Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Cloppenburg

Familiengericht

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Amtsgericht Cloppenburg

Burgstr. 9

49661 Cloppenburg

 

Telefon: 04471 / 8800-0

Fax: 04471 / 8800-10

 

E-Mail: agclp-poststelle@justiz.niedersachsen.de

Internet: www.amtsgericht-cloppenburg.niedersachsen.de

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Cloppenburg (08/2014)

Informationsgehalt: akzeptabel

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: vorhanden - mit Stand vom 01.06.2014 - http://www.amtsgericht-cloppenburg.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=21886&article_id=79367&_psmand=145

 

 

Bundesland Niedersachsen

Landgericht Oldenburg

Oberlandesgericht Oldenburg

 

 

Direktor am Amtsgericht Cloppenburg: Thomas Cloppenburg (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Cloppenburg / Direktor am Amtsgericht Cloppenburg (ab 16.04.2003, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1998 ab 22.11.1991 als Richter am Amtsgericht Cloppenburg aufgeführt. Namensgleichheit mit: Hermann Cloppenburg (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1943) - Richter am Amtsgericht Delmenhorst / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Delmenhorst (ab 23.09.1994, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 23.09.1994 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Delmenhorst - Altersteilzeit - aufgeführt.

Stellvertretender Direktor am Amtsgericht Cloppenburg: Hubert Tolksdorf (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Richter am Amtsgericht Cloppenburg / Familiengericht / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Cloppenburg (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 27.09.1989 als Richter am Amtsgericht Cloppenburg aufgeführt. Amtsgericht Cloppenburg - GVP 01.01.2014: Familiengericht.

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Niedersachsen beschäftigen am Amtsgericht Cloppenburg 13 Richter/innen und eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

 

 

Jugendamt im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Landkreis Cloppenburg

 

 

Väternotruf Cloppenburg

August Mustermann

Musterstraße 1

49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / ...

E-Mail:

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? Dann können Sie uns darüber gerne informieren.

Teilen Sie uns bitte auch das Aktenzeichen mit, unter dem das Verfahren beim Gericht geführt wird. Gibt es Beschlüsse des Gerichts? Dann können Sie uns diese gerne zusenden. Der Datenschutz wird von uns beachtet.

Möchten Sie hier auf dieser Seite von uns als regionaler Ansprechpartner genannt werden? Dann melden Sie sich bei uns und teilen uns Ihre Kontaktdaten mit, unter denen wir Sie aufführen können.

Post bitte an: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter:        

Thomas Cloppenburg (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Cloppenburg / Direktor am Amtsgericht Cloppenburg (ab 16.04.2003, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1998 ab 22.11.1991 als Richter am Amtsgericht Cloppenburg aufgeführt. Namensgleichheit mit: Hermann Cloppenburg (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1943) - Richter am Amtsgericht Delmenhorst / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Delmenhorst (ab 23.09.1994, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 23.09.1994 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Delmenhorst - Altersteilzeit - aufgeführt.

Johanna Ginten-Muders (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richterin am Amtsgericht Cloppenburg (ab , ..., 2008, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 02.06.1998 als Richterin am Amtsgericht Krefeld aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 02.06.1998 als Richterin am Amtsgericht Cloppenburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 02.06.1998 als Richterin am Amtsgericht Cloppenburg - halbe Stelle - aufgeführt. Namensgleichheit mit: Ralf Muders (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richter am Landgericht Oldenburg (ab , ..., 2008, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.02.2002 als Richter am Landgericht Aurich aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 03.08.1998 als Richter am Landgericht Oldenburg - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Isabel Lindner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1967) - Richterin am Amtsgericht Cloppenburg (ab , ..., 2008, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.08.2001 als Richterin am Landgericht Oldenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.08.2001 als Richterin am Amtsgericht Cloppenburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz 2008 zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Siehe Info unten.

Udo Mathebel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richter am Amtsgericht Cloppenburg (ab 18.12.2006, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 02.05.2002 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Oldenburg aufgeführt. 

Simone Schnieders-Kröger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1974) - Richterin am Amtsgericht Cloppenburg (ab 02.02.2009, ..., 2016) - ab 01.03.2002 Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Oldenburg. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 02.02.2009 als Richterin am Amtsgericht Cloppenburg aufgeführt. 2008: Richterin auf Probe am Amtsgericht Wildeshausen (Familiensachen). 2009: Richterin auf Probe am Amtsgericht Cloppenburg. Amtsgericht Vechta - GVP 15.10.2016: Familiensachen. 2014: beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Cloppenburg. 

Karin Tepe (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richterin am Amtsgericht Cloppenburg (ab 27.05.2003, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.03.1999 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Oldenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 27.05.2003 als Richterin am Amtsgericht Cloppenburg - halbe Stelle - aufgeführt. 2009: Familiengericht. Anfang Juli 2010: in Mutterschutz. GVP 01.01.2012, 01.06.2014.

Hubert Tolksdorf (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Richter am Amtsgericht Cloppenburg / Familiengericht / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Cloppenburg (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 27.09.1989 als Richter am Amtsgericht Cloppenburg aufgeführt. Amtsgericht Cloppenburg - GVP 01.01.2014: Familiengericht.

Tobias Vogt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1975) - Richter am Amtsgericht Cloppenburg / Familiengericht - Abteilung 11 (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 03.09.2007 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Oldenburg aufgeführt. Amtsgericht Cloppenburg - GVP 04.08.2011, 01.01.2012: Richter auf Probe / Familiengericht. 04.02.2014: Teilent-Sorgung eines Vaters (Aufenthaltsbestimmungsrecht), Richter Vogt wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

Ulla Wolter (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1977) - Richterin am Amtsgericht Cloppenburg (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.03.2010 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Oldenburg aufgeführt. Amtsgericht Cloppenburg - GVP 17.03.2014: Richterin auf Probe. GVP 01.06.2014: Richterin am Amtsgericht.

 

Graf - "Das Präsidium des Amtsgerichts hat in der heutigen Sitzung aufgrund des Wechsels der Richterin Trampenau nach Bremen und der Versetzung der Richterin Graf vom Landgericht Oldenburg an das Amtsgericht Cloppenburg mit Wirkung zum 18. April 2011 Folgendes beschlossen: ..."

  

 

Richter auf Probe:

Christine Arkenstette (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Oldenburg (ab 01.03.2010, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.03.2010 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Oldenburg aufgeführt. 2011: im Beamtenverhältnis auf Probe bei der Staatsanwaltschaft Aurich. GVP 01.06.2011: Richterin auf Probe am Amtsgericht Cloppenburg. GVP 01.01.2012. Ab 01.02.2012: abgeordnet mit hälftiger Arbeitskraft als Richterin auf Probe an das Amtsgericht Vechta. "Aufgrund der (   ) wird dem Amtsgericht Vechta ab 01.02.2012 Richterin Arkenstette mit der Hälfte ihrer Arbeitskraft zugewiesen. Ab 17.03.2014: Richterin auf Probe am Amtsgericht Cloppenburg mit 80 % Arbeitskraft. Amtsgericht Cloppenburg - GVP 01.06.2014: Richterin auf Probe.

Dr. Tim Meyer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richter auf Probe im OLG-Bezirk Oldenburg (ab 02.03.2009, ..., 2014) - Amtsgericht Oldenburg (Oldb.) - GVP 01.07.2013: Richter auf Probe. Landgericht Oldenburg (Oldb.) - GVP 01.01.2014: Richter auf Probe. Amtsgericht Cloppenburg - GVP 14.04.2014: Richter auf Probe.

 

 

Abteilungen am Familiengericht Cloppenburg:

11 F - Tobias Vogt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1975) - Richter am Amtsgericht Cloppenburg / Familiengericht - Abteilung 11 (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 03.09.2007 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Oldenburg aufgeführt. Amtsgericht Cloppenburg - GVP 04.08.2011, 01.01.2012: Richter auf Probe / Familiengericht. 04.02.2014: Teilent-Sorgung eines Vaters (Aufenthaltsbestimmungsrecht), Richter Vogt wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Cloppenburg tätig:

Dr. Renate Bens (Jg. 1970) - Richterin am Amtsgericht Cloppenburg (ab , ..., 2008) - ab 01.09.2000 Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Oldenburg

Gert Cordemann (Jg. 1940) - Richter am Amtsgericht Cloppenburg (ab 03.05.1976, ..., 2002)

Wolfdieter Eilers (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1944) - Richter am Amtsgericht Cloppenburg (ab 11.08.1978, ..., 2008)

Brigitte Meyer-Wehage (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richterin am Amtsgericht Brake / Direktorin am Amtsgericht Brake (ab 04.08.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 29.03.1994 als Richterin am Amtsgericht Delmenhorst aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 07.02.2005 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Cloppenburg ( Familiengericht) aufgeführt. 2014: Mitherausgeberin "Neue Zeitschrift für Familienrecht ".

Hermann Moormann (Jg. 1946) - Richter am Amtsgericht Cloppenburg / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Cloppenburg (ab 28.04.1994, ..., 2002)

Ralph Neese (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richter am Amtsgericht Oldenburg (Oldb.) (ab , ..., 2008, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 und 2006 ab 21.09.1998 als Richter am Amtsgericht Cloppenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2014 ab 21.09.1998 als Richter am Amtsgericht Oldenburg (Oldb.) aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Oldenburg (Oldb.) - GVP 01.10.2012.

Johannes-Günther Ortmann (Jg. 1940) - Richter am Amtsgericht Cloppenburg / Direktor am Amtsgericht Cloppenburg (ab 04.05.1987, ..., 2002)

Dr. Annedore Rikus (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Amtsgericht Vechta / stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Vechta (ab 04.04.2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 16.01.2002 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Oldenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 13.03.2006 als Richterin am Amtsgericht Cloppenburg - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 04.04.2014 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Vechta aufgeführt. Ab 01.06.2010: Abordnung an das Oberlandesgericht Oldenburg - 1. Zivilsenat. Ab 04.08.2011: Abordnung an das Oberlandesgericht Oldenburg. Amtsgericht Vechta - GVP 14.04.2014: Familiengericht. Amtsgericht Vechta - 28.08.2014: stellvertretende Direktorin.

Heike Maria von Schemde (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Amtsgericht Vechta (ab 11.12.2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 14.08.2000 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Naumburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ab 27.01.2005 als Richterin am Amtsgericht Haldensleben - beurlaubt - aufgeführt (Familiensachen). Im Handbuch der Justiz 2014 ab 27.01.2005 als Richterin am Amtsgericht Haldensleben - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 11.12.2014 als Richterin am Amtsgericht Vechta aufgeführt. Amtsgericht Cloppenburg - GVP 01.01.2014: halbe Stelle / Familiensachen.

Anke Schönfeld (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Richterin am Amtsgericht Vechta (ab 20.08.2015, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 03.07.2000 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Oldenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 30.06.2004 als Richterin am Amtsgericht Cloppenburg - halbe Stelle - aufgeführt. Amtsgericht Cloppenburg - GVP 26.05.2010: nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 20.08.2015 als Richterin am Amtsgericht Vechta - abgeordnet, halbe Stelle - aufgeführt. Amtsgericht Cloppenburg - GVP 01.01.2011, 01.06.2014: halbe Stelle / Familiensachen.  

Klaus-Peter Vallo (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Amtsgericht Bersenbrück (ab , ..., 2004, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 08.02.2001 als Richter am Amtsgericht Cloppenburg aufgeführt. Ab 01.05.2009 Abordnung an das Oberlandesgericht Oldenburg. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 08.02.2001 als Richter am Amtsgericht Bersenbrück aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Hildegard Wurmbach-Svatek (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Richterin am Amtsgericht Cloppenburg (ab 04.05.1981, ..., 2014) - Amtsgericht Cloppenburg - GVP 01.01.2014.

 

 

 

Rechtspfleger:

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Cloppenburg (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Cloppenburg für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Cloppenburg (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Cloppenburg

überregionale Beratung

http://familienberatung-cloppenburg.de

 

 

Familienberatung Vechta

überregionale Beratung

http://familienberatung-vechta.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft  

 

Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Löninger Str. 2 

49661 Cloppenburg 

Telefon: 04471 / 84295

E-Mail: cloppenburg@efl-bistum-ms.de

Internet: http://www.efl-bistum-ms.de

Träger: Caritas-Sozialwerk St. Elisabeth

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung alleinerziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Beratung für psychisch Kranke und solche, die sich dafür halten, es werden wollen oder zu solchen abgestempelt werden, Telefonische Beratung, Gruppenarbeit, Krisenintervention

 

 

Psychologische Beratungsstelle/ Erziehungsberatungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien

Emsteker Str. 15 

49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 184050

E-Mail: psychologische-beratungsstelle@t-online.de

Internet: http://www.psychberatungsstellecloppenburg.de

Träger: Diözese Münster

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Eheberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Jugendberatung, Krisenintervention, Partnerberatung, Telefonische Beratung

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD) Jugendamt

Eschstr. 29 

49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 / 15-221

E-Mail: j.sieverding@lkclp.de

Internet: http://www.lkclp.de

Träger: Landkreis

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Gruppenarbeit, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Krisenintervention, Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Telefonische Beratung

 

 

 

Verfahrensbeistände:

 

 

Rechtsanwälte:

 

Anna Margarete Eiken

Rechtsanwältin

Mediatorin BAFM

Haarenufer 32

26122 Oldenburg i.O.

Tel:0441 / 73071 o.72

Fax: 0441 / 77 74 80

E-Mail: kanzlei@rechtsanwaelte-bew.de

 

 

Gutachter:

 

 

Betreuer:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Cloppenburg

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Cloppenburg

 

 


 

 

Stimme aus Cloppenburg:

„Der für mich bedeutsamste Vorteil des Werdenfelser Wegs ist mein deutlich besseres Gewissen bei der Entscheidung über die freiheitsentziehenden Maßnahmen.

Ich fand gerade das Angurten schon immer entwürdigend und hatte früher oft das Gefühl, den Betroffenen, gerade wenn sie sich nicht wirklich äußern konnten, nicht gerecht geworden zu sein und letztlich Bettgitter und Bauchgurte genehmigt zu haben, weil ich keine anderen Möglichkeiten kannte, der Sturz- und Weglaufgefahr Herr zu werden. Hatte ich dann doch die Genehmigung ganz oder teilweise verweigert, was durchaus vorkam, stand ich mit der Verantwortung, dass es zu Verletzungen kommen konnte, allein da.

...

Die "Sekundärvorteile" durch die bereits unmittelbar nach Einführung des Werdenfelser Wegs zurückgegangene Arbeitsbelastung sind ja schon mehrfach erwähnt worden. Das mag im Kollegenkreis auch ein Argument sein. Ebenso, dass die Einführung der neuen Verfahrensweise ziemlich unkompliziert war (1. Verfahrenspfleger mit Pflegeerfahrung suchen, 2. Heime informieren, 3. einfach anfangen). Aber ich bin doch der Meinung, dass wir hier in erster Linie zum Wohl der Betroffenen handeln und durch den Werdenfelser Weg viel erreichen. Ich weiß ja nicht, welche Art von Kritik überhaupt geäußert wird. Aber die Kritiker mögen sich einmal ihre Eltern angebunden im Pflegebett vorstellen, dann dürften sowohl die Kosten für die Verfahrenspfleger (bei uns durchschnittlich 120 €) als auch der Aufwand für eine ab und zu notwendige zweite Anhörung keine Rolle mehr spielen. Wenn man natürlich auf dem Standpunkt steht, dass man schon seit Jahren ohne Verfahrenspfleger Genehmigungen erteilt hat und das schließlich nicht alles falsch gewesen sein kann, habe ich auch keine Argumentationshilfe mehr parat."

RiAG Isabel Lindner, Amtsgericht Cloppenburg, Juli 2011

 

http://www.justiz.bayern.de/gericht/ag/gap/daten/02939/

 

 


zurück