Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Landkreis Deggendorf

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Landkreis Deggendorf

 

 

Landratsamt Deggendorf

Herrenstr. 18

94469 Deggendorf

 

Telefon: 0991 / 3100-0

Fax: 0991 / 3100-41-250

 

E-Mail: poststelle@lra-deg.bayern.de

Internet: www.lra-deg.bayern.de

 

 

Internetauftritt des Landkreis Deggendorf (05/2012)

Visuelle Gestaltung: gewöhnungsbedürftig

Nutzerfreundlichkeit: geht so

Informationsgehalt: geht so

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: vorhanden

 

 

Der Landkreis Deggendorf liegt in der Mitte des bayerischen Regierungsbezirks Niederbayern zu beiden Seiten der Donau. Nachbarlandkreise sind im Norden der Landkreis Regen, im Osten der Landkreis Freyung-Grafenau, im Südosten der Landkreis Passau, im Süden der Landkreis Rottal-Inn, im Südwesten der Landkreis Dingolfing-Landau und im Westen der Landkreis Straubing-Bogen.

 

Bundesland Bayern

Städte und Gemeinden:

(Einwohner am 31. Dezember 2008[2])

Städte

1. Deggendorf, Große Kreisstadt (31.561)

2. Osterhofen (11.805)

3. Plattling (12.625)

 

Märkte

1. Hengersberg (7704)

2. Metten (4406)

3. Schöllnach (5018)

4. Winzer (3822)

 

Gemeinden

1. Aholming (2289)

2. Auerbach (2144)

3. Außernzell (1430)

4. Bernried (4881)

5. Buchhofen (945)

6. Grafling (2796)

7. Grattersdorf (1359)

8. Hunding (1193)

9. Iggensbach (2066)

10. Künzing (3128)

11. Lalling (1617)

12. Moos (2163)

13. Niederalteich (1923)

14. Oberpöring (1146)

15. Offenberg (3333)

16. Otzing (1969)

17. Schaufling (1514)

18. Stephansposching (3058)

19. Wallerfing (1378)

 

 

 

Jugendhilfeausschuss des Landkreis Deggendorf

Mitglieder siehe unten

http://www.landkreis-deggendorf.de/orgdata_kreisorgane.asp?naviid={89712A77-66C7-46A8-A06C-477DEEC0D335}&ORGID={6ACEAC5F-FD29-457E-8204-4D7CF795AB33}

 

 

 

Jugendamt Deggendorf

Amt für Jugend und Familie

Herrenstraße 18

94469 Deggendorf

 

E-Mail: Kreisjugendamt@lra-deg.bayern.de

Internet: http://www.landkreis-deggendorf.de/index.asp?NAVIID={2D0582FF-7451-40D1-A338-F0E6715A3AFE}

 

 

Zuständiges Amtsgericht: 

Amtsgericht Deggendorf

 

 

Väternotruf Deggendorf

August Mustermann

Musterstraße 1

94469 Deggendorf

Telefon: 0991 /  ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Amtsleitung:

Martina Neumeier - Leiterin Jugendamt Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

Horst Reckerziegel - Sachgebietsleiter / Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

Michaela Härtl - stellvertretende Sachgebietsleiterin / Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

 

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

Frau Hundsrucker - Adoptionsstelle des Amts für Jugend und Familie / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2007)

Johannes Schmidt - Diplom Sozialpädagoge / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2001)

 

Sozialpädagogische Familienhilfe - http://www.landkreis-deggendorf.de/index.asp?NAVIID={55833349-0E50-48AF-BB64-23087DA21158}

Sonja Abertshauser - Sozialpädagogische Familienhilfe Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

Brigitte Fischer - Sozialpädagogische Familienhilfe Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

Sabrina Frankl - Sozialpädagogische Familienhilfe Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

Brigitte Hundsrucker - Sozialpädagogische Familienhilfe Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

Ramona Maier - Sozialpädagogische Familienhilfe Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

Ilka Nikolic - Sozialpädagogische Familienhilfe Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

Sabrina Schneider - Sozialpädagogische Familienhilfe Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

Michael Sonnleitner - Sozialpädagogische Familienhilfe Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

Melanie Spranger - Sozialpädagogische Familienhilfe Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

Julia Thalhauser - Sozialpädagogische Familienhilfe Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

Simone Thalhauser - Sozialpädagogische Familienhilfe Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

Daniela Wagner - Sozialpädagogische Familienhilfe Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

Hedwig Weber - Sozialpädagogische Familienhilfe Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

Jana Wolff - Sozialpädagogische Familienhilfe Jugendamt / Landkreis Deggendorf (ab , ..., 2012)

 

 

Jugendhilfeausschuss des Landkreis Deggendorf

Ansprechpartner Partei 

Gerhard Apfelbeck Mitglied JL 

Roman Fischer Mitglied CSU 

Karl-Heinz Hierzegger Mitglied SPD 

Erhard Radlmaier Mitglied CSU

Eva Riesterer Mitglied SPD 

Eva-Maria Schmatz Mitglied JL

Dr. Brigitte Scholz-Eppig Mitglied FW 

Maria-Luise Thalhammer-Kirchmann Mitglied ÖDP 

Karl-Heinz Astner stellvertretendes Mitglied FW 

Ferdinand Brandl stellvertretendes Mitglied CSU 

Renate Franzel stellvertretendes Mitglied Grüne 

Prof. Dr. Christian Kuchler stellvertretendes Mitglied JL 

Siegfried Pex stellvertretendes Mitglied JL 

Ambros Pronold stellvertretendes Mitglied SPD 

Peter Volkmer stellvertretendes Mitglied CSU

Georg Weiß stellvertretendes Mitglied SPD

 

3 erfahrene und tätige Männer und Frauen in anerkannten Wohlfahrtsverbänden

Arbeiterwohlfahrt

Gaugler Peter

Stadler Herbert

Caritas

Stephan Manuela

Weißenborn Hans-Jürgen

Diakonisches Werk

Menacher-Gold Silvia

Röhrig Peter

3 Männer und Frauen der im Bereich des Jugendamtes wirkenden anerkannten Jugendverbände

Apfelbeck Fritz

Hohenberger Martin

Kellner Eleonore

Kröll Robert

Linsmaier Paul

Rainer Carmen

Beratende Mitglieder und ihre Stellvertreter

Bediensteter oder Bedienstete des zuständigen Arbeitsamtes

Evangelische Kirche

Fachkraft, die i.d. Beratung i.S.d. ³28 SGB VII (Erziehungsberatung) tätig ist

Gleichstellungsbeauftragte

Jugend- Familien- oder Vormundschaftsrichter

Beratendes Mitglied Werrlein Markus

Beratende Stellvertreter Kristin Wendler

Markus Werrlein (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richter am Amtsgericht Deggendorf / Familiengericht - Abteilung 1 (ab 01.06.1994, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.06.1991 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk München aufgeführt. 2012: Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Deggendorf - http://www.landkreis-deggendorf.de/orgdata_kreisorgane.asp?naviid={89712A77-66C7-46A8-A06C-477DEEC0D335}&ORGID={5E956C5E-C89A-4E8C-BC8A-8B6AFE284227}. Richter Werrlein entzieht nach Vorlage eines Gutachtens von Marianne Schwabe-Höllein einem Vater das Sorgerecht auf Grund der Verweigerung der elterlichen Kommunikation durch die Mutter - 1 F 51/10. Frau Schwabe-Höllein favorisierte laut Gerichtsbeschluss vom 16.02.2011 den Sorgerechtsentzug beim Vater. Nächstens erhalten Taschendiebe am Amtsgericht Deggendort  für ihre Taten noch einen Geschenkgutschein. Absurder geht`s wohl kaum. Das Oberlandesgericht München - 26 UF 596/11 - hat glücklicherweise den Beschluss von Richter Werrlein aufgehoben.

Kristin Wendler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1982) - Richterin am Amtsgericht Deggendorf (ab 16.08.2011, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 16.10.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk München aufgeführt. 2012: Jugendrichterin am Amtsgericht Deggendorf. 2012: stellvertretendes Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Deggendorf - http://www.landkreis-deggendorf.de/orgdata_kreisorgane.asp?naviid={89712A77-66C7-46A8-A06C-477DEEC0D335}&ORGID={2104EF4A-6874-4913-A074-B6A962257E1A}

Katholische Kirche

Kreisjugendring Deggendorf

Leiter der Verwaltung des Jugendamtes

Neumeier Martina

Reckerziegel Horst

Mitgl. a.d. Bereich d. Schulen oder der Schulverwaltung

Polizeibeamter oder -beamtin

http://www.landkreis-deggendorf.de/orgdata_kreisorgane.asp?naviid={89712A77-66C7-46A8-A06C-477DEEC0D335}&ORGID={6ACEAC5F-FD29-457E-8204-4D7CF795AB33}

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Deggendorf

überregionale Beratung

http://familienberatung-deggendorf.de

 

 

Familienberatung Landshut

überregionale Beratung

http://familienberatung-landshut.org

 

 

Familienberatung Passau

überregionale Beratung

http://familienberatung-passau.de

 

 

Familienberatung Regensburg

überregionale Beratung

http://familienberatung-regensburg.org

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung

Detterstr. 35

94469 Deggendorf 

Telefon: 0991 / 29055-10

E-Mail: erziehungsberatung@caritas-deggendorf.de

Internet: http://www.erziehungsberatung-deggendorf.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Telefonische Beratung

 

 

Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Grafinger Str. 37 

94469 Deggendorf

Telefon: 0991 / 37134-0

E-Mail: eheberatung-deggendorf@bistum-regensburg.de

Internet: http://www.eheberatung-regensburg.de

Träger: Diözese Regensburg

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsstellen, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsstellen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Landratsamt Deggendorf Amt für Jugend und Familie

Herrenstr. 18

94469 Deggendorf

Telefon: 0991 / 3100-0

E-Mail: kreisjugendamt@lra-deg.bayern.de

Internet: http://www.landkreis-deggendorf.de

Träger:

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Krisenintervention, Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Familienberatung, Sozialberatung

 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für den Landkreis Deggendorf

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Deggendorf

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Deggendorf

Frauenhaus

Straße: 

94460 Deggendorf 

Telefon: 0991 / 382020

E-Mail: frauenhaus@caritas-deggendorf.de

Internet: http://www.caritas-deggendof.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention

 

 

Kinderschutzbund Deggendorf

Amanstraße 23

94469 Deggendorf

Tel. 0991 / 4556

Fax 0991 / 2705144

E-Mail: info@kinderschutzbund-deggendorf.de

Internet: www.kinderschutzbund-deggendorf.de

Träger:

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Familienberatung, anonym. Beratung

 

 


 

 

18.12.2010 Aholming

Ehedrama endet blutig

Frau verletzt Ehemann lebensbedrohend - Täterin wurde in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht

Bei einem Ehedrama in Aholming erlitt am späten Freitagnachmittag ein Mann schwerste Verletzungen. Seine Ehefrau wurde noch am Tatort von Polizeieinsatzkräften festgenommen. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Deggendorf ermitteln wegen eines Tötungsdeliktes.

Der 17-jährige Sohn der Familie alarmierte um 17.30 Uhr telefonisch über den Notruf die Polizeieinsatzzentrale in Straubing und damit auch die Polizei in Plattling. In der gemeinsamen Wohnung der Eheleute war es nach einem heftigen Streit zu einer blutigen Auseinandersetzung gekommen.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Deggendorf war es zunächst zu einem heftigen verbalen Streit gekommen. Beim Eintreffen der Polizeieinsatzkräfte und des ebenfalls alarmierten Notarztes lag der 37-Jährige Ehemann bereits leblos mit schweren Kopfverletzungen auf dem Küchenboden und musste vom Arzt reanimiert werden. Der Sohn der Familie hatte sich in seinem Zimmer aufgehalten. Die 36-jährige Ehefrau wurde sofort vor Ort durch Beamte der Polizeiinspektion Plattling vorläufig festgenommen und arrestiert. Noch am Abend begannen Spezialisten der Spurensicherung der Kripo Straubing vor Ort ihre Arbeit.

Den Ermittlungen von Kripo und Staatsanwaltschaft zu Folge kam es zwischen den Eheleuten bereits seit Jahren immer wieder zu heftigen Streitigkeiten, die auch schon zu mehreren Polizeieinsätzen führten. Die festgenommene Frau machte in ihren ersten Vernehmungen durch die Kripo Deggendorf Angaben zur Sache. Sie gab zu, dass es zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen war, und dass sie wegen jahrerlanger Streitigkeiten ihren Ehemann jetzt aus der Situation heraus töten wollte. Der detaillierte Tatablauf ist allerdings noch Gegenstand der Ermittlungen. Bei beiden Tatbeteiligten wurden Blutentnahmen veranlasst. Der Mann liegt mit lebensbedrohlichen Verletzungen in einem ostbayerischen Klinikum, die Täterin blieb unverletzt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Deggendorf wurde die 36-jährige Frau am Samstagnachmittag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Deggendorf vorgeführt. Der Richter erließ einen Unterbringungshaftbefehl, die Frau wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert.

Autor: pm

http://www.wochenblatt.de/nachrichten/deggendorf/regionales/Ehedrama-endet-blutig;art1147,25981

 

 

Kommentar Väternotruf:

Das gewohnte Schema. Gewalttätige Ehefrau kommt in die Psychiatrie. So wird ganz nebenbei die Polizeiliche Kriminalstatistik von weiblichen Täterinnen bereinigt und der ganze männerfeindliche staatliche Affenzirkus kann unbehelligt von der Statistik fortgesetzt werden.

 

 

 


zurück