Väternotruf informiert zum Thema

Landgericht Duisburg


 

 

Landgericht Duisburg

König-Heinrich-Platz 1

47051 Duisburg

 

Telefon: 0203 / 9928-0

Fax: 0203 / 9928-444

 

E-Mail: poststelle@lg-duisburg.nrw.de

Internet: http://www.lg-duisburg.nrw.de

 

 

Internetauftritt des Landgerichts Duisburg (01/2016)

Informationsgehalt: akzeptabel

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: vorhanden - mit Stand vom 01.01.2016 - http://www.lg-duisburg.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/index.php

 

 

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Oberlandesgericht Düsseldorf

 

 

Präsident am Landgericht Duisburg: Ulf-Thomas Bender (geb. 30.04.1960 in Duisburg - von der Zensur des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" nicht erfasst) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg / Vizepräsident am Landgericht Duisburg (ab , ..., 2015, 2016) - 1989 bis 1995 Richter am Landgericht Duisburg. 1995 bis 2000 Abordnung an das Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen. 1998 bis 2006 Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 13.02.1998 als Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 28.04.2006 als Vizepräsident am Landgericht Kleve aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 31.03.2011 als Vizepräsident am Oberlandesgericht Köln aufgeführt. http://www.olg-koeln.nrw.de/001_wir_ueber_uns/001_praesident_vize/zwtext_vizepraesident_bender/vize_bender/index.php. Namensgleichheit mit: Katharina Thaysen-Bender (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richterin am Oberlandesgericht Köln (ab 25.03.2013, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 17.03.2002 als Staatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Celle aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 ab 17.03.2002 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Lüneburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 21.06.2010 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Köln aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 25.03.2013 als Richterin am Oberlandesgericht Köln aufgeführt. 

Vizepräsident am Landgericht Duisburg: Klaus Georg Müller (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz 1965) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg / Vizepräsident am Landgericht Duisburg (ab 16.09.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 202008 ab 22.11.1999 als Richter am Landgericht Mönchengladbach aufgeführt (Präsidialrichter am Landgericht Mönchengladbach / 4. Zivilkammer, 01.06.2008 Abordnung an das Oberlandesgericht Düsseldorf). Im Handbuch der Justiz 2012 ab 21.08.2009 als Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 16.09.2013 als Vizepräsident am Landgericht Duisburg aufgeführt. 

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen beschäftigen am Landgericht Duisburg eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Richter/innen, Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

 

Amtsgerichte:

Amtsgericht Dinslaken

Amtsgericht Duisburg

Amtsgericht Duisburg-Hamborn

Amtsgericht Duisburg-Ruhrort

Amtsgericht Mülheim an der Ruhr

Amtsgericht Oberhausen

Amtsgericht Wesel

 

 

Staatsanwaltschaft:

Staatsanwaltschaft Duisburg

 

 

Väternotruf Duisburg

Martin Rose

Funk: 0157 - 84 620 180

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Landgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter: 

Andrea Andres (Jg. 1972) - Richterin am Landgericht Duisburg (ab 30.12.2005, ..., 2008)

Sabine Balke (Jg. 1966) - Richterin am Landgericht Duisburg (ab 03.08.1998, ..., 2008)

Bernd Bellenbaum (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 08.03.1999, ..., 2010)

Ulf-Thomas Bender (geb. 30.04.1960 in Duisburg - von der Zensur des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" nicht erfasst) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg / Vizepräsident am Landgericht Duisburg (ab , ..., 2015, 2016) - 1989 bis 1995 Richter am Landgericht Duisburg. 1995 bis 2000 Abordnung an das Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen. 1998 bis 2006 Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 13.02.1998 als Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 28.04.2006 als Vizepräsident am Landgericht Kleve aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 31.03.2011 als Vizepräsident am Oberlandesgericht Köln aufgeführt. http://www.olg-koeln.nrw.de/001_wir_ueber_uns/001_praesident_vize/zwtext_vizepraesident_bender/vize_bender/index.php. Namensgleichheit mit: Katharina Thaysen-Bender (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richterin am Oberlandesgericht Köln (ab 25.03.2013, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 17.03.2002 als Staatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Celle aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 ab 17.03.2002 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Lüneburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 21.06.2010 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Köln aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 25.03.2013 als Richterin am Oberlandesgericht Köln aufgeführt.  

Konrad Benthele (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 20.12.1994, ..., 2012)

Helmut Bracun (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 30.06.2000, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 30.06.2000 als Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt. Namensgleichheit mit: Susanne Galonska-Bracun (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Mülheim / Direktorin am Amtsgericht Mülheim (ab 19.12.2012, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2006 ab 29.12.1993 als Richterin am Amtsgericht Mülheim an der Ruhr aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 12.10.2007 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ab 12.10.2007 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt (Familiensachen - Abteilung 56). Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.). Im Handbuch der Justiz 2016 ab 19.12.2012 als Direktorin am Amtsgericht Mülheim aufgeführt. 2014: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Mülheim. 

Petra Bratz (Jg. 1976) - Richterin am Landgericht Duisburg (ab 06.09.2007, ..., 2008)

Martin Collas (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richter am Landgericht Duisburg (ab 13.11.1998, ..., 2008) - Namensgleichheit mit: Hiltraud Beck-Collas (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richterin am Oberlandesgericht Düsseldorf / 7. Senat für Familiensachen (ab 30.11.2006, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 04.08.1998 als Richterin am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 30.11.2006 als Richterin am Oberlandesgericht Düsseldorf - halbe Stelle - aufgeführt. GVP 01.01.2013: 1. Senat für Familiensachen. GVP 01.01.2013: 7. Senat für Familiensachen.

Hagen Diepolder (Jg. 1975) - Richter am Landgericht Duisburg (ab 16.09.2005, ..., 2008)

Dr. Günter Elschner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1974) - Richter am Landgericht Duisburg (ab 30.05.2006, ..., 2012) - Namensgleichheit mit: Dr. Imke Elschner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Richterin am Amtsgericht Ratingen (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 19.06.2006 als Richterin am Landgericht Düsseldorf - 3/4 - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 19.06.2006 als Richterin am Landgericht Düsseldorf - halbe Stelle - aufgeführt. 

Klaus-Peter Fellmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 26.03.1998, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 26.03.1998 als Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg - beurlaubt - aufgeführt.

Dr. Christine Festerling (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Landgericht Duisburg (ab 20.09.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 unter dem Namen Christine Ehmke ab 14.03.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 unter dem Namen Christine Festerling ab 20.09.2011 als Richterin am Landgericht Duisburg aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. 2011: Richterin auf Probe am Amtsgericht Oberhausen. 2012: als Richterin am Landgericht abgeordnet an das Amtsgericht Oberhausen.

Michael Foos (Jg. 1964) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 22.08.2005, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 07.06.1995 als Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt.

Thomas Franzke (Jg. 1971) - Richter am Landgericht Duisburg (ab 02.01.2002, ..., 2008)

Thomas Junker (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 29.05.1998, ..., 2010)

Brigitte Kamphausen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Duisburg (ab 31.01.2000, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 31.01.2000  als Vorsitzende Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt. 11.11.2010: "20. Deutscher Richter- und Staatsanwaltstag in Weimar vom 6. bis 8. April 2011" - http://www.drb.de/fileadmin/docs/AKTUELL_18_2010_Sonderausgabe_zum_20._RiStA-Tag.pdf. Stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Richterbundes - www.faz.net/s/Rub867BF88948594D80AD8AB4E72C5626ED/Doc~EB22F3180C31C40E4BBB174EE90A305E8~ATpl~Ecommon~Scontent.html?rss_aktuell

 

 

 

Dr. Martin Laufen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Richter am Landgericht Duisburg (ab 29.01.2008, ..., 2010) - Namensgleichheit mit: Astrid Laufen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 03.05.2012, ..., 2014 ) - im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Astrid Bosse ab 17.04.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Astrid Laufen ab 17.04.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 03.05.2012 als Richterin am Amtsgericht Solingen aufgeführt.

Dr. Jens Luge (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 12.06.2003, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 15.08.1994 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. Namensgleichheit mit: Nicole Luge (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Richterin am Landgericht Duisburg (ab 12.06.2001, ..., 2010)  

Nicole Luge (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Richterin am Landgericht Duisburg (ab 12.06.2001, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 12.06.2001 als Richterin am Landgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Namensgleichheit mit: Dr. Jens Luge (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 12.06.2003 , ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 15.08.1994 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt.

Klaus Georg Müller (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz 1965) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg / Vizepräsident am Landgericht Duisburg (ab 16.09.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 202008 ab 22.11.1999 als Richter am Landgericht Mönchengladbach aufgeführt (Präsidialrichter am Landgericht Mönchengladbach / 4. Zivilkammer, 01.06.2008 Abordnung an das Oberlandesgericht Düsseldorf). Im Handbuch der Justiz 2012 ab 21.08.2009 als Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 16.09.2013 als Vizepräsident am Landgericht Duisburg aufgeführt.  

Dr. Carolin Ostkamp (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richter am Landgericht Duisburg (ab 01.07.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 16.06.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.07.2011 als Richterin am Landgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2011: Richterin auf Probe.

 Katharina Paefgen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1982) - Richterin am Landgericht Duisburg (ab 20.11.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 19.11.2010 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 20.11.2013 als Richterin am Landgericht Duisburg aufgeführt. 2011, 2012: Richterin auf Probe am Amtsgericht Oberhausen.

Mario Plein (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 20.07.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 06.12.2002 als Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 20.07.201 als Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt.

Antje Reim (Jg. 1966) - Richterin am Landgericht Duisburg (ab 03.08.1998, ..., 2008) - Richterbund

Alexandra Reuter (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Duisburg (ab 16.08.2010, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 20.11.1995 als Richterin am Amtsgericht Oberhausen - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 20.11.1995 als Richterin am Amtsgericht Oberhausen - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 16.08.2010 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Düsseldorf aufgeführt. Namensgleichheit mit: Sylvia Reuter (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 2009) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 18.12.2000 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 19.05.2003 als Richterin am Landgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012 und 2014 unter dem Namen Sylvia Reuter im OLG-Bezirk Düsseldorf nicht aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 21.12.2009: Richterin am / Familiensachen - Abteilung 55. GVP 13.07.2010: Aus Anlass der Abordnung der Richterin am Amtsgericht Reuter an das Landgericht Duisburg und die geplante, zeitlich noch nicht absehbare Wiederbesetzung des Familiendezernats von Richterin am Amtsgericht Reuter wird der Geschäftsverteilungsplan des Amtsgerichts Duisburg für das Jahr 2010 zum 15.07.2010 wie folgt geändert: ... Namensgleichheit mit: Sylvia Reuter (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Gera (ab 20.05.1994, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 und 2014 ab 20.05.1994 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Gera aufgeführt.

Rainer Schlinkert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 21.08.1996, ..., 2012)

Franz-Josef Spieker (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 14.06.1995, ..., 2012)

Anne-Kathrin Steffens (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richterin am Landgericht Duisburg (ab 04.10.2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 09.09.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 04.10.2012 als Richterin am Landgericht Duisburg aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2011: Richterin auf Probe.

Dirk Struß (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 21.08.1996, ..., 2010)

Stefan Ulrich (Jg. 1972) - Richter am Landgericht Duisburg (ab , ..., 2008, 2009) - ab 08.10.2001 Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf. Richterbund. 2009: Pressesprecher am Landgericht Duisburg.

Dr. Manfred Winter (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 23.12.1991, ..., 2012)

Walter Zimmermann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richter am Landgericht Duisburg (ab 29.06.2000, ..., 2008) - nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Richter Walter Zimmermann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Richter am Amtsgericht Krefeld (ab 11.01.1988, ..., 2008) 

 

 

# Joachim Schwartz

# Andrea Schulte

# Heinz-Dieter Menkhoff

# Hans-Ulrich Krützberg

# Detlef Kabuth

# Andrea Schwartz

# Ulrich Metzler

# Marc Russack

# Johannes Hochgürtel

# Olaf Ritterhaus

# Christian Nennecke

# Dr. Daniela Schmoll

# Dr. Diethard Oppermann

# Claudia Reimann

# Vera Spiecker

 

 

Nicht mehr als Richter am Landgericht Duisburg tätig:

Hiltraud Beck-Collas (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richterin am Oberlandesgericht Düsseldorf / 1. Senat für Familiensachen (ab 30.11.2006, ..., 2011) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 04.08.1998 als Richterin am Landgericht Duisburg aufgeführt.  

Barbara Bee (Jg. 1965) - Richterin am Amtsgericht Köln (ab 01.05.2003, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 18.08.1997 als Richterin am Landgericht Duisburg aufgeführt.

Ulf-Thomas Bender (geb. 30.04.1960 in Duisburg - von der Zensur des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" nicht erfasst) - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Köln / 1. Zivilsenat / Vizepräsident am Oberlandesgericht Köln (ab , ..., 2011) - 1989 bis 1995 Richter am Landgericht Duisburg. 1995 bis 2000 Abordnung an das Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen. 1998 bis 2006 Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf. 28.04.2006 bis 2011 Vizepräsident des Landgerichts Kleve. Seit März 2011 Vizepräsident des Oberlandesgerichts Köln - http://www.olg-koeln.nrw.de/001_wir_ueber_uns/001_praesident_vize/zwtext_vizepraesident_bender/vize_bender/index.php

Roswitha Brackmann (Jg. 1960) - Richterin am Oberlandesgericht Düsseldorf (ab 30.11.2006, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 28.12.1993 als Richterin am Landgericht Duisburg aufgeführt. 

Dr. Wilfried Bünten (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg / Präsident am Landgericht Duisburg (ab 02.08.2010, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 02.09.1980 als Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 30.10.1985 als Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 07.11.1995 als Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 12.11.2003 als Vizepräsident am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt (Vorsitz 11. Zivilsenat). Im Handbuch der Justiz 2014 ab 02.08.2010 als Präsident am Landgericht Duisburg aufgeführt. 

Kurt-Günther Dehmel (Jg. 1944) - Richter am Landgericht Duisburg (ab 11.09.1978, ..., 2008)

Wilhard Ebling (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Richter am Oberlandesgericht Brandenburg (ab , ..., 1998, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 12.07.1982 als Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1998, 2008 und 2012 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Oberlandesgericht Brandenburg aufgeführt.

Fritz Ettwig (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1945) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 01.05.1988, ..., 2008)

Christiane Fleischer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht Düsseldorf / Vizepräsidentin am Oberlandesgericht Düsseldorf (ab 31.05.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 09.07.1996 als Richterin am Landgericht Mönchengladbach aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 11.02.2008 als Vizepräsidentin am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 31.05.2013 als Vizepräsidentin am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt. Namensgleichheit mit: Dr. Thomas Fleischer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Vorsitzender Richter am Oberlandgericht Düsseldorf (ab 01.10.2009, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 30.06.2000 als Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt.

Dr. Thomas Fleischer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Vorsitzender Richter am Oberlandgericht Düsseldorf (ab 01.10.2009, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 30.06.2000 als Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 30.06.2000 als Richter am Oberlandgericht Düsseldorf aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Namensgleichheit mit: Christiane Fleischer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Krefeld / Präsidentin am Landgericht Krefeld (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 09.07.1996 als Richterin am Landgericht Mönchengladbach aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 11.02.2008 als Vizepräsidentin am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 31.05.2013 als Vizepräsidentin am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt. https://www.justiz.nrw.de/JM/Presse/PresseJM/archiv/2014_02_Archiv/14-09-081/index.php. 08.09.2014: "Christiane Fleischer ist die neue Präsidentin des Landgerichts Krefeld. Sie ist Nachfolgerin von Gerd Waldhausen, der im Februar 2014 zum Präsidenten des Landgerichts Kleve ernannt worden ist." - https://www.justiz.nrw.de/JM/Presse/PresseJM/archiv/2014_02_Archiv/14-09-081/index.php.

Anneliese Franken (Jg. 1940) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Duisburg (ab 24.04.1981, ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 24.04.1981 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Duisburg aufgeführt.

Ingeborg Fritz (Jg. 1941) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Duisburg (ab , ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 2002 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Duisburg aufgeführt.

Hans Frechen (Jg. 1939) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 13.05.1980, ..., 2002)

Christian Fuchs (Jg. 1963) - Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf (ab 27.04.2004, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 09.07.1996 als Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt.

Sven Hansen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - stellvertretender Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf / 4. Senat für Familiensachen (ab 20.08.2007, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 15.01.1998 als Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt.

Anette Hohmeyer, geborene Schücking (geb. 01.03.1920) - Richterin am Sozialgericht Detmold (ab 1957, ..., 1974) - Der Spiegel 25.01.2010: 1941 Dienst beim Deutschen Roten Kreuz - zunächst in Zwiahel (heute Nowograd-Wolynski) eingesetzt und dort von den Massenmorden deutscher SS- und Polizeieinheiten an den Juden Kenntnis bekommen. 1943 Ende der Dienstzeit beim Deutschen Roten Kreuz. 1943 Ausbildung bei der Staatsanwaltschaft Münster. Nach dem Krieg Richterin am Strafgericht in Duisburg. 1948 Mitbegründerin des Deutschen Juristinnenbundes. Im Handbuch der Justiz 1958 als Richterin am Sozialgericht Düsseldorf aufgeführt. 1974 Richterin am Sozialgericht Detmold.

Karl-Heinz Jakob (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab , ..., 2000, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 05.07.1981 als Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988 und 1994 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000, 2008 und 2010 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt.

Dr. Hubert Just (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1945) - Vorsitzende Richter am Landgericht Duisburg / Präsident am Landgericht Duisburg (ab 19.06.1997, ..., 2008) 

Ottfried Kaletsch (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1944) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 23.03.1987, ..., 2008)

Peter Lüttgen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richter am Amtsgericht Monschau / Direktor am Amtsgericht Monschau (ab 30.09.2014, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2000 ab 02.11.1998 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 23.07.2001 als Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2014 ab 23.07.2001 als Richter am Amtsgericht Düren aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 30.09.2014 als Direktor am Amtsgericht Monschau aufgeführt. 2010: abgeordnet an das Amtsgericht Düren. Amtsgericht Düren - GVP 15.02.2011, 30.04.2012. Amtsgericht Monschau - GVP 01.02.2015, 01.01.2017: Familiensachen. 2012: beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Düren - http://www.sdnet.kreis-dueren.de/gremien/?__=LfyIfvCWq8SpBQj0MmyPavGau9TuCPj2NgzHauCWr8Um5Ol7MfyIduGGJ

Reiner Napierala (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Vorsitzender Richter am Landgericht Aachen / Vizepräsident am Landgericht Aachen (ab 03.12.2008, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 12.09.1989 als Richter am Landgericht Duisburg - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 20.03.1997 als Vorsitzender Richter am Landgericht Essen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 03.12.2008 als Vizepräsident am Landgericht Aachen aufgeführt.

Wolfgang Ramacher (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1946) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 23.12.1991, ..., 2008)

Jürgen Renziehausen (geb. 1940) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 11.09.1987, ..., 2002)

Dr. Ingo Risch (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1946) - Vorsitzender Richter am Landgericht Düsseldorf (ab , ..., 2008, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 28.12.1992 als Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 ab 28.12.1992 als Vorsitzender Richter am Landgericht Düsseldorf aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Michael Schmidt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1945) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 19.10.1989, ..., 2008)

Claudia Schumacher (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richterin am Oberlandesgericht Düsseldorf (ab 31.03.2003, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 20.10.1995 als Richterin am Landgericht Duisburg aufgeführt. FamRZ 10/2007. 2011, ..., 2014: stellvertretende Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht Düsseldorf  / 2. Senat für Familiensachen.

Elmar Staffler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Richter am Amtsgericht Duisburg / Familiengericht (ab , ..., 1988, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 06.10.1981 als Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988 und 2008 ohne Angabe des Geburtsdatums und Dienstantritts als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt.

Dr. Thorsten Stieler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richter am Amtsgericht Duisburg (ab 20.12.2001, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2000 unter dem Namen Thorsten Stieler ab 02.07.1998 als Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002, 2008 und 2010 unter dem Namen Thorsten Stieler ab 20.12.2001 als Richter am Landgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Thorsten Stiehler ab 20.12.2001 als Richter am Amtsgericht Duisburg - halbe Stelle - aufgeführt. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010, 01.01.2011 nicht aufgeführt. GVP 01.01.2012, 01.01.2013: aufgeführt.

Christoph Terhorst (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richter am Amtsgericht Wesel / Familiengericht (ab , ..., 2008, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 27.01.1997 als Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 27.01.1997 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Angaben im  Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Wesel - GVP 01.01.2010.

Dieter Tillmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1946) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 19.06.1991, ..., 2010)

Christine Wagner (geb. 05.01.1945) - Richterin am Oberlandesgericht Düsseldorf  (ab , ..., 1988, ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 31.08.1978 als Richterin am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988 als Richterin am Landgericht Duisburg ohne Nennung Geburtsdatum aufgeführt.

Gerd Waldhausen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Vorsitzender Richter am Landgericht Kleve / Präsident am Landgericht Kleve (ab, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 14.06.1995 als Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2014 ab 12.12.2005 als Präsident am Landgericht Krefeld aufgeführt.

Claus Florian Welling (geb. 1942) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 26.10.1983, ..., 2002)

Peter von Wnuck-Lipiniski (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf - 3. Zivilsenat (ab 21.03.1997, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 14.03.1980 als Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 21.03.1997 als Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt. FamRZ 16/2006, FamRZ 10/2007; FamRZ 16/2007, 02/2008 nicht mehr im Geschäftsverteilungsplan des OLG Düsseldorf aufgeführt.

 

 

Rechtspfleger:

 

 

Bezirksrevisor:

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org 

 

Familienberatung Duisburg

überregionale Beratung

http://familienberatung-duisburg.org

 

 

Familienberatung Oberhausen

überregionale Beratung

http://familienberatung-oberhausen.de

 

 

Rechtsanwälte:

 

Barbara Wiertner

Rechtsanwältin

Feldhauser Str. 210

45966 Gladbeck

Tel: 02043/ 94 67 76

E-Mail: barbara@wiertner-net.de

 

 

Gutachter:

 

Dr. med. Christoph Florange

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie in Leichlingen (Rheinland)-Witzhelden

Wersbach 20

42799 Leichlingen (Rheinland)-Witzhelden

Telefon: 0 21 74 / 3 98 - 0

Homepage: www.klinik-wersbach.de

Beauftragung am Landgericht Duisburg (2017)

 

 

Soner Tunar

Diplom-Psychologe 

Anschrift 1:

Kalklage 10

37077 Göttingen

Anschrift 2:

Rechtspsychologische Praxis in Duisburg

Sonnenwall 48, 47051 Duisburg

Gemeinsam mit Diplom-Psychologin Andrea Rasch

Weitere Anschriften soll es in Hannover und Hamburg geben (2007)

http://soner-tuna.de/buero/person.htm

Bestellung am Landgericht Duisburg zum allgemein beeidigten Sachverständigen für Psychologie und Ethnopsychologie für das Land Nordrhein Westfalen (2000)

Beauftragung am Amtsgericht Moers

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Landgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

 


 

 

 

Landgericht Duisburg: Anklageerhebung gegen einen Duisburger wegen Mordes an jüdischen Zwangsarbeitern im März 1945

17.11.2009

Der Leiter der Zentralstelle im Lande Nordrhein-Westfalen für die Bearbeitung von nationalsozialistischen Massenverbrechen bei der Staatsanwaltschaft Dortmund hat gegen einen 90-jährigen Rentner aus Duisburg wegen Mordes in 58 Fällen Anklage erhoben.

Dieser soll in Deutsch Schützen im heutigen Österreich als Angehöriger der 5. SS-Panzer-Division „Wiking“ mit weiteren SS- und HJ-Angehörigen am 28.3.1945 übereingekommen sein, jüdische Zwangsarbeiter zu erschießen. Der Angeschuldigte habe am 29.3.1945 mit weiteren Tätern mindestens 57 jüdische Zwangsarbeiter in mehreren Gruppen in ein nahe gelegenes Waldstück gebracht, wo sie ihre Wertsachen hätten abgeben und sich in einem Graben hätten niederknien müssen. Der Angeschuldigte und weitere SS-Angehörige sollen die jüdischen Zwangsarbeiter dann grausam von hinten erschossen haben.

Dem Angeschuldigten wird weiter zur Last gelegt, am selben oder am darauf folgenden Tag einen erschöpften und nicht mehr gehfähigen jüdischen Zwangsarbeiter auf einem Marsch mit mehr als 100 Zwangsarbeitern in der Nähe von Jabing im heutigen Österreich heimtückisch von hinten erschossen zu haben.

Die Anklage geht davon aus, dass sich der Angeschuldigte von einer der nationalsozialistischen Ideologie entsprechenden äußerst feindlichen und menschenverachtenden Gesinnung gegenüber den Opfern, die er als minderwertig betrachtet haben soll, leiten ließ.

Die 5. große Strafkammer des Landgerichts Duisburg hat zunächst darüber zu entscheiden, ob das Hauptverfahren gegen den Angeschuldigten zu eröffnen ist. Die Anklageschrift ist ihm zwischenzeitlich mitgeteilt worden. Er ist aufgefordert worden, innerhalb einer Frist von 2 Wochen zu erklären, ob er die Vornahme einzelner Beweiserhebungen vor der Entscheidung über die Eröffnung des Hauptverfahrens beantragen oder Einwendungen gegen die Eröffnung des Hauptverfahrens vorbringen wolle.

Landgericht Duisburg

Ulrich

Pressesprecher

 

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: verwaltung@lg-duisburg.nrw.de

 

http://www.justiz.nrw.de/Presse/presse_weitere/PresseOLGs/17_11_2009/index.php

 

 


 

 

Wesel

Missbrauch: Gutachter in Kritik

VON FRITZ SCHUBERT

Wesel (RP) Unmittelbar nach Start der Berufung gegen einen Weseler SPD-Ratsherrn, der sich an seiner Stieftochter vergangen haben soll, tritt das Verfahren erneut auf der Stelle. Verteidiger lehnt Experten-Duo ab.

/ duisburg Fast genau drei Jahre nach dem Start ins erste Verfahren eines aufsehenerregenden Missbrauchs-Falles sahen sich gestern alle Beteiligten in der Berufung am Landgericht Duisburg wieder. Sowohl Staatsanwaltschaft als auch Verteidigung des Weseler SPD-Ratsherren (59), der sich 1995 bis 1997 viermal an seiner Stieftochter (heute 24) vergangen haben soll, hatten das Urteil des Weseler Gerichts in Frage gestellt (RP berichtete). Wie es in der Neuaufnahme vor der Vorsitzenden Richterin Andrea Gebhard in Duisburg jetzt weiter geht, steht noch nicht fest. Denn in der Kritik des Verteidigers steht – wieder einmal – der Gutachter.

Rechtsanwalt Dr. Rüdiger Deckers (Düsseldorf) stellte einen Befangenheitsantrag gegen Prof. Dr. Burkhard Schade und dessen Kollegin Simone Gallwitz. Schade habe diese seinerzeit eigenmächtig hinzugezogen. An diesem Vorgang sei der Angeklagte nicht beteiligt worden. Deckers fürchtet, dass sein Mandant im Fall einer Verurteilung auch für Psychologin Gallwitz die Kosten tragen müsste.

Flugzeit mit abgerechnet ?

Der Anwalt ging mit Schades Dortmunder Institut hart ins Gericht, sprach von „Regelmäßigkeit“, zitierte unter anderem aus einem Euskirchener Fall und kritisierte damit ein regelrechtes „Prinzip der Expertenverdopplung“ zugunsten besagten Instituts. Auch warf er Schade vor, Flugzeit zur Befragung der Hauptbelastungszeugin auf Mallorca als Arbeitszeit mit abgerechnet zu haben. Mit einem Stundensatz von 85 Euro.

Rückblick: Schon im Weseler Verfahren, das mit einer Verurteilung zu 18 Monaten Haft auf Bewährung endete, hatte Deckers die reine Methodik von Schade in Zweifel gezogen. Mit Dr. Günther Köhnken (Kiel) kam dann eine weitere Kapazität ins Spiel, um die alles entscheidende Frage zu klären: Ist die Stieftochter als Hauptbelastungszeugen glaubwürdig oder nicht ?

Der Angeklagte streitet die Taten weiter ab. Als Motiv für die neun Jahre später erhobene Anzeige zeichnet er das Bild eines Racheaktes nach der von Unterhaltsstreitigkeiten begleiteten Scheidung von der Mutter der Stieftochter.

Die 24-Jährige sollte morgen gehört werden, doch bringt der Deckers-Antrag den Plan durcheinander. Anfang Februar werden im nächsten Termin zunächst die Stellungnahmen dazu gehört. Dann wird das Gericht darüber zu entscheiden haben und neue Termine ansetzen. Möglicherweise verzögert sich der Fortgang auch aus einem anderen Grund: Prof. Schade wird sich voraussichtlich einem längeren Klinikaufenthalt unterziehen müssen.

17.01.2008

www.rp-online.de/public/article/wesel/522041/Missbrauch-Gutachter-in-Kritik.html

 

 

 


zurück