Sexismus


 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Väternotruf [mailto:info@vaeternotruf.de]
Gesendet: Donnerstag, 8. März 2018 19:58
An: 'info@zdf.de'
Betreff: Männerfeindliche Staatspropaganda im ZDF



Zweites Deutsches Fernsehen

Anstalt des öffentlichen Rechts
ZDF-Straße 1
55127 Mainz

Postanschrift:
ZWEITES DEUTSCHES FERNSEHEN
55100 Mainz

Tel.: 06131/70-0
Fax: 06131/70-12157
E-Mail: info@zdf.de



Nachrichtensendung Heute, am 8.3.2018 um 19 Uhr.
Männerfeindliche Staatspropaganda im ZDF


Sehr geehrte Damen und Herren,

das war ja ein demagogischer von Falschaussagen und Halbwahrheiten dominierter Beitrag über die sogenannten "Alleinerziehenden" (Mütter), wo Sie mal wieder mit Hilfe unserer zwangsweise eingetriebenen GEZ Gebühren auf die Männer / Väter raufgekloppt haben.

Sie sollten sich was schämen und den verantwortlichen Redakteur, die Redakteurin sofort nach Afghanistan schicken, damit er/sie dort Wiedergutmachung leisten kann.

Nur weil heute Frauentag ist, wird ihnen noch lange nicht das Recht gegeben, primitive männerfeindliche Propaganda zu betreiben.


Mit freundlichen Grüßen


Anton


www.vaeternotruf.de

http://www.vaeternotruf.de/gez.html



 

 


zurück