Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Castrop-Rauxel

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Castrop-Rauxel

Stadt 

 

 

 

Telefon:

Fax:

 

E-Mail: 

Internet: http://www.castrop-rauxel.de

 

 

 

Internetauftritt der Stadt Castrop-Rauxel (12/2012)

Visuelle Gestaltung: 

Nutzerfreundlichkeit: 

Informationsgehalt: 

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: 

 

 

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Stadtteile:  

 

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Castrop-Rauxel

Mitglieder siehe unten

 

 

 

Jugendamt Castrop-Rauxel

Stadtjugendamt

 

 

Amtsgericht mit Zuständigkeit für die Stadt Castrop-Rauxel

Amtsgericht Castrop-Rauxel

 

 

Väternotruf Castrop-Rauxel

August Mustermann

Musterstraße 1

44575 Castrop-Rauxel

Telefon: 02305 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

 

Amtsleitung:

 

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Castrop-Rauxel

Mitgliederliste mit Stand vom 31.12.2012

Vorsitzender:

Sebastian John (RM)

Stv. Vorsitzender:

n. n.

SPD

Volkmar Bendl (RM), Stellvertreter: Daniel Molloisch (RM)

Elsbeth Kroh (RM), Stellvertreterin: Katrin Lasser (RM)

Sebastian John (RM), Stellvertreter: Udo Behrenspöhler (RM)

Ann-Kathrin Bludau (SB), Stellvertreter: Mario Mohr (SB)

CDU

Dieter Gyurcsek (RM), Stellvertreterin: Maria Elisabeth Graeber (RM)

Hilmar Claus (RM), Stellvertreterin: Annegret Steinbock (RM)

Hermann-Josef Oberven (SB), Stellvertreter: Christian Föllmann (SB)

FDP

Sandra Breidenbach (SB), Stellvertreter: Tim Linde (SB)

Bündnis 90/Die Grünen

Johannes Kampmann (SB), Stellvertreter: Martin Buchholz (SB)

Die Linke

beratend: Jürgen Beineke (SB), Stellvertreterin: Katrin Beineke (SB)

FWI

beratend: Hildegard Krusch (SB), Stellvertreterin: Britta Bohle (SB)

UBP-Fraktion

beratend: Demis Theodorakis (SB)

Ordentliche Mitglieder:

Die Falken / Evangelische Jugend

Hendrik Moryson, Stellvertreter: Sven Teschner

BDKJ

Meinolf Kopshoff, Stellvertreterin: Barbara Koch

Caritasverband

Heinz-Rudolf Berkenkopf, Stellvertreterin: Veronika Borghorst

Der Paritätische Wohlfahrtsverband

Nina Kock, Stellvertreter: Franz Niewelt

DGB / Sportjugend

Sabine Seibel, Stellvertreter: Robert Mathis

Arbeiterwohlfahrt

Ludmilla Block, Stellvertreterin: Sandra Wolf

Beratende Mitglieder:

Verwaltung

Petra Glöß, Erste Beigeordnete der Stadt

Marlene Friedrich, Bereichsleiterin Betreuung und Unterhaltsansprüche

Volker Hilgenstock, Bereichsleiter Kinder- und Jugendförderung, Schule / Jugend und Familie

Richter

Heinrich Nachtwey, Ingo Lennemann

Heinrich Nachtwey (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Richter am Amtsgericht Castrop-Rauxel (ab 21.03.1990, ..., 2012) - 2012: beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Castrop-Rauxel.

Ingo Lennemann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1946) - Richter am Amtsgericht Castrop-Rauxel (ab 01.12.1979, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 01.12.1979 als Richter am Amtsgericht Castrop-Rauxel aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988, 2008 und 2010 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Castrop-Rauxel  aufgeführt. 2012: stellvertretendes beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Castrop-Rauxel.

Vertreter/in der Schulen

Wolfgang Lehmpfuhl, Susanne Aschenbach

Vertreterinnen der Agentur für Arbeit

Sylvia Dammann, Stephanie Sigger

Vertreter der Polizei

Peter Metzke, Volker Kruck

Vertreter der katholischen Kirche

Franz-Josef Eckert, Christoph Gladisch

Vertreter/in der evangelischen Kirche

Friedhelm Libuschewski, Anke Piepenstock

Kirchenkreis Herne

Elisabeth Weyen, Werner Kemper

Kinder- und Jugendparlament

Siham Soultana, Karina Schröder

Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft 2 des Jugendhilfeausschuss

Veronika Borghorst

Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft 3 des Jugendhilfeausschuss

Frank Herber

Stadtjugendring

Jörg van der Groef, Karl-Heinz Schramm

Vertreterinnen des Kreisgesundheitsamtes

Dr. med. Irina Weimer-Marinic, Catharina Liedtke

Sportvertreter

Robert Mathis

http://www.castrop-rauxel.de/Buergerservice_Politik_und_Verwaltung/Politik/Ausschuesse_und_Beiraete/Jugendhilfeausschuss.asp?A_highmain=2&A_highsub=3&A_highsubsub=10

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Castrop-Rauxel

überregionale Beratung

http://familienberatung-castrop-rauxel.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen - Außenstelle von Dortmund -

Lambertusplatz 16 

44575 Castrop-Rauxel

Telefon: über 0231 / 1848-225

E-Mail: eheberatung-castrop-rauxel@erzbistum-paderborn.de

Internet: http://www.eheberatung-paderborn.de

Träger: Erzbistum Paderborn

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Partnerberatung

 

 

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Lambertusplatz 16 

44575 Castrop-Rauxel

Telefon: 02305 / 92355-22

E-Mail: erziehungsberatung@caritas-castrop-rauxel.de

Internet: http://www.caritas-castrop-rauxel.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Familienberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Partnerberatung, Telefonische Beratung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Krisenintervention

 

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsstellen, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsstellen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Erziehungsberatung Vest - Kreis Recklinghausen -

Bahnhofstr. 98 

44575 Castrop-Rauxel 

Telefon: 02305 / 306-2980

E-Mail: eb-vest.castroprauxel@kreis-re.de

Internet: http://www.kreis-re.de

Träger:

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Jugendberatung, Gruppenarbeit, Krisenintervention

 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für die Stadt Castrop-Rauxel

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Recklinghausen

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhäuser im Landkreis Recklinghausen

Gleich drei Frauenhäuser im Landkreis und wo bleibt die Hilfe für Männer im Männerhaus?  

 

Frauenhaus Castrop-Rauxel

Straße: 

44570 Castrop-Rauxel

Telefon: 02305 / 41793

E-Mail: fh-rauxel@t-online.de

Internet: http://www.frauenhaus-castrop-rauxel.de

Träger: Frauen helfen Frauen e.V.

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention

 

Frauenhaus Datteln

Straße: 

45710 Datteln

Telefon: 02363 / 61883

E-Mail: frauenhaus-datteln@diakonie-kreis-re.de

Internet: http://www.diakonie-kreis-re.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention, Beratung für Opfer jeglicher Gewalt (laut Angaben auf www.dajeb.de offenbar auch Beratung für Männer als Opfer von Gewalt)

 

Frauenhaus Recklinghausen

Straße: 

45600 Recklinghausen

Telefon: 02361 / 656996

E-Mail: frauenhaus-re@t-online.de

Internet:

Träger: Förderverein f. ein Frauenhaus Recklinghausen e.V.

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention

 

 

Verein Kinderkanzlei e. V. 

Castrop-Rauxel

Petra Luczak, Diplom-Heilpädagogin

Geboren 1964, verheiratet und Mutter von zwei Kindern, abgeschlossene Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik der Rudolf Steiner Schule in Bochum, Studium an der evangelischen Fachhochschule in Bochum mit dem Abschluß als Diplom-Heilpädagogin, Ausbildung zur Familientherapeutin.

Britta Merhof, Öffentlichkeitsarbeit

Geboren 1969, verheiratet und Mutter von zwei Kindern, Studium der Medizin, abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum, internationale Rechtsausbildung an verschiedenen Orten in den U.S.A., Gründerin des Fördervereins des Familienzentrums Mikado in Castrop-Rauxel, mehrjährige Pressetätigkeit auf nationaler, internationaler und lokaler Ebene.

Telefon: 02305-542094 oder 02305-542096

E-Mail: kontakt@kinderkanzlei.org

Internet: www.kinderkanzlei.org

Männliche Berater gibt es in der "Kinderkanzlei" anscheinend nicht. Dafür weht offenbar Rudolf Steiners Geist durch die Gänge.

(22.10.2010)

 

 


 

 

 


zurück