Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Cham

Familiengericht

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Amtsgericht Cham

Kirchplatz 13 und Rindermarkt 2

93413 Cham

 

Telefon: 09971 / 990-0

Fax: 09971 / 990-150 oder 250

 

E-Mail: info@ag-cham.de

Internet: http://www.justiz.bayern.de/gericht/ag/cha/

 

 

Zweigstellen des Amtsgericht Cham in Waldmünchen und Furth im Walde

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Cham (01/2017)

Informationsgehalt: mangelhaft

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: fehlt. Wozu zahlen die Leute in Bayern eigentlich Steuern, wenn die bayerische Staatsbürokratie nicht einmal ihrer Informationspflicht nachkommt.

Kein richterlicher Geschäftsverteilungsplan im Internet, aber namentliche Angabe der Gerichtsvollzieher im Amtsgerichtsbezirk. Offenbar sind die Gerichtsvollzieher im Amtsgerichtsbezirk wichtiger als die Richter. Armes Deutschland.

26.04.2012: Steuern. Abgabenlast in Deutschland am zweithöchsten. 49,8 Prozent des Gehalts sind für den Staat - http://www.morgenpost.de/printarchiv/wirtschaft/article106228352/Spitze-in-der-Steuerwelt.html

 

 

Bundesland Bayern

Landgericht Regensburg

Oberlandesgericht Nürnberg

 

 

Direktor am Amtsgericht Cham: Johann Kopp (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Richter am Amtsgericht Cham / Direktor am Amtsgericht Cham (ab 01.09.2012, ..., 2017) - ab 01.07.1987 Richter am Amtsgericht Cham. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 16.11.2006 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Cham aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.09.2012 als Direktor am Amtsgericht Cham aufgeführt.

Stellvertretender Direktor am Amtsgericht Cham: Erich Vogl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richter am Amtsgericht Cham / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Cham (ab 01.09.2012, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.07.1991 als Richter am Amtsgericht Cham aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.09.2012 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Cham aufgeführt. 2009: Familiensachen A - K. 2017: Familiensachen - Abteilung 1. 2017: Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Cham - https://buergerinfo.landkreis-cham.de/kp0040.asp?__kgrnr=11&

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Bayern beschäftigen am Amtsgericht Cham eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Richter/innen, Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

Die örtliche Zuständigkeit des Amtsgerichts Cham beinhaltet den gesamten Landkreis Cham mit den Gemeinden:

Arnschwang, Arrach, Blaibach, Cham, Chamerau, Eschlkam, Falkenstein, Furth im Wald, Gleißenberg, Grafenwiesen, Hohenwarth, Bad Kötzting, Lam, Lohberg, Michelsneukirchen, Miltach, Neukirchen b.Hl.Blut, Pemfling, Pösing, Reichenbach, Rettenbach, Rimbach, Roding, Rötz, Runding, Schönthal, Schorndorf, Stamsried, Tiefenbach, Traitsching, Treffelstein, Waffenbrunn, Wald, Walderbach, Waldmünchen, Weiding, Willmering, Zandt, Zell

 

 

Jugendamt im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Landkreis Cham

 

 

Väternotruf Regensburg

Günter Mühlbauer 

Regensburg

Telefon: 0941 / 44 71 96 (Anrufbeantworter)

E-Mail: guenter_muehlbauer@arcor.de

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? Dann können Sie uns darüber gerne informieren.

Teilen Sie uns bitte auch das Aktenzeichen mit, unter dem das Verfahren beim Gericht geführt wird. Gibt es Beschlüsse des Gerichts? Dann können Sie uns diese gerne zusenden. Der Datenschutz wird von uns beachtet.

Möchten Sie hier auf dieser Seite von uns als regionaler Ansprechpartner genannt werden? Dann melden Sie sich bei uns und teilen uns Ihre Kontaktdaten mit, unter denen wir Sie aufführen können.

Post bitte an: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter:

Zois Charitopoulos (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1982) - Richterin am Amtsgericht Cham (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.02.2011 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.02.2014 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Deggendorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.02.2014 als Richterin am Amtsgericht Cham aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 

Erik Christl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richter am Amtsgericht Cham (ab 01.06.2010, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.06.2007 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.06.2010 als Richter am Amtsgericht Cham aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ab 01.06.2010 als Richter am Amtsgericht Cham - abgeordnet - aufgeführt. Namensgleichheit mit: Dr. Gerhard Christl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richter am Amtsgericht Kehlheim (ab , ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.06.1977 als Richter am Amtsgericht Kelheim aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 ab 01.06.1977 als Richter am Amtsgericht Cham ( Zweigstelle Furth im Wald) aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.06.1977 als Richter am Amtsgericht Kelheim aufgeführt Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 

Christian Ehrl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richter am Amtsgericht Cham (ab 17.07.2003, ..., 2009) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 17.07.2000 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 17.07.2003 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Regensburg aufgeführt.

Johann Kopp (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Richter am Amtsgericht Cham / Direktor am Amtsgericht Cham (ab 01.09.2012, ..., 2017) - ab 01.07.1987 Richter am Amtsgericht Cham. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 16.11.2006 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Cham aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.09.2012 als Direktor am Amtsgericht Cham aufgeführt.

Andreas Lecker (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1978) - Richter am Amtsgericht Cham (ab 01.02.2011, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.12.2009 als Richter am Amtsgericht Cham aufgeführt. 

Stefan Simeth (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Richter am Amtsgericht Cham (ab 01.10.2005, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.08.2001 als Richter auf Probe am Verwaltungsgericht Würzburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.10.2005 als Richter am Amtsgericht Cham aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Cham aufgeführt.2010: Strafsachen. 2017: Pressesprecher am Amtsgericht Cham. 2017: stellvertretendes Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Cham - https://buergerinfo.landkreis-cham.de/kp0040.asp?__kgrnr=11& 

Erich Vogl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richter am Amtsgericht Cham / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Cham (ab 01.09.2012, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.07.1991 als Richter am Amtsgericht Cham aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.09.2012 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Cham aufgeführt. 2009: Familiensachen A - K. 2017: Familiensachen - Abteilung 1. 2017: Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Cham - https://buergerinfo.landkreis-cham.de/kp0040.asp?__kgrnr=11& 

Bernhard Voit (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Cham (ab 16.11.2013, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.03.1995 als Richter am Landgericht Weiden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.11.2009 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Weiden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 16.11.2013 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Cham aufgeführt. Namensgleichheit mit: Wolfgang Voit (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richter am Amtsgericht Cham (ab , ..., 2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.07.2008 als Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.07.2011 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Weiden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ab 01.07.2011 als Richter am Amtsgericht Cham aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Wolfgang Voit (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richter am Amtsgericht Cham (ab , ..., 2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.07.2008 als Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.07.2011 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Weiden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ab 01.07.2011 als Richter am Amtsgericht Cham aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Namensgleichheit mit: Bernhard Voit (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Cham (ab 16.11.2013, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.03.1995 als Richter am Landgericht Weiden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.11.2009 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Weiden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 16.11.2013 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Cham aufgeführt.

 

 

 

Abteilungen am Familiengericht Cham:

1 F - Erich Vogl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richter am Amtsgericht Cham / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Cham (ab 01.09.2012, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.07.1991 als Richter am Amtsgericht Cham aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.09.2012 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Cham aufgeführt. 2009: Familiensachen A - K. 2017: Familiensachen - Abteilung 1. 2017: Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Cham - https://buergerinfo.landkreis-cham.de/kp0040.asp?__kgrnr=11& 

2 F - V

2 F 698/07 - Amtsgericht Cham / 10 UF 790/08 - Oberlandesgericht Nürnberg - Beschluss vom 22.06.2009: "Das Umgangsrecht des Antragsstellers mit dem Kind L... , geb. 1997 wird bis 31.Dezember 2010 ausgeschlossen. .... Die Sachverständige Dipl.-Psychologin Dr. Petra August-Frenzel hat sich in ihrem schriftlichen Gutachten vom 5. Februar 2009 für einen Ausschluss des Umgangs für einen Zeitraum von 1 bis 1 1/2 Jahren ausgesprochen." -  Breitinger - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Nürnberg, Trabold, Richterin am Oberlandesgericht Nürnberg, Müller - Richter am Oberlandesgericht Nürnberg,

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Cham tätig:

Xaver Betz (Jg. 1940) - Richter am Amtsgericht Cham / Direktor am Amtsgericht Cham (ab 01.05.1989, ..., 2002)

Alexandra Bücherl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1974) - Staatsanwältin als Gruppenleiterin bei der Staatsanwaltschaft Regensburg (ab 01.02.2015, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.08.2000 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.08.2003 als Richterin am Amtsgericht Cham - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.05.2010 als Staatsanwältin als Gruppenleiterin bei der Staatsanwaltschaft München I aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.02.2015 als Staatsanwältin als Gruppenleiterin bei der Staatsanwaltschaft Regensburg aufgeführt.

Dr. Gerhard Christl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richter am Amtsgericht Kehlheim (ab , ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.06.1977 als Richter am Amtsgericht Kelheim aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 ab 01.06.1977 als Richter am Amtsgericht Cham ( Zweigstelle Furth im Wald) aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.06.1977 als Richter am Amtsgericht Kelheim aufgeführt Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. FamRZ 20/2011: Versorgungsausgleich - Amtsgericht Kelheim 1 F 228/10 - Beschluss vom 05.11.2010. Namensgleichheit mit: Erik Christl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richter am Amtsgericht Cham (ab 01.06.2010, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.06.2007 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.06.2010 als Richter am Amtsgericht Cham aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.06.2010 als Richter am Amtsgericht Cham - abgeordnet - aufgeführt.

Werner Ebner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Vorsitzender Richter am Landgericht Regensburg / Vizepräsident am Landgericht Regensburg (ab 01.10.2009, ..., 2016 - im Handbuch der Justiz 1994 ab 16.05.1982 als Richter am Landgericht Regensburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 01.08.1996 als Vorsitzender Richter am Landgericht Regensburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.09.2006 als Direktor am Amtsgericht Cham aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.09.2006 als Vizepräsident am Landgericht Regensburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 16.05.2011 als Vizepräsident am Landgericht Regensburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.10.2009 als Vizepräsident am Landgericht Regensburg aufgeführt.

Volker Kern (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richter am Amtsgericht Cham / Direktor am Amtsgericht Cham (ab 01.11.2009, ..., 2012) - ab 01.05.1978 Richter am Amtsgericht Cham. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 16.01.2006 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Cham aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.11.2009 als Direktor am Amtsgericht Cham aufgeführt. 2010: Familiensachen - Abteilung 2. 05.07.2010: Umgangsauschluss für einen Vater bis zum 31.12.2010. Amtsgericht Cham - 2 F 494/09 (2) - Beschluss vom 05.07.2010: Umgangsauschluss für einen Vater bis zum 31.12.2010. Bestellte Verfahrenspflegerin Tamara Schuierer-Osele. www.mittelbayerische.de/nachrichten/region/cham/online/artikel/rangelei_mit_polizei_kostet_60/272761/rangelei_mit_polizei_kostet_60.html

Wolfgang Kerscher (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Vorsitzender Richter am Landgericht Deggendorf (ab 01.10.2007, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 15.06.1981 als Richter am Amtsgericht Cham aufgeführt. Namensgleichheit mit: Ingrid Kerscher (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Vorsitzende Richterin am Landgericht München I (ab 16.12.2009, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 01.12.1985 als Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 02.03.1989 als Richterin am Landgericht München I - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 und 2008 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin am Landgericht München I aufgeführt.

Dr. Steffen Kramer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richter am Amtsgericht Regensburg (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 16.06.2009 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.02.2011 als Richter am Amtsgericht Cham aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.02.2011 als Richter am Amtsgericht Regensburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 

Bernhard Ring (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1946) - Vorsitzender Richter am Landgericht Weiden / Präsident am Landgericht Weiden (ab 16.06.2006, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 02.01.1978 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Cham aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 16.04.2003 als Direktor am Amtsgericht Cham aufgeführt. 24.12.2010: "Lebenslange Haft für Babymörderin" - Märkische Oderzeitung, S. 24.

Stephanie Zimmermann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1975) - Richterin am Amtsgericht Fürstenfeldbruck (ab , ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.03.2003 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.03.2006 als Richterin am Amtsgericht Cham aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.03.2006 als Richterin am Amtsgericht Cham - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ohne Nennung Geburtsdatum ab 01.03.2006 als Richterin am Amtsgericht Fürstenfeldbruck aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

 

 

 

Rechtspfleger:

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Cham

überregionale Beratung

http://familienberatung-cham.de

 

 

Familienberatung Regensburg

überregionale Beratung

http://fb-regensburg.de

 

 

Familienberatung Straubing

überregionale Beratung

http://familienberatung-straubing.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle

Kleemannstr. 36

93413 Cham 

Telefon: 09971 / 79974

E-Mail: info@eb-cham.de

Internet: http://www.eb-cham.de

Träger: Katholische Jugendfürsorge

Angebote: Erziehungsberatung; Beratung für Kinder; Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung); Familienberatung; Jugendberatung

 

 

Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Klosterstr. 13

93413 Cham

Telefon: 09971 / 8469-0

E-Mail: eheberatung-cham@bistum-regensburg.de

Internet: http://www.ehe-und-familie.de

Träger: Bistum Regensburg

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die vom Landkreis bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Amt für Jugend und Familie Allgemeiner Sozialdienst

Rachelstr. 6

93413 Cham

Telefon: 09971 / 78-313

E-Mail: amtjugfam@lra.landkreis-cham.de

Internet: http://www.landkreis-cham.de

Träger: Landkreis

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Familienberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Jugendberatung, Krisenintervention, Telefonische Beratungeratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Jugendberatung

 

  

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Cham (ab 01.09.2009, ..., )

 

Otto Greil - Jugendamt Landkreis Cham / eingesetzt als Umgangspfleger - Amtsgericht Cham (ab , ..., 2008) - wird vom Väternotruf nicht empfohlen

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Cham für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Cham (ab 01.09.2009, ..., ) 

 

 

 

Verfahrensbeistände:

 

Tamara Schuierer-Osele

Rechtsanwältin

Rechtsanwaltsbüro Hobrack Kohls & Kollegen

Stadtplatz 10

93437 Fürth im Walde

(ab , ..., 2008, 2009)

Frau Schuierer-Osele wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

Amtsgericht Cham - 2 F 494/09 (2) - Beschluss vom 05.07.2010: Umgangsauschluss für einen Vater bis zum 31.12.2010. Bestellte Verfahrenspflegerin Tamara Schuierer-Osele.

 

 

Rechtsanwälte:

 

Eleonore Deichl

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht, Mediatorin

Mediatorin BAFM

Am Rathausplatz 3

93047 Regensburg

Tel: 0941 / 56666 - 77 / 78

Fax: 0941 / 5666-65

 

 

Gudrun Fuchs

Rechtsanwältin 

Maximilianstr. 14/III

93047 Regensburg

Telefon: 0941 / 561440

Internet: http://www.rain-fuchs.de

 

 

Dorothea Ségas

Rechtsanwältin

Ladehofstr. 28

93049 Regensburg

Tel: 0941 / 46 44 10

Fax: 0941 / 46 44 110

 

 

Oswald Zimmer

Rechtsanwalt

Maximilianstr. 10

93047 Regensburg

Tel: 0941 / 79 21 10

E-Mail: Oswald.Zimmer@web.de

Homepage: www.RA-Oswald-Zimmer.de

 

 

 

Gutachter:

 

 

Betreuer:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Cham

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Cham

 

 

 

 


 

 

 

Aus Angst um den Job Vorstrafen gelöscht

Zwei Post-Mitarbeiter haben ihr polizeiliches Führungszeugnis gefälscht. Jetzt haben sie darin einen zusätzlichen Eintrag.

CHAM. Zwei Männer aus Cham, 46 und 37 Jahre alt, wurden wegen Urkundenfälschung zu Geldstrafen von 1200 Euro beziehungsweise 800 Euro verurteilt. Die Staatsanwaltschaft lastete den beiden Angeklagten an, jeweils ihr polizeiliches Führungszeugnis so verändert zu haben, dass sie die darin enthaltenen Vorstrafen löschten, damit sie ihren Arbeitsplatz bei der Deutschen Post AG behalten konnten.

Die Ehefrau des älteren Angeklagten ist als Subunternehmerin für die Deutsche Post AG tätig. Die beiden Angeklagten sind bei ihr angestellt. Im Oktober 2006 forderte die Post von dem älteren und im Juli 2008 von dem jüngeren Angeklagten die Vorlage eines neuen Führungszeugnisses, um die Zuverlässigkeit der bei ihr Beschäftigten zu überprüfen.

Allerdings wies nun das Zeugnis für den älteren Angeklagten sechs Einträge auf, das für den jüngeren Angeklagten zwei Vorstrafen. Sämtliche Einträge betrafen jedoch keine Vermögensdelikte, sie lagen alle auf einem völlig anderen Gebiet, hauptsächlich Verkehrssachen. Die Einträge wären an sich für die Post völlig bedeutungslos gewesen.

Trotzdem – um besser da zu stehen – manipulierten beide Angeklagte ihr Zeugnis so, das sie unter Zuhilfenahme von Computer und Scanner die Einträge herauslöschten. Die nunmehr völlig eintragungsfreien Zeugnisse sandten sie per Fax an die Deutsche Post AG. Ein missliebiger Arbeitskollege jedoch erstattete Strafanzeige.

Vor Gericht gaben die beiden Angeklagten den Sachverhalt unumwunden zu. Der Ältere gab an, dass ihn ein Freund bei der Fälschung beraten habe. Dessen Namen wolle er allerdings nicht nennen. Als Motiv für die Fälschung gaben beide an, aus Sorge um den Verlust des Arbeitsplatzes gehandelt zu haben. Beide haben minderjährige Kinder und erhebliche Schulden. Sie hätten der Solidargemeinschaft nicht zur Last fallen wollen. Es sei heutzutage nicht mehr so leicht wie früher, man müsse um seinen Arbeitsplatz kämpfen.

Das Geständnis wertete Staatsanwältin Pladt als strafmildernd und auch die Tatsache, dass die aus den Führungszeugnissen herausgelöschten Einträge nicht einschlägig waren. Sie beantragte für den älteren eine Geldstrafe von 90 Tagessätzen zu je 15 Euro, für den jüngeren Angeklagten eine solche von 40 Tagessätzen zu 25 Euro.

Das Urteil von Richter Stefan Simeth lautete schließlich auf 80 Tagessätze zu 15 Euro für den älteren und 40 Tagessätze zu je 20 Euro für den anderen Angeklagten. Dabei relativierte der Richter das Geständnis des ersten Angeklagten, weil er den Namen seinen Gehilfen bei der Fälschung verschwiegen habe.

15.04.2010

https://www.mittelbayerische.de/region/cham/cham/artikel/aus_angst_um_den_job_vorstrafe/543425/aus_angst_um_den_job_vorstrafe.html

 

 


 

 

Zum Film "Der entsorgte Vater" von Douglas Wolfsperger

Dass sich jemand entgültig von seinem Kind verabschieden muss, ist für Ursula Verfuß-Eschweiler eine schreckliche Vorstellung. "Ich war entsetzt, als ich davon gehört habe, sagt die Direktorin des Aachener Amtsgerichts. Seit 10 Jahren ist sie als Familienrichterin tätig. "Ich habe so eine Entscheidung nie getroffen und kenne auch keinen Kollegen der das getan hat", sagt sie. 

Aachener Nachrichten am 09.07.2009

 

 

Kommentar Väternotruf:

Da sollte sich Frau Ursula Verfuß-Eschweiler, der es hoch anzurechnen ist, dass sie nach eigenen Bekunden keine Umgangsausschlüsse trifft, mal am Amtsgericht Flensburg, dem Amtsgericht Lüneburg, beim 17. Zivilsenat  am Oberlandesgericht Celle oder dem 10 Zivilsenat - Familiensenat am Oberlandesgericht Nürnberg (10 UF 790/08 - 2 F 698/07 AG Cham - Beschluss vom 22.02.2009) oder an diversen anderen deutschen Gerichten rumhören, wo man über einschlägige Erfahrung bei der Entsorgung und Ausgrenzung von Vätern verfügt. Möglicherweise ist Richterin Verfuß-Eschweiler dann so über die dortige Praxis schockiert, dass sie den dortigen Richter/innen Nachhilfeunterricht in Sachen Rechtsstaatlichkeit anbietet.

 

 


 

 

Umgangsausschluss

Oberlandesgericht Nürnberg - 10. Zivilsenat und Senat für Familiensachen

10 UF 790/08 - 2 F 698/07 AG Cham - Beschluss vom 22.02.2009: Umgangsauschluss für einen Vater und seine 12-jährige Tochter bis 31.10.2010 nach vorherigem Vortrag der als Gutachterin beauftragten Diplom-Psychologin Dr. Petra August-Frenzel und des beim Kreisjugendamt Cham tätigen Umgangspflegers

 

 

Otto Greil - Jugendamt Landkreis Cham / eingesetzt als Umgangspfleger - Amtsgericht Cham (ab , ..., 2008) - wird vom Väternotruf nicht empfohlen

 


zurück