Väternotruf informiert zum Thema

Landgericht Saarbrücken


 

 

Landgericht Saarbrücken

Franz-Josef-Röder-Straße 15

66119 Saarbrücken

 

Telefon (Zentrale): 0681 / 501-05

Fax (Hauptgebäude): 0681 / 501-5256

Fax (Nebengebäude): 0681/501-5884

 

E-Mail: poststelle@lg.justiz.saarland.de

Internet: http://www.saarland.de/landgericht_saarbruecken.htm

 

 

Das Landgericht Saarbrücken ist in zwei verschiedenen Gebäuden untergebracht. 

Das Hauptgebäude (HG) befindet sich in der Franz-Josef-Röder-Straße 15. 

Das Nebengebäude (NG) befindet sich in der Hardenbergstraße 2-4.

 

 

Internetauftritt des Landgerichts Saarbrücken (04/2016)

Informationsgehalt: akzeptabel

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: vorhanden - mit Stand vom 01.05.2011 (allerdings unötiger Weise mit Foto des Gerichtsgebäudes versehen, das an dieser Stelle, so wie auch Kochrezepte, niemand braucht - http://www.saarland.de/70548.htm

 

 

Bundesland Saarland

Oberlandesgericht Saarbrücken

 

 

Präsident am Landgericht Saarbrücken: Hans-Peter Freymann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken / Präsident am Landgericht Saarbrücken (ab 01.05.2006, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.05.2006 als Präsident am Landgericht Saarbrücken aufgeführt.

Vizepräsident am Landgericht Saarbrücken: Dr. Karl-Werner Dörr (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken / Vizepräsident am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.01.2002 als Richter am Oberlandesgericht Saarbrücken aufgeführt. Namensgleichheit mit: Claudia Dörr (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Saarbrücken (ab , ..., 2006, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 07.04.1997 als Richterin am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 07.04.1997 als Richterin am Landgericht Saarbrücken - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006, 2008, 2010, 2012 und 2014 ab 07.04.1997 als Richterin am Amtsgericht Saarbrücken aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Saarland beschäftigen am Landgericht Saarbrücken eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Richter/innen, Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

 

 

Amtsgerichte:

Amtsgericht Homburg (Saar)

Amtsgericht Lebach

Amtsgericht Merzig

Amtsgericht Neunkirchen (Saar)

Amtsgericht Ottweiler

Amtsgericht Saarbrücken

Amtsgericht Saarlouis

Amtsgericht St. Ingbert - Amtsgericht Sankt Ingbert

Amtsgericht St. Wendel - Amtsgericht Sankt Wendel

Amtsgericht Völklingen

 

 

Staatsanwaltschaft:

Staatsanwaltschaft Saarbrücken

 

 

Väternotruf Saarbrücken

August Mustermann

Musterstraße 1

66119 Saarbrücken

Telefon: 0681 / ...

E-Mail:

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Landgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter:

Dr. Thomas Axmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 04.08.2003, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.08.2000 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 04.08.2003 als Richter am Landgericht Saarbrücken - abgeordnet - aufgeführt. Im Geschäftsverteilungsplan des Landgerichts Saarbrücken 2010 nicht aufgeführt.

Ingrid Backes-Kiefer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2002, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 1988 unter den Namen Backes als Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 nicht aufgeführt. Landgericht Saarbrücken - GVP 01.01.2010.

Dr. Karl-Werner Dörr (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken / Vizepräsident am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.01.2002 als Richter am Oberlandesgericht Saarbrücken aufgeführt. Namensgleichheit mit: Claudia Dörr (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Saarbrücken (ab , ..., 2006, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 07.04.1997 als Richterin am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 07.04.1997 als Richterin am Landgericht Saarbrücken - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006, 2008, 2010, 2012 und 2014 ab 07.04.1997 als Richterin am Amtsgericht Saarbrücken aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Maria-Elisabeth Ewen (Jg. 1954) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab 15.06.2001, ..., 2010)

Tim Flasche (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 05.02.2003, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 ab 05.02.2003 als Richter am Landgericht Saarbrücken - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 nicht aufgeführt. Namensgleichheit mit: Daniela Flasche (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Saarbrücken (ab 05.05.2010, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 02.10.2006 als Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 05.05.2010 als Richterin am Amtsgericht Saarbrücken - beurlaubt, Lst - aufgeführt.

Hans-Peter Freymann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken / Präsident am Landgericht Saarbrücken (ab 01.05.2006, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.05.2006 als Präsident am Landgericht Saarbrücken aufgeführt.

Dr. Rainer Fries (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 15.06.2001, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 1994 als Richter am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Namensgleichheit mit: Dr. Ingrid Madert-Groß (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Oberlandesgericht  Saarbrücken / Neunter Zivilsenat - Senat für Familiensachen II (ab 23.02.2000, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 1998 unter dem Namen Madert-Fries ab 06.04.1992 als Richterin am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Madert-Fries ab 23.02.2000 als Richterin am Oberlandesgericht  Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Madert-Groß ab 23.02.2000 als Richterin am Oberlandesgericht  Saarbrücken aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". In jeder Trennung liegt schon ein Neuanfang. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Oberlandesgericht Saarbrücken - GVP 01.01.2010, 01.01.2013: stellvertretende Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht  Saarbrücken / Neunter Zivilsenat - Senat für Familiensachen. Namensgleichheit mit: Rainer Fries (geb. 21.12.1945) - Richter am Amtsgericht Schwedt (ab , ..., 1994, ..., 1998) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 23.09.1977 als Richter am Amtsgericht Aachen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Schwedt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1998 ab 23.09.1977 als Richter am Amtsgericht Schwedt - abgeordnet aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000, 2002 und 2004 nicht aufgeführt.

Raymond Gilles (Jg. 1961) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2010) - ab 24.10.1994 Richter am Landgericht Saarbrücken

Inge Graj (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2012, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 05.06.2007 als Richterin am Amtsgericht Homburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2016 ab 05.06.2007 als Richterin am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Monika Gref (Jg. 1961) - Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab 28.06.1993, ..., 2010)

Michael Görlinger (Jg. 1965) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 20.12.2006, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 23.09.1996 als Richter am Amtsgericht Neunkirchen aufgeführt.

Antje Hauck (Jg. 1968) - Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab 16.02.2004, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 als Richterin am Amtsgericht Neunkirchen aufgeführt.

Joachim Heesen (Jg. 1959) - Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 08.12.1992, ..., 2008)

Birgit Henrich (Jg. 1956) - Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab 13.10.1988, ..., 2008)

Dr. Hendrike Jung (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1975) - Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab 19.07.2009, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 17.05.2004 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Saarbrücken - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 19.07.2009 als Richterin am Landgericht Saarbrücken - Lst - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 19.07.2009 als Richterin am Landgericht Saarbrücken - Lst, halbe Stelle - aufgeführt. Namensgleichheit mit: Martin Jung (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 15.06.2001, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 15.06.2001 als Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. 

Martin Jung (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 15.06.2001, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 15.06.2001 als Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Landgericht Saarbrücken - 11.02.2016 - 4 O 347/15 - Urteil: Streit in der Familienpartei. Zur Unzulässigkeit einer nicht nachgewiesenen Behauptung, der Kläger "wende scientology-artige Methoden an, bzw. er sei Scientology-Anänger". Namensgleichheit mit: Dr. Hendrike Jung (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1975) - Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab 19.07.2009, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 17.05.2004 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Saarbrücken - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 19.07.2009 als Richterin am Landgericht Saarbrücken - Lst - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 19.07.2009 als Richterin am Landgericht Saarbrücken - Lst, halbe Stelle - aufgeführt. 

Ursula Kratz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab 20.08.1996, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 20.08.1996 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Saarbrücken aufgeführt.

 

 

Udo Kuklik (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2009, ..., 2011) - 1989 als Richter auf Probe im Justizdienst des Landes Baden-Württemberg. Dort am Verwaltungsgericht Karlsruhe tätig. Im Jahr 1990 in den saarländischen Justizdienst, zunächst an das Verwaltungsgericht des Saarlandes in Saarlouis. Ein Jahr später an das Landgericht Saarbrücken versetzt, wo er im Oktober 1992 zum Richter auf Lebenszeit ernannt wurde. Im Mai 2003 an das Amtsgericht Ottweiler abgeordnet und mit der Wahrnehmung der Geschäfte des Direktors des Amtsgerichts betraut. Nach seiner Ernennung zum Richter am Amtsgericht am 1. November 2003 folgte nunmehr die Ernennung zum Behördenleiter. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 05.10.1992 als Richter am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 07.04.2004 als Direktor am Amtsgericht Ottweiler aufgeführt. 15.07.2009: "Untreue: Drei Jahre Haft für Saarländerin. Wegen Untreue im großen Stil hat das Landgericht eine frühere Kreditsachbearbeiterin der Sparkasse Saarbrücken zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Die Richter bescheinigten ihr „erhebliche kriminelle Energie“. Saarbrücken. Vor eineinhalb Jahren wirkte sie selbst noch als ehrenamtliche Richterin beim Saarbrücker Amtsgericht an Urteilen in Strafprozessen mit. Gestern wurde die Ex-Schöffin und frühere Kreditsachbearbeiterin der Sparkasse Saarbrücken selbst verurteilt. ... . Staatsanwalt Raffael Becker hatte eine Freiheitsstrafe von drei Jahren und zwei Monaten beantragt. ..." - http://www.sol.de/titelseite/topnews/Saarlaenderin-Landgericht-Kreditsachbearbeiterin-Sparkasse-Saarbruecken-Untreue-Untreue-Drei-Jahre-Haft-fuer-Saarlaenderin;art26205,3049117#.Tg-GqGGjbO0

Dr. Christoph Lafontaine (Jg. 1975) - Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 07.03.2007, ..., 2008) - ab 07.03.2007 Richter am Landgericht Saarbrücken. 2008: abgeordnet an das Oberlandesgericht Saarbrücken / Neunter Zivilsenat - Senat für Familiensachen II. Namensgleichheit mit: Oskar

Helmut Legleitner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 06.06.1995, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 06.06.1995 als Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. 

Ellen Maue (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 17.09.2006 als Richterin am Amtsgericht Neunkirchen - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 17.09.2006 als Richterin am Landgericht Saarbrücken aufgeführt.

Susanne Prowald (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab 20.02.2004, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ab 20.02.2004 als Richterin am Landgericht Saarbrücken - beurlaubt - aufgeführt. Namensgleichheit mit: Susanne Gerard-Morguet (Jg. 1972) - Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2008) - ab 02.01.2001 Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Saarbrücken.

 

 

Dr. Carsten Reich (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richter am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2006 ab 15.04.2003 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ab 28.09.2006 als Richter am Amtsgericht Sankt Ingbert - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 28.09.2006 als Richter am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Dr. Alexander Schäfer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 08.03.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 02.03.2009 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 08.03.2013 als Richter am Landgericht Saarbrücken - abgeordnet - aufgeführt. 2012: Richter auf Probe am Amtsgericht Sankt Ingbert.

Dr. Anne Schmitt (Jg. 1965) - Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab 16.05.2000, ..., 2008)

Christiane Schmitt (Jg. 1969) - Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 03.11.1998 als Richterin am Amtsgericht Lebach aufgeführt.

Thomas Günter Schneider (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 03.12.1994 als Richter am Amtsgericht Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 03.12.1994 als Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Axel Thurm (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 11.04.2002, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2000 ab 07.09.1999 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Gera aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 19.09.2000 als Richter kraft Auftrags am Landgericht Gera und zeitgleich ab 19.09.2000 als Richter kraft Auftrags am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 und 2012 ab 11.04.2002 als Richter am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 11.04.2002 als Richter am Landgericht Saarbrücken - abgeordnet - aufgeführt. Namensgleichheit mit: Thurm (geb. ....) - Richter am Amtsgericht Schöneberg (ab , ..., 2012, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2000, 2008, 2010 und 2012 unter dem Namen Thurm im Kammergerichts-Bezirk Berlin nicht aufgeführt. Amtsgericht Schöneberg - GVP 01.01.2012, 20.05.2015: Betreuungs und Unterbringungssachen.

Michael Wagner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richter am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.03.2000 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 28.01.2003 als Richter am Amtsgericht Lebach aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 28.01.2003 als Richter am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Rainer Weinand (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 30.05.2000, ..., 2008) - Namensgleichheit mit: Achim Weinand (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richter am Amtsgericht Sankt Ingbert (ab 04.04.2003, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 03.04.2000 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Saarbrücken aufgeführt.

Uwe Zander (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 04.11.2009, ..., 2012)

 

 

 

Gerhard Krämer - Richter am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2003)

# Gerhard Schmidt

# Alfred Meyer

# Renate Hugo

# Eike Wolff

# Erhard Schneider

# Wolfgang Radtke

# Wendelin Wintrich

# Gerlinde Setz

# Walter Müller

# Maria-Elisabeth Ewen

# Gisbert Lasotta

# Gerhard Seidel

# Birgit Mansfeld

# Bernd Weber

# Günter Roth

# Birgit Henrich

# Rosemarie Lander-Schöneberger

# Michael Heßlinger

# Joachim Heesen

# Ulrich Hoschke

# Andrea Hoffmann-Lindenbeck

# Gerhard Knerr

# Andreas Lauer

# Friederan Holschuh-Gottschalk

# Werner Reger

# Steffen Kaiser

# Claudia Witsch

# Martin Peil

# Alexandra Schepke-Benyoucef

# Christian Reichel

# Krystyna Leszczynski

# Martin Reiter

# Dr. Gert Jenewein

# Dr. Sigrid Jakoby

 

 

Nicht mehr als Richter am Landgericht Saarbrücken tätig:

Volker Allmers (Jg. 1939) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 30.11.1990, ..., 2002)

Margot Burmeister (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Generalstaatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Saarbrücken / Leiterin der Generalstaatsanwaltschaft Saarbrücken (ab 01.04.2014, ..., 2016) - zuerst Richterin am Amtsgericht Neunkirchen. Im Handbuch der Justiz 1992 ab 02.01.1991 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 03.07.1992 als Richterin am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 16.09.2003 als Richterin am Oberlandesgericht Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 16.09.2003 - mit der weiteren Führung der Geschäfte des Präsidenten am Amtsgericht Saarbrücken beauftragt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.07.2011 als Präsidentin am Amtsgericht Saarbrücken - abgeordnet - und zugleich  mit der weiteren Führung der Geschäfte der Generalstaatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.04.2014 als Generalstaatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Saarbrücken aufgeführt. 2008: Pressereferentin am Oberlandesgericht Saarbrücken.

Ulrich Chudoba (Jg. 1944) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 17.07.1992, ..., 2002)

Claudia Dörr (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Saarbrücken (ab , ..., 2006, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 07.04.1997 als Richterin am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 07.04.1997 als Richterin am Landgericht Saarbrücken - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006, 2008, 2010, 2012 und 2014 ab 07.04.1997 als Richterin am Amtsgericht Saarbrücken aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Namensgleichheit mit: Dr. Karl-Werner Dörr (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken / Vizepräsident am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.01.2002 als Richter am Oberlandesgericht Saarbrücken aufgeführt.

Thomas Emanuel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richter am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.02.2000 als Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 05.02.2003 als Referent am Ministerium für Justiz, Arbeit, Gesundheit und Soziales des Saarlandes - abgeordnet - aufgeführt.

Ulrike Friedrich (Jg. 1968) - Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab 02.08.2006, ..., 2008)

Ingrid Gaillard (geb. 18.11.1946) - Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht Saarbrücken (ab 03.12.2001, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz ab 02.08.1976 als Richterin am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Namensgleichheit mit: Wolfgang Gaillard (Jg. 1943) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 19.05.1999, ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 2008/9 nicht mehr aufgeführt. Namensgleichheit mit: Karl Friedrich Heinrich Gaillard (Charles Frédéric Henri), * 16.9.1859 Pankow, † 5.12.1911 Pankow, Grundbesitzer, Kommunalpolitiker. - http://www.morgenpost.de/berlin/article954111/Schoen_und_nicht_teuer_das_gibt_es_in_Pankow.html

Wolfgang Gaillard (Jg. 1943) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 19.05.1999, ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 2008 nicht mehr aufgeführt. Namensgleichheit mit: Ingrid Gaillard (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1946) - Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht Saarbrücken / 8. Zivilsenat (ab 03.12.2001, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz ab 02.08.1976 als Richterin am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Namensgleichheit mit: Karl Friedrich Heinrich Gaillard (Charles Frédéric Henri), * 16.9.1859 Pankow, † 5.12.1911 Pankow, Grundbesitzer, Kommunalpolitiker. - http://www.morgenpost.de/berlin/article954111/Schoen_und_nicht_teuer_das_gibt_es_in_Pankow.html

Stefan Geib (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richter am Amtsgericht Saarbrücken / Präsident am Amtsgericht Saarbrücken (ab 01.10.2014, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 07.09.1993 als Richter am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 20.12.1995 als Richter am Oberlandesgericht Naumburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2014 ab 04.10.2005 als Vizepräsident am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Ende 2013 mit der Wahrnehmung der Geschäfte des Präsidenten des Amtsgerichts Saarbrücken beauftragt, am 1. Oktober 2014 offiziell zum Präsidenten ernannt. 

Susanne Gerard-Morguet (Jg. 1972) - Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab , ..., 2008) - ab 02.01.2001 Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Saarbrücken.

Senta Gieseking (geb. 20.04.1936) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab 02.10.1986, ..., 1988) - im Handbuch der Justiz 1974 ab 31.07.1968 als Richterin am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Namensgleichheit mit: Matthias Gieseking (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1967) - Richter am Oberlandesgericht Celle / 10. Zivilsenat - Senat für Familiensachen (ab , ..., 2012, 2013) - Oberlandesgericht Celle - GVP 01.01.2012: Richter beim 10. Zivilsenat - Senat für Familiensachen. GVP 01.01.2012. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 28.01.2002 als Richter am Amtsgericht Hildesheim aufgeführt.

Kerstin Jung (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Richterin am Amtsgericht Saarbrücken (ab , ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 17.05.2004 als Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Saarbrücken - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 04.08.2003 als Richterin am Landgericht Saarbrücken - beurlaubt, Lst - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 04.08.2003 als Richterin am Amtsgericht Saarbrücken - beurlaubt, Lst - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Bernhard Klasen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richter am Amtsgericht Ottweiler / Direktor am Amtsgericht Ottweiler (ab , ..., 2010, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 20.03.2001 als Richter am Landgericht Saarbrücken - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 20.03.2001 als Richter am Amtsgericht Ottweiler aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 20.03.2001 als Direktor am Amtsgericht Ottweiler aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Ab 01.11.2009 zur Erprobung als Direktor an das Amtsgericht Ottweiler abgeordnet. 

Theresia Klein-Molz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richterin am Amtsgericht Saarlouis (ab , ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 29.06.1993 als Richterin am Landgericht Saarbrücken - 3/7 Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.01.1994 als Richterin am Amtsgericht Saarlouis aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft oder unvollständig.

Dr. Gerhard Knerr (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richter am Oberlandesgericht Saarbrücken (ab 01.07.2002, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 04.10.1994 als Richter am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. "Die Namensnennung bei der Publikation gerichtlicher Entscheidungen" - http://www.jurpc.de/aufsatz/20040073.htm

Udo Kuklik (Jg. 1960) - Richter am Amtsgericht Ottweiler / Direktor am Amtsgericht Ottweiler (ab , ..., 2008) - ab 05.10.1992 Richter am Landgericht Saarbrücken

Hartmut Maas (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1940) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 19.02.1991, ..., 2004) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 19.02.1991 als Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Namensgleichheit mit: Heiko Josef[1] Maas (* 19. September 1966 in Saarlouis) ist ein deutscher Politiker (SPD) und seit dem 17. Dezember 2013 Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz im Kabinett Merkel III. ... Maas wurde als ältester von drei Söhnen eines Berufssoldaten und einer Schneiderin in Saarlouis geboren. 1987 legte er sein Abitur am Staatlichen Realgymnasium in Völklingen ab. Nach dem Wehrdienst arbeitete Maas ein Jahr lang als Arbeiter bei den Ford-Werken in Saarlouis.[3] 1989 begann er ein Studium der Rechtswissenschaft an der Universität des Saarlandes, das er 1993 mit dem Ersten Staatsexamen abschloss. Maas leistete anschließend sein Referendariat am Landgericht Saarbrücken ab und bestand 1996 das Zweite Staatsexamen. ... https://de.wikipedia.org/wiki/Heiko_Maas

Michael Müller (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Saarbrücken (ab 05.10.2005, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 04.03.1983 als Richter am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 05.10.2005 als Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Saarbrücken aufgeführt.  

Peter Müller (geb. 25.09.1955 in Illingen - von der Zensur des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" nicht erfasst) - Richter am Bundesverfassungsgericht / 2. Senat (ab 19.12.2011, ..., 2011) - ab April 1986 als Richter tätig, zunächst am Amtsgericht Ottweiler, später am Landgericht in Saarbrücken. Im Handbuch der Justiz 1988 ab 14.04.1986 als Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Saarbrücken aufgeführt. Ab 1990 vom Richteramt beurlaubt. 1999-2010: Ministerpräsident des Saarlandes und ab 2009 auch Justizminister des Saarlandes mit Ambitionen auf einen Richterposten am Bundesverfassungsgericht - Berliner Zeitung 18.12.2010: "Peter Müller wechselt den Beruf" - siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_M%C3%BCller_%28Ministerpr%C3%A4sident%29

Hans-Peter Neuerburg (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Oberlandesgericht Saarbrücken / Neunter Zivilsenat - Senat für Familiensachen II (ab 01.03.2002 , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2000 ab 25.05.1992 als Richter am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. 2011: Präsidiumsmitglied am Oberlandesgericht Saarbrücken.

Heidrun Quack (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht Saarbrücken / Neunter Zivilsenat - Senat für Familiensachen II (ab 02.12.2010, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 12.01.1989 als Richterin am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.07.1996 als Richterin am Oberlandesgericht Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.07.1996 als Direktorin am Amtsgericht Völklingen aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 02.12.2010 als Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht Saarbrücken aufgeführt. 2010, 2011: Stellvertretendes Mitglied des Verfassungsgerichtshofs des Saarlandes - http://www.verfassungsgerichtshof-saarland.de

Prof. Dr. Roland Rixecker (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Saarbrücken / Fünfter Zivilsenat / Präsident am Oberlandesgericht Saarbrücken (ab 11.02.1995, ..., 2011) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 08.10.1979 als Richter am Landgericht Saarbrücken aufgeführt. Von 1984 bis 1985 wissenschaftlicher Mitarbeiter am III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs. Von 1985 bis 1995 Staatssekretär im saarländischen Justizministerium. 1995 zum Präsidenten des Saarländischen Oberlandesgerichts sowie zum Präsidenten des Verfassungsgerichtshofs des Saarlandes ernannt. http://de.wikipedia.org/wiki/Roland_Rixecker

Gerhard Simon (Jg. 1939) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 01.01.1988, ..., 2002

Werner Sossong (Jg. 1940) - Vorsitzender Richter am Landgericht Saarbrücken (ab 21.08.1989, ..., 2002)

Dirk Wiesen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richter am Oberlandesgericht Saarbrücken (ab 02.10.2006, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 27.07.1998 als Richter am Landgericht Saarbrücken - abgeordnet - aufgeführt. 2011: Vorstandsmitglied des Saarländischen Richterbundes -  http://www.richterbund-saar.de/der_vorstand/hauptframe_der_vorstand.htm

Ingeborg Wolff (Jg. 1944) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Saarbrücken (ab 01.03.1993, ..., 2002)

 

 

Rechtspfleger:

 

 

Bezirksrevisor:

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org 

 

Familienberatung Saarbrücken

überregionale Beratung

http://familienberatung-saarbruecken.de

 

 

Rechtsanwälte:

 

Jörg-Toralt Warner

Rechtsanwalt

Mediator BAFM

c/o Rechtsanwälte Fuisting & Klein

Berliner Promenade 12

66111 Saarbrücken

Tel: 0681 / 30 717

Fax: 0681 / 39 047 39

E-Mail: epost@fuisting-klein.de

Homepage: www.fuisting-klein.de

 

 

 

Gutachter:

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Landgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

 


 

 

 

Ohne Schloss und Riegel

Nach Messerattacke in Töging

24.07.2009, 13:29

Nach dem Überfall auf eine 16-Jährige in Töging wird eine Frage laut: Warum war der mehrfach vorbestrafte Angreifer überhaupt auf freiem Fuß und nicht in Sicherungsverwahrung?

JVA AP Töging Sicherheitsverwahrung

Täter wie der mutmaßliche Angreifer von Töging gehörten "hinter Schloss und Riegel", fordert Bayerns Innenminister Herrmann (CSU). (Foto: AP)

Eigentlich, so sollte man meinen, wäre Matthias A. das Paradebeispiel für einen Straftäter, für den der Gesetzgeber das Instrument der Sicherungsverwahrung geschaffen hat. An Versuchen, A. in diese Verwahrung zu nehmen und hinter Gittern zu lassen, hat es auch nicht gefehlt, aber sie blieben alle im Gestrüpp der außerordentlich fein verästelten gesetzlichen Bestimmungen hängen.

Bei der ersten Verurteilung wegen Vergewaltigung einer 18-jährigen Schülerin im Jahr 1992 kam Sicherungsverwahrung nicht in Frage, weil das damals geltende Gesetz mindestens zwei Vorverurteilungen zu mindestens einem Jahr Freiheitsstrafe forderte. Matthias A. war aber - abgesehen von den Jugendstrafen wegen Diebstahls - nur einmal einschlägig vorverurteilt, und auch nur zu neun Monaten. Wegen der eindeutig sexuell motivierten versuchten Entführung einer Radfahrerin im Jahr 2000 - einer Tat, die der von Töging sehr ähnelt - wurde Matthias A. lediglich zu 18 Monaten Haft verurteilt; Sicherungsverwahrung kann aber nur bei einer Verurteilung zu mindestens zwei Jahren verhängt werden.

Nach der Entlassung aus der Psychiatrie 2006 beantragte die Staatsanwaltschaft, nachträglich Sicherungsverwahrung zu verhängen. Sie konnte sich dabei auf den Absatz 3 des 2004 neu geschaffenen Paragraphen 66b Strafgesetzbuch berufen: Voraussetzungen sind danach eine frühere Verurteilung zu mindestens drei Jahren und die fortbestehende Gefährlichkeit. Beide Voraussetzungen lagen vor. Aber der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass der Absatz drei nur anwendbar ist, wenn der Betroffene sonst unmittelbar in die Freiheit entlassen werden müsste. Matthias A. aber hatte zunächst noch die 18 Monate aus der Verurteilung von 2001 abzusitzen.

Im Paragraphen-Dickicht

Nach Verbüßung dieser 18 Monate prüfte die Staatsanwaltschaft Hildesheim erneut die Möglichkeit einer nachträglichen Anordnung von Sicherungsverwahrung, die sich diesmal nach den Absätzen eins und zwei des Paragraphen 66b zu richten hatte. Wiederum kam man zu dem Schluss: Es geht nicht. Denn das Gesetz fordert als Voraussetzung für die nachträglich angeordnete Sicherungsverwahrung, dass nach der Verurteilung "Tatsachen erkennbar (werden), die auf eine erhebliche Gefährlichkeit des Verurteilten für die Allgemeinheit hinweisen".

Im Fall des Matthias A. aber waren diese Tatsachen zweifellos schon bei der Verurteilung bekannt. "Wir haben nichts unversucht gelassen, damit eine nachträgliche Sicherungsverwahrung greift", sagt Christina Pannek von der Staatsanwaltschaft Hildesheim. Dies sei "ein sehr unglücklicher Einzelfall".

Merk und Herrmann "bestürzt"

Sowohl die bayerische Justizministerin Beate Merk als auch Innenminister Joachim Herrmann (beide CSU) haben den Fall Matthias A. zum Anlass genommen, eine weitere Verschärfung der Vorschriften über die Sicherungsverwahrung zu fordern. Merk, die sich zur Zeit in den USA aufhält, nannte es "bestürzend, dass das Gesetz immer noch so lückenhaft ist" und verlangte eine schnelle Korrektur. Wie sie kritisierte auch Herrmann Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) und warf ihr vor, sie habe einen "unverzeihlichen Fehler" begangen, weil sie die vom Bundesgerichtshof festgestellten Gesetzeslücken nicht geschlossen habe.

An die Adresse des Landgerichts Saarbrücken sagte Herrmann, er könne "nicht begreifen, wie man bei dieser negativen Prognose eine dauerhafte Unterbringung beenden kann".

Ihm sei das Leben eines jungen Mädchens wichtiger als die Resozialisierung eines Verbrechers. Täter wie A. gehörten "hinter Schloss und Riegel".

(SZ vom 24.07.2009/dmo)

http://www.sueddeutsche.de/bayern/236/481705/text/

 

 

 


 

 

Vater würgt Mutter - Sohn (3 Jahre) sieht zu

Weil er seine Frau fast umgebracht haben soll, muss sich seit gestern ein Saarländer vor dem Saarbrücker Landgericht verantworten...

Foto: dpa

Weil er seine Frau (41) fast umgebracht haben soll, muss sich seit gestern ein Saarländer (43) vor dem Saarbrücker Landgericht verantworten. Die Anklage wirft ihm versuchten Totschlag vor.

Er soll am Abend des 18. April in der gemeinsamen Wohnung im Landkreis Saarlouis seine Frau bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt haben. Währenddessen saß der Sohn (3) offenbar auf der Couch und musste zusehen. Der Angeklagte sagte gestern, er habe einen Blackout, könne sich heute an nichts mehr erinnern.

 

08.03.2009

http://www.sol.de/news/Frau-gewuergt-wuergen-Ehemann-Ehepaar-Gewalt-Sohn-haeusliche-Gewalt-Saarlouis-Saarland-Kind;art26205,2778910

 

 


 

 

Baby-Wickelraum und Aufenthaltsraum für weibliche Zeugen im Landgericht Saarbrücken.

Wer hätte das gedacht, im Zeitalter der Gleichstellung wird im Landgericht Saarbrücken der Aufstand geprobt. Dort gibt es einen "Aufenthaltsraum für weibliche Zeugen", wo sich die männlichen Zeugen aufhalten dürfen ist unklar, vielleicht müssen die auf dem Flur sitzen oder - besser noch draußen vor der Tür warten. Erinnert ein wenig an die Rassentrennung in den USA.

 

27.10.2008

 

 

 

 

-----------------------------------------------

 

 

Auf dieser Seite finden Sie folgende allgemeine Informationen zum

Landgericht Saarbrücken:

 

*

Servicezeiten, Anschrift, Telekommunikation

*

Nachtbriefkasten

*

Wissenswertes für Besucher, Zeugen, Parteien pp.

*

Rechtsantragstelle

*

Hinweise zur Parksituation

*

Hinweise für Behinderte und Rollstuhlfahrer

*

Baby-Wickelraum,

Aufenthaltsraum für weibliche Zeugen,

 

...

 

Baby-Wickelraum, Aufenthaltsraum für weibliche Zeugen, Aufenthaltsraum für kindliche Opferzeugen:

Für Eltern von Kleinkindern ist im Hauptgebäude (Franz-Josef-Röder-Straße) in Zimmer 36 ein Wickelraum eingerichtet. Für weibliche Zeugen ist im Hauptgebäude (Franz-Josef-Röder-Straße) in Zimmer 34 ein Aufenthaltsraum eingerichtet. Darüber hinaus steht mit Zimmer 47 des Hauptgebäudes ein Aufenthaltsraum für kindliche Opferzeugen zur Verfügung.

 

http://www.lg-sb.saarland.de/10712.htm

 

Landgericht Saarbrücken,

Franz-Josef-Röder-Straße 15,

66119 Saarbrücken,

Behördenleiter:

Präsident des Landgerichts Hans-Peter Freymann

 

Vizepräsident des Landgerichts Stefan Geib

e-mail: poststelle@lg.justiz.saarland.de

 

 

 


zurück