Väternotruf informiert zum Thema

Staatsanwaltschaft Rostock


 

 

Staatsanwaltschaft Rostock

Doberaner Str. 116

18057 Rostock

 

Telefon: 0381 / 4564-0

Fax: 0381 / 4564-440

 

E-Mail: verwaltung@sta-rostock.mv-justiz.de

Internet: www.mv-justiz.de/pages/staatsanwaltschaften/sta_hro.htm

 

 

Internetauftritt der Staatsanwaltschaft Rostock (07/2014)

Informationsgehalt: mangelhaft

Geschäftsverteilungsplan: fehlt. Wozu zahlen die Leute in Mecklenburg-Vorpommern eigentlich Steuern, wenn die  mecklenburg-vorpommerische Staatsbürokratie nicht einmal ihrer Informationspflicht nachkommt.

 

 

Bundesland Mecklenburg-Vorpommern

Landgericht Rostock

 

 

Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock: Andrès Ritter (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 28.07.2000 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 16.04.2004 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Rostock - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 04.07.2005 als stellvertretender Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 21.10.2008 als stellvertretender Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Rostock aufgeführt. 2011: Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Stralsund? 2014: Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock. Namensgleichheit mit: Andrea Ritter (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richterin am Amtsgericht Rostock (ab 14.07.2000, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 14.07.2000 als Richterin am Amtsgericht Rostock - abgeordnet - aufgeführt. 2011, 2012: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Rostock.

Ständiger Vertreter des Leitenden Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock: Andreas Gärtner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - stellvertretender Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 16.02.1996 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schwerin - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 13.10.2003 als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Rostock - abgeordnet - aufgeführt. 2014: stellvertretender Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock. Namensgleichheit mit:

 

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern beschäftigen bei der Staatsanwaltschaft Rostock eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Staatsanwälten und sonstigen Mitarbeitern.

 

Der Zuständigkeitsbereich der Staatsanwaltschaft Rostock umfasst den Landgerichtsbezirk Rostock.

 

 

Übergeordnete Generalstaatsanwaltschaft:

Generalstaatsanwaltschaft Rostock

 

 

Väternotruf Rostock

August Mustermann

Musterstraße 1

18057 Rostock

Telefon: 0381 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Materialien zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Staatsanwälte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Staatsanwälte: 

Dr. Claudia Benedict (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 14.03.2008, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Claudia Reiche ab 02.07.2001 als Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Rostock aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Claudia Benedict ab 02.07.2001 als Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Rostock aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden.

Tanja Bierfreund (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 01.12.1993, ..., 2008)

Sigrid Busse (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 30.11.1997, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 30.11.1997 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Rostock - Altersteilzeit - aufgeführt. Namensgleichheit mit: Christine Busse (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - stellvertretende Generalstaatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Rostock (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 02.012.2003 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Rostock - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 11.03.2011 als Oberstaatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Rostock - abgeordnet - aufgeführt.

Holger Evermann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 01.02.1992, ..., 2008)

Dr. Tilman Finke (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1974) - Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock Otterndorf (ab 08.12.2010, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.06.2005 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Celle aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.06.2005 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Rostock aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ab 08.12.2010 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock aufgeführt. Amtsgericht Otterndorf - GVP 01.02.2015: mit halber Stelle am Amtsgericht Otterndorf und mit halber Stelle abgeordnet an das Amtsgericht Cuxhaven. 

Andreas Gärtner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - stellvertretender Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 16.02.1996 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schwerin - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 13.10.2003 als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Rostock - abgeordnet - aufgeführt. 2014: stellvertretender Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock. Namensgleichheit mit:

Reinhard Krüger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 13.10.2003, ..., 2008)

Peter Lückemann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 13.10.2003, ..., 2012) - ab 02.08.1999 Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 13.10.2003 als Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock - abgeordnet - aufgeführt. 2009: Pressesprecher bei der Staatsanwaltschaft Rostock. 2011:  Ständiger Vertreter des Leitenden Oberstaatsanwalts bei der Staatsanwaltschaft Rostock?

Bernd Mauersberger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 25.08.2005, ..., 2008) - ab 11.10.1994 Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 25.08.2005 als Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock aufgeführt. 

Beatrix Puppe-Lüders (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Oberstaatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 24.10.2003, ..., 2008)

Andrès Ritter (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 28.07.2000 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 16.04.2004 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Rostock - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 04.07.2005 als stellvertretender Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 21.10.2008 als stellvertretender Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Rostock aufgeführt. 2011: Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Stralsund? 2014: Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock. Namensgleichheit mit: Andrea Ritter (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richterin am Amtsgericht Rostock (ab 14.07.2000, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 14.07.2000 als Richterin am Amtsgericht Rostock - abgeordnet - aufgeführt. 2011, 2012: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Rostock.

Gunter Sachenröder (Jg. 1959) - Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 15.08.1994, ..., 2002)

Holger Schütt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1977) - Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 1.10.2008 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Rostock aufgeführt. 2014: Pressesprecher bei der Staatsanwaltschaft Rostock.

Maureen Wichmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 05.03.2001, ..., 2011) - im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Wiechmann aufgeführt. In Pressemeldungen unter dem Namen Wiechmann aufgeführt.

 

 

# Stefan Schulz

# Hartmut Wolf

# Klaus-Peter Hahn

# Karen Rudeck

# Wolfgang Götz

# Petra Below

# Anke Henze

# Astrid Appel

# Gerd Meier

# Gabriele Adler

# Annelore Köpke

# Wolfgang Brüning

# Helmut Bungert

# Ekkehard Schrader

# Stephan Seroka

# Stefan Spieß

# Kerstin Grimm

# Thomas Peters

# Iris Brodach

# Christina Baack

# Reinhard Meffert

# Volker Effenberg

# Michael Seysen

# Heidrun Strempel

# Karin Gerhardt

# Inge Leyh

# Michael Keunecke

# Ines Reimers

# Olrik Popiolek

 

 

Amtsanwälte:

 - Oberamtsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab , ..., 2009)

 

 

Nicht mehr als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock tätig:

Peter Opitz-von Bardeleben (Jg. 1943) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 20.03.1998, ..., 2002)

Christine Böhm (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Oberlandesgericht Rostock (ab 01.06.2010, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 02.01.1995 als Richterin/Staatsanwältin im OLG-Bezirk Rostock aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 02.12.2003 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Rostock aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.06.2010 als Richterin am Oberlandesgericht Rostock aufgeführt.

Hanspeter-Rittmer Boll (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 08.04.1992, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 08.04.1992 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Hanspeter-Rittmer Boll nicht aufgeführt.

Christine Busse (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - stellvertretende Generalstaatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Rostock (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 02.012.2003 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Rostock - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 11.03.2011 als Oberstaatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Rostock - abgeordnet - aufgeführt. Namensgleichheit mit: Sigrid Busse (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 30.11.1997, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 30.11.1997 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Rostock - Altersteilzeit - aufgeführt.

Herbert Dörfler (Jg. 1940) - Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 01.07.1979, ..., 2002)

Dietrich Franz (Jg. 1937) - Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 01.07.1993, ..., 2002)

Michael Kruse (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Rostock (ab , ..., 2011) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.05.1993 als Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Rostock aufgeführt.

Dr. Klaus-Walter Müller (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schwerin (ab , ..., 2012, ..., 2016) - im Anschluss an die juristischen Staatsprüfungen (1986 und 1989) zunächst als Rechtsanwalt tätig. Justizlaufbahn im April 1992 bei der Staatsanwaltschaft Stralsund, wo er im April 1994 zum Staatsanwalt ernannt wurde. Nach Abordnungen an die Generalstaatsanwaltschaft im April 1998 zum Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft ernannt. Im Anschluss an eine Abordnung in das Justizministerium in der Zeit von Januar 1999 bis November 2003, nahm er bis April 2005 die Geschäfte des Ständigen Vertreters des Leitenden Oberstaatsanwalts in Neubrandenburg wahr. Im Oktober 2005 wurde er zum Leitenden Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Rostock und zum Ständigen Vertreter des Generalstaatsanwalts ernannt. Seit April 2007 war er mit der kommissarischen Leitung der Staatsanwaltschaft Rostock beauftragt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 21.10.2005 als stellvertretender Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Rostock aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 23.08.2007 als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 23.08.2007 als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schwerin aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft oder unvollständig. Siehe auch Pressemeldung unten.

Wolfgang Neumann (geb. 24. 02.1935) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock (ab 01.02.1992, ..., 1993) - vorher Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Itzehoe http://www.landtag-mv.de/dokumentenarchiv//drucksachen/1_Wahlperiode/D01-0000/D01-0641.pdf?PHPSESSID=aa795af7fac9502c6f8a27c7698f9553.

Hans Nyenhuis (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Oberlandesgericht Rostock (ab 21.08.2000, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.10.1991 als Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Rostock aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.10.1994 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Rostock - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 und 2004 ab 21.08.2000 als Richter am Oberlandesgericht Rostock - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 ab 01.12.2005 als Richter am Oberlandesgericht Rostock - abgeordnet - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Zeitweilig am Amtsgericht Wismar?  

Frank Schmitt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Bremen (ab 01.10.2006, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 mit Geburtsdatum 1959 ab 01.11.1994 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Rostock aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 mit Geburtsdatum 1954 ab 01.10.2006 als Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Bremen aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Geburtsdatum offenbar fehlerhaft.

Helmut Trost (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Generalstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Rostock (ab 03.04.2007, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 15.04.1991 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Hamburg - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.06.1994 als Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Stralsund - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 28.11.2001 als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Rostock aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 03.04.2007 als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Rostock aufgeführt.

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org 

 

Familienberatung Rostock

überregionale Beratung

http://familienberatung-rostock.de

 

 

Rechtsanwälte:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Zuständigkeitsbereich der Staatsanwaltschaft Rostock

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

 


 

 

A19: Sandsturm Staatsanwaltschaft ermittelt nach Karambolage

09.04.2011...

"Es besteht der Verdacht der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung", sagte Staatsanwältin Maureen Wiechmann am Samstag. Es müssten Zeugen befragt werden, darunter auch Verletzte aus den Krankenhäusern. Nach ihren Angaben waren Gutachter bereits am Freitag am Unfallort und beschlagnahmten etwa fünf Autos, um die Abfolge der Massenkarambolage zu klären. An der Spitze der Unfallkolonne in Richtung Rostock, wo es die stärksten Brände gab, sei auch einer der vier unfallbeteiligten Lastwagen gefahren. "Die Untersuchungen werden aber noch mehrere Tage dauern", sagte Wiechmann.

http://www.sueddeutsche.de/panorama/a-unfall-im-sandsturm-staatsanwaltschaft-ermittelt-nach-sandsturm-karambolage-1.1083375

 

 


 

 

Neuer Behördenleiter der Staatsanwaltschaft Rostock

17. September 2007

Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU) hat heute den Leitenden Oberstaatsanwalt Dr. Klaus Müller als neuen Behördenleiter der Staatsanwaltschaft Rostock feierlich in sein Amt eingeführt.

Dr. Klaus Müller tritt die Nachfolge von Helmut Trost an, der von der Ministerin im April diesen Jahres zum Generalstaatsanwalt ernannt worden ist. “Dr. Klaus Müller ist ein herausragend qualifizierter Jurist, der sich durch hohes Engagement und Flexibilität auszeichnet. Mit ihm steht eine Persönlichkeit und ein in jeder Hinsicht kompetenter Fachmann an der Spitze der größten Staatsanwaltschaft des Landes”, sagte Kuder heute in Rostock. In Ihrem Festvortrag kündigte sie darüber hinaus die Unterstützung der Bundesratsinitiative zum härteren Vorgehen gegen extremistische Straftäter an und betonte, dass die Justiz auch im Rahmen der bereits heute bestehenden rechtlichen Möglichkeiten noch effizienter und effektiver gegen Extremismus vorgehen werde. Hierzu wird derzeit ein Maßnahmenkatalog erarbeitet.

Dr. Klaus Müller wurde im Januar 1960 in Wolfersweiler/Saarland geboren. Er ist verheiratet. Im Anschluss an die juristischen Staatsprüfungen (1986 und 1989) war er zunächst als Rechtsanwalt tätig. Seine Justizlaufbahn begann er im April 1992 bei der Staatsanwaltschaft Stralsund, wo er im April 1994 zum Staatsanwalt ernannt wurde. Berufsbegleitend promovierte er im November 1994 an der Universität Greifswald zum Doktor der Rechte. Nach Abordnungen an die Generalstaatsanwaltschaft wurde er im April 1998 zum Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft ernannt. Im Anschluss an eine Abordnung in das Justizministerium in der Zeit von Januar 1999 bis November 2003, nahm er bis April 2005 die Geschäfte des Ständigen Vertreters des Leitenden Oberstaatsanwalts in Neubrandenburg wahr. Im Oktober 2005 wurde er zum Leitenden Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft und zum Ständigen Vertreter des Generalstaatsanwalts ernannt. Seit April 2007 war er mit der kommissarischen Leitung der Staatsanwaltschaft Rostock beauftragt.

http://www.mv-schlagzeilen.de/neuer-behoerdenleiter-der-staatsanwaltschaft-rostock/775/

 

 


 

 

Historisches Archiv · Nr. 98 vom 28.04.1993 · Seite 5

Billige Grundstücke in Selbstbedienung

Der 50-Millionen-Skandal von Rostock

28.04.1993

Von WOLFGANG BRANDT ADN Rostock - In Rostock droht ein auswegloses Chaos. Erst konnte die Kommune wegen eines Finanzlochs Gehälter nicht rechtzeitig zahlen, jetzt rief eine Grundstücksaffäre die Staatsanwaltschaft auf den Plan. Zu allem Überfluß platzte wegen Einsparplänen von Oberbürgermeister Klaus Kiümann (SPD) auch noch die Koalition in der Bürgerschaft.

Rund 50 Millionen Mark soü die Kommune bei Grundstücksgeschäften in den Sand gesetzt haben. Bauplätze sollen dabei weit unter Wert unter anderem an Prominente verkauft worden sein. Sie hätten mit 30 Mark für den Quadratmeter nur ein Drittel des üblichen Preises für Bauplätze in bester Rostocker Lage gezahlt, heißt es. Zu den Begünstigten sollen unter anderem Flottillenadmiral Otto Cüiax, der Leiter des Landeskriminalamtes, Siegfried Kordus, und der Leitende Oberstaatsanwalt Wolfgang Neumann gehören.

Der Vorgang hat mittlerweile die Staatsanwaltschaft und den Landesrechnungshof auf den Plan gerufen. Die Staatsanwälte haben zunächst einmal den Vorsitzenden des Finanzausschusses der Bürgerschaft, Heinrich Golon (SPD), im Visier. Golon soll auch sich selbst und seine Kinder mit günstigen Grundstücken bedient haben.

Mitverwickelt in die Affäre ist Küimann. Er hatte in Briefen an den Wohnungssenator gebeten, den genannten Personen Grundstücke aus dem "Verfügungsfonds des OB" zuzuteilen. Inzwischen spricht das Stadtoberhaupt von einer "unglücklichen Formulierung". Er habe ledig- Uch die Herren, die für die Wirtschaft der Stadt wichtig seien, bei ihrer Wohnungssuche unterstützen woüen.

Der Landesrechnungshof ist in dieser Frage ganz anderer Auffassung. Er spricht von Verstößen gegen das Haushaltsrecht.

Als Kiümann jetzt auch noch im Handstreich drei Senatoren kippen wollte, war das Chaos perfekt. Die CDU kündigte die Koalition auf, weil aus ihren Reihen gleich zwei Senatoren ihren Stuhl räumen sollen.

http://80.237.193.200:8000/article.php?url=/ha/1993/xml/19930428xml/habxml930406_4397.xml

 

 


zurück