Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Unterallgäu

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Landkreis Unterallgäu

Bad Wörishofer Str. 33

87719 Mindelheim

 

Telefon: 08261 / 995 - 0

Fax: 08261 / 995 - 333

 

Oder:

Herrenstraße 15

87700 Memmingen

 

Telefon: 08331 / 8203 - 0

Fax: 08331 / 8203 - 30

 

E-Mail: info@lra.unterallgaeu.de

Internet: www.unterallgaeu.de

 

 

Internetauftritt des Landkreis Unterallgäu (11/2013)

Visuelle Gestaltung: 

Nutzerfreundlichkeit: 

Informationsgehalt: 

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: mangelhaft

 

 

Der Landkreis Unterallgäu liegt zentral im Regierungsbezirk Schwaben. Er gehört zur Region Donau-Iller. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Mindelheim. Die Nachbarlandkreise sind im Nordwesten der Landkreis Neu-Ulm; im Norden der Landkreis Günzburg; im Nordosten der Landkreis Augsburg; im Osten und Südosten der Landkreis Ostallgäu; im Süden der Landkreis Oberallgäu; im Westen die baden-württembergischen Landkreise Ravensburg sowie Biberach. Die Exklave Buxheim wird im Westen durch die kreisfreie Stadt Memmingen vom übrigen Kreisgebiet getrennt.

 

Bundesland Bayern

Städte und Gemeinden: 

(Einwohner am 31. Dezember 2012[1])

Städte

Bad Wörishofen (14.455)

Mindelheim (Kreisstadt) (14.223)

 

Märkte

Babenhausen (5307)

Bad Grönenbach (5293)

Dirlewang (2033)

Erkheim (2915)

Kirchheim in Schwaben (2545)

Legau (3170)

Markt Rettenbach (3718)

Markt Wald (2221)

Ottobeuren (7949)

Pfaffenhausen (2434)

Türkheim (6699)

Tussenhausen (2933)

 

Gemeinde

Amberg (1437)

Apfeltrach (900)

Benningen (2051)

Böhen (735)

Boos (1924)

Breitenbrunn (2335)

Buxheim (3055)

Egg an der Günz (1135)

Eppishausen (1775)

Ettringen (3286)

Fellheim (1075)

Hawangen (1321)

Heimertingen (1683)

Holzgünz (1220)

Kammlach (1778)

Kettershausen (1731)

Kirchhaslach (1292)

Kronburg (1756)

Lachen (1479)

Lauben (1319)

Lautrach (1182)

Memmingerberg (2634)

Niederrieden (1375)

Oberrieden (1237)

Oberschönegg (929)

Pleß (823)

Rammingen (1479)

Salgen (1420)

Sontheim (2540)

Stetten (1404)

Trunkelsberg (1682)

Ungerhausen (1027)

Unteregg (1348)

Westerheim (2129)

Wiedergeltingen (1371)

Winterrieden (886)

Wolfertschwenden (1870)

Woringen (1865)

http://de.wikipedia.org/wiki/Unterallg%C3%A4u

 

 

 

Jugendhilfeausschuss des Landkreis Unterallgäu

Mitgliederliste im Internet unvollständig. Auf Anfrage am 24.11.2013 am 26.11.2013 vollständige Liste per Mail zugesandt bekommen - siehe unten.

http://www.landkreis-unterallgaeu.de/kreispolitik/kreistag/ausschuesse/jugendhilfeausschuss.html

 

 

 

Jugendamt Landkreis Unterallgäu

Kreisjugendamt

Bad Wörishofer Str. 33

87719 Mindelheim

E-Mail: jugendamt@lra.unterallgaeu.de

 

 

Zuständiges Amtsgericht:

Amtsgericht Memmingen

 

 

Väternotruf 

August Mustermann

Musterstraße 1 

87719 Mindelheim

Telefon: 08261 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Amtsleitung:

Otto Gaschler - Amtsleiter Jugendamt Landkreis Unterallgäu (ab , ..., 2013)

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

Herr Brückmann - Diplom-Sozialpädagoge (FH) / Jugendamt Landkreis Unterallgäu / Mindelheim (ab , ..., 2008)

Gabriele Duschek - Jugendamt Landkreis Unterallgäu / Mindelheim (ab , ..., 2013)

Herr Schomanek - Jugendamt Landkreis Unterallgäu / Mindelheim (ab , ..., 2010, ..., 2013)

 

 

Jugendhilfeausschuss des Landkreis Unterallgäu

Unvollständige Mitgliederliste vom 24.11.2013. 

stimmberechtigte Mitglieder / Vertreter

Vorsitzender: Landrat Hans-Joachim Weirather / Klaus Holetschek

5 Kreistagsmitglieder:

Roland Demmeler / Christian Seeberger

Dr. Ingrid Fickler / Susanne Ehrmann

Marlene Preißinger / Heinz Drexel

Michael Helfert / Christine Frommelt

Sabine Weber-Frommel / Thomas Frommel

3 in der Jugendhilfe erfahrene Frauen/Männer:

Evangelische Jugend Heidemarie Barth / Achim Link

Katholische Jugend Hubert Mehnert / Kathi Specht

Sport Jugend Karl-Heinz Sirch / Roswitha Sinner

6 anerkannte Träger der freien Jugendhilfe:

Diakonisches Werk Alexander v. d. Marwitz / Gisela Müller

Paritätischer Wohlfahrtsverband Günter Brandmiller / Fritz Schwarzbäcker

Bayerisches Rotes Kreuz Markus Riker / Bernadette Klopf

Arbeiterwohlfahrt Anneliese Deinhardt / Regina Besch

Caritasverband Heidrun Kornegger-Tausch / Andreas Aigster

Kreisjugendring Markus Grauer / Peter Pohl

9 beratende Mitglieder / Vertreter

Jugendamtsleiter Otto Gaschler / Christine Keller

Amtsgericht Richter Franz Freiherr von Castell / Richter Dietrich Erhardt

Franz Freiherr von Castell (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Richter am Amtsgericht Memmingen (ab 01.11.1984, ..., 2013) - 2013: Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Unterallgäu.

Dietrich Jakob Erhardt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Memmingen / Familiengericht - Abteilung 3 (ab , ..., 2012, 2013) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 15.05.1982 als Richter am Amtsgericht Memmingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 15.05.1982 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Memmingen aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 2013: stellvertretendes Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Unterallgäu.

Schulverwaltung Elisabeth Fuß / Bertram Hörtensteiner

Agentur für Arbeit German Fries / Ursula Hofgärtner

Erziehungsberatung / Monika Vey

Tätigkeit bei der Psychologischen Beratungsstelle Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung der Katholische Jugendfürsorge, in Memmingen

Gleichstellungsbeauftragte Ulrike Klotz

Polizei Winfried Kohler / Roland Titz

Katholische Kirche Helmut Gunderlach

Evangelische Kirche Lena Sponner

 

 

Unvollständige Mitgliederliste im Internet vom 24.11.2013. 

Es fehlen die Vertreter der Freien Träger sowie die beratenden Mitglieder

Demmeler Roland (JWU)

Fickler Ingrid, Dr. (CSU)

Helfert Michael (SPD-Fraktionsvorsitzender)

Preißinger Marlene (Freie Wähler)

Weber-Frommel Sabine (GRÜNE)

Weirather Hans-Joachim (Landrat; Freie Wähler)

http://www.landkreis-unterallgaeu.de/kreispolitik/kreistag/ausschuesse/jugendhilfeausschuss.html

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Mindelheim

überregionale Beratung

http://familienberatung-mindelheim.de

 

 

Familienberatung Memmingen

überregionale Beratung

http://familienberatung-memmingen.de

 

 

Familienberatung Kempten

überregionale Beratung

http://familienberatung-kempten.de

 

 

Familienberatung Ravensburg

überregionale Beratung

http://familienberatung-ravensburg.de

 

 

Familienberatung Ulm

überregionale Beratung

http://familienberatung-ulm.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Psychologische Beratungsstelle Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung

Steinstr. 20 

87719 Mindelheim

Telefon: 08261 / 3132

E-Mail: info@eb-mindelheim.de

Internet: http://www.ejf-memmingen-unterallgaeu.de

Träger: Katholische Jugendfürsorge

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Gruppenarbeit

 

 

Psychologische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen - Außenstelle von Neu-Ulm -

Steinstr. 20 

87719 Mindelheim 

Telefon: über 0731 / 97059-59

E-Mail: efl-neu-ulm@bistum-augsburg.de

Internet: http://www.ehe-familien-lebensberatung-neu-ulm.de

Träger: Diözese Augsburg

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Gruppenarbeit, Partnerberatung, Krisenintervention

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die vom Landkreis bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsstellen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Kreisjugendamt Unterallgäu Allgemeiner Sozialdienst

Bad Wörishofer Str. 33 

87719 Mindelheim

Telefon: 08261 / 995-309,-460,-301

E-Mail: jugendamt@lra.unterallgaeu.de

Internet: http://www.unterallgaeu.de

Träger: Landkreis

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Krisenintervention, Telefonische Beratung

 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für den Landkreis Unterallgäu

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Unterallgäu

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Unterallgäu

 

 


 

 

 


zurück