Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Dinslaken

Familiengericht

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Amtsgericht Dinslaken

Schillerstraße 76

46535 Dinslaken

 

Telefon: 02064 / 6008-0

Fax: 02064 / 6008-480

 

E-Mail: poststelle@ag-dinslaken.nrw.de

Internet: www.ag-dinslaken.nrw.de

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Dinslaken (01/2013)

Informationsgehalt: akzeptabel

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: vorhanden - mit fortlaufenden Aktualisierungen - http://www.ag-dinslaken.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/index.php

 

 

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Landgericht Duisburg

Oberlandesgericht Düsseldorf

 

 

Direktor am Amtsgericht Dinslaken: Dr. Ludger Bücker (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Richter am Amtsgericht Dinslaken / Familiengericht / Direktor am Amtsgericht Dinslaken (ab 01.06.2000, ..., 2013)

Stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Dinslaken: Sabine Termath (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Amtsgericht Dinslaken / Familiengericht / stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Dinslaken (ab 27.07.2009, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Sabine Jablonski ab 05.07.1999 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Sabine Termath ab 05.07.2002 als Richterin am Landgericht Kleve aufgeführt.  ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden.  

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen beschäftigen am Amtsgericht Dinslaken 10 Richter/innen und eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

Das Amtsgericht Dinslaken ist zuständig für die Städte und Gemeinden: Dinslaken - www.dinslaken.de und Voerde (Niederrhein) - www.voerde.de

 

 

Jugendamt im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Landkreis Wesel

Jugendamt Dinslaken - Stadtjugendamt

Jugendamt Voerde - Stadtjugendamt

 

 

Väternotruf Dinslaken

Martin Rose

Funk: 0157 - 84 620 180

E-Mail:

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter:           

Dr. Ludger Bücker (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Richter am Amtsgericht Dinslaken / Familiengericht / Direktor am Amtsgericht Dinslaken (ab 01.06.2000, ..., 2012)

Christian Happe (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richter am Amtsgericht Dinslaken (ab , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 17.01.2000 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ab 23.09.2003 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn - abgeordnet - aufgeführt. 2008: am Amtsgericht Duisburg? Amtsgericht Duisburg-Hamborn - GVP 01.01.2010 nicht aufgeführt. Richterbund? Amtsgericht Dinslaken - GVP 01.01.2013: aufgeführt. Namensgleichheit mit: Holger Happe (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Vorsitzender Richter am Landgericht Wuppertal (ab 01.10.2007, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 21.05.1999 als Richter am Landgericht Wuppertal aufgeführt.

Jochen Hinninghofen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richter am Amtsgericht Dinslaken (ab 09.06.1984, ..., 2013) - 2012: beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Voerde.

Reinhard Mersmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richter am Amtsgericht Dinslaken / Familiengericht B - D (ab 28.01.1985, ..., 2013) - 2013: Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Dinslaken.

Dr. Rolf Vossenkämper (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richter am Amtsgericht Dinslaken / Familiengericht E - L (ab 01.12.2010, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.08.2007 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. 2010: Richter auf Probe am Amtsgericht Dinslaken. 2013: Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Dinslaken.

Sabine Termath (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Amtsgericht Dinslaken / Familiengericht / stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Dinslaken (ab 27.07.2009, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Sabine Jablonski ab 05.07.1999 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Sabine Termath ab 05.07.2002 als Richterin am Landgericht Kleve aufgeführt.  ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden.  

 

 

 

Richter auf Probe:

Elke Kreinberg-Wagener (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1977) - Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf (ab 01.04.2008, ..., 2013) - Amtsgericht Dinslaken - GVP 01.01.2010, 01.01.2013: Richterin auf Probe. 

Banke Richterin auf Probe. 

Wagner Richterin auf Probe. 

Dr. Wittig Richter auf Probe. 

 

 

Abteilungen am Familiengericht Dinslaken:

1 F -

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Dinslaken tätig:

Bernhard Benninghoff (geb. 09.05.1934) - Richter am Amtsgericht Dinslaken / Direktor am Amtsgericht Dinslaken (ab 05.12.1979, ..., 1988) - im Handbuch der Justiz 1974 ab 01.10.1966 als Richter am Amtsgericht Dinslaken aufgeführt. Siehe auch Info unten.

Paul Buck (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richter am Amtsgericht Dinslaken (ab 21.09.1981, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 21.09.1981 als Richter am Amtsgericht Dinslaken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988, 1994 und 2010 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Dinslaken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 nicht aufgeführt.2012: stellvertretendes beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Voerde.

Christoph Feltmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Dinslaken / Familiengericht E - L (ab 21.11.1994, ..., 2012) - Amtsgericht Dinslaken - GVP 01.01.2012: aufgeführt. GVP 01.01.2013: nicht aufgeführt.

Hans-Peter Hansen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Richter am Amtsgericht Dinslaken / Familiengericht A und M-Z (ab 03.12.1984, ..., 2012) - Amtsgericht Dinslaken - GVP 01.01.2013: ab 26.10.2010 ununterbrochen andauernden Dienstunfähigkeit des Richters Hansen.

Bettina Huster (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Dinslaken (ab 24.01.1994, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 24.01.1994 als Richterin am Amtsgericht Dinslaken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Bettina Huster nicht aufgeführt. GVP 01.01.2012, 01.01.2013: unter dem Namen Huster nicht aufgeführt.

Hans Kürle (Jg. 1944) - Richter am Amtsgericht Dinslaken (ab 02.05.1978, ..., 2008)

Dr. Kurt Puschmann (Jg. 1944) - Richter am Amtsgericht Dinslaken (ab 08.05.1974, ..., 2008)

Peter Schminke (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richter am Amtsgericht Moers / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Moers (ab , ..., 2010, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1982 und 1994 ab 29.12.1978 als Richter am Amtsgericht Moers aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Moers aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 und 2008 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Dinslaken aufgeführt (Familiengericht). Im Handbuch der Justiz 2010 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Moers aufgeführt.

 

 

 

Rechtspfleger:

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Dinslaken (ab 01.09.2009, ..., )

 

Andrea Esther E. 

Kinderschutzbund Wesel 

(ab , ..., 2006)

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Dinslaken für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Dinslaken (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Dinslaken

überregionale Beratung

http://familienberatung-dinslaken.de

 

 

Familienberatung Oberhausen

überregionale Beratung

http://familienberatung-oberhausen.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Duisburger Str. 34 

46535 Dinslaken

Telefon: 02064 / 58645

E-Mail: efl-dinslaken@bistum-muenster.de

Internet: http://www.efl-bistum-ms.de

Träger: Bistum Münster

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Gruppenarbeit

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder

Hans-Böckler-Str. 23

46535 Dinslaken

Telefon: 02064 / 39930

E-Mail: eb-dinslaken@kreis-wesel.de

Internet: http://www.kreis-wesel.de

Träger: Landkreis

Angebote: Familienberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Krisenintervention, Lebensberatung

 

 

Soziale Dienste des Jugendamtes

Wilhelm-Lantermann-Str. 65

46535 Dinslaken

Telefon: 02064 / 66-466

E-Mail: michael.ahls@dinslaken.de

Internet: http://www.dinslaken.de

Träger: Stadt

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Sozialberatung, Partnerberatung, Telefonische Beratung

 

 

 

Verfahrensbeistände:

 

 

Rechtsanwälte:

 

Barbara Wiertner

Rechtsanwältin

Feldhauser Str. 210

45966 Gladbeck

Tel: 02043/ 94 67 76

E-Mail: barbara@wiertner-net.de

 

 

 

Gutachter:

 

Marianne Nolde 

Diplom-Psychologin

Im Päsken 1

46282 Dorsten

Beauftragung am Amtsgericht Dinslaken, Amtsgericht Hattingen, Amtsgericht Recklinghausen, Amtsgericht Rheinberg 

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Wesel

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Wesel

Frauenhaus Dinslaken

Straße: 

46530 Dinslaken

Telefon: 02064 / 13646

E-Mail: info@frauenhaus-dinslaken.de

Internet: http://www.frauenhaus-dinslaken.de

Träger: Frauen helfen Frauen e.V.

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention

 

 

Väter helfen Vätern e.V.

Geschäftsstelle

Neuer Wall 2

47441 Moers

(02841) 8 85 56 62 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

(02841) 4 80 24 43 ausserhalb der Geschäftszeiten

www.vaeter-helfen-vaetern.de

 

 

ENZIAN GbR

Sabine Knappheide

Am Kirchberg 38

46539 Dinslaken

Telefon: (0 20 64) 82 62 40

E-Mail: sk@enzian-gbr.de

Internet: http://www.enzian-gbr.de

Motto: Wir lieben Autos.

 

Sabine Knappheide

* Diplom-Sozialpädagogin

* Soziotherapeutin

* Verfahrensbeistand

* Jahrgang 1970

Manfred Müller

* Diplom-Sozialarbeiter

* Psychotherapeut

* Supervisor

* Verfahrensbeistand

* Jahrgang 1952

Andreas Schulz

* Psychologischer Psychotherapeut

* Supervisor DGSV

* Jahrgang 1955

 

Barbara Szamlewski

* Displom-Sozialarbeiterin

* Supervisorin DGSV

* Jahrgang 1962

 

 


 

 

Dinslaken Gericht spricht Ratsherrn frei

VON JÖRG WERNER - zuletzt aktualisiert: 29.09.2012

Dinslaken (RP). Hintergrund: Warum ein Ratsherr vor Gericht stand, warum er freigesprochen wurde und warum er das Vorgehen der Staatsanwaltschaft für einen Skandal und den Prozess gegen ihn für eine Farce hält.

Irritationen löste die Tatsache aus, dass im Prozess gegen den FDP-Fraktionsvorsitzenden Bernd H. Minzenmay als Schöffe Dr. Klaus Groß mitwirkte. Der nämlich ist Geschäftsführer der FDP-Fraktion. Klaus Groß stellte zu Beginn des zweiten Prozesstermins klar, dass er sich nicht befangen fühle. "Ich führe die Geschäfte der Fraktion. Privat verbindet mich nichts mit Herrn Minzenmay." Auch Amtsgerichtsdirektor Dr. Ludger Bücker machte auf Anfrage der Rheinischen Post deutlich, dass die Tatsache, dass zwei Personen in einer Partei zusammenarbeiten, keine Befangenheit begründet.

"Der Angeklagte wird freigesprochen." Das Urteil des Dinslakener Schöffengerichts, das Richter Jochen Hinninghofen verkündete, ließ an Eindeutigkeit nichts zu wünschen übrig.

...

http://www.rp-online.de/niederrhein-nord/dinslaken/nachrichten/gericht-spricht-ratsherrn-frei-1.3013312

 

 


 

 

 

 

Bernhard Benninghoff (Fraktionsvorsitzender)

verheiratet,

3 erwachsene Kinder,

Direktor des Amtsgerichts in Dinslaken a. D.

Zur Person

Er stammt aus einer Bruckhausener Landwirtsfamilie, baute sein Abitur am heutigen Theodor-Heuss-Gymnasium, studierte in Bonn Jura und leistete sein Referendariat am Amtsgericht in Dinslaken ab, an das er nach juristischen Wanderjahren in Duisburg, Wesel, Düsseldorf 1967 zurückkehrte. 1979 wurde ihm die Leitung übertragen.

Zivilsachen sind sein Metier. Für ihn wichtig ist das Wissen, daß hinter jeder Akte ein Mensch steht. Und viele von denen, über die er Recht zu sprechen hat, kennt er, was er als hilfreich empfindet - bei aller Unabhängigkeit.

(Text aus NRZ vom 8.5.1999)

Kommunalpolitische Erfahrung für Voerde

Nach seiner Übersiedlung nach Voerde trat Benninghoff 1969 der FDP bei, zog im gleichen Jahr über Platz 4 der Reserveliste in den Rat ein. Hier widmete er sich vorrangig der Wirtschaftsförderung und Schulpolitik, war unter Ratskollegen als kompetenter Fachmann anerkannt. 1975 übernahm er den Fraktionsvorsitz. Als besonderen Erfolg verbuchte er sein Direktmandat 1979 in den Rheindörfern.

(Text aus NRZ vom 8.5.1999)

http://www.fdp-voerde.de/fraktion.htm

 

Gefunden am 07.11.2008

 

 


zurück