Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Zwickau

Familiengericht

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Amtsgericht Zwickau

Platz der Deutschen Einheit 1

08056 Zwickau

 

Telefon: 0375 / 5092-0

Fax: 0375 / 291684

 

E-Mail: 

Internet: https://www.justiz.sachsen.de/agz/

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Zwickau (01/2015)

Informationsgehalt: akzeptabel

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: vorhanden - mit Stand vom 01.01.2015 - http://www.justiz.sachsen.de/agz/content/753.htm

 

 

Bundesland Sachsen

Landgericht Zwickau

Oberlandesgericht Dresden

 

 

Direktorin am Amtsgericht Zwickau: Eva Maria Ast (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richterin am Amtsgericht Zwickau / Direktorin am Amtsgericht Zwickau (ab 01.10.2013, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 1998 unter dem Namen Eva Maria Lepre ab 10.10.1995 als Staatsanwältin als Gruppenleiterin bei der Staatsanwaltschaft Dresden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Eva Maria Ast ab 01.01.1999 als weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Dresden aufgeführt. Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.06.2004 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.06.2009 als Vizepräsidentin am Amtsgericht Chemnitz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.10.2013 als Direktorin am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Chemnitz - GVP 10.05.2013: Vizepräsidentin / Familiengericht - Abteilung 5. GVP 01.01.2014: nicht aufgeführt. Amtsgericht Chemnitz - GVP 01.01.2014, 01.05.2014: Nichtverkehrsordnungswidrigkeiten (ohne Steuerordnungswidrigkeiten) gegen Erwachsene mit Ausnahme der Erzwingungshaftsachen. Amtsgericht Zwickau - GVP 11.09.2014, 01.01.2015: Direktorin. Namensgleichheit mit: Arthur Ast (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Amtsgericht Aue / Direktor am Amtsgericht Aue (ab 01.02.2008, ..., 2013) - 1992 und 1993 Strafrichter am Kreisgericht und Amtsgericht Zwickau. Im Zivilrecht war er sowohl beim Landgericht Zwickau, als auch beim Oberlandesgericht Dresden vorübergehend tätig. Seit Oktober 1995 Staatsanwalt, zunächst bei der Staatsanwaltschaft Dresden und dann ab März 2003 als stellvertretender Behördenleiter bei der Staatsanwaltschaft Zwickau. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 19.08.1991 als Richter am Landgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 10.10.1995 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Dresden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 24.11.1998 als Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Dresden - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 01.03.2003 als stellvertretender Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.02.2008 als Direktor am Amtsgericht Aue aufgeführt.

Stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Zwickau: Sibylle Peters (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richterin am Amtsgericht Zwickau / stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Zwickau (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.12.1995 als Richterin am Amtsgericht Zwickau - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 01.01.2005 als Richterin am Landgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.11.2007 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Aue aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.11.2007 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Zwickeu aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 2009, ..., 2011: Pressesprecherin des Amtsgerichts Aue. Namensgleichheit mit: Sybille Peters (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Hamburg (ab 01.01.2004, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 als Richterin am Landgericht Hamburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.01.2004 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Hamburg aufgeführt. 

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Sachsen beschäftigen am Amtsgericht Zwickau 22 Richter/innen sowie 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im nichtrichterlichen Bereich.

 

 

Jugendämter im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Landkreis Zwickau

Jugendamt Zwickauer Land - zum 1. August 2008 aufgelöst

 

 

Väternotruf Zwickau

August Mustermann

Musterstraße 1

08056 Zwickau

Telefon: 0375 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter:

Eva Maria Ast (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richterin am Amtsgericht Zwickau / Direktorin am Amtsgericht Zwickau (ab 01.10.2013, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 1998 unter dem Namen Eva Maria Lepre ab 10.10.1995 als Staatsanwältin als Gruppenleiterin bei der Staatsanwaltschaft Dresden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Eva Maria Ast ab 01.01.1999 als weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Dresden aufgeführt. Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.06.2004 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.06.2009 als Vizepräsidentin am Amtsgericht Chemnitz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.10.2013 als Direktorin am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Chemnitz - GVP 10.05.2013: Vizepräsidentin / Familiengericht - Abteilung 5. GVP 01.01.2014: nicht aufgeführt. Amtsgericht Chemnitz - GVP 01.01.2014, 01.05.2014: Nichtverkehrsordnungswidrigkeiten (ohne Steuerordnungswidrigkeiten) gegen Erwachsene mit Ausnahme der Erzwingungshaftsachen. Amtsgericht Zwickau - GVP 11.09.2014, 01.01.2015: Direktorin. Namensgleichheit mit: Arthur Ast (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Amtsgericht Aue / Direktor am Amtsgericht Aue (ab 01.02.2008, ..., 2013) - 1992 und 1993 Strafrichter am Kreisgericht und Amtsgericht Zwickau. Im Zivilrecht war er sowohl beim Landgericht Zwickau, als auch beim Oberlandesgericht Dresden vorübergehend tätig. Seit Oktober 1995 Staatsanwalt, zunächst bei der Staatsanwaltschaft Dresden und dann ab März 2003 als stellvertretender Behördenleiter bei der Staatsanwaltschaft Zwickau. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 19.08.1991 als Richter am Landgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 10.10.1995 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Dresden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 24.11.1998 als Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Dresden - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 01.03.2003 als stellvertretender Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.02.2008 als Direktor am Amtsgericht Aue aufgeführt.

Kerstin Bauer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richterin am Amtsgericht Zwickau (ab 11.06.1994, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 11.06.1994 als Richterin am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013, 01.10.2013: Familiensachen - Abteilung 1.

Peter Bielefeld (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Amtsgericht Zwickau (ab 16.08.1996, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 16.08.1996 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013, 01.10.2013.

Jürgen Dietel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richter am Amtsgericht Zwickau (ab 01.01.1998, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.01.1998 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013.

Rainer Droll (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richter am Amtsgericht Zwickau (ab 01.05.2007, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.01.2002 als Richter am Landgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.05.2007 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013, 01.10.2013.

Heiko Eisenreich (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richter am Amtsgericht Zwickau (ab 01.01.2003, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.10.1999 als Richter am Landgericht Zwickau - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.01.2003 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.09.2012, 01.01.2013.

Thomas Große-Streine (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Richter am Amtsgericht Zwickau (ab 01.09.1995, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.09.1995 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013, 01.10.2013.

Frank Hoffmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richter am Amtsgericht Zwickau (ab 01.08.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 04.01.1996 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.08.2013 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.10.2013: Familiensachen - Abteilung 9. Namensgleichheit mit: Heike Hoffmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Zwickau (ab 04.01.1996, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 04.01.1996 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Zwickau aufgeführt.

Adolf Lindenberger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Amtsgericht Zwickau (ab 01.01.2005, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1998 ab 15.08.1994 als Richter am Amtsgericht Chemnitz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 15.08.1994 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 01.01.2003 als Richter am Landgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2014 ab 01.01.2005 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013, 01.10.2013.

Peter Marton (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Amtsgericht Zwickau (ab 01.10.1996, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.10.1996 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013.

Simona Meyer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Zwickau (ab 01.03.1995, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.03.1995 als Richterin am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013.

Elmar Müller (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Zwickau (ab , ..., 2010, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 11.12.2000 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Aue aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.09.2007 als Richter am Amtsgericht Aue aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 11.12.2000 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 01.09.2007 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Zwickau - GVP 16.03.2012, 01.01.2013.

Birgit Nagel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richterin am Amtsgericht Zwickau (ab 04.05.1995, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 04.05.1995 als Richterin am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013, 01.10.2013.

Andreas Nahrendorf (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richter am Amtsgericht Zwickau (ab 01.01.2001, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.01.2001 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013.

Cornelia Naumann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Zwickau (ab 01.01.1995, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 11.06.1994 als Richterin am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013: Familiensachen - Abteilung 10.

Marion Nitschke (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richterin am Amtsgericht Zwickau (ab 01.01.1995, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 11.06.1994 als Richterin am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013, 01.10.2013: Familiensachen - Abteilung 8. 

Stefan Noback (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Richter am Amtsgericht Zwickau (ab 01.03.1994, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.03.1994 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. 2008: Familiensachen? Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013.

Sibylle Peters (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richterin am Amtsgericht Zwickau / stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Zwickau (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.12.1995 als Richterin am Amtsgericht Zwickau - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 01.01.2005 als Richterin am Landgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.11.2007 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Aue aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.11.2007 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Zwickeu aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 2009, ..., 2011: Pressesprecherin des Amtsgerichts Aue. Namensgleichheit mit: Sybille Peters (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Hamburg (ab 01.01.2004, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 als Richterin am Landgericht Hamburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.01.2004 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Hamburg aufgeführt. 

Christoph Rudzki (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richter am Amtsgericht Zwickau (ab 02.08.1996, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 02.08.1996 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013.

Stephan Zantke (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Amtsgericht Zwickau (ab 01.04.1996, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.04.1996 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. 2008: Familiensachen? Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013, 01.01.2015.

 

 

Richter auf Probe: 

 

 

Abteilungen am Familiengericht Zwickau:

1 F - Kerstin Bauer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richterin am Amtsgericht Zwickau (ab 11.06.1994, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 11.06.1994 als Richterin am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013, 01.10.2013: Familiensachen - Abteilung 1.

8 F - Marion Nitschke (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richterin am Amtsgericht Zwickau (ab 01.01.1995, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 11.06.1994 als Richterin am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013, 01.10.2013: Familiensachen - Abteilung 8.

9 F - Frank Hoffmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richter am Amtsgericht Zwickau (ab 01.08.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 04.01.1996 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.08.2013 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.10.2013: Familiensachen - Abteilung 9. Namensgleichheit mit: Heike Hoffmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Zwickau (ab 04.01.1996, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 04.01.1996 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Zwickau aufgeführt.

10 F - Cornelia Naumann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Zwickau (ab 01.01.1995, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 11.06.1994 als Richterin am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 01.01.2013: Familiensachen - Abteilung 10.

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Zwickau tätig:

Arthur Ast (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Amtsgericht Aue / Direktor am Amtsgericht Aue (ab 01.02.2008, ..., 2008) - 1992 und 1993 Strafrichter am Kreisgericht und Amtsgericht Zwickau. Im Zivilrecht war er sowohl beim Landgericht Zwickau, als auch beim Oberlandesgericht Dresden vorübergehend tätig. Seit Oktober 1995 Staatsanwalt, zunächst bei der Staatsanwaltschaft Dresden und dann ab März 2003 als stellvertretender Behördenleiter bei der Staatsanwaltschaft Zwickau. Ab 1998 Oberstaatsanwalt in Dresden. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 24.11.1998 als Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Dresden - abgeordnet - aufgeführt.

Michael Daschner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Chemnitz (ab 22.04.2002, ..., 2004) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 17.05.1996 als Richter am Amtsgericht  Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 22.04.2002 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Chemnitz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 und 2008 unter dem Namen Daschner nicht aufgeführt.

Günter Elfmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz"  1958) - Richter am Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal / Direktor am Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal (ab 01.05.2008, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 02.09.1991 als Richter auf Probe bei der Staatsanwaltschaft Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.01.2000 als Vorsitzender Richter am Landgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.01.2005 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.05.2008 als Direktor am Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal aufgeführt.

Ekkehard Espig (Jg. 1940) - Richter am Amtsgericht  Zwickau / Familiengericht (ab 09.07.1994, ..., 2002)

Karen Herglotz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Richterin am Amtsgericht Zwickau (ab 01.10.2006, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Karen Haack ab 01.08.2000 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Dresden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 unter dem Namen Karen Haack ab 01.10.2006 als Richterin am Amtsgericht Zwickau - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 unter dem Namen Karen Herglotz ab 01.10.2006 als Richterin am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Amtsgericht Zwickau - GVP 16.03.2012, 01.01.2013: Familiensachen - Abteilung 9.  

Ingrid Hoffmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Chemnitz (ab , ..., 2010, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 30.10.1995 als Richterin am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 ab 01.05.2007 als Richterin am Landgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.04.2000 als Richterin am Amtsgericht Chemnitz aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Chemnitz - GVP 01.01.2010, 06.07.2011, 07.02.2012, 01.01.2013: aufgeführt.

Dr. Karl Keßelring (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Richter am Amtsgericht Löbau / Direktor am Amtsgericht Löbau (ab 01.08.2005, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 15.06.1992 als Richter auf Probe am Landgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1998 ab 01.04.1995 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.01.2000 als Vorsitzender Richter am Landgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.08.2005 als Direktor am Amtsgericht Löbau aufgeführt.

Dirk Eberhard Kirst (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Vorsitzender Richter am Landgericht Chemnitz / Vizepräsident am Landgericht Chemnitz (ab , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.09.2001 als Direktor am Amtsgericht Aue aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ab 01.05.2007 als Direktor am Amtsgericht Zwickau - abgeordnet - aufgeführt. Siehe Info unten. Amtsgericht Zwickau - GVP 16.03.2012, 01.09.2012: nicht aufgeführt. GVP 01.01.2013: aufgeführt. http://www.justiz.sachsen.de/lgz/content/1173.php

Jürgen Medla (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1944) - Richter am Amtsgericht Zwickau / Direktor am Amtsgericht Zwickau (ab 01.09.1998, ..., 2000) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 01.11.1974 als Richter am Amtsgericht Würzburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.11.1974 als Richter am Amtsgericht Würzburg - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1998 ab 01.11.1996 als Direktor am Amtsgericht Hainichen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.09.1998 als Direktor am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Medla nicht aufgeführt. Bezirksvorsitzender Unterfranken (2008) - www.verkehrswacht-bayern.de/lvwhomep/seiten/gesberi/SeiteA15.htm

Christine Pinkert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Richterin am Amtsgericht Zwickau (ab 31.07.1994, ..., 2008) - Amtsgericht Zwickau - GVP 16.03.2012: nicht aufgeführt.

Tilmann Schöllkopf (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Richter am Amtsgericht  Zwickau (ab 02.08.1997, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 02.08.1997 als Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 16.03.2012, 11.09.2014: nicht aufgeführt.

Hubertus Freiherr Schenk zu Schweinsberg (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1946) - Richter am Amtsgericht Zwickau / Direktor am Amtsgericht Zwickau (ab 01.06.1996, ..., 01.05.2007) - im Handbuch der Justiz 2006 ab 01.06.1996 als Direktor am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Siehe auch Info unten.

Torsten Sommer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Vorsitzender Richter am Landgericht Zwickau (ab 01.04.2003, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.04.2001 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. 

Peter Stange (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richter am Amtsgericht Auerbach / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Auerbach (ab 01.01.2001, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 15.07.1991 als Richter auf Probe am Landgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.01.1999 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.01.2001 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Auerbach - abgeordnet - aufgeführt.

Regina Tolksdorf (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richterin am Amtsgericht Plauen / stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Plauen (ab , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.01.1999 als Richterin am Landgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.01.2005 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Zwickau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.01.2005 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Zwickau - abgeordnet - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft oder unvollständig. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.11.2008 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Zwickau - abgeordnet - aufgeführt. Amtsgericht Zwickau - GVP 16.03.2012, 01.09.2012. Amtsgericht Plauen - GVP 01.01.2013: stellvertretende Direktorin.

Heinz-Dieter Wicklein (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1944) - Richter am Amtsgericht  Zwickau / Familiengericht (ab 24.07.1994, ..., 2009) - "Landgericht Zwickau: Am Dienstag, den 17.11.2009 um 17.00 Uhr wird die Ausstellung historischer Liedpostkarten des Richters am Amtsgericht Heinz-Dieter Wicklein eröffnet." - http://www.justiz.sachsen.de/content/1071.htm

 

 

Rechtspfleger:

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Zwickau (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Zwickau für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Zwickau (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Zwickau

überregionale Beratung

http://familienberatung-zwickau.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Zwickauer Str. 51 

08451 Crimmitschau

Telefon: 03762 / 9454-116

E-Mail:

Internet: http://www.drk-zwickauer-land.de

Träger: Deutsches Rotes Kreuz

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen, Partnerberatung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Sozialberatung

 

 

Sozialpädagogische-psychologische Beratungsstelle

Talstr. 1 

08451 Crimmitschau

Telefon: 03762 / 9586-24

E-Mail: beratungsstelle@fab-crimmitschau.de

Internet: http://www.fab-crimmitschau.de

Träger: Verein zur Förderung von Ausbildung e.V.

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Gruppenarbeit, Krisenintervention, Beratung für Kinder und Jugendliche, Partnerberatung, Beratung für psychisch Kranke und solche die sich dafür halten oder werden wollen

 

 

Arbeiterwohlfahrt RV Südwestsachsen e.V.

Erziehungs- und Familienberatungsstelle Glauchau

O.-Schimmel-Str. 2

08371 Glauchau

Telefon: 03763 / 2222

Fax: 03763 / 400616

E-Mail: erziehungsberatung.glauchau@awo-suedwestsachsen.de

Internet: www.awo-suedwestsachsen.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung - Außenstelle von Glauchau -

August-Bebel-Str. 3 

09337 Hohenstein-Ernstthal

Telefon: ü. 03763 / 2222, 0176-21830862

E-Mail: erziehungsberatung.glauchau@awo-suedwestsachsen.de

Internet: http://www.awo-suedwestsachsen.de

Träger: Arbeiterwohlfahrt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Partnerberatung, Jugendberatung, Gruppenarbeit, Krisenintervention, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Mediation

 

 

Schwangerschafts- und Familienberatungsstelle

Immanuel-Kant-Str. 30 

09337 Hohenstein-Ernstthal 

Telefon: 03723 / 711086

E-Mail: schwangerenberatung.hohenstein@awo-suedwestsachsen.de

Internet: http://www.awo-suedwestsachsen.de

Träger: Arbeiterwohlfahrt

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienplanungsberatung, Hilfe und Beratung für Frauen, Gruppenarbeit, Partnerberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Sexualberatung, Sozialberatung, Telefonische Beratung

 

 

Diakoniewerk Westsachsen gGmbH Beratungsstellen Lichtenstein

Hartensteiner Str. 5a 

09350 Lichtenstein

Telefon: 037204 / 5339

E-Mail: beratung.lichtenstein@diakonie-westsachsen.de

Internet: http://www.diakonie-westsachsen.de

Träger:

Angebote: Sozialberatung, Beratung für psychisch Kranke, Krisenintervention, Suchtberatung, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind"

 

 

Erziehungs- und Familienberatung - Außenstelle von Glauchau -

Hohensteiner Str. 65 

09212 Limbach-Oberfrohna

Telefon: ü. 03763 / 2222, 0176-21830863

E-Mail: erziehungsberatung.glauchau@awo-suedwestsachsen.de

Internet: http://www.awo-suedwestsachsen.de

Träger: Arbeiterwohlfahrt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Partnerberatung, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Mediation

 

 

Familienberatungsstelle - Außenstelle von Glauchau -

Pleißaer Str. 13a 

09212 Limbach-Oberfrohna

Telefon: 03722 / 7195106

E-Mail: familienberatung@diakonie-westsachsen.de

Internet: http://www.diakonie-westsachsen.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Suchtberatung

 

 

Erziehungs- und Lebensberatung

August-Bebel-Str. 46b 

08412 Werdau

Telefon: 03761 / 760166

E-Mail: agross@asb-zwickau.de

Internet: http://www.asb-zwickau.de

Träger: Arbeiter-Samariter-Bund

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Krisenintervention, Jugendberatung

 

 

Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Dresden-Meißen - Außensprechstunden von Chemnitz -

Dr.-Friedrich-Ring 67/Hof 

08056 Zwickau

Telefon: 0375 / 2893964

E-Mail: efl-beratung.chemnitz@bistum-dresden-meissen.de

Internet: http://www.efl-bistum-dresden-meissen.de

Träger: Diözese Dresden-Meißen

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Partnerberatung

 

 

Erziehungsberatungsstelle

Stiftstr. 3 

08056 Zwickau

Telefon: 0375 / 450044

E-Mail: erziehung@asb-zwickau.de

Internet: http://www.asb-zwickau.de

Träger: Arbeiter-Samariter-Bund

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

Evangelische Familienberatungsstelle

Lothar-Streit-Str. 22 

08056 Zwickau

Telefon: 0375 / 271710

E-Mail: familienberatungsstelle@stadtmission-zwickau.de

Internet: http://www.stadtmission-zwickau.de

Träger: Stadtmission Zwickau e.V.

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Gruppenarbeit, Krisenintervention, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Sexualberatung, Sozialberatung, Telefonische Beratung, Jugendberatung

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Landratsamt Zwickau Jugendamt Allgemeiner Sozialer Dienst

Königswalder Str. 18 

08412 Werdau 

Telefon: über 0375 / 4402-23211

E-Mail: evelyn.smolny@landkreis-zwickau.de

Internet: http://www.landkreis-zwickau.de

Träger:

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Krisenintervention, Beratung für Kinder und Jugendliche, Familienberatung, Jugendberatung, Telefonische Beratung, Trennungsu. Scheidungsber.

 

 

Landkreis Zwickau Jugendamt Allgemeiner Sozialdienst

Werdauer Str. 62 

08056 Zwickau

Telefon: 0375 / 4402-23211

E-Mail: katrin.zimmer@landkreis-zwickau.de

Internet: http://www.landkreis-zwickau.de

Träger:

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Jugendberatung, Beratung für Kinder und Jugendliche, Sozialberatung

 

 

Verfahrensbeistände:

 

Brigitte Menzel 

Rechtsanwältin 

Rechtsanwälte Brigitte Menzel und Andre Zerlick

Äußere Zwickauer Str. 37

08064 Zwickau

 

 

Rechtsanwälte:

 

 

Gutachter:

 

Prof. Dr. Dr. habil Thomas Schott

Mozartstr. 4b

95448 Bayreuth

Diplom-Sozialpädagoge (FH) - Abschluss 1991

laut Eigendarstellung 2012: Hochschullehrer Universität Bayreuth / FU Bozen

laut einer Darstellung: 1997 Promotion als Dr. phil an der Universität Bayreuth, 2003 Habilitation in "Allgemeiner Erziehungs- und Bildungswissenschaft" an der Universität Bayreuth

soll ab April 2011 als Professor an der SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera tätig gewesen sein. Januar 2013 aber dort nicht aufgeführt - http://www.gesundheitshochschule.de/de

Beauftragung am Amtsgericht Auerbach, Amtsgericht Hersbruck, Amtsgericht Wunsiedel, Amtsgericht Zwickau

Herr Thomas Schott wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

Siehe auch Pressemeldung vom 20.08.2013 "Mutter flüchtet mit ihrem Sohn vor den Behörden" - siehe unten. Dazu auch TV Beitrag am 11.09.2013 in MDR Exakt - http://www.mdr.de/tv/programm/sendung301426.html

Beauftragung am Amtsgericht Zwickau durch Richterin Herglotz (ab , ..., 2012) 

Frontal 21

Mängel bei psychologischen Gutachten

Video

18.03.2014

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2115366/Maengel-bei-psychologischen-Gutachten#/beitrag/video/2115366/Maengel-bei-psychologischen-Gutachten

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----

Von: ...

Gesendet: Montag, 10. Dezember 2012 20:46

An: info@vaeternotruf.de

Betreff: Thomas Schott

Herr Schott arbeitet schon lange nicht mehr im ... , man ist dort auch nicht gut ... .

Außerdem ist an der Fachhochschule Gera, wo er als Privatdozent tätig war, ein ... . Auch dort ....

Fehlende Textstellen entfernt durch Väternotruf. Bei Interesse Anfrage an: info@vaeternotruf.de

 

 

Dämonenväter [Taschenbuch]

Thomas Schott (Autor)

Kurzbeschreibung

Erscheinungstermin: Juli 2005

Der Roman zeigt auf packende Weise, wie weitreichend und nachhaltig sich negative Erlebnisse im Elternhaus auf das Gemüt der Kinder niederschlagen und sich dann zu schweren Lebenskrisen auswachsen können. Der Autor knüpft dazu an die Tatsache an, daß häufig in den Vätern die Hauptverantwortlichen für psychische und physische Grausamkeiten an Kindern auszumachen sind und greift zur Veranschaulichung zum Großteil auf die eigene Phantasie, zum Teil aber auch auf langjährige Erfahrungen aus seiner psychosozialen Tätigkeit zurück. Eher beiläufig wird dabei die Anstrengung unternommen, tiefgründigen philosophischen Anfragen eine Antwort abzuringen.

Produktinformation

Taschenbuch: 272 Seiten

Verlag: Books on Demand Gmbh; Auflage: 1., Aufl. (Juli 2005)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 383343242X

ISBN-13: 978-3833432422

Größe und/oder

http://www.amazon.de/D%C3%A4monenv%C3%A4ter-Thomas-Schott/dp/383343242X

 

... In Bayreuth wird derzeit an einem Pilotprojekt gearbeitet, das bayern- respektive bundesweit einzigartig ist und von dem KURIER-Hilfswerk Menschen in Not“ tatkräftig unterstützt wird. Ort dieses Pilotprojektes ist das Kinderhaus Bayreuth, in welchem unter anderem sozial schwache Familien in den Blick genommen und von speziell geschultem Personal betreut werden. Der Fokus wird dabei nicht zuletzt auf präventive Maßnahmen gelegt, Maßnahmen also, wie sie in Deutschland mit Recht und Nachdruck zum Schutz der Kinder längst gefordert werden.

Bei dem Pilotprojekt, das federführend von dem Erziehungswissenschaftler Priv.-Doz. Dr. phil. habil. Thomas Schott durchgeführt wird, geht es zunächst um eine Professionalisierung der in Kindertagesstätten pädagogisch Tätigen. ...

http://www.kinderhaus-bayreuth.de/drittmittelprojekt.php

 

Kommentar Väternotruf: 

Alles klar, Herr Kommissar. Wer die Produktbeschreibung zu dem Buch "Dämonenväter" des Herrn Thomas Schott liest, könnte meinen, der Mann habe ein Vaterproblem. Fragen Sie ihn doch einfach mal bei erst bester Gelegenheit danach. Falls Ihnen die Doktorarbeit und die Habilitation des Herrn Schott in die Hände fallen, senden Sie diese bitte an: info@vaeternotruf.de

Herr Thomas Schott wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

 

 

 

Betreuer:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Zwickau

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Zwickau


 

 

 


 

 

 

Pressemitteilungen 2013

02.12.2013 - Eva-Maria Ast, neue Direktorin des Amtsgerichts Zwickau  

Mit Wirkung zum 01.12.2013 nimmt die neue Direktorin des Amtsgerichts, Frau Eva-Maria Ast ihre Tätigkeit bei dem Amtsgericht Zwickau auf. Frau Ast war bisher Vizepräsidentin des Amtsgerichts Chemnitz. Der bisherige Direktor des Amtsgerichts Zwickau, Herr Dirk Kirst ist als Vizepräsident des Landgerichts zum Landgericht Chemnitz gewechselt.  

Frau Ast wurde im Oktober 1963 in Stuttgart  geboren. Sie ist nach dem Studium der Rechtswissenschaften und ihrer Referendarzeit in Bayreuth am 17. Juni 1991 in den Dienst der sächsischen Justiz eingetreten.

Frau DirAG Ast verfügt über eine breite und umfassende Berufserfahrung. Bis zum Jahr 1993 war sie als Richterin den Kreisgerichten Freital und Dippoldiswalde zugewiesen sowie ein Jahr an das Sächsische Staatsministerium der Justiz abgeordnet.

Anschließend war Frau DirAG Ast in verschiedenen Bereichen in der sächsischen Justiz tätig, nämlich, als Staatsanwältin und  als Gruppenleiterin bei der Staatsanwaltschaft Dresden,  als ständige Vertreterin des Leitenden Oberstaatsanwalts  bei der Staatsanwaltschaft Chemnitz, sowie als Richterin und Vorsitzende Richterin beim Landgericht  Dresden, als weitere aufsichtführende Richterin bei dem Amtsgericht Dresden, als Vorsitzende Richterin bei dem Landgericht Zwickau, danach als ständige Vertreterin des Direktors des Amtsgerichts bei dem Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal sowie zuletzt als Vizepräsidentin des Amtsgerichts Chemnitz, wohin sie bis auf Weiteres noch mit einem Teil ihrer Arbeitskraft abgeordnet ist.  

Mit Frau Ast übernimmt eine sowohl im Bereich der Rechtsprechung als auch im Bereich der Justizverwaltung erfahrene und dynamische Richterin die Leitung des Amtsgerichts Zwickau.    

Hinweis:

Das Amtsgericht Zwickau ist mit 22 Richterinnen und Richtern sowie 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im nichtrichterlichen Bereich und 84 weiteren Bediensteten, die sich in Ausbildung befinden, besetzt.  

 

Im Auftrag

 

Altfrid Luthe

Pressesprecher

Richter am Landgericht

 

http://www.justiz.sachsen.de/lgz/content/1173.php

 

 


 

 

 

Amtsantritt Direktor Ast am 10.04.2008 mit Verabschiedung Direktor Kirst

Am Donnerstag, den 10.04.2008, wird der bisherige Direktor des Amtsgerichtes Aue, Herr Kirst, offiziell verabschiedet. Im Beisein von zahlreichen Gästen aus Politik und Justiz wird der bisherige Behördenleiter offiziell verabschiedet. Herr Direktor Kirst ist bereits seit dem 01.05.2007 als Direktor des Amtsgerichtes Zwickau tätig, wo er die Nachfolge von Direktor von Schweinsberg angetreten hat.

Herr Ast war bislang als stellvertretender Behördenleiter der Staatsanwaltschaft Zwickau tätig. Seinen Dienst versieht Herr Ast am Amtsgericht Aue bereits seit dem 01.02.2008.

www.justiz.sachsen.de/lgz/content/1025.php

 

 


 

 

30.01.2008 - Arthur Ast wird Chef beim Amtsgericht Aue - Oberstaatsanwalt wechselt von Zwickau ins Erzgebirge

Zum 1. Februar erhält das Amtsgericht Aue mit dem 46jährigen Oberstaatsanwalt Arthur Ast, der in den letzten fünf Jahren als Stellvertreter des Leitenden Oberstaatsanwalts in Zwickau wirkte, einen neuen Gerichtschef. Er folgt dem bisherigen Direktor Dirk-Eberhard Kirst nach, der seit Mai des letzten Jahres das Amtsgericht Zwickau leitet. Arthur Ast wurde in Frankfurt/Main geboren, ist aber im bayerischen Landshut aufgewachsen.

Mit Arthur Ast, der mit Frau und Sohn in Zwickau wohnt, wechselt ein besonders erfahrener Strafjurist ins Erzgebirge. Erste strafrichterliche Erfahrungen sammelte er beim früheren Kreisgericht und Amtsgericht Zwickau bereits 1992 und 1993. Im Zivilrecht war er sowohl beim Landgericht Zwickau, als auch beim Oberlandesgericht Dresden vorübergehend tätig. Seit Oktober 1995 war Herr Ast dann als Staatsanwalt, zunächst bei der Staatsanwaltschaft Dresden und dann ab März 2003 als stellvertretender Behördenleiter bei der Staatsanwaltschaft Zwickau, tätig. Breite Erfahrungen sammelte er auf dem Gebiet der Bekämpfung der organisierten Kriminalität, wo er als Oberstaatsanwalt in Dresden ab 1998 eine Spezialabteilung leitete.

Herr Ast, der gerne Sport treibt und auch ansonsten vielfältige Interessen hat, freut sich auf seine neue Aufgabe als Leiter des gerade erst sanierten Amtsgerichtes. Mit ihm und seiner Stellvertreterin, Richterin am Amtsgericht Sibylle Peters, die vor wenigen Wochen ernannt wurde, ist das Führungsteam beim Amtsgericht Aue nun wieder komplett.

www.justiz.sachsen.de/lgz/content/1008.php

 

 


 

 

 

Familiendramen - Mann tötete in Lörrach seine fünfköpfige Familie

Aue/Lörrach (ddp). Offenbar aus Verzweiflung hat ein 41-jähriger Mann im baden-württembergischen Rheinfelden am Samstag seine gesamte Familie ausgelöscht. Am selben Tag erließ das Amtsgericht im sächsischen Zwickau Haftbefehl gegen einen Vater wegen Verdachts auf zweifachen Mord an seinen sechsjährigen Zwillingen. Der 38-jährige Mann gestand dem Haftrichter, seine schlafenden Töchter bereits am späten Donnerstagabend mit einem Dolch getötet zu haben. Die Polizei vermutet in beiden Fällen Beziehungsdramen als Motiv.

Wie Polizeihauptkommissar Dietmar Ernst am Sonntag in Lörrach (Baden-Württemberg) sagte, hat der Familienvater am Samstagabend seine 30 Jahre alte Ehefrau, den sieben Jahre alten Sohn und die vier Jahre alte Tochter sowie seine 79 und 74 Jahre alten Eltern mit einem kleinkalibrigen Revolver jeweils durch einen Kopfschuss getötet. Dann richtete er die Waffe gegen sich selbst. Der 41-Jährige wurde zunächst mit schweren Verletzungen in die Uniklinik Freiburg gebracht, wo er am Sonntag verstarb.

Beamte fanden den Mann, der am frühen Samstagabend selbst die Polizei verständigt hatte, schwer verletzt im Schlafzimmer. Die Leichen der Kinder wurden in den Betten im Kinderzimmer aufgefunden. Die Ehefrau, eine Somalierin, lag ebenfalls erschossen im Bett. Die toten Eltern wurden in der zum Haus gehörenden Einliegerwohnung gefunden. Ob die Opfer möglicherweise zuvor unter Drogen gesetzt worden waren, soll eine Obduktion klären.

Die Ehefrau hatte sich vor einigen Monaten von ihrem Mann getrennt und eine eigene Wohnung bezogen. Der 41-Jährige soll einen Abschiedsbrief hinterlassen haben. Zum Inhalt wollte sich die Polizei zunächst nicht äußern.

Auch der Mann im sächsischen Aue hat nach Einschätzung der Polizei mit der Tötung seiner Kinder verhindern wollen, dass seine von ihm getrennt lebende Ehefrau die Kinder zu sich nehmen kann. Die 39-jährige Mutter der Zwillinge war ebenfalls vor einigen Wochen aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Dort hatten Familienangehörige die beiden Mädchen Melanie und Nadine am Freitagabend tot mit Stichverletzungen gefunden. Der arbeitslose Mann wollte sich nach seiner Tat offenbar selbst das Leben nehmen. Er hatte versucht, sich die Pulsadern aufzuschneiden.

Bei der richterlichen Vernehmung gab er an, seine beiden Kinder mit Stichen in den Oberkörper getötet zu haben. Dazu verwendete er einen Dolch mit einer etwa 20 Zentimeter langen Klinge. Eine Obduktion der beiden Kinderleichen ist für Montag vorgesehen.

01.05.2005 Ster

http://www.e110.de/artikel/detail.cfm?pageid=67&id=68261

 

 

 


zurück