatung, Telefonische Beratung

 

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern

Poststr. 40

66482 Zweibrücken

Telefon: 06332 / 56699-84,-85

E-Mail: erziehungsberatung@zweibruecken.de

Internet: http://www.zweibruecken.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Gruppenarbeit, Familienberatung, Telefonische Beratung

 

 

Stadtverwaltung Zweibrücken Jugendamt

Schillerstr. 4-6 

66482 Zweibrücken 

Telefon: 06332 / 871-553

E-Mail: jugendamt@zweibruecken.de

Internet: http://www.zweibruecken.de

Träger:

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Familienberatung, Suchtberatung

 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für die Stadt Zweibrücken

Väteraufbruch für Kinder e.V. - Gruppe Westpfalz

Initiator und Ansprechpartner:

Jürgen Fischer

Kreuzstraße 2

66989 Höheinöd

Fon: 06333 / 2790957

Mob: 0174-1514698

Fax: 0721-151496347

Internet: www.vafk.de/westpfalz

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus Zweibrücken

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es in Zweibrücken noch nicht, da die politisch und fachlich Verantwortlichen der Stadt an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch die Stadt einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus Zweibrücken

 

 

Deutscher Kinderschutzbund OV Zweibrücken e.V.

Bleicherstr. 1 

66482 Zweibrücken

Telefon: 06332 / 72127

E-Mail: kinderschutzbund-zw@t-online.de

Internet:

 

 

 

 

 


 

 

 


zurück