Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Kaiserslautern

Familiengericht

Elterliche Sorge ist unkündbar. Elternentsorgung beenden. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Amtsgericht Kaiserslautern

Bahnhofstr. 24

67655 Kaiserslautern

 

Telefon: 0631 / 3721-0

Fax: 0631 / 3721-404

 

E-Mail: AGKL@zw.jm.rlp.de

Internet: www.agkl.justiz.rlp.de

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Kaiserslautern (01/2014)

Informationsgehalt: mangelhaft

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: fehlt. Aber immerhin, auf Anfrage per Mail erhielten wir den Geschäftsverteilungsplan 2013 und 2014 per Mail zugesandt.

 

 

Bundesland Rheinland-Pfalz

Landgericht Kaiserslautern

Oberlandesgericht Zweibrücken

 

 

Direktor am Amtsgericht Kaiserlautern: Hartmut Carra (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern / Direktor am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 01.03.2004, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 17.05.1982 als Richter am Amtsgericht Kaiserlautern aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.12.1994 als Direktor am Amtsgericht Rockenhausen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.03.2004 als Direktor am Amtsgericht Kaiserlautern aufgeführt.

Stellvertretender Direktor am Amtsgericht Kaiserlautern: Heribert Marx (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 05.11.2004, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 09.07.1991 als Richter am Landgericht Kaiserslautern aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 05.11.2004 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Kaiserlautern aufgeführt. 2014: Familiengericht.

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Rheinland-Pfalz beschäftigen am Amtsgericht Kaiserslautern 22 Richterinnen und Richter, 21 Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger, 64 Beamtinnen, Beamte und Justizbeschäftigte, 9 Gerichtsvollzieher, 10 Auszubildende.

Zum Amtsgerichtsbezirk Kaiserslautern gehören folgende Ortschaften:

Albersbach, Alsenborn, Baalborn, Dansenberg, Erfenbach, Erlenbach, Enkenbach, Eulenbis, Erzenhausen, Frankelbach, Fischbach, Fockenberg-Limbach, Frankenstein, Heiligenmoschel, Heimkirchen, Hohenekcen, Hochspeyer, Hirschhorn, Kaiserslautern, Kollweiler, Krickenbach, Katzweiler, Linden, Mackenbach, Mehlbach, Mohrbach, Mehlingen, Mölschbach, Morlautern, Neuhemsbach, Niederkirchen, Neukirchen, Otterbach, Otterberg, Olsbrücken, Obersulzbach, Pörrbach, Queidersbach, Reichenbach, Reichenbach-Steegen, Rodenbach, Sambach, Sembach, Siegelbach, Stockborn, Schallodenbach, Schneckenhausen, Schopp, Schwedelbach, Stelzenberg, Trippstadt, Untersulzbach, Waldleiningen, Weilerbach, Wörsbach. Das Amtsgericht Kaiserslautern ist für den Landgerichtsbezirk Kaiserslautern in Landwirtschafts-, Insolvenz- und Registerangelegenheiten zuständig.

In Amtsgerichtsbezirk leben zur Zeit ca. 150.000 Einwohner. 

 

 

Jugendämter im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Kaiserslautern - Kreisfreie Stadt

Jugendamt Landkreis Kaiserslautern

 

 

Väternotruf Kaiserslautern

August Mustermann

Musterstraße 1

67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter: 

Dr. Thomas Bauer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 05.04.1994, ..., 2013)

Henriette Bien (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 09.06.2005, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Henriette Fischborn ab 15.12.1998 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2012 unter dem Namen Henriette Bien ab 09.06.2005 als Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern - halbe Stelle - aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 09.06.2005 als Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern - beurlaubt, halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 09.06.2005 als Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern - halbe Stelle - aufgeführt.

Dr. Cora Brunner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richterin am Amtsgericht Rockenhausen (ab 14.02.2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.09.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt.  Im Handbuch der Justiz 2014 ab 14.02.2012 als Richterin am Amtsgericht Kaiserslautern - abgeordnet - aufgeführt. 2010, ..., 15.08.2011: Richterin auf Probe am Amtsgericht Rockenhausen. 27.03.2015: Amtsgericht Rockenhausen.

Hartmut Carra (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern / Direktor am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 01.03.2004, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 17.05.1982 als Richter am Amtsgericht Kaiserlautern aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.12.1994 als Direktor am Amtsgericht Rockenhausen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab  01.03.2004 als Direktor am Amtsgericht Kaiserlautern aufgeführt.

Brigitte Dillenkofer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern / Familiengericht - Abteilung 4 (ab 27.10.1997, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Brigitte Heise ab 27.10.1997 als Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Brigitte Dillenkofer ab 27.10.1997 als Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. 2013: Präsidiumsmitglied.

Ursula Düll (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern (ab , ..., 2006, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 11.04.2000 als Richterin am Amtsgericht Frankenthal aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 11.04.2000 als Richterin am Amtsgericht Frankenthal - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 11.04.2000 als Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Ab 01.01.2013: abgeordnet an das Oberlandesgericht Zweibrücken. 2013: Präsidiumsmitglied.

Christoph Hassel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern (ab , ..., 2006, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 18.04.2000 als Richter am Amtsgericht Kusel aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 18.04.2000 als Richter am Amtsgericht Kaiserlautern aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Barbara Hense (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 12.03.2008, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 16.07.1998 als Richterin am Amtsgericht Kusel aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 12.03.2008 als weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern aufgeführt. 2013: Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Kaiserslautern.

Klaus Jung (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Landgericht Kaiserslautern (ab 20.12.2000, ..., 2013) - ab 01.01.2013: abgeordnet an das Amtsgericht Kaiserlautern.

Rene Martin (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 02.04.1982, ..., 2014)

 

 

Heribert Marx (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 05.11.2004, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 09.07.1991 als Richter am Landgericht Kaiserslautern aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 05.11.2004 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Kaiserlautern aufgeführt. 2014: Familiengericht.

Martina Mengele (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1967) - Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern (ab , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.07.2001 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 15.07.2004 als Richterin am Landgericht Kaiserslautern - abgeordnet - aufgeführt. Amtsgericht Kaiserlautern - GVP 01.01.2013: Richterin am Amtsgericht.

Gerhard Müller-Wilhelm (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 23.03.1988, ..., 2013)

Anja Nashan-Kuntz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.04.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. 2013: stellvertretendes Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Kaiserslautern. Offenbar im Auftrag des Amtsgerichts Kaiserslautern. Amtsgericht Kaiserlautern - GVP 01.01.2013: Richterin auf Probe / Familiengericht - Abteilung 1. GVP 01.01.2014: Richterin am Amtsgericht / Familiengericht - Abteilung 1.

 

 

Dr. Andrea Schmelz-Buchhold (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 24.02.2011, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 02.05.2006 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 24.02.2011 als Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern - halbe Stelle - aufgeführt.

Hans-Werner Seeberger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 13.08.2001, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 unter dem Namen Hans-Werner Seeberger nicht aufgeführt. Amtsgericht Kaiserlautern - GVP 01.01.2013: Präsidiumsmitglied.

Anja Simon (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1967) - Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 24.03.2000, ..., 2013) - 2013: Präsidiumsmitglied.

Jochen Waltenberger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 12.10.2006, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 15.08.2001 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt.

 

 

Richter auf Probe:

Wolfgang Barrot (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richter auf Probe im OLG-Bezirk Koblenz (ab 16.02.2009, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 16.02.2009 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Koblenz - Staatsanwaltschaft Trier - aufgeführt. Amtsgericht Kaiserlautern - GVP 01.01.2013: Richter auf Probe.

Angela Friedel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1984) - Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken (ab 04.10.2011, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 04.10.2011 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Amtsgericht Kaiserlautern - GVP 01.01.2013: Richterin auf Probe.

Mischler (geb. ....) - Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken (ab , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Mischler nicht aufgeführt. Amtsgericht Kaiserlautern - GVP 01.01.2013: Richterin auf Probe.

Johannes Neumer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1977) - Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken (ab 03.01.2011, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 03.01.2011 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Amtsgericht Kaiserlautern - GVP 01.01.2013: Richter auf Probe / Familiengericht - Abteilung 5.

Ochs (geb. ....) - Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken (ab , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Ochs nicht aufgeführt. Amtsgericht Kaiserlautern - GVP 01.01.2013: Richterin auf Probe.

 

 

Abteilungen am Familiengericht Kaiserslautern:

1 F - Anja Nashan-Kuntz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.04.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. 2013: stellvertretendes Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Kaiserslautern. Offenbar im Auftrag des Amtsgerichts Kaiserslautern. Amtsgericht Kaiserlautern - GVP 01.01.2013: Richterin auf Probe / Familiengericht - Abteilung 1. GVP 01.01.2014: Richterin am Amtsgericht / Familiengericht - Abteilung 1.

2 F - 

3 F - 

4 F - Brigitte Dillenkofer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern / Familiengericht - Abteilung 4 (ab 27.10.1997, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Brigitte Heise ab 27.10.1997 als Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Brigitte Dillenkofer ab 27.10.1997 als Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. 2013: Präsidiumsmitglied.

5 F - Johannes Neumer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1977) - Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken (ab 03.01.2011, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 03.01.2011 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Amtsgericht Kaiserlautern - GVP 01.01.2013: Richter auf Probe / Familiengericht - Abteilung 5.

 

 

 

Nicht mehr  als Richter am Amtsgericht Kaiserslautern tätig:

Dr. Wilhelm Frisch (geb. 15.05.1912) - Richter am Amtsgericht Speyer / Direktor am Amtsgericht Speyer (ab 1967, ..., 1970) - im Handbuch der Justiz 1958 ab 01.08.1950 als Richter am Amtsgericht Kaiserslautern aufgeführt. Über seine Tätigkeit in der Zeit des Nationalsozialismus, Mitgliedschaften in nationalsozialistischen Organisationen, eventuelle Beteiligungen an nationalsozialistischen Unrecht oder eine eventuelle Teilnahme an Justizverbrechen in der Zeit des Nationalsozialismus liegen uns derzeit keine Informationen vor. War 1945 bei Kriegsende 32 Jahre alt. Über eine eventuelle Teilnahme an Kriegshandlungen in der Zeit des Nationalsozialismus informiert auf Anfrage die Deutsche Dienststelle.

Brigitte Heise (Jg. 1962) - Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 27.10.1997, ..., 2005)?

Dr. Manfred Holler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Vorsitzender Richter am Landgericht Kaiserslautern (ab 01.12.2009, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 24.03.2000 als Richter am Amtsgericht Kaiserlautern aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.12.2009 als Richter am Landgericht Kaiserslautern aufgeführt.

Angelika Jansen-Siegfried (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Richterin am Amtsgericht Landstuhl / Direktorin am Amtsgericht Landstuhl (ab 19.10.2004, ..., 2011) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 16.12.1987 als Richterin am Amtsgericht Kaiserslautern aufgeführt.

Klaus Knecht (Jg. 1939) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern / Direktor am Amtsgericht Kaiserslautern (ab 14.09.1990, ..., 2002)

Charlotte Kollmar-Haager (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richterin am Amtsgericht Kandel (ab 13.03.2001, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 13.03.2001 als Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 13.03.2001 als Richterin am Amtsgericht Kandel - halbe Stelle - aufgeführt. Angaben zum Dienstantritt im Handbuch der Justiz offenbar fehlerhaft.

Klaus Kuhlmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richter am Amtsgericht Rockenhausen / Familiengericht  Abteilung 2 (ab , ..., 2007, ..., 2011) - im Handbuch der Justiz 2002 ab  07.11.1995 als Richter am Amtsgericht Kaiserslautern aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 07.11.1995 als Richter am Amtsgericht Rockenhausen aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Beatrix Orth (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richterin am Amtsgericht Trier / Familiengericht - Abteilung (ab , ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 20.10.1997 als Richterin am Landgericht Kaiserslautern - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 20.10.1997 als Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 20.10.1997 als Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern - abgeordnet - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 2009: Amtsgericht Kaiserlautern / Familiengericht - Abteilung 1. Richterin Orth wird vom Väternotruf noch nicht empfohlen - Amtsgericht Kaiserlautern  1 F 1111/02 und 1 F 216/06 und 1 F 29/08 Beschluss vom 19.08.2008 zur erfolglos beantragten Umgangsregelung des Vaters mit seinem inzwischen 16-jährigen Sohn. Amtsgericht Trier -2012: Gemeinsame elterliche Sorge gegen den Willen der Mutter.

Walter Rusch (Jg. 1939) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Kaiserslautern (ab 01.07.1994, ..., 2002)

Dr. Robert Schelp (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richter am Amtsgericht Pirmasens / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Pirmasens (ab 23.06.2009, ..., 2011) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 02.06.1997 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Stationen beim Amtsgericht Kaiserslautern und der Staatsanwaltschaft Frankenthal folgten eine Abordnung an das Bundesministerium der Justiz und weitere richterliche Tätigkeiten im Bezirk des Landgerichts Landau, wo der promovierte Jurist im Juli 2004 zum Richter auf Lebenszeit ernannt wurde. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 15.07.2004 als Richter am Landgericht Landau i.d. Pfalz. aufgeführt.

Dieter Tolksdorf (Jg. 1943) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 16.10.1998, ..., 2007) 

Reinhard Vogel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1943) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 04.08.1977, ..., 2008)

Rüdiger Volb (Jg. 1940) -  Richter am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 02.06.1972, ..., 2004)

Egon Zorn (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richter am Amtsgericht Kaiserlautern (ab 12.12.1977, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2010 unter dem Namen Egon Zorn nicht aufgeführt.

 

 

Rechtspfleger:

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Kaiserslautern (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Kaiserslautern für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Kaiserslautern (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Kaiserslautern

überregionale Beratung

http://familienberatung-kaiserslautern.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche Ehe- und Lebensberatung

Pirmasenser Str. 82 

67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 / 72209

E-Mail: erziehungsberatung.kaiserslautern@diakonie-pfalz.de

Internet: http://www.diakonie-pfalz.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

Beratungsstelle für Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Moltkestr. 10b 

67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 / 24044, 34288544

E-Mail: info@kinderschutzbund-kaiserslautern.de

Internet: http://www.kinderschutzbund-kaiserslautern.de

Träger: Deutscher Kinderschutzbund

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung für psychisch Kranke und solche, die sich dafür halten, es werden wollen oder zu solchen abgestempelt werden, Schreiambulanz

Mitarbeiter/innen: Hans-R. Stephan - Diplom-Psychologe, systemischer Familientherapeut in der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Deutschen Kinderschutzbundes, Orts- und Kreisverband Kaiserslautern e.V. www.kinderschutzbund-kaiserslautern.de

 

 

Evangelischer Gemeindedienst

Stiftstr. 2 

67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 / 362509-10

E-Mail: egdkl@evkirchepfalz.de

Internet: http://www.egdkl.de

Träger: Protestantische Gesamtkirchengemeinde

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung für Kinder und Jugendliche, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Familienplanungsberatung, Sexualberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Sozialberatung, Krisenintervention

 

 

Caritas-Zentrum Kaiserslautern Allgemeine Sozialberatung

Engelsgasse 1 

67657 Kaiserslautern

Telefon: 0631 / 3638-222,-223

E-Mail: caritas-zentrum.kaiserslautern@caritas-speyer.de

Internet: http://www.caritas-speyer.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Krisenintervention, Telefonische Beratung, Sozialberatung

 

 

Erziehungs-, Ehe und Lebensberatung

Engelsgasse 1 

67657 Kaiserslautern

Telefon: 0631 / 3638-222

E-Mail: eeel.kaiserslautern@caritas-speyer.de

Internet: http://www.caritas-speyer.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Krisenintervention, Partnerberatung, Beratung für "psychisch Kranke" und solche, die sich dafür halten, es werden wollen oder zu solchen abgestempelt werden.

 

 

Landwirtschaftliche Familienberatung der Kirchen

Unionstr. 1 

67657 Kaiserslautern

Telefon: 06321 / 576808

E-Mail: info@lfbk.de

Internet: http://www.lfbk.de

Träger: Diözese Speyer, Evangelische Kirche

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Telefonische Beratung, Schuldner- und Insolvenzberatung, Krisenintervention

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Stadtverwaltung Kaiserslautern Referat Jugend und Sport Allgemeiner Sozialer Dienst

Willy-Brandt-Platz 1 

67653 Kaiserslautern

Telefon: 0631 / 365-1510

E-Mail: jugend@kaiserslautern.de

Internet: http://www.kaiserslautern.de

Träger:

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Familienberatung, Lebensberatung, Krisenintervention, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Sozialberatung

 

 

Kreisjugendamt Kaiserslautern Allgemeiner Sozialer Dienst

Lauterstr. 8 

67657 Kaiserslautern

Telefon: 0631 / 7105-0

E-Mail: hermann.elsen@kaiserslautern-kreis.de

Internet: http://www.kaiserslautern-kreis.de

Träger: Landkreis

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Partnerberatung, Familienberatung, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter

 

 

 

Verfahrensbeistände:

 

 

Rechtsanwälte:

 

Heike Classen

Rechtsanwältin

Woogstr. 4

67659 Kaiserslautern

Telefon: 0631 / 72081

Fax: 0631 / 77913

E-Mail: classenraekl@t-online.de

 

 

Wolfgang Schwartz

Rechtsanwalt

mit Schwerpunkt Familienrecht

Rechtsanwälte Schwartz & Partner

Kerststraße 27-31

67655 Kaiserslautern

Telefon: 0631 - 93073

Telefax: 0631 - 93074

E-Mail: w.schwartz@rae-schwartz.de

 

 

Gutachter:

 

Irmtraud Roux

Diplom-Psychologin 

76829 Ilbesheim/Landau

76831 Ilbesheim / Landau in der Pfalz

76829 Landau

"Mitglied" der GWG München

Beauftragung am Amtsgericht Kaiserslautern, Amtsgericht Karlsruhe, Amtsgericht Landau in der Pfalz, Amtsgericht Landstuhl, Amtsgericht Speyer

Beauftragung am Amtsgericht Kaiserslautern durch Richterin Dillenkofer (2008).

 

 

Betreuer:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

Väteraufbruch für Kinder e.V. - Gruppe Westpfalz

Initiator und Ansprechpartner:

Jürgen Fischer

Kreuzstraße 2

D-66989 Höheinöd

Fon: 0 63 33 - 2 79 09 57

Mob: 01 74 - 1 51 46 98

Fax: 07 21 - 1 51 49 63 47

www.vafk.de/westpfalz

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Kaiserslautern

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Kaiserslautern

 

 

Kinderschutzbund Kaiserslautern

www.kinderschutzbund-kaiserslautern.de

 

 


 

 

 

Ramsen

Jugendhife-Leiter unter Missbrauchsverdacht

Das Amtsgericht Kaiserslautern hat gegen den Leiter der Jugendhilfe-Einrichtung "Spatzennest" in Ramsen im Donnersbergkreis Haftbefehl erlassen. Der 40-Jährige soll sieben Mädchen sexuell missbraucht haben.

Bild vergrößern

Den Haftbefehl gegen den 40 Jahre alten Erzieher erließen die Richter wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr. Der Mann soll sich 2007 während einer Ferienfreizeit in Österreich an sieben Mädchen vergangen haben.

Unter anderem soll er die sechs bis zwölf Jahre alten Kinder am ganzen Körper eingecremt haben, auch gegen ihren Willen. Der 40-Jährige streitet bisher alle Vorwürfe ab. Zu den Ermittlungen war es gekommen, nachdem bei der Polizei ein anonymes Schreiben eingegangen war.

Letzte Änderung am: 08.02.2008, 09.56 Uhr

Quelle: http://www.swr.de/nachrichten/rp/-/id=1682/nid=1682/did=3134956/113a8pu/

 

 

 

 


zurück