Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Neustadt in Sachsen

Das Amtsgericht Neustadt in Sachsen wurde nach 1994 aufgelöst und dem Amtsgericht Pirna zugeschlagen.


 

 

Amtsgericht Neustadt in Sachsen

 

 

 

Bundesland Sachsen

Landgericht Dresden

Oberlandesgericht Dresden

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Neustadt in Sachsen tätig:

Jochem Pfetsch (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Richter am Amtsgericht Stuttgart (ab , ..., 2006, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 01.10.1981 als Richter am Amtsgericht Stuttgart aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Direktor am Amtsgericht Neustadt in Sachsen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 15.07.1999 als Direktor am Amtsgericht Ehingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006, 2008, 2010 und 2012 ab 01.10.1981 als Richter am Amtsgericht Stuttgart - beurlaubt - aufgeführt. So einen langen Urlaub möchten wir auch gerne haben.

Cornelia Schönfelder (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Chemnitz / Vizepräsidentin am Amtsgericht Chemnitz (ab 01.07.2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 02.08.1993 als Richterin auf Probe am - aufgelösten - Amtsgericht Neustadt in Sachsen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.06.1999 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Dresden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.12.2001 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Bautzen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.10.2008 als Oberstaatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Dresden - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.07.2014 als Vizepräsidentin am Amtsgericht Chemnitz aufgeführt.

 

 

 


 

 

 

Historischer Rundgang Neustadt in Sachsen

...

Auf der Karl-Liebknecht-Straße 7 steht ein repräsentativer Backsteinbau im Neorenaissancestil, das Königliche Amtsgericht mit Gefangenenhaus im separaten Nebengebäude, 1894 - 1896 vom Neustädter Baumeister Kaspar erbaut. Im Hauptgebäude gab es neben Dienstzimmern und Verhandlungssälen bis 1989 auch mehrere Wohnungen für Mitarbeiter des Gerichts. Das Gefangenenhaus war noch 1949 Untersuchungsgefängnis.

Mit der Kreisreform 1952 wurden alle Gerichte im Kreisgebiet aufgelöst und nach Neustadt verlegt. So befand sich hier bis 1990 das Kreisgericht Sebnitz. Es war das einzige Gericht im damaligen Bezirk Dresden, das seinen Sitz nicht in der Kreisstadt hatte! Zwei Richter und zwei Staatsanwälte führten alle Zivil- und Strafgerichtsprozesse. Auch das Staatliche Notariat hatte seine Dienststelle in den Räumen des Hauses.

Ab 1990 war neben dem Amtsgericht hier auch der Sitz des Grundbuchamts.

Nachdem Amtsgericht und Grundbuchamt im Jahr 2000 nach Pirna verlegt wurden, war das Gebäude für mehrere Jahre Sitz einer Polizeidienststelle, seit 2002 nutzt der Staatsbetrieb Sachsenforst das Gebäude.

...

http://www.neustadt-sachsen.de/neustadtcms/bilder/tafelrunde.pdf

 

 


zurück