Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Rastatt

Familiengericht

Zentrale Zuständigkeit für die Bezirke des Amtsgerichts Gernsbach und Rastatt beim Amtsgericht Rastatt: Schöffengericht, Familiensachen, Zwangsversteigerungs- und Zwangsverwaltungssachen.

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Amtsgericht Rastatt

Herrenstraße 18

76437 Rastatt

 

Telefon: 07222 / 978-0

Fax: 07222 / 978- 423

 

E-Mail: poststelle@agrastatt.justiz.bwl.de

Internet: www.amtsgericht-rastatt.de

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Rastatt (03/2017)

Informationsgehalt: mangelhaft

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: fehlt, aber immerhin auf Anfrage vom 15.02.2017 am 08.03.2017 per Mail zugeschickt bekommen.

 

 

Bundesland Baden-Württemberg

Landgericht Baden-Baden

Oberlandesgericht Karlsruhe

 

 

Direktor am Amtsgericht Rastatt: Klaus Felder (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richter am Amtsgericht Rastatt / Direktor am Amtsgericht Rastatt (ab , ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 18.09.1995 als Richter am Landgericht Offenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2016 ab 09.11.2010 als Direktor am Amtsgericht Achern aufgeführt. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.03.2017: Direktor.

Stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Rastatt: Dr. Annette Bock (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richterin am Amtsgericht Rastatt / stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Rastatt (ab 01.11.2008, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 09.06.2000 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Baden-Baden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 29.09.2006 als Staatsanwältin als Gruppenleiterin bei der Staatsanwaltschaft Baden-Baden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.11.2008 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.01.2014, 01.03.2017. 2011, 2012: Beratendes Mitglied des Jugendhilfeausschuss des Landkreis Rastatt - http://www.landkreis-rastatt.de/servlet/PB/show/1981119/KT_Mitgliederverzeichnis_JHA_oAdr.pdf

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Baden-Württemberg beschäftigen am Amtsgericht Rastatt eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Richter/innen, Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

Das Amtsgericht Rastatt ist zuständig für die Gemeinden

Au am Rhein - www.auamrhein.de

Bietigheim - www.bietigheim.de

Bischweier - www.bischweier.deDurmersheim

Elchesheim-Illingen - www.elchesheim-illingen.de

Gaggenau - www.gaggenau.de

Iffezheim - www.iffezheim.de

Kuppenheim - www.kuppenheim.de

Muggensturm - www.muggensturm.de

Ötigheim - www.oetigheim.de

Rastatt - www.rastatt.de

Steinmauern - www.steinmauern.de

 

 

Jugendämter im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Landkreis Rastatt

 

 

Väternotruf Rastatt

August Mustermann

Musterstraße 1

76437 Rastatt

Telefon: 07222 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter: 

Maria Allgeier (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richterin am Amtsgericht Rastatt (ab , ..., 2010, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.04.2006 als Richterin kraft Auftrags am Amtsgericht Rastatt und ab 20.02.1998 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Baden-Baden - abgeordnet, halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2014 und 2016 ab 20.02.1998 als Richterin am Amtsgericht Rastatt - halbe Stelle - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.01.2014, 01.03.2017.

Christina Bischoff (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richterin am Amtsgericht Rastatt (ab 23.10.2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Christina Weber ab 15.03.2010 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe  aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 unter dem Namen Christina Bischoff ab 23.10.2014 als Richterin am Amtsgericht Rastatt - beurlaubt - aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.01.2014: Richterin auf Probe. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.03.2017: nicht aufgeführt. Namensgleichheit mit: Thomas Bischoff (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1978) - Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Heidelberg (ab 01.06.2013, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 16.01.2006 als Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 20.09.2013 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Heidelberg aufgeführt.

Angelika Binder (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richterin am Amtsgericht Rastatt (ab 01.02.1996, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 1994 mit Angabe Geburtsdatum 03.02.1992 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ohne Geburtsdatum ab 01.02.1996 als Richterin am Amtsgericht Rastatt - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008, 2010 und 2014 ohne Geburtsdatum ab 01.02.1996 als Richterin am Amtsgericht Rastatt - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ohne Geburtsdatum ab 01.02.1996 als Richterin am Amtsgericht Rastatt - 3/4 - aufgeführt. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.01.2014, 01.03.2017. Namensgleichheit mit: Gerhard Binder (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richter am Amtsgericht Leonberg / Direktor am Amtsgericht Leonberg (ab 11/2010, ..., 2012)

Dr. Annette Bock (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richterin am Amtsgericht Rastatt / stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Rastatt (ab 01.11.2008, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 09.06.2000 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Baden-Baden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 29.09.2006 als Staatsanwältin als Gruppenleiterin bei der Staatsanwaltschaft Baden-Baden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.11.2008 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.01.2014, 01.03.2017. 2011, 2012: Beratendes Mitglied des Jugendhilfeausschuss des Landkreis Rastatt - http://www.landkreis-rastatt.de/servlet/PB/show/1981119/KT_Mitgliederverzeichnis_JHA_oAdr.pdf

Hans Ulrich Ehrmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richter am Amtsgericht Rastatt (ab 10.05.1999, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2010 und 2016 ab 10.05.1999 als Richter am Amtsgericht Rastatt - halbe Stelle - aufgeführt. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.01.2014, 01.03.2017. Namensgleichheit mit: Jürgen Ehrmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Regierungsdirektor im Justizministerium Baden-Württemberg (ab 31.03.1995, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 1988 nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ohne Angabe Dienstantritt als Oberregierungsrat im Justizministerium Baden-Württemberg aufgeführt.

Klaus Felder (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richter am Amtsgericht Rastatt / Direktor am Amtsgericht Rastatt (ab , ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 18.09.1995 als Richter am Landgericht Offenburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2016 ab 09.11.2010 als Direktor am Amtsgericht Achern aufgeführt. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.03.2017: Direktor.

Stephan Höll (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richter am Amtsgericht Rastatt (ab , ..., 2014, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.12.2001 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe - Zweigstelle Pforzheim - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.09.2010 als Richter kraft Auftrags am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ab 01.12.2001 als Richter am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.01.2014, 01.03.2017.

Dr. Peter Kremer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Richter am Amtsgericht Rastatt (ab 01.09.1990, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 01.09.1987 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002, 2008, 2010, 2014 und 2016 ohne Geburtsdatum ab 01.09.1990 als Richter am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.01.2014, 01.03.2017: Familiensachen - Abteilung 4.

Rainer Nickel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Richter am Amtsgericht Rastatt (ab 01.08.1988, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 1998 und 2014 ab 01.08.1988 als Richter am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.02.1993 als Richter am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.01.2014, 01.03.2017: Familiensachen - Abteilung 5. FamRZ 14/2007. 2011, 2012: stellvertretendes beratendes Mitglied des Jugendhilfeausschuss des Landkreis Rastatt - http://www.landkreis-rastatt.de/servlet/PB/show/1981119/KT_Mitgliederverzeichnis_JHA_oAdr.pdf

Johannes Schabram (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Richter am Amtsgericht Rastatt (ab 07.07.1989, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 07.07.1989 als Richter am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.01.2014, 01.03.2017.

Christoph Schaust (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Amtsgericht Rastatt (ab 01.12.1992, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.12.1992 als Richter am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.01.2014, 01.03.2016.

 

 

 

Richter auf Probe:

Rebecca Jansen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1987) - Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe (ab 05.10.2015, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 05.10.2015 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe aufgeführt. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.03.2017: Richterin auf Probe. Namensgleichheit mit: Bastian Jansen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1988) - Richter auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe (ab 05.05.2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 05.05.2014 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe aufgeführt.

Meier (geb. ....) - Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe (ab , ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2016 unter dem Namen Meier als Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe nicht aufgeführt. 2015: Richter auf Probe am Amtsgericht Karlsruhe. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.03.2017: Richterin auf Probe.

Dr. Alexander Segmiller (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1983) - Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe (ab 02.01.2006, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 02.04.2013 als Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe aufgeführt. 2015: Richter auf Probe am Amtsgericht Karlsruhe. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.03.2017: Richterin auf Probe / Familiensachen - Abteilung 1 und 16.

 

 

Abteilungen am Familiengericht Rastatt:

1 F - Dr. Alexander Segmiller (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1983) - Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe (ab 02.01.2006, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 02.04.2013 als Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe aufgeführt. 2015: Richter auf Probe am Amtsgericht Karlsruhe. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.03.2017: Richterin auf Probe / Familiensachen - Abteilung 1 und 16.

4 F - Dr. Peter Kremer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Richter am Amtsgericht Rastatt (ab 01.09.1990, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 01.09.1987 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002, 2008, 2010, 2014 und 2016 ohne Geburtsdatum ab 01.09.1990 als Richter am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.01.2014, 01.03.2017: Familiensachen - Abteilung 4.

5 F - Rainer Nickel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Richter am Amtsgericht Rastatt (ab 01.08.1988, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 1998 und 2014 ab 01.08.1988 als Richter am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.02.1993 als Richter am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.01.2014, 01.03.2017: Familiensachen - Abteilung 5. FamRZ 14/2007. 2011, 2012: stellvertretendes beratendes Mitglied des Jugendhilfeausschuss des Landkreis Rastatt - http://www.landkreis-rastatt.de/servlet/PB/show/1981119/KT_Mitgliederverzeichnis_JHA_oAdr.pdf

16 F - Dr. Alexander Segmiller (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1983) - Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe (ab 02.01.2006, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 02.04.2013 als Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Karlsruhe aufgeführt. 2015: Richter auf Probe am Amtsgericht Karlsruhe. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.03.2017: Richterin auf Probe / Familiensachen - Abteilung 1 und 16.

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Rastatt tätig:

Carmen Becker (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Görlitz / Vizepräsident am Landgericht Görlitz (ab , ..., 2013, 2014) - im Handbuch der Justiz 1992 ab 01.04.1983 als Richterin am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.12.1993 als weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Dresden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.10.1996 als Direktorin am Amtsgericht Löbau aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.12.2000 als Vizepräsidentin am Landgericht Görlitz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.09.2010 als Vizepräsidentin am zwischenzeitlich aufgelösten Landgericht Bautzen aufgeführt.

Wolfram Jäger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Richter am Amtsgericht Rastatt / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Rastatt (ab 01.01.1994, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2010 nicht aufgeführt.

Kay-Steffen Kieser (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Vorsitzender Richter am Landgericht Baden-Baden / Vizepräsident am Landgericht Baden-Baden (ab 28.01.2009, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1998 ab 01.02.1998 als Richter am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 13.01.1999 als Direktor am Amtsgericht Gernsbach aufgeführt. 19.09.2001 Richter am Amtsgericht Baden-Baden? Im Handbuch der Justiz 2008 ab 29.04.2003 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Baden-Baden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 28.01.2009 als Vizepräsident am Landgericht Baden-Baden aufgeführt.   

Peter Lüdemann-Ravit (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Richter am Amtsgericht Rastatt / Direktor am Amtsgericht Rastatt (ab 01.12.2005, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.09.1981 als Richter am Amtsgericht Pforzheim aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 17.05.2001 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Pforzheim aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2014 ab 01.12.2005 als Direktor am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.01.2011 als Direktor am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.01.2014: Familiensachen.

Thomas Schulte-Kellinghaus (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Richter am Oberlandesgericht Karlsruhe (ab 29.07.2002, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.09.1986 als Richter am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. FamRZ 9/2009. Mario Cebulla und Thomas Schulte-Kellinghaus: "Richterliche Unabhängigkeit als Rechtsbeugung. Die Anklage gegen die Naumburger Familienrichter im Fall „Görgülü“ war haltlos*" - In Betriff Justiz, 03/2010. Christoph Mandla: Über die vermeintliche Verfolgung Unschuldiger – vom untauglichen Versuch einer Reinwaschung. Erwiderung zu Cebulla und Schulte-Kellinghaus, Richterliche Unabhängigkeit als Rechtsbeugung*. In Betriff Justiz, 06/2010.

Axel Wendorff (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Richter am Amtsgericht Rastatt (ab 20.05.1985, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 20.05.1985 als Richter am Amtsgericht Rastatt aufgeführt. Amtsgericht Rastatt - GVP 01.01.2014.

 

 

 

Rechtspfleger:

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Rastatt

überregionale Beratung

http://familienberatung-rastatt.de

 

 

Familienberatung Baden-Baden

überregionale Beratung

http://familienberatung-baden-baden.de

 

 

Familienberatung Karlsruhe

überregionale Beratung

http://familienberatung-karlsruhe.org

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen - Außenstelle von Baden-Baden -

Carl-Friedrich-Str. 10 

76437 Rastatt

Telefon: über 07221 / 22000

E-Mail: efl-baden-baden@web.de

Internet: http://www.ehe-familie-lebensberatung.de

Träger: Evangelische und Katholische Kirche

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Partnerberatung, Gruppenarbeit

 

 

BuS-Beratungsstelle Rastatt Ehe-, Partnerschafts-, Familien-, Erziehungs- und Lebensfragen

Odenwaldstr. 20 

76437 Rastatt

Telefon: 0800 / 2112244, 07222 / 9202218

E-Mail: beratung@efg-rastatt.de

Internet: http://www.bus.diakoniewerk-bw.de

Träger: Diakoniewerk B-W

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Krisenintervention, Beratung für Migranten und Spätaussiedler, (in englisch, russisch)

 

 

Caritasverband f.d. Landkreis Rastatt e.V.

Carl-Friedrich-Str. 10 

76437 Rastatt 

Telefon: 07222 / 775-0

E-Mail:

Internet:

Träger:

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Beratung für psychisch Kranke und solche, die sich dafür halten, es werden wollen oder zu solchen abgestempelt werden, Telefonische Beratung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Gruppenarbeit, Krisenintervention, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Diakonisches Werk

Rappenstr. 12 

76437 Rastatt

Telefon: 07222 / 35021

E-Mail: rastatt@diakonie-bad-ra.de

Internet: http://www.diakonie-bad-ra.de

Träger:

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienplanungsberatung, Beratung für psychisch Kranke und solche, die sich dafür halten, es werden wollen oder zu solchen abgestempelt werden, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Sexualberatung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Sozialberatung, Telefonische Beratung

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Allgemeiner Sozialer Dienst Bühl des Jugendamts Rastatt - Außenstelle -

Robert-Koch-Str. 8 

77815 Bühl 

Telefon: 07223 / 9814-2240

E-Mail: amt22@landkreis-rastatt.de

Internet: http://www.landkreis-rastatt.de

Träger: Landkreis

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung für Kinder und Jugendliche, Sozialberatung, Telefonische Beratung

 

 

Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche - Nebenstelle von Rastatt -

Robert-Koch-Str. 8

77815 Bühl

Telefon: 07223 / 9814-2254

E-Mail: pb.buehl@landkreis-rastatt.de

Internet: http://www.landkreis-rastatt.de

Träger: Landkreis

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Eheberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Partnerberatung, Sexualberatung, Telefonische Beratung

 

 

Allgemeiner Sozialer Dienst des Jugendamts Rastatt - Außenstelle -

Hauptstr. 36a 

76571 Gaggenau 

Telefon: 07225 / 98899-2238

E-Mail: amt22@landkreis-rastatt.de

Internet: http://www.landkreis-rastatt.de

Träger: Landkreis

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung für Kinder und Jugendliche, Sozialberatung, Telefonische Beratung

 

 

Psychologische Beratungsstelle - Nebenstelle von Rastatt -

Hauptstr. 36b 

76571 Gaggenau

Telefon: 07225 / 98899-2255

E-Mail: pb.gaggenau@landkreis-rastatt.de

Internet: http://www.landkreis-rastatt.de

Träger: Landkreis

Angebote: Familienberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Partnerberatung, Schwangerenberatung, Beratung für psychisch Kranke und solche, die sich dafür halten, es werden wollen oder zu solchen abgestempelt werden, Telefonische Beratung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Gruppenarbeit, Krisenintervention, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Am Schlossplatz 5 

76437 Rastatt 

Telefon: 07222 / 381-2258

E-Mail: pb.rastatt@landkreis-rastatt.de

Internet: http://www.landkreis-rastatt.de

Träger: Landkreis

Angebote: Familienberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Partnerberatung, Schwangerenberatung, Beratung für psychisch Kranke und solche, die sich dafür halten, es werden wollen oder zu solchen abgestempelt werden, Telefonische Beratung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Gruppenarbeit, Krisenintervention, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Rastatt (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Rastatt für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Rastatt (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

 

Verfahrensbeistände:

 

Katrin Behringer

Rechtsanwältin

Kaiserstr. 41

76437 Rastatt

Bestellung am Amtsgericht Rastatt durch Richter Nickel (2014)

Ist Frau Behringer wohnungslos oder hat aus anderen Gründen keine Adresse, so dass Richter Nickel diese ohne Adresse als Verfahrensbeistand bestellt oder sind die Verfahrensbeistände im Amtsgerichtsbezirk Rastatt beim Geheimdienst angestellt?

 

 

Rechtsanwälte:

 

Andreas Fischer

Anwaltskanzlei 

Lange Str. 52

76530 Baden-Baden

Tel. +49 (0) 7221-3939752

E-Mail: info@anif.de

Internet: http://rechtsanwalt-andreas-fischer.de

Bietet einen Entwurf eines Antrags auf Übertragung der (gemeinsamen) elterlichen Sorge auf seiner Internetseite an - http://rechtsanwalt-andreas-fischer.de/2010/08/04/entwurf-eines-antrags-auf-ubertragung-der-gemeinsamen-elterlichen-sorge/

Diesen sollte man aber möglichst nur ohne den hilfsweisen Antrag: "Mit dem Ziel der alleinigen elterlichen Sorge für das Kind (§ 1672 BGB nach Maßgabe des Bundesverfassungsgerichts)." stellen und die idiotischen Begriffe Kindesvater und Kindesmutter weglassen. Ansonsten sich besser am Musterantrag des Väternotrufes orientieren.

 

 

Birgit Gerhard-Hentschel

Fachanwältin für Familienrecht

Schwarzwaldstraße 139

76532 Baden-Baden

Telefon: 07221 / 39935-0

 

 

Ursula Meerpohl

Rechtsanwältin

Mediatorin BAFM

Badener Str. 49 a

76227 Karlsruhe

Tel: 0721 / 890924

E-Mail: meerpohl.ka@t-online.de

 

 

Gutachter:

 

Prof. Dr. med. Michael Berner

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

vermutlich hauptberuflich beschäftigt beim

Städtischen Klinikum Karlsruhe, Klinik für Psychotherapie und Psychotherapeutische Medizin

Kaiserallee 10

76133 Karlsruhe

Fühlt sich mit seinem Job am Städtischen Klinikum möglicherweise nicht ausgelastet oder gefordert, vielleicht zahlt die Stadt ihm auch zu wenig Geld, gemessen an seinen materiellen Ansprüchen, so dass er offenbar im Auftrag von Richter Nickel noch als Gutachter für das Amtsgericht Rastatt arbeitet (2016). Zieht für diese Arbeit offenbar eine Dr. med. Susanne Krömer, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie heran, mit der er sich dann hoffentlich das viele Geld teilen wird, das ihm die Justizkasse für seine Tätigkeit außerhalb der Arbeit in der Klinik zahlt.

 

 

Prof. Dr. Tobias Renner 

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Ärztlicher Direktor der Psychiatrie und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter am Tübinger Universitätsklinikum

Beauftragung am Amtsgericht Aalen, Amtsgericht Rastatt

Herr Renner arbeitet zusammen mit Herrn Dr. med. Dipl.-Psych. Michael Karle, der offenbar mehr Zeit als sein Direktor hat und diesem daher unter die Arme greift, so dass man meinen könnte, Herr Karle wäre ein Gewichtheber oder aber wenigstens ein kräftiger Bursche. Oder aber Herr Renner ist ein Leichtgewicht, so dass es selbst einem Kind leicht fallen würde, ihn in die Luft zu stemmen, dann bräuchte es aber nicht den Herrn Karle, das kann aber niemand wollen, denn was würde der Herr Karle sonst den ganzen Tag machen?

Beauftragung am Amtsgericht Rastatt durch Richter Nickel (2015), hab ich recht oder hab ich recht.

Beauftragung am Amtsgericht Aalen, Amtsgericht Rastatt

(ab , ..., 2015)

 

 

Adolf Spreider

Im Hubhof 20a

79112 Tiengen

Tätigkeit für die sogenannte GWG?

(ab , ..., 2004, 2005)

 

 

Betreuer: 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

Franzjörg Krieg

Sprecher des Regionalvereins Karlsruhe

1. Vorsitzender des Landesverbandes BW und Betreuer der zentralen Falldokumentation des VAfK:

Franzjörg Krieg

Eisenbahnstr. 26

76571 Gaggenau - Bad Rotenfels

krieg@vafk-karlsruhe.de

Funk: 01578 - 1900 339

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Rastatt

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Rastatt

Frauenhaus Baden-Baden und Landkreis Rastatt e.V.

Straße: 

76530 Baden-Baden

Telefon: 07221 / 23040

E-Mail: info@frauenhaus-baden-baden-rastatt.de

Internet: http://www.frauenhaus-baden-baden-rastatt.de

Träger: Frauenhaus Baden-Baden und Landkreis Rastatt e.V.

 

 

 


 

 

Dr. Martin Büchler

Internist/Diabetologe

Ringstraße 28

76437 Rastatt

Rastatt, den 04.08.2006

 

Attest

Betr. ...

wird von mir hausärztlich betreut.

Auf Grund der Besuche von ... beim biologischen Vater und der damit verbundenen Konfliktsituation entstehen Beschwerden wie abdominelle Schmerzen, Krämpfe, Hautausschläge, Schlafstörungen und Angstzustände.

 

 

Kommentar Väternotruf: 

Ein kluger Mann, der Herr Büchler 1 plus 1 gleich 5. Warum auch nicht. Jedem Tierchen sein Pläsierchen. 

Wir probieren es mal so:

 

Attest

Betr. ...

wird von mir hausärztlich betreut.

Auf Grund der feindlich negativen Haltung der biologischen Mutter gegenüber dem biologischen Vater entstehen bei  ... Beschwerden wie abdominelle Schmerzen, Krämpfe, Hautausschläge, Schlafstörungen und Angstzustände.

Die biologische Mutter sollte sich dringen einer psychotherapeutischen Behandlung unterziehen, um ihre feindlich negativen Haltung gegenüber dem biologischen Vater abzubauen und somit das Kind aus dem Loyalitätskonflikt zu entlassen. Sollt die Mutter dazu nicht bereit sein, sollte das Familiengericht entscheiden, dass das Kind in den Haushalt des bindungstoleranteren Vaters überwechselt.

 

 


 

 

Hauptverhandlung beim Amtsgericht Rastatt am 26.07.2006

Datum: 18.07.2006

Kurzbeschreibung: Strafverfahren gegen zwei Igeltöter

Hauptverhandlung gegen Rastatter Igeltöter

am Mittwoch, dem 26. Juli 2006, um 13.15 Uhr beim

Amtsgericht - Jugendrichter - Rastatt, Herrenstraße 18, 76437 Rastatt, Sitzungssaal 139:

Zwei 18jährige Schüler aus Rastatt sind wegen tierquälender Tiertötung angeklagt. Die beiden Angeklagten sollen am 07.05.06 in Rastatt einen ausgewachsenen männlichen, lebenden Igel gefunden und sich entschlossen haben, ihn in die Luft zu sprengen.

Einer der Angeklagten habe dem Igel einen sogenannten A-Böller in den Mund gesteckt, der andere Angeklagte habe den Böller gezündet. Als der Igel sich nach der Detonation noch zuckend bewegt habe, sei ein weiterer Böller in den After des Tieres eingeführt und zur Explosion gebracht worden.

Da es sich bei den beiden Angeklagten um Heranwachsende handelt, ist die Hauptverhandlung öffentlich.

Hinweis zu den gesetzlichen Vorschriften

§ 17 Tierschutzgesetz

Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer ...

1. ein Wirbeltier ohne vernünftigen Grund tötet oder

2. einem Wirbeltier

a) aus Roheit erhebliche Schmerzen oder Leiden oder

b) länger anhaltende oder sich wiederholende erhebliche Schmerzen oder Leiden zufügt.

 

http://www.stabaden-baden.de/servlet/PB/menu/1200947/index.html?ROOT=1175607

 

 

 


zurück