Väternotruf informiert zum Thema

Landgericht Stade


 

 

Landgericht Stade

Wilhadikirchhof 1

21682 Stade

 

Telefon: 04141 / 107-1

Fax: 04141 / 107-429

 

E-Mail: lgstd-Poststelle@justiz.niedersachsen.de

Internet: www.landgericht-stade.niedersachsen.de

 

 

Internetauftritt des Landgerichts Stade (05/2013)

Informationsgehalt: akzeptabel

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: vorhanden - mit Stand vom 11.05.2013 - http://www.landgericht-stade.niedersachsen.de/master/C7198355_N6102854_L20_D0_I4801508.html

 

 

Bundesland Niedersachsen

Oberlandesgericht Celle

 

 

Präsident am Landgericht Stade: Carl Fritz Fitting (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Vorsitzender Richter am Landgericht Stade / Präsident am Landgericht Stade (ab 30.09.2002, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 23.06.1987 als Richter am Landgericht Hannover aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.06.1992 als Richter am Oberlandesgericht Celle - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 17.06.1998 als Ministerialrat beim Justizministerium Niedersachen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 30.09.2002 als Präsident am Landgericht Stade aufgeführt. http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/76888/. Namensgleichheit mit: Angela Fitting (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richterin am Amtsgericht Stade (ab , ..., 2008, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 17.08.1992 als Richterin am Amtsgericht Burgwedel aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 17.08.1992 als Richterin am Amtsgericht Stade - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 17.08.1992 als Richterin am Amtsgericht Stade aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt möglicherweise fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 17.08.1992 als Richterin am Amtsgericht Stade - 3/4 Stelle - aufgeführt.

Vizepräsidentin am Landgericht Stade: Ingrid Stelling (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Stade / Vizepräsidentin am Landgericht Stade (ab 07.11.2013, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 02.10.1996 als Direktorin am Amtsgericht Bremervörde aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 15.07.2002 als Direktorin am Amtsgericht Cuxhaven aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 07.11.2013 als Vizepräsidentin am Landgericht Stade aufgeführt.

 

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Niedersachsen beschäftigen am Landgericht Stade 73 Mitarbeiter/innen, davon 32 Richterinnen und Richter, 8 Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger sowie 17 Beamtinnen und Beamte des mittleren Dienstes und 16 Angestellte. 

 

 

Amtsgerichte:

Amtsgericht Bremervörde

Amtsgericht Buxtehude

Amtsgericht Cuxhaven

Amtsgericht Geestland

Amtsgericht Langen (b. Bremerhaven) - aufgehoben und in das neu geschaffene Amtsgericht Geestland überführt

Amtsgericht Otterndorf

Amtsgericht Stade

Amtsgericht Tostedt

Amtsgericht Zeven

 

 

Staatsanwaltschaft:

Staatsanwaltschaft Stade

 

 

Väternotruf Stade

August Mustermann

Musterstraße 1

21682 Stade

Telefon: 04141 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Landgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter: 

Cordula Anlauf (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Stade (ab , ..., 2012, 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.09.2000 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Celle aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 23.09.2004 als Richterin am Amtsgericht Stade aufgeführt. 2012: Vorsitzende Richterin am Landgericht Stade.

Rolf Armbrecht (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Vorsitzender Richter am Landgericht Stade (ab 18.08.2006, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 22.06.1995 als Richter am Landgericht Verden aufgeführt.

Petra Susanne Baars (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richterin am Landgericht Stade (ab 02.03.1998, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 02.03.1998 als Richterin am Landgericht Stade - 3/4 Stelle - aufgeführt. Ab 01.10.2009 Pressesprecherin am Landgericht Stade.

Matthias Bähre (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Vorsitzender Richter am Landgericht Stade (ab 30.06.2003, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 04.01.1999 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Celle aufgeführt.

Carl Fritz Fitting (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Vorsitzender Richter am Landgericht Stade / Präsident am Landgericht Stade (ab 30.09.2002, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 23.06.1987 als Richter am Landgericht Hannover aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.06.1992 als Richter am Oberlandesgericht Celle - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 17.06.1998 als Ministerialrat beim Justizministerium Niedersachen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 30.09.2002 als Präsident am Landgericht Stade aufgeführt. http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/76888/. Namensgleichheit mit: Angela Fitting (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richterin am Amtsgericht Stade (ab , ..., 2008, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 17.08.1992 als Richterin am Amtsgericht Burgwedel aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 17.08.1992 als Richterin am Amtsgericht Stade - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 17.08.1992 als Richterin am Amtsgericht Stade aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt möglicherweise fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 17.08.1992 als Richterin am Amtsgericht Stade - 3/4 Stelle - aufgeführt.

Ulrich Ganzemüller (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Vorsitzender Richter am Landgericht Stade (ab 01.11.2001, ..., 2013)

Tim Grabowski (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richter am Landgericht Stade (ab 01.09.2006, ..., 2013) - Namensgleichheit mit: Kirsten Grabowski (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richterin am Amtsgericht Sulingen / Direktorin am Amtsgericht Sulingen (ab 07.02.2012, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 21.02.2001 als Richterin am Amtsgericht Duderstadt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 21.02.2001 als Richterin am Nienburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 21.02.2001 als Richterin am Nienburg - halbe Stelle - aufgeführt. Angaben zum Dienstantritt im Handbuch der Justiz offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 21.02.2001 als Richterin am Nienburg - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 07.02.2012 als Direktorin am Amtsgericht Sulingen aufgeführt. 2012, ..., 2016: Familiengericht - Abteilung 1. 2008, ..., 2010: Pressesprecherin am Amtsgericht Nienburg. 2010 abgeordnet an das Oberlandesgericht Celle / 10. Zivilsenat - Senat für Familiensachen.

Stephan Henne (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Vorsitzender Richter am Landgericht Stade (ab , ..., 2008, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2000 ab 15.05.1998 als Richter am Landgericht Stade aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Landgericht Stade aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Vorsitzender Richter am Landgericht Stade aufgeführt. Im GVP 2010 nicht aufgeführt. 2012: Vorsitzender Richter am Landgericht Stade.

Ursula Klöckner-Titze (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Richterin am Landgericht Stade (ab 07.08.1984, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 07.08.1984 als Richterin am Landgericht Stade - 2/3 Stelle - aufgeführt. 2010: stellvertretende Vorsitzende Richterin am Landgericht Stade.

Oliver Krackhardt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1974) - Richter am Landgericht Stade (ab , ..., 2012, 2013) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.08.2006 als Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Celle aufgeführt. 2012: stellvertretender Vorsitzender Richter am Landgericht Stade.

Lutz Hennig Meyer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Richter am Landgericht Stade (ab 23.06.2008, ..., 2013) - 2010, ..., 2013: stellvertretender Vorsitzender Richter am Landgericht Stade.

Michael Myska (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Richter am Landgericht Stade (ab 08.06.1995, ..., 2013) 

Gudrun Pudimat (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Richterin am Landgericht Stade (ab 23.10.1984, ..., 2013) 

Marco Rech (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Richter am Landgericht Stade (ab 16.05.2007, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 14.08.2000 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Celle aufgeführt.

Wolfgang Rühle (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Vorsitzender Richter am Landgericht Stade (ab 28.08.2009, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.03.2000 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Celle aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 25.08.2004 als Richter am Landgericht Stade aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 28.08.2009 als Vorsitzender Richter am Landgericht Stade aufgeführt.

Peer Schilensky (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Vorsitzender Richter am Landgericht Stade (ab 07.03.2005, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 26.02.1998 als Richter am Landgericht Stade aufgeführt.

Wolfgang Sommer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Richter am Landgericht Stade (ab 03.04.1987, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 1998 ab 26.02.1998 als Richter am Landgericht Stade aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012 und 2014 unter dem Namen Sommer nicht aufgeführt aufgeführt. 2010, ..., 2012, 2013: stellvertretender Vorsitzender Richter am Landgericht Stade. Namensgleichheit mit: Andreas Georg Sommer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1978) - Richter am Amtsgericht Leer (ab 17.07.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 02.01.2009 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Oldenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 17.07.2013 als Richter am Amtsgericht Leer aufgeführt.

Ingrid Stelling (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Stade / Vizepräsidentin am Landgericht Stade (ab 07.11.2013, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 02.10.1996 als Direktorin am Amtsgericht Bremervörde aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 15.07.2002 als Direktorin am Amtsgericht Cuxhaven aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 07.11.2013 als Vizepräsidentin am Landgericht Stade aufgeführt. 

Annette Strigens (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richterin am Landgericht Stade (ab , ..., 2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 03.12.2007 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Celle aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 27.01.2011 als Richterin am Amtsgericht Neustadt am Rübenberge aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ab 25.01.2011 als Richterin am Landgericht Stade aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 2011: Richterin auf Probe am Amtsgericht Neustadt am Rübenberg (Familiensachen).

Benedikt Fulco Witte (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1977) - Richter am Landgericht Stade (ab 17.07.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 13.10.2008 als Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Celle aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 17.07.2013 als Richter am Landgericht Stade aufgeführt. 2013: eingesetzt im OLG-Bezirk Oldenburg. Amtsgericht Oldenburg (Oldb.) - GVP 01.07.2013: Richter auf Probe.

 

 

Richter auf Probe:

Marc Eggert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Celle (ab 01.02.2008, ..., 2013) - 2012, 2013: als Richter auf Probe abgeordnet an das Landgericht Stade.

Ludes (geb. ....) - Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Celle (ab , ..., 2013) - 2013: als Richter auf Probe abgeordnet an das Landgericht Stade.

Meifort (geb. ....) - Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Celle (ab , ..., 2012, 2013) - 2012, 2013: als Richter auf Probe abgeordnet an das Landgericht Stade. Im Handbuch der Justiz 2010 unter dem Namen Meifort nicht aufgeführt. Namensgleichheit mit: Dr. Meifort - Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Celle (ab , ..., 2012) - 2012: als Richterin auf Probe abgeordnet an das Landgericht Stade.

Möckelmann (geb. ....) - Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Celle (ab , ..., 2013) - 2013: als Richterin auf Probe abgeordnet an das Landgericht Stade.

Müller-Borghardt (geb. ....) - Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Celle (ab , ..., 2012, 2013) - im Handbuch der Justiz 2010 unter dem Namen Müller-Borghardt nicht aufgeführt. 2012, 2013: als Richter auf Probe abgeordnet an das Landgericht Stade.

Otzen (geb. ....) - Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Celle (ab , ..., 2013) - 2013: als Richterin auf Probe abgeordnet an das Landgericht Stade.

Schimmelpfennig (geb. ....) - Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Celle (ab , ..., 2013) - 2013: als Richterin auf Probe abgeordnet an das Landgericht Stade.

 

 

Nicht mehr als Richter am Landgericht Stade tätig:

Bernd Appelkamp (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Vorsitzender Richter am Landgericht Stade (ab 28.10.2003, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 16.05.1990 als Richter am Amtsgericht Stade aufgeführt.

Christian Bartels (Jg. 1941) - Vorsitzender Richter am Landgericht Stade (ab 11.06.1993, ..., 2002)

Christa Biermann (Jg. 1937) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Stade (ab 26.03.1993, ..., 2002)

Dr. Rainer Derks (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richter am Landgericht Stade (ab , ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 02.01.2007 als Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Celle aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 unter dem Namen Rainer Derks nicht aufgeführt. 2012: stellvertretender Vorsitzender Richter am Landgericht Stade.

Lutz Fischer (Jg. 1952) - Richter am Landgericht Stade (ab 07.08.1986, ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 07.08.1986 als Richter am Landgericht Stade aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 nicht mehr eingetragen.

Dr. Horst Freels (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Oldenburg (ab 28.11.2013, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 13.11.2000 als Richter am Landgericht Stade aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 13.11.2000 als Richter am Landgericht Stade - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 04.02.2005 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Delmenhorst aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 23.04.2007 als Richter am Oberlandesgericht Oldenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 28.11.2013 als Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Oldenburg aufgeführt. Namensgleichheit mit: Heiko Freels (Jg. 1940) - Richter am Amtsgericht Oldenburg (Oldb.) (ab 07.12.1976, ..., 2004) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 07.12.1976 als Richter am Amtsgericht Oldenburg (Oldb.) aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006, 2008 und 2010 nicht aufgeführt.

Barbara Henrich (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richterin am Landgericht Stade (ab 18.02.1993, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 18.02.1993 als Richterin am Landgericht Stade - 1/2 Stelle - aufgeführt. GVP 01.10.2012: nicht aufgeführt.

Dr. Astrid Hillebrenner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richterin am Amtsgericht Tostedt/ Direktor am Amtsgericht Tostedt (ab , ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 03.01.2005 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Celle aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 25.07.2008 als Richterin am Amtsgericht Tostedt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 25.07.2008 als Richterin am Amtsgericht Tostedt - abgeordnet - aufgeführt. Hamburger Abendblatt 21.07.2015:  Nach ihrem Rechtswissenschaftsstudium in Hamburg arbeitete sie als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Lüneburg und Stade. Der erste Karriereaufstieg folgte mit dem Wechsel als Richterin zum Landgericht Stade. Vor ihrem Amtsantritt als Direktorin in Tostedt machte sie Station beim Niedersächsischen Justizministerium als Referatsleiterin, unter anderem für Opferhilfe, Prävention und Jugendstrafrecht." - http://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article205490083/Erste-Frau-leitet-das-Amtsgericht-Tostedt.html

Hans-Georg Kaemena (Jg. 1955) - Richter am Oberlandesgericht Oldenburg (ab , ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.12.1991 als Richter am Landgericht Verden aufgeführt. Ab 29.07.2005 Vorsitzender Richter am Landgericht Stade. Welt Online 14.05.2009: "Lebenslange Haft nach Blutbad in China-Restaurant." - http://www.welt.de/die-welt/article3735804/Lebenslange-Haft-nach-Blutbad-in-China-Restaurant.html

Björn Kaufert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richter am Oberlandesgericht Celle (ab 01.10.2009, ..., 2010) - ab 11.09.2001 Richter (und Pressesprecher) am Landgericht Stade. Im GVP 2010 nicht aufgeführt.

Peter Kleberger (Jg. 1942) - Vorsitzender Richter am Landgericht Stade (ab 10.02.1983, ..., 2002)

Dr. Klemp (geb. 7.12.1897, gest. ?) - Landgerichtsrat beim Landgericht Stade (ab , ..., 1953, ..., 1966) - im Handbuch der Justiz 1953, 1958 und 1964 als Landgerichtsrat beim Landgericht Stade aufgeführt. Vermutlich mit Bekanntmachung des Mecklenburg-Strelitzschen Ministeriums des Innern vom 29.12.1933 zum stellvertretenden Richter an das Erbgesundheitsgericht Neustrelitz - Amtsgericht Neustrelitz - berufen, dort als Landgerichtsrat Dr. jur aufgeführt.. Infos hierzu über: Verein zum Erhalt der Domjüch - ehemalige Landesirrenanstalt e.V. - http://www.domjüchsee.eu/

Karola Köhn (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richterin am Landgericht Stade (ab 03.05.1982, ..., 2010) - GVP 01.10.2012: nicht aufgeführt.

Franz Kompisch (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1967) - Vorsitzender Richter am Landgericht Lüneburg (ab , ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 13.11.2000 als Richter am Amtsgericht Lüneburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.12.2006 als Vorsitzender Richter am Landgericht Stade aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.12.2006 als Vorsitzender Richter am Landgericht Lüneburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Christiane Kuehn (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Stade (ab 12.11.1991, ..., 2012)

Dr. Rüdiger Gerd Lengtat (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Vorsitzender Richter am Landgericht Verden / Präsident am Landgericht Verden (ab 29.09.1999, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 03.08.1987 als Richter am Landgericht Stade aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 16.03.1992 als Richter am Oberlandesgericht Celle aufgeführt. 14.12.2010: Präsidiumsmitglied am Landgericht Verden.

Albert Levermann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Vorsitzender Richter am Landgericht Stade / Vizepräsident am Landgericht Stade (ab 02.07.2001, ..., 2013) 

Joachim Margraf (Jg. 1942) - Vorsitzender Richter am Landgericht Stade (ab 10.04.1986, ..., 2002)

Frank Rosenow (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Vorsitzender Richter am Landgericht Hannover (ab , ..., 2012, 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 09.07.1993 als Richter am Landgericht Stade aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 16.12.2002 als Richter am Oberlandesgericht Celle aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 16.12.2002 als Vorsitzender Richter am Landgericht Hannover aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Landgericht Hannover - GVP 01.01.2013: Vorsitzender Richter - Große Strafkammer 1. Bunte 51/2013: "Christian Wulff Der Prozess gegen den Bundespräsidenten a.D. könnte schneller als geplant zu Ende gehen. ... Als Prozessbeobachter hat man beinahe Mitleid mit Oberstaatsanwalt Clemens Eimterbäumer, 43, und Staatsanwältin Anna Tafelski, 30, die einen fast verschüchterten Eindruck machen und kauf Fragen an die Zeugen stellen... Macht er kurzen Prozess? Frank Rosenow, Vorsitzender Richter im Wulff-Prozess". Die arme Frau Tafelski, bei so viel geballter Männlichkeit, Richter Rosenow, Christian Wulff und dann auch noch der "Prozessbeobachter" Clemens Eimterbäumer", da möchte Marzena Anna Tafelski (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1982) - Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Celle (23.02.2010, ..., 2012) womöglich viel lieber im Urlaub auf den Balearen weilen und in der "Bunte" blättern. 

Gabriele Schulz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Stade (ab 27.02.1998, ..., 2010) - GVP 01.10.2012: nicht aufgeführt.

Arnold Thomsen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1941) - Vorsitzender Richter am Landgericht Stade (ab 07.02.1994, ..., 2004) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 07.02.1994 als Vorsitzender Richter am Landgericht Stade aufgeführt. 13.07.1998: "Wenn ein Richter Straftaten begeht, sind die Folgen besonders fatal. Denn die Justiz tut sich schwer mit Angeklagten aus ihren Reihen. ... Am vergangenen Mittwoch ist Schlechtriem zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren wegen Untreue verurteilt worden. Vom Vorwurf des Betrugs mußte die 2. Große Strafkammer des Landgerichts Stade mit dem Vorsitzenden Richter Arnold Thomsen freisprechen, weil der Angeklagte zwar nicht von der Justiz, so doch vom Schicksal eine Begünstigung erfuhr:" - http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-7937116.html

Hartmut Voß (Jg. 1944) - Vorsitzender Richter am Landgericht Stade (ab  01.06.1987, ..., 2008)

Jürgen Wex (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1945) - Richter am Landgericht Stade (ab 01.04.1977, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.04.1977 als Richter am Landgericht Stade - Altersteilzeit - aufgeführt. Im GVP 2010 nicht aufgeführt. Namensgleichheit mit: Margret Wex (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richterin am Landgericht Stade (ab 01.08.1983, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Margret Borchardt ab 01.08.1983 als Richterin am Landgericht Stade aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 unter dem Namen Margret Wex ab 01.08.1983 als Richterin am Landgericht Stade aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden.

Margret Wex (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richterin am Landgericht Stade (ab 01.08.1983, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Margret Borchardt ab 01.08.1983 als Richterin am Landgericht Stade aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 unter dem Namen Margret Wex ab 01.08.1983 als Richterin am Landgericht Stade aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Namensgleichheit mit: Jürgen Wex (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1945) - Richter am Landgericht Stade (ab 01.04.1977, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.04.1977 als Richter am Landgericht Stade - Altersteilzeit - aufgeführt.

Petra Wycisk (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richterin am Amtsgericht Langen bei Bremerhaven / Direktorin am Amtsgericht Langen bei Bremerhaven (ab , ..., 2007, ..., 2011) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 10.06.1993 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Stade aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 und 2010 ab 10.06.1993 als Direktorin am Amtsgericht Langen bei Bremerhaven aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstanritt offenbar fehlerhaft.

 

 

Rechtspfleger:

 

 

Bezirksrevisor: 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org 

 

Familienberatung Cuxhaven

überregionale Beratung

http://familienberatung-cuxhaven.de

 

 

Rechtsanwälte:

 

Hans-Joachim Berrer

Rechtsanwalt und Notar 

Buchholzer Str. 6 

21271 Hanstedt

Telefon: 04184 / 1071

Fax: 04184 / 1545

E-Mail: info@ra-berrer.de

E-Mail RA.Berrer@t-online.de

 

 

Monika Goering

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Mediatorin BAFM

Streitkultur Stade

Hauptstr. 82

21717 Fredenbeck

Tel: 04149 / 93 48 12

Fax: 04149 / 93 48 13

E-Mail: info@streitkultur-stade.de

Homepage: www.streitkultur-stade.de

 

 

 

Gutachter:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Landgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

 


 

 

 

20.07.2011

Anklage wegen Dreifachmordes im Fall Dennis erhoben

Polizeibeamte heften am 15.04.2011 vor der Pressekonferenz der SOKO Dennis Bilder von drei Opfern und deren Fundorte an eine Pinnwand.

Stade - Zehn Jahre nach dem Mord an Dennis hat die Staatsanwaltschaft Stade Anklage gegen einen 40 Jahre alten Mann aus Hamburg erhoben. Dem Pädagogen Martin N. werden dreifacher Mord an kleinen Jungen und 20 Fälle sexuellen Missbrauchs vorgeworfen, teilte die Anklagebehörde am Mittwoch mit.

... 

 

20.07.2011

http://www.vlothoer-anzeiger.de/weltnews/politik/nachrichten_aktuell/4748735_Anklage_wegen_Dreifachmordes_im_Fall_Dennis_erhoben.html

 

 

 

 


 

Sonntag, 16. Mai 2010

3 Wochen Gefängnis für einen Vater

Nach Angaben des Vaters hätte die Mutter den Umgang mit seiner Tochter vereitelt. Seine gerichtlichen Auseinandersetzungen und sein Leid, seine Tochter nicht sehen zu dürfen, schildert der Vater im Internet:

Und weil der Vater dabei den Namen seiner Tochter veröffentlichte, wird er auf Klage der Mutter zur Zahlung von 1000 Euro Ordnungsgeld oder 3 Wochen Ordnungsstrafe vom Landgericht Stade verurteilt. Nebenbei: Für Rechtsanwälte sind dies äußerst lukrative Klagen. Während andere Kindschaftsrechtsprozesse für Rechtsanwälte in finanzieller Hinsicht völlig uninteressant sind, eröffnet sich hier ein lukratives Klagegebiet. So ist es nachvollziehbar, dass diese Klageformen sich zunehmender Beliebtheit erfreuen.

Ist es möglich, dass aus diesem Grunde hier ein gesundes Maß für Recht, Pädagogik, Psychologie und Moral völlig verloren geht?

Fachleute wundern sich nicht, dass angesichts der vorhandenen juristischen Möglichkeiten manche Auseinandersetzungen über die ehegemeinsamen Kinder in regelrechte Rosenkriege ausarten und das Kindeswohl dabei erst recht auf der Strecke bleibt.

Denn niemand scheint sich dabei Gedanken darüber zu machen, dass solche Formen der Rosenkriege den betroffenen Kindern mehr Schaden zufügen, als ein veröffentlichter Name oder ein veröffentlichtes Kinderbild. Denn in solchen Namens- und Bilderverbotsklagen wird überhaupt nicht in Erwägung gezogen, dass

 

Prozesse im Namen der Kinder gegen den Expartner unter der missbräuchlichen Beanspruchung von Kindeswohlinteressen, das Kindeswohl besonders beeinträchtigen.

Prozesse im Namen der Kinder gegen den Expartner, welche über gesetzliche Unterhaltsansprüche hinausgehen, die Auseinandersetzungen und Feindseligkeiten anheizen und damit dem Kindeswohl mehr schaden, als ein veröffentlichtes Bild oder ein veröffentlichter Name. Die Möglichkeit entspannte Umgangstermine zum Wohle der Kinder wird verbaut und die angeheizte Streitstimmung geht zu Lasten der betroffenen Kinder.

3 Wochen Gefängnis, dafür, dass ein Vater sich erlaubt öffentlich den Namen seines Kindes zu nennen? Die gesetzlichen Grundlagen dafür sucht man vergebens....diese Urteile entstammen der sog. richterlichen Rechtsfortbildung.

Jeder Diebstahl, welcher Dritte schädigt, wird weniger schwer bestraft........

 

Manch einer empfindet dies als die Kriminalisierung von Vatergefühlen. Was die Tochter wohl denkt, wenn sie einmal erwachsen ist und dann feststellen darf, mit welchen Methoden und Mitteln sie von ihrem Vater fern gehalten worden war?

 

Für alle Fälle rate ich betroffenen Elternteilen Gerichtsakten aufzubewahren, denn viele erwachsene Kinder möchten gerne die Wahrheit erfahren.......

Eingestellt von Monika Armand um 17:04

Labels: Gefängnis für Namensnennung, Väterdiskriminierung

 

http://kinderklau.blogspot.com/2010/05/3-wochen-gefangnis-fur-einen-vater-weil.html

 

 


 

 

 

Mehr Angst gehabt als die Frau

Gerhard Mauz über zwei junge Verteidiger in ihrer ersten großen Strafsache vor dem Landgericht Stade

Von Mauz, Gerhard

Der Rechtsanwalt Dede Maeck in Horneburg, das im nördlichen Niedersachsen zwischen Buxtehude und Stade liegt, ist schon 37 Jahre alt. Doch bis August 1984 war er Sozialarbeiter. Er hat mit dem Jurastudium spät begonnen.

Eine Bekannte aus seinen Jahren in der Sozialarbeit spricht ihn an: Sie hat in Stade eine Ehefrau mit zwei Kindern zu betreuen, deren Mann seit dem 22. November 1991 im Landeskrankenhaus Lüneburg untergebracht ist. Der Mann hat eine gewichtige Anklage zu erwarten, denn er hat in dem Haus, in dem er mit seiner Familie wohnte, eine andere Mieterin mit mehreren Messerstichen erheblich verletzt.

...

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13680451.html

 

 


zurück