Väternotruf informiert zum Thema

Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt


 

 

Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt

Breiter Weg 203 - 206

39104 Magdeburg

 

 

Postanschrift:

Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt

39135 Magdeburg

 

 

Telefon: 0391 / 606-0

Fax 0391 / 606-7029

 

E-Mail: ovg@justiz.sachsen-anhalt.de

Internet: www.ovg.sachsen-anhalt.de

 

 

Internetauftritt des Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt (04/2014)

Informationsgehalt: akzeptabel

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: vorhanden vom 12.03.2014 - http://www.ovg.sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns/das-oberverwaltungsgericht-sachsen-anhalt/

 

 

 

Bundesland Sachsen-Anhalt

 

 

 

Präsident am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt: Dr. Michael Benndorf (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Vorsitzender Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt / 1. Senat / Präsident am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt (ab 29.11.2004, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1990 ab 03.03.1989 als Richter am Oberlandesgericht Celle - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.09.1991 als Leitender Ministerialrat im Ministerium der Justiz Sachsen-Anhalt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.06.1994 als Präsident am Verwaltungsgericht Magdeburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 29.11.2004 als Präsident am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt aufgeführt.

Vizepräsident am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt: Bernd-Hinnerk Stubben (Jg. 1950) - Vorsitzender Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt / 3. und 4. Senat / Vizepräsident am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt (ab 01.01.1994, ..., 2008)

 

 

 

Das Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt in Magdeburg ist im dreistufigen Aufbau der Verwaltungsgerichtsbarkeit das zweitinstanzliche Verwaltungsgericht in Sachsen-Anhalt. Es entscheidet als solches über die Rechtsmittel gegen die Entscheidungen der drei sachsen-anhaltischen Verwaltungsgerichte in Dessau, Halle und Magdeburg. Daneben gehören zu den Aufgaben des Oberverwaltungsgerichts auch erstinstanzliche Verfahren wie Normenkontrollen über die Gültigkeit von Satzungen sowie Rechtsverordnungen und sogenannte technische Großverfahren. Außerdem ist dem Oberverwaltungsgericht das Landesberufsgericht für Heilberufe angegliedert.

Die Leitung des Gerichts liegt in den Händen des Präsidenten des Oberverwaltungsgerichts Sachsen-Anhalt Dr. Michael Benndorf. Sein Vertreter ist Vizepräsident des Oberverwaltungsgerichts Bernd-Hinnerk Stubben.

Bei dem Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt sind 13 Richterinnen und Richter in insgesamt elf Senaten sowie 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Verwaltung, den Serviceeinheiten, der Bibliothek sowie in der Wachtmeisterei tätig (Zahlen und Fakten).

Die Zuständigkeit der einzelnen Senate und deren Besetzung bestimmt sich nach dem vom Präsidium des Gerichts beschlossenen Geschäftsverteilungsplan. Vier Senate sind mit allgemeinen Verwaltungssachen befasst, sechs Senate nehmen Fachaufgaben u.a. aus dem Bereich des Disziplinarrechts und des Personalvertretungsrechts wahr. Bei dem Oberverwaltungsgericht gehen jährlich etwa 1.600 Verfahren ein.

 

 

 

Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt - in Magdeburg

 

Das Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt ist zuständig für Beschwerden und Berufungen gegen Entscheidungen der folgenden Verwaltungsgerichte: 

Verwaltungsgericht Dessau

Verwaltungsgericht Halle 

Verwaltungsgericht Magdeburg

 

Beschwerdegericht für Entscheidungen des Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt ist das Bundesverwaltungsgericht - in Leipzig

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse von Verwaltungsgerichten zum Themenkreis Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

 

Fachkräfte im Gerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

 

Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt:

Oliver Becker (Jg. 1967) - stellvertretender Vorsitzender Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt / 1. Senat (ab , ..., 2008) - ab 31.08.1998 Richter am Verwaltungsgericht Magdeburg

Dr. Michael Benndorf (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Vorsitzender Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt / 1. Senat / Präsident am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt (ab 29.11.2004 , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1990 ab 03.03.1989 als Richter am Oberlandesgericht Celle - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.09.1991 als Leitender Ministerialrat im Ministerium der Justiz Sachsen-Anhalt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.06.1994 als Präsident am Verwaltungsgericht Magdeburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 29.11.2004 als Präsident am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt aufgeführt.

Claudia Blaurock (Jg. 1963) - Richterin am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt / 4. Senat (ab , ..., 2008) - ab 18.07.1994 Richterin am Verwaltungsgericht Magdeburg.

Lothar Franzkowiak (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Vorsitzender Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt / 2. und 5. bis 7. Senat (ab 27.02.2006, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 14.08.1992 als Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1992 ab 07.11.1983 Richter am Verwaltungsgericht Braunschweig aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ab 27.02.2006 als Vorsitzender Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 2011, ..., 2014: Vizepräsident am Landesverfassungsgericht Sachsen-Anhalt.

Wolfgang Geiger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt / 2. Senat (ab 01.07.2004, ..., 2008)

Ulrike Kempf (Jg. 1957) - Richterin am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt / 3. Senat (ab 30.12.1997, ..., 2008)

Wulf Roewer (Jg. 1951) - Stellvertretender Vorsitzender Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt (ab 17.05.1993, ..., 2008)

Claudia Schmidt (Jg. 1961) - Stellvertretende Vorsitzende Richterin am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt / 4. Senat (ab 13.07.2000, ..., 2008)

Dr. Christoph Seiler Seiler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1967) - Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt / 2. Senat (ab , ..., 2008)

Nils Semmelhaack (Jg. 1965) - Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt / 3. Senat / Pressesprecher (ab , ..., 2008, 2009) - ab 16.06.1998 Richter am Verwaltungsgericht Magdeburg

Bernd-Hinnerk Stubben (Jg. 1950) - Vorsitzender Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt / 3. und 4. Senat / Vizepräsident am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt (ab 01.01.1994, ..., 2008) - ab 1981 bis 1994 Richter am Verwaltungsgericht in Braunschweig, 1994 bis 2005 Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt, 2005 Vizepräsident am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt

 

 

Nicht mehr als Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt tätig:

Konrad Dubslaff (Jg. 1939) - Vorsitzender Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt (ab 01.09.1992, ..., 2002)

Karin Janßen (Jg. 1955) - Richterin am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt (ab 01.04.1993, ..., 2002)

Dr. Gerd-Heinrich Kemper (Jg. 1938) - Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt / Präsident am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt (ab 19.03.1996, ..., 2002)

Erhard Köhler (Jg. 1939) - Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt / Vizepräsident am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt (ab 20.08.1997, ..., 2002)

Josef Otterpohl (Jg. 1961) - Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt (ab 30.12.1997, ..., 2002)

 

 

Rechtsanwälte:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Gerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

 

 


 

 

 

Präsident des Oberverwaltungsgerichts Dr. Michael Benndorf

 

Dr. Michael Benndorf

Geburtsort: Berlin

Geburtsdatum: 11.05.1952

Werdegang:

1970 - 1977 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Erlangen, Tübingen und Göttingen, unterbrochen durch den Wehrdienst

1977 - 1981 Referendariat im Bezirk des Hans. Oberlandesgerichts Hamburg, wissenschaftl. Mitarbeiter an der Universität Hamburg

1980 Promotion

1981 Übernahme in den richterlichen Dienst in Niedersachsen

1984 Referatsleiter im Nieders. Justizministerium, Lehrbeauftragter an der Universität Göttingen

1989 Richter am Oberlandesgericht, weiter Abordnung an das Nieders. Justizministerium

1991 Abordnung nach Sachsen-Anhalt, amt. Direktor des Amtsgerichts Wernigerode

1992 Leitender Ministerialrat im Ministerium der Justiz des Landes Sachsen-Anhalt

1994 - 2003 Präsident des Verwaltungsgerichts Magdeburg

2003 Ministerialdirigent, Leiter der Rechtsabteilung im Ministerium der Justiz des Landes Sachsen-Anhalt

2004 Präsident des Oberverwaltungsgerichts des Landes Sachsen-Anhalt

 

Sonstiges:

Vorsitzender des Schlichtungsausschusses der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt

stellvertretender Vorsitzender bei dem Kirchengerichtshof der EKD

http://www.sachsen-anhalt.de/LPSA/index.php?id=16502

 

 


 

 

 

Vizepräsident des Oberverwaltungsgerichts Bernd-Hinnerk Stubben

 

Bernd-Hinnerk Stubben

Geburtsort: Brake, Landkreis Wesermarsch

Geburtsdatum: 02.07.1950

 

Werdegang:

1966 - 1970 Lehre und anschließende Berufstätigkeit als Bürokaufmann

1970 – 1973 Studium an der Hochschule für Wirtschaft in Bremen

1973 - 1978 Studium der Rechtswissenschaft an der Georg-August-Universität in Göttingen

1978 – 1980 Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Celle

1981 – 1994 Richter am Verwaltungsgericht in Braunschweig

1994 – 2005 Richter am Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt

2005 Vizepräsident des Oberverwaltungsgerichts des Landes Sachsen-Anhalt

http://www.sachsen-anhalt.de/LPSA/index.php?id=16505

 

 

 


zurück