Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Steinfurt

Familiengericht

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.

Ausgezeichnet vom Väternotruf mit der Roten Laterne für Informationsunfreiheit.  


 

 

Amtsgericht Steinfurt

Gerichtstraße 2

48565 Steinfurt

 

Telefon: 02551 / 66-0

Fax: 02551 / 66-155

 

E-Mail: poststelle@ag-steinfurt.nrw.de

Internet: www.ag-steinfurt.nrw.de

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Steinfurt (08/2015)

Informationsgehalt: mangelhaft

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: fehlt. Wozu zahlen die Leute in Nordrhein-Westfalen eigentlich Steuern, wenn die Nordrhein-Westfälische Staatsbürokratie nicht einmal ihrer Informationspflicht nachkommt.

26.04.2012: Steuern. Abgabenlast in Deutschland am zweithöchsten. 49,8 Prozent des Gehalts sind für den Staat - http://www.morgenpost.de/printarchiv/wirtschaft/article106228352/Spitze-in-der-Steuerwelt.html

Kein richterlicher Geschäftsverteilungsplan im Internet, aber namentliche Angabe der Gerichtsvollzieher im Amtsgerichtsbezirk. Offenbar sind die Gerichtsvollzieher im Amtsgerichtsbezirk wichtiger als die Richter. Armes Deutschland.

Walter Ulbricht übernimmt Ehrenvorsitz am Amtsgericht SteinfurtNiemand hat die Absicht um das Amtgericht Steinfurt eine Mauer zu errichten und den Bürgerinnen und Bürgern den ungehinderten Einblick in den Geschäftsverteilungsplan zu verweigern.

 

 

Amtsgericht Steinfurt - Geschäftsverteilungsplan

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten um Zusendung des aktuellen richterlichen Geschäftsverteilungsplanes. Diesen konnten wir auf Ihrer Internetseite leider nicht finden.

Mit freundlichen Grüßen

Anton

www.vaeternotruf.de

11.05.2015. 20.05.2015 Rückanwort vom Amtsgericht, aber ohne Substanz - ausführlich siehe unten.

 

 

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Landgericht Münster

Oberlandesgericht Hamm

 

 

Direktor am Amtsgericht Steinfurt: Dr. Stephan Teklote (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richter am Amtsgericht Steinfurt / Direktor am Amtsgericht Steinfurt (ab 01.03.2008, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 12.12.1997 als Richter am Amtsgericht Warendorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 23.12.2002 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.03.2008 als Direktor am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt. 2012, ..., 2015: Familiengericht. 2012: Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Steinfurt - http://www.kreis-steinfurt.de/C12573D400426460/html/A6BBB6D3F4D11173C125740A004DC429?openDocument. 2012: gleichfalls auch beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Greven - doppelt genäht hält besser - http://ris.stadt-greven.de/gremien/?__=LfyIfvCWq8SpBQj0MmyPavGau9TuCPj2NgzHauCWr8Um5Ol7MfyIduGGJ

Stellvertretender Direktor am Amtsgericht Steinfurt: Rolf König (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richter am Amtsgericht Steinfurt / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Steinfurt (ab 30.04.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 27.08.2002 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 27.07.2008 als Richter am Amtsgericht Tecklenburg aufgeführt. Amtsgericht Tecklenburg - 2012: Familiengericht - Abteilung 3. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 30.04.2013 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt.

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen beschäftigen am Amtsgericht Steinfurt eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Richter/innen, Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

Das Amtsgericht Steinfurt ist zuständig für die Gemeinden: Altenberge, Greven, Horstmar, Laer, Metelen, Nordwalde, Ochtrup, Steinfurt und Wettringen

 

 

Jugendamt im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Landkreis Steinfurt

Jugendamt Stadt Greven

 

 

Väternotruf Steinfurt

August Mustermann

Musterstraße 1

48565 Steinfurt

Telefon: 02551 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter: 

Bernhard Finkenstein (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Richter am Amtsgericht Steinfurt (ab 16.08.1983, ..., 2010)

Ulrike Franz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1974) - Richterin am Amtsgericht Steinfurt (ab 11.04.2008, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab  28.05.2001 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 11.04.2008 als Richterin am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt.

Monika Freitag (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Steinfurt (ab 29.09.2009, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 31.10.1994  als Richterin am Amtsgericht Paderborn aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 29.09.2009 als Richterin am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt. Namensgleichheit mit: Thorsten Freitag (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Amtsgericht Paderborn (ab 12.10.1995, ..., 2011) - 2009, ..., 2011: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Paderborn.

Anita Koch (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1978) - Richterin am Amtsgericht Steinfurt (ab 17.02.2010, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 16.11.2004 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 17.02.2010 als Richterin am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt. 

Rolf König (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richter am Amtsgericht Steinfurt / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Steinfurt (ab 30.04.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 27.08.2002 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 27.07.2008 als Richter am Amtsgericht Tecklenburg aufgeführt. Amtsgericht Tecklenburg - 2012: Familiengericht - Abteilung 3. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 30.04.2013 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt.

Petra Maeßen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richterin am Amtsgericht Steinfurt (ab 27.09.2007, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 06.04.1999 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 27.09.2007 als Richterin am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt.

Simone Mülder-Borgert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richterin am Amtsgericht Steinfurt (ab 11.10.2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Simone Mülder ab 11.05.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Simone Mülder-Borgert ab 11.10.2012 als Richterin am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden.

Dr. Susanne Schomburg-Zobel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richterin am Amtsgericht Steinfurt (ab 12.10.2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 08.10.2007 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Köln aufgeführt. 01.02.2011: Richterin auf Probe mit je der Hälfte der Arbeitskraft am Amtsgericht Steinfurt und Amtsgericht Warendorf. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 12.10.2012 als Richterin am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt.

Dr. Stephan Teklote (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richter am Amtsgericht Steinfurt / Direktor am Amtsgericht Steinfurt (ab 01.03.2008, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 12.12.1997 als Richter am Amtsgericht Warendorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 23.12.2002 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.03.2008 als Direktor am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt. 2012, ..., 2015: Familiengericht. 2012: Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Steinfurt - http://www.kreis-steinfurt.de/C12573D400426460/html/A6BBB6D3F4D11173C125740A004DC429?openDocument. 2012: gleichfalls auch beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Greven - doppelt genäht hält besser - http://ris.stadt-greven.de/gremien/?__=LfyIfvCWq8SpBQj0MmyPavGau9TuCPj2NgzHauCWr8Um5Ol7MfyIduGGJ

Ulrich Voosholz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Richter am Amtsgericht Steinfurt (ab 25.03.2003, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 08.12.1988 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. 2012: stellvertretendes beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Greven - http://ris.stadt-greven.de/gremien/?__=LfyIfvCWq8SpBQj0MmyPavGau9TuCPj2NgzHauCWr8Um5Ol7MfyIduGGJ

 

 

Richter auf Probe:

 

 

Abteilungen am Familiengericht Steinfurt:

10 F -

30 F -

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Steinfurt tätig:

Klaus Hagedorn (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1944) - Richter am Amtsgericht Steinfurt (ab 09.05.1980, ..., 2008)

Jürgen Lünnemann (Jg. 1943) - Richter am Amtsgericht Steinfurt (ab 13.04.1977, ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 13.04.1977 als Richter am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 nicht aufgeführt.

Gerti Naendorf (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Münster (ab 30.04.2009, ..., 2014) - tätig als Richterin ab 24.12.1991. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 24.12.1991 als Richterin am Amtsgericht Dülmen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.11.2000 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 24.12.1991 als Richterin am Landgericht Münster aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.  Im Handbuch der Justiz 2012 ab 30.04.2009 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Münster aufgeführt.

Klaus-Detlef Orth (Jg. 1937) - Richter am Amtsgericht Steinfurt (ab 16.07.1971, ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 16.07.1971 als Richter am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt.

Hubert Rademacher (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1944) - Richter am Amtsgericht Steinfurt (ab 15.12.1978, ..., 2008)

Ira Schwefer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richterin am Amtsgericht Lüdinghausen / Direktorin am Amtsgericht Lüdinghausen (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 29.06.1998 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 30.08.2002 als Richterin am Amtsgericht Münster aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 31.03.2009 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 31.03.2009 als Direktorin am Amtsgericht Lüdinghausen aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.   

Bernhard Wilken (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richter am Amtsgericht Rheine (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 27.03.1997 als Richter am Amtsgericht Steinfurt aufgeführt. Amtsgericht Steinfurt - 2012: Familiensachen - Abteilung 30. 2012: stellvertretendes Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Steinfurt - http://www.kreis-steinfurt.de/C12573D400426460/html/A6BBB6D3F4D11173C125740A004DC429?openDocument. Amtsgericht Rheine - GVP 01.01.2016: Familiensachen.

 

 

 

 

Rechtspfleger:

Alfons Wenker - Rechtspfleger am Amtsgericht Steinfurt (ab , ..., 2014) - 2014: Mitglied im Herausgeberbeirat "Betreuungsrechtliche Praxis"

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Steinfurt (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Steinfurt für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Steinfurt (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org 

 

Familienberatung Steinfurt

überregionale Beratung

http://familienberatung-steinfurt.de

 

 

Familienberatung Rheine

überregionale Beratung

http://familienberatung-rheine.de

 

 

Familienberatung Münster

überregionale Beratung

http://familienberatung-muenster.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Kirchstr. 5 

48268 Greven

Telefon: 02571 / 8009-0

E-Mail: eden@caritas-emsdetten-greven.de

Internet: http://www.caritas-emsdetten-greven.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Telefonische Beratung, Sozialberatung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Gruppenarbeit, Krisenintervention

 

 

Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Münsterstr. 35 

48268 Greven

Telefon: 02571 / 9865-81,-82

E-Mail: greven@efl-bistum-ms.de

Internet: http://www.efl-bistum-ms.de

Träger: Bistum Münster

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Telefonische Beratung

 

 

Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Europaring 1

48565 Steinfurt

Telefon: 02551 / 864446

E-Mail: steinfurt@efl-bistum-ms.de

Internet: http://www.efl-bistum-ms.de

Träger: Bistum Münster

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Sexualberatung, Telefonische Beratung, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Partnerberatung

 

 

Familienberatung bei Trennung und Scheidung

Emsdettener Str. 21

48565 Steinfurt

Telefon: 02552 / 706-0

E-Mail:

Internet: http://www.caritasverband-steinfurt.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Familienberatung, b. Trennung/Scheidung

 

 

Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Wasserstr. 32

48565 Steinfurt

Telefon: 02551 / 1314

E-Mail: eb@dw-st.de

Internet: http://www.dw-st.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Eheberatung, Familienberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Partnerberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Jugendberatung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Jugendamt Greven Soziale Dienste

Rathausstr. 21 

48268 Greven

Telefon: 02571 / 910-342

E-Mail:

Internet: http://www.greven.net

Träger: Stadt

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Beratung für Kinder und Jugendliche, Krisenintervention, Jugendberatung, Familienberatung, Sozialberatung

 

 

Jugendamt des Kreises Steinfurt

Tecklenburger Str. 10

48565 Steinfurt

Telefon: 02551 / 6923-92

E-Mail: stefan.holtkamp@kreis-steinfurt.de

Internet: http://www.kreis-steinfurt.de

Träger:

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Beratung für Kinder und Jugendliche, Krisenintervention, Jugendberatung, Familienberatung, Sozialberatung

 

 

Verfahrensbeistände:

 

 

Rechtsanwälte:

 

Silke Bartels

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Enscheder Str. 19

48599 Gronau

Tel: 02562 / 975 21

Fax: 02562 / 975 24

E-Mail: rs-bartels@versanet.de

 

 

Gutachter:

 

Sogenannte

Gesellschaft für klinische Psychologie und Beratung

Wolbecker Straße 138

48155 Münster

Tel. 0251 / 609879-0

E-Mail: info@klipsy-ms.de

Internet: http://www.klipsy-ms.de/

 

 

 

Betreuer:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Steinfurt

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Steinfurt

Frauenhaus Rheine

Telefon: 05971 / 12793

E-Mail: frauenhaus@dw-te.de

Internet: http://www.dw-te.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention

 

 

 


 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----

Von: Väternotruf [mailto:info@vaeternotruf.de]

Gesendet: Montag, 11. Mai 2015 07:52

An: 'poststelle@ag-steinfurt.nrw.de'

Betreff: Amtsgericht Steinfurt - Geschäftsverteilungsplan

 

 

Amtsgericht Steinfurt

Gerichtstraße 2

48565 Steinfurt

 

Telefon: 02551 / 66-0

Fax: 02551 / 66-155

 

E-Mail: poststelle@ag-steinfurt.nrw.de

Internet: www.ag-steinfurt.nrw.de  

 

Amtsgericht Steinfurt - Geschäftsverteilungsplan

Sehr geehrte Damen und Herren,  

wir bitten um Zusendung des aktuellen richterlichen Geschäftsverteilungsplanes. Diesen konnten wir auf Ihrer Internetseite leider nicht finden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Anton  

  

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: VerwaltungAGSteinfurt@ag-steinfurt.nrw.de [mailto:VerwaltungAGSteinfurt@ag-steinfurt.nrw.de]
Gesendet: Mittwoch, 20. Mai 2015 06:57
An: info@vaeternotruf.de
Betreff: Amtsgericht Steinfurt - Geschäftsverteilungsplan

 

Sehr geehrte Damen und Herren,  

auf Ihre Anfrage vom 11.05.2015 wird mitgeteilt, dass der aktuelle Geschäftsverteilungsplan auf der Internetseite abrufbar ist. 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Gerdener

Geschäftsleiter

 

Amtsgericht Steinfurt

...

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Väternotruf [mailto:info@vaeternotruf.de]
Gesendet: Freitag, 22. Mai 2015 00:29
An: 'VerwaltungAGSteinfurt@ag-steinfurt.nrw.de'
Betreff: AW: Amtsgericht Steinfurt - Geschäftsverteilungsplan
 

 

Lieber Herr Gerdener,  

Danke für Ihr Nachricht.  

Leider ist das kein Geschäftsverteilungsplan, sondern ein geplünderter Weihnachtsbaum, an dem die Kugeln und das Lametta fehlen.  

Seien Sie daher so nett und senden uns den vollständigen Geschäftsverteilungsplan mit den aktuellen richterlichen Besetzungen zu. An den Gerichten in NRW wird das mittlerweile als Standard im Internet veröffentlicht. Das dürfte also auch in Steinfurt zu schaffen sein.  

 

Mit freundlichen Grüßen  

 

Anton

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Atomzug blockiert: Aktivistin profitiert von Gesetz der Kaiserzeit

Donnerstag, 04. Juni 2009 16.13 Uhr

Steinfurt (dpa/lnw) - Nach einem spektakulären Protest gegen einen Atommülltransport durchs Münsterland ist einer Kernkraftgegnerin eine mehr als hundert Jahre alte Vorschrift der Reichsbahn zugutegekommen. Das Amtsgericht in Steinfurt sprach die französische Aktivistin Cécile Lecomte am Donnerstag vom Vorwurf der Nötigung frei und sah in der Umweltaktion auch keine Ordnungswidrigkeit. Die 27-Jährige hatte sich im Januar 2008 über einer Bahnstrecke bei Steinfurt zwischen zwei Bäumen abgeseilt. Daraufhin musste ein Atommülltransport aus der Urananreicherungsanlage Gronau einen sechsstündigen Stopp einlegen.

Der Richter sah die Frau am Donnerstag als unschuldig an, weil das Zugpersonal nicht nahe genug am Ort des Protests gewesen sei, um den Tatbestand einer Nötigung zu erfüllen. Für eine Ordnungswidrigkeit habe die Frau zu hoch gehangen: Laut Eisenbahnbetriebsordnung aus dem Jahre 1904 sind im Raum über den Gleisen nur 4,80 Meter freizuhalten.

Die Französin hatte laut Zeugenaussagen damals jedoch in einer Höhe von acht bis zwölf Metern über dem Gleisbett gehangen. «Das Grundrecht der freien Meinungsäußerung, von dem Frau Lecomte Gebrauch machte, ist hier durch keinerlei Gesetze eingeschränkt», sagte der Vorsitzende Richter (Aktenzeichen: 23 Cs 540 Js 179/08 - 39/08). Damit waren sämtliche Vorwürfe der Staatsanwaltschaft vom Tisch.

Lecomte, ehemalige französische Meisterin im Sportklettern, sieht ihren Protest als «persönliche Pflicht für eine bessere Welte ohne Atomkraft», wie sie in der Verhandlung aussagte. Nach dem Freispruch zeigte sich die Aktivistin mit dem Spitznamen «Eichhörnchen» zwar erleichtert, sie schließe aber weitere Kletter-Aktionen dieser Art nicht aus. «Mag sein, dass ich wiederkomme. Meine Proteste sind eben eine kreative Art, die Politik mitzugestalten», sagte die junge Frau.

[Amtsgericht]: Gerichtstraße 2, Steinfurt

http://www.justiz.nrw.de/Presse/dpa_ticker/DPA_04064/index.php

 

 


 

 

Wechsel an der Spitze des Amtsgerichts in Steinfurt

Dr. Stephan Teklote ist von der Justizministerin des Landes NRW zum neuen Direktor des Amtsgerichts in Steinfurt ernannt worden. Dr. Teklote, der zuvor als Richter am Amtsgericht und ständiger Vertreter der Direktorin des Amtsgerichts in Steinfurt tätig war, erwartet eine große Aufgabe: mit 10 Richterinnen und Richtern sowie rund 70 nichtrichterlichen Beschäftigten gehört das Amtsgericht Steinfurt zu den größten der 15 Amtsgerichte im Landgerichtsbezirk Münster.

Dr. Teklote wurde 1962 in Rhede geboren und begann seine richterliche Laufbahn beim Landgericht in Münster und war sodann bei den Amtsgerichten in Coesfeld, Gronau und Beckum tätig. Im Jahre 1997 erhielt er seine Planstelle beim Amtsgericht in Warendorf und war dort in den unterschiedlichsten Bereichen, u. a. in Jugendrichter-, Jugendschöffen, Familien- und Vormundschaftssachen eingesetzt. In der Zeit von April bis Dezember 2001 wurde Dr. Teklote in einem Familiensenat beim Oberlandesgericht in Hamm erprobt. In dem Zeitraum von April 2002 bis Ende 2002 war Dr. Teklote als Präsidialrichter beim Landgericht in Münster mit Verwaltungsaufgaben und daneben mit erst- und zweitinstanzlichen Zivilsachen betraut. Anfang 2003 wechselte der Richter als ständiger Vertreter der Direktorin des Amtsgerichts an das Amtsgericht in Steinfurt und hat dort in der Folgezeit neben dieser Funktion als Richter Familiensachen bearbeitet. Am 01.08.2007 wurde Herrn Dr. Teklote zunächst vertretungsweise die Leitung des Amtsgerichts in Steinfurt übertragen, nachdem seine Vorgängerin ein neues Amt beim Landgericht in Münster übernommen hatte. Diese Aufgabe hat er mit seiner Ernennung zum Direktor des Amtsgerichts nun endgültig übernommen.

(Meldung vom 26.03.2008)

 

www.lg-muenster.nrw.de/presse/pressemitteilung/080326_Teklote/index.php

 

 


zurück