Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Siegburg

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Stadt Siegburg

Nogenter Platz 10

53721 Siegburg

 

Telefon: 02241 / 102-0

Fax: 02241 / 102-284

 

E-Mail: rathaus@siegburg.de

Internet: http://www.siegburg.de

 

 

Internetauftritt der Stadt Siegburg (01/2013)

Visuelle Gestaltung: gut

Nutzerfreundlichkeit: gut

Informationsgehalt: gut

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: gut

 

 

 

Siegburg ist Kreisstadt und Verwaltungssitz des Rhein-Sieg-Kreises und gehört zum Regierungsbezirk Köln. Sie liegt im Süden Nordrhein-Westfalens und gehört zur Metropolregion Rhein-Ruhr.

Siegburg liegt etwa 8 km östlich des Rheins an der Mündung der Agger in die Sieg im südöstlichen Winkel der Kölner Bucht, begrenzt im Osten von den Höhen des Bergischen Landes und des Siebengebirges. Längere Grenzen hat Siegburg zu den Nachbarstädten Troisdorf, Lohmar und Hennef. Die nahen Großstädte Köln und Bonn sind durch gute Verkehrsverbindungen schnell zu erreichen.

 

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Stadtteile:  

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Siegburg

Mitglieder siehe unten

http://stadtrat.siegburg.de/ratsinfo/siegburg/Committee.html?orgid=22&o=1&oc=0&ob=1#current

 

 

Jugendamt Siegburg

Stadtjugendamt

Amt für Jugend, Schule und Sport

Abteilung Soziale Dienste, Einzelfallhilfen

Ringstraße 4

53721 Siegburg

Tel.: 02241 / 102 0

Fax: 02241 / 102 815

E-Mail: Jugendamt@Siegburg.de

Internet: http://www.siegburg.de/serviceportal/oes/006364/index.html

 

 

 

Zuständiges Amtsgericht:

Amtsgericht Siegburg

 

 

Väternotruf Siegburg

August Mustermann

Musterstraße 1

53721 Siegburg

Telefon: 02241 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de.

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

 

Amtsleitung:

Annette Neigenfind - Abteilungsleiterin / Soziale Dienste / Einzelfallhilfen / Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

 

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

Althaus, Anke (Sachbearbeiterin) - Soziale Dienste / Einzelfallhilfen / Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

Büser, Andrea (Sachbearbeiterin) - Soziale Dienste / Einzelfallhilfen / Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

Dombrowa, Daniela (Sachbearbeiterin) - Soziale Dienste / Einzelfallhilfen /Soziale Dienste / Einzelfallhilfen / Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

Grimm-Cierpka, Barbara (Sachbearbeiterin) - Soziale Dienste / Einzelfallhilfen / Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

Kunert, Veronica (Sachbearbeiterin) - Soziale Dienste / Einzelfallhilfen /Soziale Dienste / Einzelfallhilfen / Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

Meiners, Klaus (Sachbearbeiter) - Soziale Dienste / Einzelfallhilfen / Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

Meyer-Voss, Elvira (Sachbearbeiterin) - Soziale Dienste / Einzelfallhilfen / Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

Pauly-Schütz, Sylvia (Sachbearbeiterin) - Soziale Dienste / Einzelfallhilfen / Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

Peck, Angela (Sachbearbeiterin) - Soziale Dienste / Einzelfallhilfen / Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

Peters, Nadine (Sachbearbeiterin) - Soziale Dienste / Einzelfallhilfen / Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

Rogozinski, Petra (Sachbearbeiterin) - Soziale Dienste / Einzelfallhilfen / Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

Siebenmorgen, Maria (Sachbearbeiterin) - Soziale Dienste / Einzelfallhilfen / Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

von Tongelen, Birgit (Sachbearbeiterin) - Soziale Dienste / Einzelfallhilfen / Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

Weggenmann, Melanie (Sachbearbeiterin) - Soziale Dienste / Einzelfallhilfen / Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

Zikoll, Svenja (Sachbearbeiterin) - Soziale Dienste / Einzelfallhilfen /Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

 

 

 

Nicht mehr als Mitarbeiter/in im Jugendamt Siegburg tätig:

- Jugendamt Stadt Siegburg (ab , ..., 2013)

 

 

Jugendhilfeausschuss der Stadt Siegburg

Mitgliederliste mit Stand vom 01.01.2013 ohne Angabe der entsendenden Freien Träger und Institutionen

Herr Jürgen Becker Ratsmitglied CDU

Herr Gernot Birck Ratsmitglied CDU

Frau Anna Diegeler-Mai Ratsmitglied CDU

Frau Ursula Muranko Ratsmitglied CDU

Herr Frank Sauerzweig Ratsmitglied SPD

Herr Leo Sträßer Ratsmitglied CDU

Frau Astrid Thiel Ratsmitglied GRÜNE

Frau Margret Werner Ratsmitglied SLB / Die Linke

Frau Petra Grammersbach Sachkundige Bürgerin SPD

Herr Mischa Guenat Sachkundiger Bürger GRÜNE

Herr Hans-Josef Königsfeld Sachkundiger Bürger CDU

Herr Stefan Rosemann Sachkundiger Bürger SPD

Herr Heinz Peter van Doorn Sachkundiger Bürger CDU

Frau Birgit Binte-Wingen stimmber. Mitglied

Herr Bernd Kiesgen stimmber. Mitglied CDU

Frau Martina Przibilla stimmber. Mitglied CDU

Herr Klaus-Dieter Schenk stimmber. Mitglied

Frau Ursula Stenz stimmber. Mitglied CDU

Frau Sabine Arndt beratendes Mitglied

Sabine Arndt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richterin am Amtsgericht Siegburg (ab 20.03.1992, ..., 2013) - 2013: beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Siegen.

Frau Annette Blazek beratendes Mitglied

Frau Sonja Boddenberg beratendes Mitglied

Frau Anita Halft beratendes Mitglied

Herr Franz Huhn beratendes Mitglied CDU

Herr Ulrich Klink beratendes Mitglied

Herr Michael Matthiesen beratendes Mitglied

Frau Birgit Schäfer beratendes Mitglied

Frau Ingrid Rumland stellv. Sachkundige Bürgerin FDP

http://stadtrat.siegburg.de/ratsinfo/siegburg/Committee.html?orgid=22&o=1&oc=0&ob=1#current

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Siegburg

überregionale Beratung

http://familienberatung-siegburg.org

 

 

Familienberatung Bonn

überregionale Beratung

http://familienberatung-bonn.de

 

 

Familienberatung Sankt Augustin

überregionale Beratung

http://familienberatung-sankt-augustin.de

 

 

Familienberatung Troisdorf

überregionale Beratung

http://familienberatung-troisdorf.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Beratungsstelle IMPULS

Frankfurter Str. 20 

53721 Siegburg

Telefon: 0176-52387763

E-Mail: bonn-siegburg@beratungsstelle-impuls.de

Internet: http://www.beratungsstelle-impuls.de

Träger: Landesverband Rheinland der ev.-freikirchl. Gemeinden

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung

 

 

Diakonisches Werk

Zeughausstr. 7-9 

53721 Siegburg

Telefon: 02241 / 5494-39

E-Mail: diakonie@ekasur.de

Internet: http://www.diakonie-sieg-rhein.de

Träger:

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung für Migranten und Spätaussiedler, Gruppenarbeit, Beratung für psychisch Kranke und solche die sich dafür halten oder es werden wollen, Sozialberatung, Suchtberatung, Sexualberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Jugendberatung

 

 

Evangelische Beratungsstelle f. Erziehungs-, Jugend-, Ehe- und Lebensfragen - Außenstelle von Bonn -

Am Herrengarten 1 

53721 Siegburg

Telefon: über 0228 / 6880150

E-Mail: beratungsstelle@bonn-evangelisch.de

Internet: http://www.beratungsstelle-bonn.de

Träger: Ev. Kirchenkreise

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Partnerberatung, Krisenintervention, Vermittlung von Selbsthilfegruppen

 

 

Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Wilhelmstr. 74 

53721 Siegburg

Telefon: 02241 / 55101

E-Mail: info@efl-siegburg.de

Internet: http://www.efl-siegburg.de

Träger: Erzbistum Köln

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Partnerberatung, Gruppenarbeit, Krisenintervention

 

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Soziale Dienste des Jugendamtes

Ringstr. 4-6 

53721 Siegburg 

Telefon: 02241 / 102-800

E-Mail: jugendamt@siegburg.de

Internet: http://www.siegburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Sozialberatung, Partnerberatung, Telefonische Beratung

 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für die Stadt Siegburg

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Rhein-Sieg Kreis

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhäuser im Rhein-Sieg Kreis

Gleich zwei Frauenhäuser im Landkreis und wo bleibt die Hilfe für Männer im Männerhaus?  

Frauenhaus des Rhein-Sieg- Kreises

Straße:

53750 Sankt Augustin

Telefon: 02241 / 330194

E-Mail: frauenhaus.rhein-sieg-kreis@t-online.de

Internet: http://www.rhein-sieg-kreis.de

Träger: Landkreis

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention

 

Frauenhaus Troisdorf

Straße:

53840 Troisdorf

Telefon: 02241 / 1484934

E-Mail: info@frauenhelfenfrauen.de

Internet:

Träger: Frauen helfen Frauen Troisdorf/Much e.V.

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention

 

 

 

 


 

 

FDP: Doppelresidenz soll Regelfall für Trennungskinder werden - Familienpolitischer Abend

Veröffentlicht am 25.06.2017

Die FDP ist momentan Hoffnungsträger für viele Trennungsväter, die ihre Kinder nicht oder viel zu selten sehen. Denn die FDP ist die erste deutsche Partei, die die Doppelresidenz ( = Wechselmodell = alternierende Obhut) als Regelfall fordert für den Fall, dass Trennungseltern vor Gericht ziehen und darum streiten, bei wem ihre Kinder in Zukunft leben sollen. Bislang wird in Deutschland dann per Gerichtsbeschluss systematisch ein Elternteil, meist der Vater, aus dem Alltagsleben der Kinder gerissen. Die Folge für 40 Prozent dieser Kinder ist der dauerhafte Kontaktabriss zum Vater, mit meist verheerenden Folgen für die kindliche psychosoziale Entwicklung und unabsehbaren Folgekosten für die gesamte Gesellschaft.

Am 22. Juni 2017 zeichneten wir den "familienpolitischen Abend" der FDP in Siegburg / NRW auf, in Erwartung eines spannenden Abends, weil die FDP hier mit ihrem Parteiprogramm bereits in Regierungsverantwortung ist. Sie sehen die ungekürzte Aufzeichnung.

Podiumsgäste:
Marc Serafin, Leiter des Jugendamts Niederkassel bei Bonn
Tim Walter, FDP, treibende Kraft aus Hamburg, Mitglied des weltweit aktiven ICSP (International Council On Shared Parenting),
Franziska Müller-Rech, die FDP-Landtagsabgeordnete, ließ sich kurzfristig entschuldigen.

Moderation: Ralph Lorenz, FDP-Bundestagskandidat.

https://www.youtube.com/watch?v=n3k3ubGDay0

 

 

 

 


zurück