Väternotruf informiert zum Thema

Sozialgericht Nürnberg

 Ausgezeichnet vom Väternotruf mit der Roten Laterne für Informationsunfreiheit.


 

 

Sozialgericht Nürnberg

Weintraubengasse 1

90403 Nürnberg 

 

Telefon: 0911 / 20583-0

Fax: 0911 / 2419303

 

E-Mail: poststelle@sg-n.bayern.de

Internet: http://www.lsg.bayern.de/gerichte/nuernberg/

 

 

Internetauftritt des Sozialgerichts Nürnberg (11/2016)

Informationsgehalt: mangelhaft

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: fehlt. Wozu zahlen die Leute in Bayern eigentlich Steuern, wenn die Bayerische Staatsbürokratie nicht einmal ihrer Informationspflicht nachkommt. 

26.04.2012: Steuern. Abgabenlast in Deutschland am zweithöchsten. 49,8 Prozent des Gehalts sind für den Staat - http://www.morgenpost.de/printarchiv/wirtschaft/article106228352/Spitze-in-der-Steuerwelt.html

 

 

Sozialgericht Nürnberg - Geschäftsverteilungsplan

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten um Zusendung des aktuellen richterlichen Geschäftsverteilungsplanes. Diesen konnten wir auf Ihrer Internetseite leider nicht finden.

Eine laufend aktualisierte Übersicht über die Veröffentlichung der Geschäftsverteilungspläne der deutschen Gerichte finden Sie unter www.vaeternotruf.de/geschaeftsverteilungsplan.htm.

Sie finden dort auch Informationen über den Stand der Informationsfreiheit an Ihrem Gericht.

Bitte teilen Sie uns auch mit, wer an Ihrem Gericht als Datenschutzbeauftragter zuständig ist, auch hierzu konnten wir Ihrer Internetseite keine Information entnehmen. Gibt es an Ihrem Gericht auch einen Informationsfreiheitsbeauftragten?

Mit freundlichen Grüßen

Anton

www.vaeternotruf.de

Anfrage am 05.01.2014 - keine Antwort. Erneute Anfrage am 09.11.2016.

 

 

 

Bundesland Bayern

 

 

Präsident am Sozialgericht Nürnberg: Dr. Peter Ruthe (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richter am Sozialgericht Nürnberg / Präsident am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.10.2008, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1998 ab 01.10.1984 als Richter am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.04.1999 als Richter am Landessozialgericht Bayern aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.08.2003 als Vizepräsident am Landessozialgericht Bayern aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.10.2008 als Präsident am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. 

Vizepräsidentin am Sozialgericht Nürnberg: Heike Herold-Tews (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Richterin am Sozialgericht Nürnberg / Vizepräsidentin am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.01.2009, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 27.06.1983 als Richterin am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.11.2003 als weitere aufsichtsführende Richterin am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.01.2009 als Vizepräsidentin am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. 

 

 

Das Sozialgericht Nürnberg ist zuständig für den Regierungsbezirk Mittelfranken mit den Landkreisen Ansbach, Erlangen-Höchstadt, Fürth, Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim, Nürnberger Land, Roth, Weißenburg-Gunzenhausen, sowie den kreisfreien Städten Ansbach, Erlangen, Fürth, Nürnberg und Schwabach.

Für Angelegenheiten der Zulassung von Ärzten zur vertragsärztlichen Versorgung ist das Sozialgericht Nürnberg zugleich zuständig für die Gerichtsbezirke der Sozialgerichte Bayreuth und Würzburg.

In allen anderen vertragsärztlichen Streitigkeiten (z.B. Honorarstreitigkeiten), ist das Sozialgericht München zuständig.

Für Streitigkeiten aus der der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See in knappschaftlichen Angelegenheiten, ist das Sozialgericht München zuständig.

Das Sozialgericht Nürnberg ist im Rahmen der besonderen Zuständigkeit auch mit Angelegenheiten befasst, in denen die Zuständigkeit der Bundesagentur für Arbeit im Verwaltungsverfahren gegeben war.

 

In Bayern es acht Sozialgerichte und ein Landessozialgericht.

 

Sozialgericht Augsburg - in Schwaben

Sozialgericht Bayreuth - in Oberfranken

Sozialgericht Landshut - in Niederbayern

Sozialgericht Nürnberg - in Mittelfranken

Sozialgericht München - in Oberbayern

Sozialgericht Regensburg - in der Oberpfalz

Sozialgericht Würzburg - in Unterfranken

 

Für Beschwerden und Berufungen gegen Entscheidungen des Sozialgerichts ist das Bayerische Landessozialgericht zuständig.

Über die Revision im sozialgerichtlichen Verfahren entscheidet das Bundessozialgericht in Kassel.

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Gerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter am Sozialgericht Nürnberg: 

Nenad Beyer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1967) - Richter am Sozialgericht Nürnberg (ab 17.06.2001, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 17.06.2001 als Richter am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt.

Vitus Andreas Eckert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richter am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.03.1994, ..., 2012) 

Andreas Glößinger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1974) - Richter am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.08.2007, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2006 unter dem Namen Andreas Glößinger nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.08.2007 als Richter am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt.

Andrea Hackenberg (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richterin am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.10.2008, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2006 unter dem Namen Andrea Hackenberg nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.08.2007 als Richterin kraft Auftrags am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.10.2008 als Richterin am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. 

Margit Heinl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richterin am Sozialgericht Nürnberg (ab ..., 1990, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 01.06.1983 als Richterin am Sozialgericht Würzburg - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1990, 2012, 2014 und 2016 ab 01.06.1983 als Richterin am Sozialgericht Nürnberg - halbe Stelle - aufgeführt.

Heike Herold-Tews (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Richterin am Sozialgericht Nürnberg / Vizepräsidentin am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.01.2009, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 27.06.1983 als Richterin am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.11.2003 als weitere aufsichtsführende Richterin am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.01.2009 als Vizepräsidentin am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt.

Gudrun Köcher (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.06.1996, ..., 2012)- im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.06.1996 als Richterin am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 unter dem Namen Gudrun Köcher nicht aufgeführt.

Ernst Krug (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - weiterer aufsichtsführender Richter am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.10.2008, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.08.1987 als Richter am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.04.2011 als weiterer aufsichtsführender Richter am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt.

Beate Meisel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1974) - Richterin am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.04.2009, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2004 unter dem Namen Beate Meisel nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 01.08.2005 als Richterin kraft Auftrags am Sozialgericht München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.10.2006 als Richterin am Sozialgericht München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.04.2009 als Richterin am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt.

Günter Merkel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richter am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.03.1992, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2011 ab 01.03.1992 als Richter am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ab 01.03.1992 als Richter am Sozialgericht Nürnberg - abgeordnet - aufgeführt.

Dr. Julia Minnameier (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Richterin am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.10.2004, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 02.10.2000 als Richterin auf Probe im Bezirk des Landessozialgerichts Baden-Württemberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.10.2003 als Richterin am Amtsgericht Mannheim aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.10.2004 als Richterin am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. 

Dr. Sabine Niedermayer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - weitere aufsichtsführende Richterin am Sozialgericht Nürnberg (ab 29.02.2012, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 29.02.2012 als weitere aufsichtsführende Richterin am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. 

Dieter Pasternack (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.01.2010, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.01.2010 als Richter am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. 

 

 

Uta Rauschert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.12.2009, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2004, 2006 und 2008 unter dem Namen Uta Rauschert nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2016 ab 01.12.2009 als Richterin am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. 21.09.2007: "Die CSU-Landesgruppe traf sich am Mittwochnachmittag mit der Führung der bayerischen regionaldirektion der Bundesanstalt für Arbeit zu einem gut zweistündigen Erfahrungsaustausch. Der Dialog mit den Vertretern aus der Praxis der Arbeitsvermittlung verfolgte insbesondere das Ziel, neue Impulse zur weiteren Verbesserungen der Vermittlungs- und Eingliederungsmaßnahmen zu gewinnen. Teilnehmer des Gesprächs auf Seiten der Generaldirektion Bayern waren der scheidende Vorsitzende der Geschäftsführung, Dr. Andreas Stöhr, sein Nachfolger, Rainer Bomba, der Geschäftsführer der Abteilung Grundsicherung, Dr. Franz Prast sowie die Leiterin der Abteilung Zusammenarbeit mit der Landespolitik, Uta Rauschert. ..." - http://csu-schweinheim.de/wp-content/uploads/2015/02/13_07.pdf

 

 

 

Dr. Peter Ruthe (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richter am Sozialgericht Nürnberg / Präsident am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.10.2008, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1998 ab 01.10.1984 als Richter am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.04.1999 als Richter am Landessozialgericht Bayern aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.08.2003 als Vizepräsident am Landessozialgericht Bayern aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.10.2008 als Präsident am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. 

Hanns-Albrecht Zeder (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Richter am Sozialgericht Nürnberg (ab 19.11.1981, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 19.11.1981 als Richter am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt.

 

 

 

# Cornelia Maas-Vieweg

# Wilfried Porzner

# Thomas Vießmann

# Astrid Vincene

 

 

 

Nicht mehr als Richter am Sozialgericht Nürnberg tätig:

Artur Emmert (Jg. 1944) - Richter am Sozialgericht Nürnberg / Präsident am Sozialgericht Nürnberg (ab 08.10.1996, ..., 2002)

Rüdiger Hehl (Jg. 1943) - Richter am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.01.1997, ..., 2002)

Doris Kalläne (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Richterin am Sozialgericht Nürnberg (ab 01.06.1985, ..., 2012) 

Dr. Irmgard Kellendorfer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richterin am Sozialgericht / Präsidentin am Sozialgericht Würzburg (ab 01.01.2009, ..., 2016) - ab 01.08.1997 Richterin am Sozialgericht Nürnberg. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.01.2009 als Präsidentin am Sozialgericht Würzburg aufgeführt. Namensgleichheit mit: Rudolf Kellendorfer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richter am Oberlandesgericht Nürnberg (ab 01.07.2010, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.06.1991 als Richter am Amtsgericht Nürnberg aufgeführt.

Thomas Krodel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Richter am Bayerischen Landessozialgericht (ab 01.12.2009, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.05.1997 als Richter am Sozialgericht Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.12.2009 als Vorsitzender Richter am Bayerischen Landessozialgericht aufgeführt.

 

 

 

Gutachter:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Gerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:


 


 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Väternotruf [mailto:info@vaeternotruf.de]
Gesendet: Mittwoch, 9. November 2016 15:35
An: 'poststelle@sg-n.bayern.de'
Cc: 'presse@sg-n.bayern.de'
Betreff: Sozialgericht Nürnberg - Geschäftsverteilungsplan



Sozialgericht Nürnberg
Weintraubengasse 1
90403 Nürnberg

Telefon: 0911 / 20583-0
Fax: 0911 / 2419303

E-Mail: poststelle@sg-n.bayern.de
Internet: http://www.lsg.bayern.de/gerichte/nuernberg/




Sozialgericht Nürnberg - Geschäftsverteilungsplan


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten um Zusendung des aktuellen richterlichen Geschäftsverteilungsplanes. Diesen konnten wir auf Ihrer Internetseite leider nicht finden.
Eine laufend aktualisierte Übersicht über die Veröffentlichung der Geschäftsverteilungspläne der deutschen Gerichte finden Sie unter www.vaeternotruf.de/geschaeftsverteilungsplan.htm.

Sie finden dort auch Informationen über den Stand der Informationsfreiheit an Ihrem Gericht.

Bitte teilen Sie uns auch mit, wer an Ihrem Gericht als Datenschutzbeauftragter zuständig ist, auch hierzu konnten wir Ihrer Internetseite keine Information entnehmen. Gibt es an Ihrem Gericht auch einen Informationsfreiheitsbeauftragten?


Mit freundlichen Grüßen


Anton

www.vaeternotruf.de

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: poststelle@sg-n.bayern.de [mailto:poststelle@sg-n.bayern.de]
Gesendet: Mittwoch, 23. November 2016 14:24
An: info@vaeternotruf.de
Betreff: Anfrage vom 09.11.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,



anbei das Antwortschreiben des Sozialgerichts Nürnberg vom 15.11.2016, welches Ihnen per Post nicht zugleitet werden konnte.





---------------------------------------------------------

Sozialgericht Nürnberg



Poststelle

Weintraubengasse 1

90403 Nürnberg



+49 (911) 20583-0

poststelle@sg-n.bayern.de

http://www.lsg.bayern.de


 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Väternotruf [mailto:info@vaeternotruf.de]
Gesendet: Mittwoch, 23. November 2016 23:36
An: 'poststelle@sg-n.bayern.de'
Cc: 'presse@sg-n.bayern.de'; 'poststelle@stmjv.bayern.de'; 'poststelle@lsg.bayern.de'; 'info@piraten-nbg.de'
Betreff: AW: Anfrage vom 09.11.2016


Sehr geehrter Herr Ruthe,

Danke für Ihre Nachricht, in der Sie vortragen, der von uns erbetene Geschäftsverteilungsplan wäre auf der Website des Sozialgerichts Nürnberg zu finden.


Einen namentlichen Geschäftsverteilungsplan konnte ich aber trotz Ihres Vortrages und intensiver Suche nicht finden.

Nur aber eine mehr oder weniger nutzlose Darstellung der Zuständigkeit der Kammern, aus denen sich der nach Grundgesetz vorgegebene gesetzliche Richter nicht ergibt.

http://www.lsg.bayern.de/gerichte/nuernberg/geschaeftsverteilung/index.php



Wir bitten daher weiterhin um Zusendung oder um Angabe des Links, wo der personenbezogene Geschäftsverteilungsplan zu finden ist.

Gerne kann das auch die Geschäftsstelle leisten, wozu ist die sonst da, damit die wertvolle Arbeitszeit des Präsidenten des Sozialgerichts Nürnberg nicht übermäßig in Anspruch genommen wird.




Mit freundlichen Grüßen



Anton

 

 

 


zurück