Väternotruf informiert zum Thema

Staatsanwaltschaft Schweinfurt


 

 

Staatsanwaltschaft Schweinfurt

Rüfferstraße 1

97421 Schweinfurt

 

Telefon: 09721 / 542-0

Fax: 09721 / 542-390

 

E-Mail: poststelle@sta-sw.bayern.de

Internet: www.justiz.bayern.de/sta/sta/sw/

 

 

Internetauftritt der Staatsanwaltschaft Schweinfurt (03/2014)

Informationsgehalt: mangelhaft

Geschäftsverteilungsplan: fehlt. Wozu zahlen die Leute in Bayern eigentlich Steuern, wenn die bayerische Staatsbürokratie nicht einmal ihrer Informationspflicht nachkommt.

26.04.2012: Steuern. Abgabenlast in Deutschland am zweithöchsten. 49,8 Prozent des Gehalts sind für den Staat - http://www.morgenpost.de/printarchiv/wirtschaft/article106228352/Spitze-in-der-Steuerwelt.html

 

 

Bundesland Bayern

Landgericht Schweinfurt

 

 

Leitende Oberstaatsanwältin der Staatsanwaltschaft Schweinfurt:  - Leitende Oberstaatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt (ab , ..., 2014) -

Ständiger Vertreter des Leitenden Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt:

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Bayern beschäftigen bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt 

1 Leitender Oberstaatsanwalt

12 Staatsanwältinnen und Staatsanwälte,

6 Beamtinnen und Beamte des gehobenen Dienstes (Rechtspfleger),

8 Beamtinnen und Beamte des mittleren Dienstes und

20 Justizangestellte (überwiegend in Teilzeit)

 

 

Die Staatsanwaltschaft Schweinfurt ist zuständig für die Verfolgung von Straftaten, die im Landgerichtsbezirk Schweinfurt (Stadt und Landkreis Schweinfurt, Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld) begangen wurden. Der Geschäftsbereich ist daher identisch mit dem Landgerichtsbezirk Schweinfurt. Er umfasst die Bezirke der folgenden Amtsgerichte:

* Amtsgericht Schweinfurt mit Zweigstelle Gerolzhofen

* Amtsgericht Bad Kissingen mit Zweigstelle Hammelburg

* Amtsgericht Bad Neustadt a. d. Saale mit Zweigstelle Mellrichstadt

 

 

Übergeordnete Generalstaatsanwaltschaft:

Generalstaatsanwaltschaft Bamberg

 

 

Väternotruf Schweinfurt

August Mustermann

Musterstraße 1

97421 Schweinfurt

Telefon: 09721 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Materialien zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Staatsanwälte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Staatsanwälte:

Jürgen Fehr (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt (ab 01.09.2009, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.10.1993 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.10.1993 als Richter am Landgericht Schweinfurt aufgeführt.

 

 

 

 

Amtsanwälte:

 - Oberamtsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt (ab , ..., 2009)

 

 

Nicht mehr als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt tätig:

Martin Bachmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.11.1993 als Richter am Landgericht Aschaffenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.09.2010 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. 2014 - https://www.justiz.bayern.de/service/opferschutz/ansprechpartner-sexueller-missbrauch/

Christiane Bäuerlein (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richterin am Amtsgericht Schweinfurt (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2006 unter dem Namen Christiane Baumeister ab 01.01.2005 als Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Bamberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Christiane Bäuerlein ab 01.10.2007 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.10.2007 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt - beurlaubt, halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.10.2007 als Richterin am Amtsgericht Schweinfurt aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Dr. Luitgrad Barthels (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht Bamberg (ab 01.11.2015, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.06.2000 als Staatsanwaltin bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 16.10.2002 als Richterin am Oberlandesgericht Bamberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 13.05.2013 als Direktorin am Amtsgericht Gemünden aufgeführt. http://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Direktorin-Barthels-geht-nach-Bamberg;art129810,8970729

Peter Brustmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Vorsitzender Richter am Landgericht Aschaffenburg / Präsident am Landgericht Aschaffenburg (ab 01.01.2009, ..., 2010) - war zunächst Staatsanwalt und Richter in Würzburg, bevor er 1991 im Rahmen der Aufbauhilfe die Leitung einer staatsanwaltschaftlichen Zweigstelle in Zwickau übernahm. 1993 kehrte Brustmann als Kammervorsitzender an das Landgericht Schweinfurt zurück. Weitere Stationen waren das Amt des Vizepräsidenten am Landgericht Bayreuth, die ständige Vertretung des Leiters der Staatsanwaltschaft Schweinfurt und schließlich, 2004, der Vorsitz eines Straf- und Zivilsenats am Oberlandesgericht Bamberg. Im Handbuch der Justiz 1988 ab 01.12.1985 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Würzburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.10.1999 als Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.06.2004 als Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Bamberg aufgeführt.

Jürgen Fehr (Jg. 1961) - Richter am Landgericht Schweinfurt (ab 01.10.1993, ..., 2007) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.10.1993 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt.

Wolfgang Fischer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Vorsitzender Richter am Landgericht Schweinfurt (ab 16.01.2004, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.08.1998 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt.

Thomas Gmelch (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Richter am Amtsgericht Würzburg (ab , ..., 2008, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.02.2003 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 01.11.2005 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 ab 01.11.2005 als Richter am Amtsgericht Würzburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Dr. Matthias Göbhardt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Richter am Amtsgericht Bad Kissingen / Direktor am Amtsgericht Bad Kissingen (ab 01.04.2004, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.03.1994 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.03.1999 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Bad Kissingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.04.2004 als  Direktor am Amtsgericht Bad Kissingen aufgeführt. 2014: beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Bad Kissingen - http://www.lkkissingen.rhoen-saale.net/Landkreis--Verwaltung/Landratsamt/Landkreisorgane/Ausschuesse?page=23179&&detailID=0&committeeID=58 

Joachim Hein (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richter am Amtsgericht Bad Neustadt an der Saale / Direktor am Amtsgericht Bad Neustadt an der Saale (ab 01.07.2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.03.1999 als Richter am Amtsgericht Bad Neustadt an der Saale aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.08.2009 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.07.2012 als Direktor am Amtsgericht Bad Neustadt aufgeführt.

Sabine Porkristl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1974) - Richterin am Amtsgericht Bad Kissingen (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.08.2005 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Bamberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.08.2008 als Richterin am Amtsgericht Bad Kissingen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Sabine Porkristl nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.08.2008 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.08.2008 als Richterin am Amtsgericht Bad Kissingen aufgeführt. 2005: Staatsanwältin im Beamtenverhältnis auf Probe.

Eva Hornauer-Sedlock (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Richterin am Amtsgericht Schweinfurt (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1986 ab 01.07.1984 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.07.1984 als Richterin am Amtsgericht Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1998, 2008, 2012 und 2014 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin am Amtsgericht Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin am Amtsgericht Schweinfurt aufgeführt. 

Matthias Jakobeit (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richter am Amtsgericht Würzburg (ab , ..., 2008, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.05.1997 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Dann ab 01.05.1997 als Richter am Landgericht Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 ab 01.05.1997 als Richter am Amtsgericht Würzburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Ingrid Johann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richterin am Landgericht Würzburg (ab 01.07.1995, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.07.1995 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz ab 2006 ab 01.07.1995 als Richterin am Amtsgericht Würzburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz ab 2008 ab 01.07.1995 als Richterin am Landgericht Würzburg - halbe Stelle - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz offenbar fehlerhaft.

Kirstin Kleine (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richterin am Amtsgericht Freising / Familiengericht - Abteilung 1 (ab , ..., 2008, ..., 2011) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 19.06.2000 als Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Bamberg - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.04.2003 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 19.08.2002 als Richterin am Amtsgericht Bad Neustadt - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 19.08.2002 als Richterin am Amtsgericht Freising aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft oder unvollständig.

Jochim Meßler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richter am Amtsgericht Schweinfurt / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Schweinfurt (ab 01.11.2010, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.03.1995 als Richter am Landgericht Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.03.2008 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.11.2010 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Schweinfurt aufgeführt. 

Viktor Mihl (Jg. 1952) - Vorsitzender Richter am Landgericht Weiden / 1. Zivilkammer (ab 16.09.2008, ..., 2008) - ab 1983 im Bayerischen Justizdienst. Zunächst Staatsanwalt in Schweinfurt und dann in Weiden.1988 an das Amtsgericht Weiden. Ab 01.12.2005 Vorsitzender Richter am Landgericht Hof - Leitung einer Strafkammer

Reinhard Oberndorfer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Richter am Amtsgericht Bad Kissingen / Direktor am Amtsgericht Bad Kissingen (ab , ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.07.1987 als Richter am Landgericht Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.12.2000 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.11.2003 als Richter am Oberlandesgericht Bamberg aufgeführt.  

Markus Räth (Jg. 1959) - Richter am Oberlandesgericht Bamberg (ab 16.01.2008, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.07.1991 als Richter am Landgericht Schweinfurt aufgeführt. Ab 16.12.2002 Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt.

Michael Roth (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Schweinfurt (ab , ..., 2004, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.11.1993 als Richter im Richterverhältnis auf Probe im OLG-Bezirk Bamberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004, 2008 und 2012 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Schweinfurt aufgeführt. Namensgleichheit mit: Michael Roth (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richter am Amtsgericht Bad Hersfeld (ab , ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 08.05.2007 als Richter am Amtsgericht Königstein aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 19.05.2003 als Richter am Amtsgericht Bad Hersfeld aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Monika Schramm (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Staatsanwältin als Gruppenleiterin bei der Staatsanwaltschaft Würzburg (ab 01.08.2009, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.07.1995 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.07.1995 als Richterin am Amtsgericht Würzburg aufgeführt (Familiengericht - Abteilung 1). Angaben im Handbuch der Justiz offenbar fehlerhaft. Richterin Schramm wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

Günter Siebenbürger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Richter am Amtsgericht Schweinfurt / Direktor am Amtsgericht Schweinfurt (ab 01.07.2006, ..., 2011) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 24.05.1993 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 01.05.1998 als Direktor am Amtsgericht Haßfurt aufgeführt (Zweigstelle Ebern)

Dr. Irene Singer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Aschaffenburg / Präsidentin am Landgericht Aschaffenburg (ab 01.09.2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1990 ab 01.12.1980 als Richterin am Landgericht Würzburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.04.1992 als Staatsanwältin als Gruppenleiterin bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.02.1995 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Würzburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 16.10.2004 als Oberstaatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.09.2008 als Leitende Oberstaatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.09.2014 als Präsidentin am Landgericht Aschaffenburg aufgeführt. Als Staatsanwältin, Gruppenleiterin und Oberstaatsanwältin sowie als Richterin am Amts- und Landgericht in Würzburg tätig. War Vorsitzende eines Schwurgerichts in Chemnitz und wiederholt als Beraterin in Wirtschaftsstrafsachen bei der Staatsanwaltschaft Dresden tätig. 1998 kehrte Singer als Vorsitzende einer Wirtschaftsstrafkammer an das Landgericht Würzburg zurück, bevor sie 2004 als ständige Vertreterin des Leitenden Oberstaatsanwalts nach Schweinfurt wechselte. Siehe Pressemitteilung.

Brigitte Stemmler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richterin am Oberlandesgericht Bamberg (ab 01.05.2010, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.10.1990 als Richterin am Landgericht Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.02.2004 als Staatsanwältin als Gruppenleiterin bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.05.2010 als Richterin am Oberlandesgericht Bamberg aufgeführt. Oberlandesgericht Bamberg - GVP 01.01.2011: Beisitzerin / 2. Zivilsenat - Familiensenat. GVP 01.01.2016: Beisitzerin / 1. Zivilsenat.  

Rainer Vogt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt (ab 01.06.2000, ..., 2012)

Axel Weihprecht (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg (ab 01.05.2009, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.10.1993 als Richter am Landgericht Schweinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.01.2004 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt aufgeführt.

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org 

 

Familienberatung Würzburg

überregionale Beratung

http://familienberatung-wuerzburg.de

 

 

 

Rechtsanwälte:

 

Dieter Schirm

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht

Mediator BAFM

Falterstr. 4

97318 Kitzingen / Main

Tel: 09321 / 46 92

Fax: 09321 / 22 696

E-Mail: RAschirm@t-online.de

 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Zuständigkeitsbereich der Staatsanwaltschaft Schweinfurt

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

 


 

 

 


zurück