Väternotruf informiert zum Thema

Generalstaatsanwaltschaft Koblenz


 

 

Generalstaatsanwaltschaft Koblenz

Deinhardpassage 1

56068 Koblenz

 

(alt: Josef-Görres-Platz 5 - 7, 56068 Koblenz)

 

Telefon: 0261 / 1307 - 0

Fax: 0261 / 1307 - 38010

 

E-Mail: genstako@genstako.mjv.rlp.de

Internet: www.gstko.justiz.rlp.de

 

 

Internetauftritt der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (04/2022)

Informationsgehalt: mangelhaft

namentlicher Geschäftsverteilungsplan: fehlt. Wozu zahlen die Leute in Rheinland-Pfalz eigentlich Steuern, wenn die Rheinland-Pfälzische Staatsbürokratie nicht einmal ihrer Informationspflicht nachkommt.

26.04.2012: Steuern. Abgabenlast in Deutschland am zweithöchsten. 49,8 Prozent des Gehalts sind für den Staat - http://www.morgenpost.de/printarchiv/wirtschaft/article106228352/Spitze-in-der-Steuerwelt.html

 

 

Bundesland Rheinland-Pfalz

Oberlandesgericht Koblenz

 

 

Leiter der Generalstaatsanwaltschaft  Koblenz: Dr. Jürgen Brauer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz / Leiter der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab 01.03.2014, ..., 2022) - ab 18.05.2000 Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 22.12.2006 als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.05.2009 als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Trier aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 01.03.2014 als Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. 15.04.2022: "Die Aufdeckung einer extremistischen Gruppe von sogenannten Reichsbürgern und Gegnern der Corona-Politik hat Bestürzung ausgelöst. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) sprach am Donnerstag von einer „schwerwiegenden terroristischen Bedrohung“. ... Das Problem bei solchen Ermittlungsverfahren sei immer die Frage, ob man es lediglich mit „Spinnern“ zu tun habe, die sich im Internet profilieren und vor ihren Mitstreitern „großmäulig“ angeben wollten, sagte der Koblenzer Generalstaatsanwalt Jürgen Brauer. „In diesem Fall war es aber anders, nämlich in dem Moment, als es darum ging, die Waffen zu beschaffen.“ Die Gruppierung habe sich Geld und Waffen besorgt. „Da war für uns eben klar: Wir haben es nicht nur mit Spinnern zu tun, sondern mit gefährlichen Straftätern, die ihre Pläne auch umsetzen wollen und wahrscheinlich auch können.“ 11.11.2022: "Wer hat geheime Protokolle an die Medien gegeben? ... Die Trierer Staatsanwaltschaft ist seit Februar in einer besonders heiklen Mission unterwegs. Im Auftrag des Koblenzer Generalstaatsanwalts Jürgen Braue soll der Trierer Leitende Oberstaatsanwalt Peter Fritzen einen Geheimnisverräter ausfindig machen. Hintergrund: Aus den Ermittlungsakten zur Flutkatastrophe im Ahrtal mit über 130 Toten waren Anfang des Jahres Auszüge aus bislang geheimen Chat-Protokollen an die Öffentlichkeit gelangt ..." - https://www.volksfreund.de/region/flutkatastrophe-fahndung-wer-hat-geheime-protokolle-an-medien-gegeben_aid-79710967. Nun, Julian Assange wird es doch wohl nicht gewesen sein. Julian Paul Assange [əˈsɑːnʒ] (* 3. Juli 1971 in Townsville, Queensland) ist ein australischer investigativer Journalist, Politaktivist, ehemaliger Computerhacker, Programmierer und Gründer sowie Sprecher der Enthüllungsplattform WikiLeaks. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, geheim gehaltene Dokumente allgemein verfügbar zu machen, sofern sie unethisches Verhalten von Regierungen, Unternehmen oder militärischen Einrichtungen betreffen und somit von öffentlichem Interesse sind. Die Plattform sammelt Dokumente von Regimekritikern und Whistleblowern aus zahlreichen Ländern und stellt sie online zur Verfügung - https://de.wikipedia.org/wiki/Julian_Assange

Stellvertretender Leiter der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz: Mario Mannweiler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab , ..., 2016, ..., 2018) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 12.04.2000 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Koblenz - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 und 2019 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. Namensgleichheit mit: Dr. Andrea Mannweiler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz 1972) - Richterin am Landgericht Koblenz (ab 07.09.2007, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 unter dem Namen Andrea Mannweiler nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 07.09.2007 als Richterin am Landgericht Koblenz - abgeordnet - aufgeführt. Amtsgericht Neuwied - GVP 01.01.2013: abgeordnet als Richterin am Landgericht. Landgericht Koblenz - GVP 11.08.2014: mit halber Stelle aufgeführt.

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Rheinland-Pfalz beschäftigen bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Staatsanwälten und sonstigen Mitarbeitern.

 

Die grundsätzlichen Aufgaben einer Generalstaatsanwaltschaft

Jede Generalstaatsanwaltschaft ist die dienstvorgesetzte Behörde der Staatsanwaltschaften ihres Bezirks. Dies bedeutet:

Der Generalstaatsanwaltschaft obliegt die Personal- und Fachaufsicht über die Staatsanwaltschaften. Dies dient einer einheitlichen und gleichmäßigen Entscheidungspraxis in ihrem Bezirk. Dazu gehört, dass die Vorgehensweise der Staatsanwaltschaften ständig überprüft wird. Zu diesem Zweck findet in regelmäßigen Abständen eine förmliche „Nachschau“ vor Ort statt, bei der die Strukturen und Abläufe der Behörden - vor allem die ordnungsgemäße Abwicklung der einzelnen Ermittlungsverfahren - kontrolliert werden.

Das wird auch dadurch gewährleistet, dass die nachgeordneten Staatsanwaltschaften gehalten sind, die Generalstaatsanwaltschaft durch Berichte umgehend und laufend über bedeutsame Vorgänge zu informieren und über alle Verfahren zu unterrichten, die mehr als 12 Monate unerledigt sind. So ist die Generalstaatsanwaltschaft in der Lage, die Sach- und Rechtslage zu prüfen und notfalls per Weisung in die Fallbearbeitung einzugreifen. Zur Fachaufsicht gehört auch, dass die Generalstaatsanwaltschaft zur Entscheidung berufen ist, wenn gegen eine Einstellungsverfügung einer Staatsanwaltschaft Beschwerde erhoben wird.

Jede Generalstaatsanwaltschaft nimmt darüber hinaus die Aufgaben der Staatsanwaltschaft gegenüber dem Oberlandesgericht wahr:

Dazu gehört die Bearbeitung von Revisionen in Strafsachen und von Rechtsbeschwerden in Ordnungswidrigkeitenverfahren. Die GStA ist auch für die Antragstellung bei Haftprüfungen, bei Beschwerdeentscheidungen und bei Entscheidungen im sogenannten Klageerzwingungsverfahren vor dem Oberlandesgericht zuständig.

Jede Generalstaatsanwaltschaft ist ferner für folgende weitere Aufgaben zuständig

* für den Rechtshilfeverkehr in Strafsachen mit dem Ausland;

* für ausländische Auslieferungsersuchen;

* für Anwaltsgerichtsverfahren gegen Rechtsanwälte;

* für Berufsgerichtssachen gegen Steuerberater;

* für Kartellsachen;

* für die Vertretung des Landes, soweit im Justizbereich Ersatzansprüche geltend gemacht werden;

* für die Entschädigung für Strafverfolgungsmaßnahmen;

* gegenüber dem Justizministerium - dem sie unmittelbar unterstellt ist - für die Berichterstattung in einzelnen Verfahren sowie für die Stellungnahme zu Gesetzesentwürfen;

* für alle sonstigen Aufgaben einer Mittelbehörde (zwischen dem Justizministerium und den einzelnen Staatsanwaltschaften) in Verwaltungsangelegenheiten.

 

 

 

Staatsanwaltschaften im Zuständigkeitsbereich der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz:

Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach

Staatsanwaltschaft Koblenz

Staatsanwaltschaft Mainz

Staatsanwaltschaft Trier

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Materialien zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Staatsanwälte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Staatsanwälte: 

Dr. Jörg Angerer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab 18.05.2009, ..., 2020) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 24.06.1999 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 18.05.2009 als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 und 2018 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. Tagesschau - 19.10.2020: "Prozess um Cyberkriminalität"

Dr. Jürgen Brauer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz / Leiter der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab 01.03.2014, ..., 2022) - ab 18.05.2000 Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 22.12.2006 als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.05.2009 als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Trier aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 01.03.2014 als Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. 15.04.2022: "Die Aufdeckung einer extremistischen Gruppe von sogenannten Reichsbürgern und Gegnern der Corona-Politik hat Bestürzung ausgelöst. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) sprach am Donnerstag von einer „schwerwiegenden terroristischen Bedrohung“. ... Das Problem bei solchen Ermittlungsverfahren sei immer die Frage, ob man es lediglich mit „Spinnern“ zu tun habe, die sich im Internet profilieren und vor ihren Mitstreitern „großmäulig“ angeben wollten, sagte der Koblenzer Generalstaatsanwalt Jürgen Brauer. „In diesem Fall war es aber anders, nämlich in dem Moment, als es darum ging, die Waffen zu beschaffen.“ Die Gruppierung habe sich Geld und Waffen besorgt. „Da war für uns eben klar: Wir haben es nicht nur mit Spinnern zu tun, sondern mit gefährlichen Straftätern, die ihre Pläne auch umsetzen wollen und wahrscheinlich auch können.“ 11.11.2022: "Wer hat geheime Protokolle an die Medien gegeben? ... Die Trierer Staatsanwaltschaft ist seit Februar in einer besonders heiklen Mission unterwegs. Im Auftrag des Koblenzer Generalstaatsanwalts Jürgen Braue soll der Trierer Leitende Oberstaatsanwalt Peter Fritzen einen Geheimnisverräter ausfindig machen. Hintergrund: Aus den Ermittlungsakten zur Flutkatastrophe im Ahrtal mit über 130 Toten waren Anfang des Jahres Auszüge aus bislang geheimen Chat-Protokollen an die Öffentlichkeit gelangt ..." - https://www.volksfreund.de/region/flutkatastrophe-fahndung-wer-hat-geheime-protokolle-an-medien-gegeben_aid-79710967. Nun, Julian Assange wird es doch wohl nicht gewesen sein. Julian Paul Assange [əˈsɑːnʒ] (* 3. Juli 1971 in Townsville, Queensland) ist ein australischer investigativer Journalist, Politaktivist, ehemaliger Computerhacker, Programmierer und Gründer sowie Sprecher der Enthüllungsplattform WikiLeaks. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, geheim gehaltene Dokumente allgemein verfügbar zu machen, sofern sie unethisches Verhalten von Regierungen, Unternehmen oder militärischen Einrichtungen betreffen und somit von öffentlichem Interesse sind. Die Plattform sammelt Dokumente von Regimekritikern und Whistleblowern aus zahlreichen Ländern und stellt sie online zur Verfügung - https://de.wikipedia.org/wiki/Julian_Assange

Sandra Dellwo (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Oberstaatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 17.08.2000 als Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Koblenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 24.03.2003 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012 und 2014 unter dem Namen Dellwo nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ohne Angabe Vorname, Geburstdatum und Dienstantritt als Oberstaatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt.

Sabine Ewald (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Oberstaatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 29.08.2001 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012 und 2014 unter dem Namen Ewald nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ohne Angabe Vorname, Geburstdatum und Dienstantritt als Oberstaatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. 

Carsten Krick (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab 18.05.2006, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 31.01.1996 als  Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Mainz - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 18.05.2006 als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt.

Mario Mannweiler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab , ..., 2016, ..., 2018) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 12.04.2000 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Koblenz - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 und 2018 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. Namensgleichheit mit: Dr. Andrea Mannweiler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz 1972) - Richterin am Landgericht Koblenz (ab 07.09.2007, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 unter dem Namen Andrea Mannweiler nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 07.09.2007 als Richterin am Landgericht Koblenz - abgeordnet - aufgeführt. Amtsgericht Neuwied - GVP 01.01.2013: abgeordnet als Richterin am Landgericht. Landgericht Koblenz - GVP 11.08.2014: mit halber Stelle aufgeführt.

Albert Marxen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab 18.05.2001, ..., 2018) - im Handbuch der Justiz 2018 ab 18.05.2001 als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt.

Christopher do Paço Quesado (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab , ..., 2016, ..., 2019) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 30.08.2001 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ohne Angabe Vornamen, Geburtsdatum und Dienstantritt als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. 12.03.2019: "Im Koblenzer Prozess gegen einen mutmaßlichen islamistischen Terroristen hat die Generalstaatsanwaltschaft am Dienstag eine Jugendstrafe von dreieinhalb Jahren Haft gefordert. ... Oberstaatsanwalt Christopher do Paço Quesado rückte in seinem Plädoyer am Dienstag laut der Sprecherin Zimmermann allerdings von seinen ursprünglichen Vorwürfen ab, der Angeklagte habe sich zum Scharfschützen ausbilden lassen, sich an Gefechten mit der Waffe beteiligt und als ein Emir eine 40-köpfige Einheit von Ahrar al-Scham befehligt. Er habe jedoch bewusst «Versorgungsleistungen» für die terroristische Gruppierung Ahrar al-Scham erbracht. ..." - https://www.welt.de/regionales/rheinland-pfalz-saarland/article190200959/Mutmasslicher-islamistischer-Terrorist-Plaedoyers-im-Prozess.html

 

 

Nicht mehr als Staatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz tätig:

Folkmar Broszukat (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Koblenz (ab 18.05.2005, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 19.02.1999 als Staatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz - abgeordnet - aufgeführt.

Peter Fritzen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Trier (ab 18.06.2014 , ..., 2020) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 29.07.1996 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Trier aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 29.07.1996 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Trier - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 18.05.2008 als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Trier aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 18.05.2013 als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Trier aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 18.06.2014 als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Trier aufgeführt.

Jörn Hoffmann (Jg. 1940) - Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab 01.05.1987, ..., 2002)

Horst Jarosch (Jg. 1938) - Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab 01.12.1978, ..., 2002)

Erich Jung (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz / Leiter der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab 01.07.2008, ..., 2012) - ab 13.02.1997 Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Koblenz. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.01.2006 als weiterer Abteilungsleiter beim Ministerium der Justiz Rheinland-Pfalz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.07.2008 als Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt.

Manfred Knieling (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1946) - Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab 01.12.1985, ..., 2010)

Harald Kruse (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Koblenz (ab 13.08.2012, ..., 2018) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 19.12.1996 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 18.05.2004 als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 18.05.2009 als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 13.08.2012 als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt.  

Dr. Bernhard Loos (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1944) - Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab 01.05.1982, ..., 2008)

Dr. Dietmar Moll (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Koblenz / ständiger Vertreter des Leitenden Oberstaatsanwalts (ab , ..., 2021) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.08.2000 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Koblenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 31.07.2003 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012 und 2014 nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ohne Vornamen, Geburtsdatum und Dienstantritt als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt.

Klaus Sulzbacher (Jg. 1941) - Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab 01.12.1994, ..., 2002)

Manfred Trees (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab 01.12.1996, ..., 2010) 

Dr. Ralf Wehowsky (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz 1959) - Bundesanwalt Abteilungsleiter beim Bundesgerichtshof (ab 01.07.2014, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 1996 ab 29.10.1990 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Koblenz - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1998 ab 01.12.1996 als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 19.12.2000 als Oberstaatsanwalt beim Bundesgerichtshof aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2018 ab 04.05.2011 als Bundesanwalt beim Bundesgerichtshof aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 21.12.2018 als Bundesanwalt Abteilungsleiter beim Bundesgerichtshof aufgeführt.

Norbert Weise (Jg. 1943) - Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz / Leiter der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab 01.01.1997, ..., 2008) - http://www.kriminalpolizei.de/static,ehrenamtlche_mitarbeiter,1.htm

Karl-Rudolf Winkler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1943) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab 01.12.1995, ..., 11.2008) 

 

 

Als Leiter der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz waren und sind seit der Gründung tätig:

Landgerichtsdirektor Hubert Hermans (1946/47) - hoffentlich nicht NS-belastet gewesen.

Oberstaatsanwalt Dr. Georg Augustin (1947/48)

Generalstaatsanwalt Leopold Morbach (1949 - 1963)

Generalstaatsanwalt Norbert Itschert (1964 - 1973)

Generalstaatsanwalt Dr. Hans-Joachim Ulrich (1973 - 1991)

Generalstaatsanwalt Heinrich Gauf (1991 - 1996)

Generalstaatsanwalt Norbert Weise (1996 - 2008) - Norbert Weise (Jg. 1943) - Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz / Leiter der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab 01.01.1997, ..., 2008) - http://www.kriminalpolizei.de/static,ehrenamtlche_mitarbeiter,1.htm

Generalstaatsanwalt Erich Jung (seit 2008) - Erich Jung (Jg. 1949) - Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz / Leiter der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz (ab , ..., 2009) - ab 13.02.1997 Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Koblenz

 

 

Als ständige Vertreter des Generalstaatsanwalts waren und sind seit Gründung eingesetzt:

Oberstaatsanwalt Dr. Hubert Töller (1949 - 1952)

Leitender Oberstaatsanwalt Werner Augustin (1964 - 1970)

Leitender Oberstaatsanwalt Dr. Walter van Bentum (1970 - 1977)

Leitender Oberstaatsanwalt Heinz Hammen (1977/78)

Leitender Oberstaatsanwalt Helmut Otto (1978 - 1995)

Leitender Oberstaatsanwalt Karl-Rudolf Winkler (1995 - 11.2008)

Oberstaatsanwalt Harald Kruse (seit 12.2008)

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

 

Familienberatung Bad Kreuznach

überregionale Beratung

http://familienberatung-bad-kreuznach.de

 

 

Familienberatung Bingen

überregionale Beratung

http://familienberatung-bingen.de

 

 

Familienberatung Koblenz

überregionale Beratung

http://familienberatung-koblenz.de 

 

 

Familienberatung Simmern

überregionale Beratung

http://familienberatung-simmern.de

 

 

Rechtsanwälte:

 

 

Sonstige:

 

 


 

 

 


zurück