Väternotruf informiert zum Thema

Jugendamt Landkreis Aachen

Der vormalige Landkreis Aachen wurde mit Ablauf des 20. Oktober 2009 aufgelöst. Aus den Gemeinden des Kreises Aachen und der Stadt Aachen wurde mit Wirkung vom 21. Oktober 2009 als neuer Gemeindeverband die Gebietskörperschaft Städteregion Aachen gebildet - Städteregion Aachen

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Landkreis Aachen

Zollernstraße 10

52070 Aachen 

 

Telefon: 0241 / 5198-0

Kostenloses Bürgertelefon: 0800-198000

Fax: 0241 / 533190

 

E-Mail: info@kreis-aachen.de

Internet: www.kreis-aachen.de

 

 

Internetauftritt des Landkreis Aachen (10/2009)

Visuelle Gestaltung: 

Nutzerfreundlichkeit: 

Informationsgehalt: 

Information zu Mitarbeitern und Leitungspersonal: 

 

 

Der Kreis Aachen ist ein Kreis im äußersten Westen von Nordrhein-Westfalen. Der Kreis Aachen wird gemäß Aachen-Gesetz mit Ablauf des 20. Oktober 2009 aufgelöst und aus den Gemeinden des Kreises Aachen und der Stadt Aachen wird mit Wirkung vom 21. Oktober 2009 als neuer Gemeindeverband die Gebietskörperschaft Städteregion Aachen gebildet.

 

Die StädteRegion Aachen ist ein kommunaler Zweckverband im Südwesten Nordrhein-Westfalens. Verbandsmitglieder sind die kreisfreie Stadt Aachen, der Kreis Aachen und dessen neun kreisangehörige Kommunen [7]. Ab dem 21. Oktober 2009 wird die StädteRegion gemäß dem Aachen-Gesetz ein Kommunalverband besonderer Art und als Gebietskörperschaft Rechtsnachfolger des Kreises Aachen, der zeitgleich aufgelöst werden wird. Mit der Bildung der StädteRegion Aachen wird zum ersten Mal ein Regionsmodell in Nordrhein-Westfalen erprobt werden.

http://de.wikipedia.org/wiki/St%C3%A4dteregion_Aachen

 

 

Der Kreis Aachen grenzt im Norden an den Kreis Heinsberg, im Osten an die Kreise Düren und Euskirchen, im Süden und Westen an Belgien, im Westen an die kreisfreie Stadt Aachen und an die Niederlande.

 

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Städte und Gemeinden:

Im ehemaligen Landkreis Aachen gibt es neun kreisangehörige Gemeinden, von denen sieben den Titel „Stadt“ führen. Sechs davon sind Mittlere kreisangehörige Städte mit 25.000 bis 60.000 Einwohnern.

Alsdorf mittlere kreisangehörige Stadt - 46.164 - Jugendamt Alsdorf - Stadtjugendamt

Baesweiler mittlere kreisangehörige Stadt - 28.253

Eschweiler mittlere kreisangehörige Stadt - 55.758 - Jugendamt Eschweiler - Stadtjugendamt

Herzogenrath mittlere kreisangehörige Stadt - 47.333 - Jugendamt Herzogenrath - Stadtjugendamt

Monschau kreisangehörige Stadt - 12.876

Roetgen kreisangehörige Gemeinde - 8.180

Simmerath kreisangehörige Gemeinde - 15.596

Stolberg mittlere kreisangehörige Stadt - 58.329 - www.stolberg.de - Jugendamt Stolberg - Stadtjugendamt

Würselen mittlere kreisangehörige Stadt - 37.601 - www.wuerselen.de - Jugendamt Würselen - Stadtjugendamt

 

 

Jugendamt Landkreis Aachen

Kreisjugendamt 

Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung

Zollernstraße 10

52070 Aachen

Telefon.: 0241 / 5198 - 2488

Fax: 0241 / 5198 - 2673

E-Mail: jugendamt@kreis-aachen.de

Internet: www.kreis-aachen.de/jugendamt

 

 

Amtsgerichte mit Zuständigkeit für den Landkreis:

Amtsgericht Aachen - Das Amtsgericht Aachen ist zuständig für die Stadt Aachen und die Gemeinden Alsdorf, Baesweiler, Herzogenrath, Roetgen und Würselen

Amtsgericht Eschweiler - Das Amtsgericht Eschweiler ist zuständig für die Gemeinden Eschweiler, Stolberg.

Amtsgericht Monschau - Das Amtsgerichts Monschau ist zuständig für die Stadt Monschau und die Gemeinde Simmerath.

 

 

Väternotruf Aachen

VafK Euregio-Aachen e.V.

Kontaktmail: aachen@vafk.de

Ansprechpartner: 

Peter Anhalt Tel 0241 / 1686658

und Alexa Kreutzer 0241 / 575357

Internet: www.vaeterhilfe-aachen.de

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Jugendamtsmitarbeiter/innen? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Amtsleitung:

Herr Mainz - Amtsleiter / Jugendamt Landkreis Aachen (ab , ..., 2008)

Herr Einmal - Arbeitsgruppenleiter Jugendhilfe / Jugendamt Landkreis Aachen (ab , ..., 2008)

Herr Lanser - Arbeitsgruppenleiter Erziehungs- und Familienberatung, Schulpsychologie / Jugendamt Landkreis Aachen (ab , ..., 2008)

 

 

Jugendamtsmitarbeiter/innen:

www.kreis-aachen.de/kreis-aachen/a51.nsf/vwContentFrame/N25GRCGK443HBEDDE

Fattaneh Afkhami - Allgemeiner Sozialer Dienst für Monschau-Konzen und Roetgen / Jugendamt Landkreis Aachen (ab , ..., 2008)

Astrid Alt - Beurkundungen Vaterschaftsanerkennung / Jugendamt Landkreis Aachen (ab , ..., 2008)

Birgitt Arendt - Adoptionsvermittlung für Baesweiler, Eschweiler, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg / Jugendamt Landkreis Aachen (ab , ..., 2008)

Dorothee Beckmann - Kreisjugendhilfeausschuss - Finanzen und Controlling - Eingliederungshilfe - Wirtschaftliche Jugendhilfe - Unterhaltsvorschussangelegenheiten - Sportförderung / Jugendamt Landkreis Aachen (ab , ..., 2008)

Susanne de Carvalho -  Allgemeiner Sozialer Dienst für die Stadt Monschau außer Konzen / Jugendamt Landkreis Aachen (ab , ..., 2008)

Angelika Degen - Erziehungs- und Familienberatung Stolberg / Jugendamt Landkreis Aachen (ab , ..., 2008)

Uwe Ehlert - Erziehungs- und Familienberatung Stolberg / Jugendamt Landkreis Aachen (ab , ..., 2008)

Ralf Einmal - Kreisjugendamt Aachen (ab , ..., 2008)

...

Helmut Herzberg  - Beistandschaften, Amtsvormundschaften und Pflegschaften, Beurkundungen Vaterschaftsanerkennung / Jugendamt Landkreis Aachen (ab , ..., 2008)

Lehmann - Jugendamt Landkreis Aachen (ab , ..., 2008)

Frau Rohrbeck.- Jugendamt Alsdorf / Vormundschaften (ab  ..., 2008)

Frau Warkentin - Jugendamt Landkreis Aachen / Sozialpädagogischer Dienst (ab , ..., 2008)

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Aachen

überregionale Beratung

 http://familien-beratung-aachen.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Evangelische Beratungsstelle für Familien-, Ehe- und Lebensfragen, Schwangerschaftskonfliktberatung

Frère-Roger-Str. 6 

52062 Aachen

Telefon: 0241 / 32047

E-Mail: ev.beratungsstelle@diakonie-aachen.de

Internet: http://www.kirchenkreis-aachen.de/diakonie

Träger: Diakonie

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Partnerberatung, Beratung für psychisch Kranke und solche die es werden wollen oder sich dafür halten, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Telefonische Beratung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Gruppenarbeit, Krisenintervention

 

 

Katholische Beratungszentrum für Ehe-, Familien-, Lebens- und Glaubensfragen des Bistums Aachen

Minoritenstr. 3 

52062 Aachen

Telefon: 0241 / 20085

E-Mail: beratungszentrum-aachen@bistum-aachen.de

Internet: http://www.beratungszentrum-aachen.de

Träger:

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Jugendberatung, Krisenintervention, Partnerberatung, Sexualberatung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen

 

 

SKM-Katholischer Verein für soziale Dienste in Aachen e.V.

Heinrichsallee 56 

52062 Aachen

Telefon: 0241 / 40101-0

E-Mail: info@skm-aachen.de

Internet: http://www.skm-aachen.de

Träger:

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Beratung für psychisch Kranke und solche die es werden wollen oder sich dafür halten, Sozialberatung, Schuldner- und Insolvenzberatung

 

 

AWO Sozialer Dienst

Gartenstr. 25 

52064 Aachen 

Telefon: 0241 / 88919-21,-23,-42

E-Mail: e.pritzkat@awo-aachen-stadt.de

Internet: http://www.awo-aachen.de

Träger: Arbeiterwohlfahrt

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Krisenintervention, Jugendberatung, Beratung für Kinder und Jugendliche, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Sozialberatung, Telefonische Beratung

 

 

Erziehungsberatungsstelle Aachen

Reumontstr. 7a 

52064 Aachen 

Telefon: 0241 / 33953, 33954

E-Mail: eb-ac@mercur.caritas-ac.de

Internet: http://www.beratung-caritas-ac.de

Träger: Verein zur Förderung der Caritasarbeit im Bistum Aachen

Angebote: Familienberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Telefonische Beratung, Krisenintervention, Gruppenarbeit

 

 

Patientenberatungsstelle Aachen e.V.

Königstr. 46 

52064 Aachen

Telefon: 0241 / 40029864

E-Mail: info@patientenberatung-aachen.de

Internet: http://www.patientenberatung-aachen.de

Träger:

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Krisenintervention, Beratung für Kinder und Jugendliche, Beratung für psychisch Kranke und solche die es werden wollen oder sich dafür halten, Schuldner- und Insolvenzberatung, Schwangerenberatung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Sozialberatung, Suchtberatung, Telefonische Beratung

 

 

Kinderschutzberatungsstelle/ Kinderschutz-Zentrum

Kirberichshofer Weg 27/29 

52066 Aachen

Telefon: 0241 / 94994-0

E-Mail: info@kinderschutzbund-aachen.de

Internet: http://www.kinderschutzbund-aachen.de

Träger: Deutscher Kinderschutzbund

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Jugendberatung, Krisenintervention, Telefonische Beratung, Gruppenarbeit

Mitarbeiter/innen: Vera Magolei - Fachkongress Kinderschutzzentren 15.03.2013

 

 

Allgemeiner Sozialdienst im SkF Aachen

Wilhelmstr. 22 

52070 Aachen

Telefon: 0241 / 470450

E-Mail: info@skf-aachen.de

Internet: http://www.skf-aachen.de

Träger: Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung für Kinder und Jugendliche, Beratung für psychisch Kranke und solche die es werden wollen oder sich dafür halten, Sozialberatung, Telefonische Beratung, Krisenintervention, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Schuldner- und Insolvenzberatung

 

 

Familien- und Sozialberatung West

Vaalser Str. 439 

52074 Aachen

Telefon: 0241 / 989010

E-Mail: familienhilfe-west@diakonie-aachen.de

Internet: http://www.familien-sozialberatung.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Partnerberatung, Sozialberatung

 

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung Allgemeiner Sozialer Dienst

Zollernstr. 10

52070 Aachen

Telefon: 0241 / 5198-2488

E-Mail: jugendamt@staedteregion-aachen.de

Internet: http://www.staedteregion-aachen.de/jugendamt

Träger: Städteregion Aachen

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Gruppenarbeit, Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Krisenintervention, Telefonische Beratung, Partnerberatung, Sozialberatung, Notunterkunft für Kinder und Jugendliche

 

 

Allgemeiner Sozialdienst des Jugendamtes Bezirk Haaren

Alt-Haarener-Str. 139

52080 Aachen

Telefon: 0241 / 432-8342

E-Mail: bezirksamt.haaren@mail.aachen.de

Internet: http://www.aachen.de

Träger: Stadt

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung für Kinder und Jugendliche, Sozialberatung, Telefonische Beratung

 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle für den Landkreis Aachen

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Aachen

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder 

Ein öffentlich gefödertes Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Aachen

Das Frauenhaus im Kreis Aachen und das Frauenhaus in der Stadt Aachen kooperieren seit dem 1.1.2007 unter dem Titel: "Fachstellen gegen häusliche Gewalt in Stadt und Kreis Aachen". Weiterhin beinhaltet dieser Titel die Frauenhäuser, die Interventionsstellen und die ambulate Beratung jeweils in Alsdorf und in der Stadt Aachen.

Ansprechpartner/innen:

Ann Katrin Stargardt

Tel.: 0241/470 - Bereich: Ansprechpartnerin für die Stadt Aachen

E-Mail: frauenhaus@skf-aachen.de

Renate Wallraff

Tel.: 02404-91000 - Bereich: Ansprechpartnerin für den Kreis Aachen

E-Mail: frauenhaus-alsdorf@diakonie-aachen.de

Internet: www.frauennrw.de/buk/index.php?nid=30&id=266&fi=

 

 

In Familia 

In Familia wurde im November 1999 gegründet. Unser Team besteht aus zwei Sozialpädagoginnen, einer Sozialarbeiterin, einer Dipl. Pädagogin, die sich in langjähriger Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Aachen kennen und schätzen gelernt haben. 

Für eine qualifizierte Beratung und Unterstützung von Familien und Einzelpersonen verfügen wir über langjährige praktische Erfahrungen in unterschiedlichen Praxisbereichen der Kinder-/Jugendhilfe und der Eingliederungshilfe für Kinder und Erwachsene sowie über zusätzliche Ausbildungen und Qualifikationen.

Team: Cornelia Schröder, Gertrud Welper, Anke Volkenborn, Beate Schada-Schaible

Theaterstr. 78 / 52066 Aachen

Telefon: 0241 99 76 810 / Fax: 0241 99 76 811

E-Mail: info@infamilia-ac.de

Internet: www.infamilia-ac.de/netzwerk.html

 

 

 


 

 

 

Hier dürfen Jungen auf Traumpfaden wandeln

02.11.2008

Herzogenrath. Jungenarbeit ist seit einigen Jahren fester Bestandteil der Arbeit von Jugendamt und Gleichstellungsstelle der Stadt Herzogenrath. Bereits zum vierten Mal wird am Samstag, 8. November, der Jungentag angeboten.

Er beginnt um 13 Uhr mit der Begrüßung durch Bürgermeister Christoph von den Driesch. Einlass ist um 12.30 Uhr am Haupteingang des Bürgerhauses Kohlscheid an der Oststraße/Ecke Hoheneichstraße. Herzlich willkommen sind alle Jungen im Alter von acht bis 14 Jahren.

Entstanden aus der Zusammenarbeit verschiedener Institutionen und einigen Vätern mit dem Jugendamt, besteht das Organisationsteam heute aus der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Kuballa, Vertretern des Jugendamts, dem Jugendtreff im Bürgerhaus und dem städtischen Kindergarten «Villa Kunterbunt» in Straß. Veranstaltungsort wird in diesem Jahr erstmalig das Bürgerhaus Kohlscheid sein, das Platz für ein vielfältiges Programm bietet.

Geboten werden Workshops, die die Interessen der Jungen ansprechen und Lust auf mehr machen sollen. Neben den so genannten jungentypischen Angeboten, wie Kistenklettern, Schweißen oder Selbstverteidigung, wird es auch Angebote geben, die nicht sofort mit Jungen assoziiert werden: Jungen wandeln auf Traumpfaden, werden kreativ oder finden ihre innere Mitte beim Thai Chi. Das sind nur einige Beispiele für Workshops, die eine andere Seite von Jungen ansprechen sollen.

Rollenverhalten vermeiden

Der Jungentag bietet die Möglichkeit einige, für Jungs eher untypische, Freizeitbeschäftigungen auszuprobieren, ohne sich dabei beobachtet zu fühlen und in rollentypisches Verhalten zu fallen.

Jungenarbeit ist speziell auf die Arbeit mit Jungen, ihre Themen, Ziele, Lebenslagen, Sorgen und Wünsche zugeschnitten. Vornehmlich sollte Jungenarbeit von Männern vorgenommen werden, da Fragen und Erfahrungen zum Jungesein, zum Selbstverständnis, zu Lebenssituation und Lebenslagen und auch zu Gewalterfahrungen sich in Arbeit mit Gleichgeschlechtlichen oft offener und ehrlicher bearbeiten lassen.

In gemischten Gruppen neigen Jungen wie Mädchen (und Erwachsene) leicht zum Schubladendenken. Jungen fällt es untereinander leichter, authentisch zu sein, aber auch ihre Gefühle mitzuteilen und über diese zu sprechen, als in der Anwesenheit von Mädchen oder Frauen, bei der sie sich stärker an dem gesellschaftlich erwarteten Rollenverhalten der Geschlechter orientieren würden.

Der Jungentag ist für viele Jungen der erste Kontakt mit dieser Art von Arbeit. An diesem Tag kann unverbindlich ausprobiert werden. Fortgeführt wird die Arbeit in den städtischen Jugendtreffs in Merkstein und Kohlscheid, die eine wöchentlich stattfindende Jungengruppe anbieten.

Unterstützung erfährt der Jungentag durch Vereine, Institutionen, die Sparkasse in Kohlscheid und viele Einzelpersonen, die den Sinn von Jungenarbeit erkannt haben und bei diesem besonderen Tag für Jungs dabei sind.

Mitstreiter sind den Organisatoren immer willkommen. Kontakt: Christian Stankewitz, 02407/96883.

http://www.az-web.de/sixcms/detail.php?template=az_detail&id=704883&_wo=Lokales:Nordkreis

 

 


 

 

09.01.2008, 20:30

Großfahndung zwischen Roetgen und Aachen

(stm) | 09.01.2008, 20:30

Aachen/Roetgen. Das gerade zwei Jahre alte Mädchen wird wohl kaum verstanden haben, warum es plötzlich mitten auf der Jülicher Straße im Arm eines Polizisten umhergetragen wurde.

Diese Happy-End-Szene war am Mittwoch kurz vor 16 Uhr das Finale einer breit angelegten Großfahndung, die rund eine Stunde zuvor im weit entfernten Roetgen ihren Anfang nahm.

Von dort hatte eine Frau bei der Polizei angerufen. Sie sei von ihrem Mann nach einem Besuch der Roetgener Sparkasse aus dem Auto gedrängt worden. Der Mann habe aber das kleine Töchterchen noch bei sich gehabt, als er sodann geflüchtet sei.

Zunächst hatte es Befürchtungen gegeben, der von der Frau seit kurzem getrennt lebende Ehemann könnte dem Kind etwas antun.

Die Polizei legte jedenfalls augenblicklich alle Fahndungshebel um. Sowohl in Roetgen wie auch in Aachen und auf den Straßen dazwischen waren etliche Beamte mit ihren Streifenwagen im Sucheinsatz. Mögliche Anlaufadressen wurden abgeklappert, darunter die Wohnanschrift in Aachen, wo sich drei weitere Kinder der Familie aufhielten. Sie wurden ins Polizeipräsidium gebracht.

Aus der Luft gab es Unterstützung durch Hubschrauber, die in Düsseldorf angefordert worden waren. Probleme bereitete, dass zunächst der Fahrzeugtyp und das Kennzeichen nicht bekannt waren. Mit und mit aber wurden die notwendigen Details bekannt.

Und dann das Aufatmen: Vor dem Talbotgebäude an der Jülicher Straße ganz in der Nähe der Wohnanschrift wurde der Mann angehalten und anschließend zur Vernehmung ins Polizeipräsidium gebracht.

Polizeisprecher Paul Kemen bekundete, dass nach ersten Erkenntnissen zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für das Kleinkind bestanden habe.

www.az-web.de/sixcms/detail.php?template=az_detail&id=396422&_wo=Lokales:Aachen&_link=&skip=&_g=Grossfahndung-zwischen-Roetgen-und-Aachen

 

 

 

 


zurück