Väternotruf informiert zum Thema

Bezirksgericht Leipzig


 

 

Bezirksgericht Leipzig

 

 

 

Deutsche Demokratische Republik

Bezirk Leipzig

http://de.wikipedia.org/wiki/DDR-Justiz

 

 

 

später dann angegliedert an die ehemalige Bundesrepublik Deutschland

Bundesland Sachsen

 

 

 

Das Bezirksgericht Leipzig ist ein ehemaliges Bezirksgericht in der DDR.

Dem Bezirksgericht Leipzig übergeordnet war das Oberste Gericht der DDR

 

Untergeordnete Kreisgerichte:

Kreisgericht Altenburg

Kreisgericht Borna

Kreisgericht Delitzsch

Kreisgericht Döbeln

Kreisgericht Eilenburg

Kreisgericht Geithain

Kreisgericht Grimma

Kreisgericht Leipzig-Stadt

Kreisgericht Leipzig-Land

Kreisgericht Oschatz

Kreisgericht Schmölln

Kreisgericht Torgau

Kreisgericht Wurzen 

 

 

Bezirk Leipzig

http://de.wikipedia.org/wiki/Bezirk_Leipzig

 

Der Bezirk umfasste den Stadtkreis Leipzig (31) sowie folgende DDR-Kreise ((kk lt. Gemeindenummer-Schlüssel bbkkgg; bb: Bezirk (numerisch); kk: Kreis (numerisch); gg: Gemeinde (numerisch))

* Altenburg (01)

* Borna (02)

* Delitzsch (03)

* Döbeln (04)

* Eilenburg (05)

* Geithain (06)

* Grimma (07)

* Leipzig-Land (08)

* Oschatz (09)

* Schmölln (10)

* Torgau (11)

* Wurzen (12)

 

Richter am Bezirksgericht Leipzig: 

Hardy Bittner (Jg. 1957) - Richter am Amtsgericht Leipzig / Strafsachen (ab 03.07.1994, ..., 2010) - soll vorher beim Bezirksgericht Leipzig tätig gewesen sein

Uta Hennig - Richterin am Bezirksgericht in Leipzig (ab , ..., 1990, ..., ) - "Mit Kugelschreiber auf Altpapier notiert so die Leipziger Richterin Uta Hennig die Rehabilitierungsanträge, die Leipziger Bürger beim Bezirksgericht in großer Zahl stellen - ein Notdienst. Die Zuständigkeit, für West-Juristen stets der allererste Gesichtspunkt jeder rechtlichen Prüfung, spielt da keine Rolle: "Die Bürger müssen fühlen", sagt die Richterin Hennig, "daß wir uns um sie kümmern."" - DER SPIEGEL 43/1990 - http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=13502591&top=Spiegel

Dr. Dietmar Seidel (Jg. 1943) - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Nürnberg / 3. Zivilsenats (ab 01.01.2003, ..., 30.09.2008) - ab 16.12.1975 als Richter auf Probe bei dem Landgericht Nürnberg-Fürth. Ab 01.071977 Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth. Ab 16.11.1978 Richter am Landgericht Nürnberg-Fürth. Dort gehörte er in der Folgezeit als beisitzender Richter verschiedenen Straf- und Zivilkammern an. Ab 01.04.1989 Richter am Oberlandesgericht in Nürnberg -  zunächst 11. Zivilsenat , der mit allgemeinen Zivilsachen und Familiensachen befasst war. 01.10.1991 bis 31.12.1992 Abordnung bei dem Bezirksgericht Leipzig. 1993 - 3. Zivilsenat. Dort neben allgemeinen Zivilsachen vornehmlich Rechtsstreitigkeiten aus dem Bereich des Presse- und Verlagsrechts, des gewerblichen Rechtsschutzes und des Urheberrechts. Ab 01.01.2003 Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Nürnberg - 3. Zivilsenat. 

 

 

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse des Bezirksgerichts Leipzig oder nachgeordneter Kreisgerichte? Diese können wir hier gerne veröffentlichen.

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

 

 


zurück