Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Neuss

Familiengericht

Elterliche Sorge ist unkündbar. Elternentsorgung beenden. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Amtsgericht Neuss

Breite Straße 48

41460 Neuss

 

Telefon: 02131 / 289-0

Fax: 02131 / 289750 (Allgemein)

-751 (Verwaltungssachen)

-752 (Registersachen)

-753 (Betreuungssachen)

-754 (Familiensachen)

-755 (Strafsachen)

 

E-Mail: poststelle@ag-neuss.nrw.de

Internet: www.ag-neuss.nrw.de

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Neuss (07/2016)

Informationsgehalt: akzeptabel

Geschäftsverteilungsplan: vorhanden - mit Stand vom 01.06.2016 - http://www.ag-neuss.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/index.php

 

 

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Landgericht Düsseldorf

Oberlandesgericht Düsseldorf

 

 

Direktorin am Amtsgericht Neuss: Walburga Gerats (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Neuss / Direktorin am Amtsgericht Neuss (ab 04.12.2007, ..., 2016) - seit 1989 im richterlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen. Ab August 1992 am Land- und Amtsgericht Mönchengladbach. August 1992 bis März 1995 Richterin am Verwaltungsgericht Stuttgart. Danach Richterin Landgericht Mönchengladbach. Ab August 1995 Richterin am Land- und Amtsgericht Mönchengladbach. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 17.05.1993 als Richterin am Amtsgericht Mönchengladbach-Rheydt aufgeführt. Ab 01.01.1997 am Landgericht Mönchengladbach - Präsidialrichterin. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 26.07.2000 als Richterin am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 und 2006 ab 26.07.2000 als Direktorin am Amtsgericht Mönchengladbach-Rheydt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2014 ab 24.07.2002 als Direktorin am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Stellvertretender Direktor am Amtsgericht Neuss: Kay Uwe Krüger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richter am Amtsgericht Neuss / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Neuss (ab 02.10.2001, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2000 ab 24.04.1991 als Richter am Amtsgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 02.10.2001 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2016.

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen beschäftigen am Amtsgericht Neuss knapp 260 Mitarbeiter/innen, davon 32 Richterinnen und Richter, sowie 36 Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger.

Das Amtsgericht Neuss ist zuständig für die Gemeinden: Dormagen, Kaarst, Korschenbroich, Meerbusch und Neuss

 

 

Jugendämter im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Dormagen - Stadtjugendamt

Jugendamt Meerbusch - Stadtjugendamt

Jugendamt Neuss - Stadtjugendamt

Jugendamt Rhein-Kreis Neuss

 

 

Väternotruf Neuss

August Mustermann

Musterstraße 1

41460 Neuss

Telefon: 02131 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter: 

Silke Arndt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab , ..., 2010, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.06.2006 Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ab 14.08.2009 als Richterin am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 14.08.2009 als Richterin am Amtsgericht Neuss - beurlaubt - aufgeführt. 2008, 2009: Richterin auf Probe am Amtsgericht Neuss / Abteilung 77. Amtsgericht Neuss - GVP 15.10.2010. 

Anja Bader (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab , ..., 2010, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Anja Mäser ab 01.09.1998 als Richterin am Landgericht Leipzig - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 unter dem Namen Anja Bader ab 01.09.1998 als Richterin am Landgericht Leipzig aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.01.2006 als Richterin am Oberlandesgericht Dresden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2014 ab 01.09.1998 als Richterin am Amtsgericht Neuss - 3/5 Stelle - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Neuss - GVP 15.10.2010, 01.01.2011. Namensgleichheit mit: Rainer Bader - Rats- oder Ausschussmitglied der Stadt Neuss - http://ratsinfo.neuss.de/ratsinfo/neuss/Person.html;jsessionid=5D1D0A9F92B8A3279025ADC8BF1B01F3.ajp13_lxpvr01?o=2&oc=2&ob=1&single=1&persid=1030&pc=1030#current. Namensgleichheit mit: Bernd Bader (geb. 01.06. 1944) - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf / 9. Senat für Familiensachen (ab 23.06.1999, ..., 2009) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 31.10.1985 als Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 23.06.1999 als Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt.

Barbara Borgmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 16.11.2009, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 19.12.1995 als Richterin am Amtsgericht Krefeld aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 16.11.2009 als weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Krefeld aufgeführt. Familiengericht - Abteilung 69. Ab 01.04.2008 Abordnung an das Oberlandesgericht Düsseldorf  / 3. Senat für Familiensachen. Amtsgericht Neuss - GVP 15.10.2010: Zivilsachen - Abteilung 83. GVP 01.01.2011: Zivilsachen - Abteilung 83 und Familiensachen - Abteilung 48. Amtsgericht Neuss - GVP 15.10.2010, 01.01.2014: Familiensachen - Abteilung 48.

Dr. Elena Bülow (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1975) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab , ..., 2013, 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 02.01.2007 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 27.07.2010 als Richterin am Amtsgericht Krefeld - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 27.07.2010 als Richterin am Amtsgericht Neuss - 5/8 Stelle - aufgeführt. 2008, ..., 01.01.2010: Richterin auf Probe am Amtsgericht Krefeld / Familiengericht - Abteilung 68. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2013: Familiengericht - Abteilung 51.

Heinrich Cöllen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab 23.04.1982, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 23.04.1982 als Richter am Amtsgericht Krefeld aufgeführt.

Carina da Silva Oliveira (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1977) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 05.05.2010, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen da Silva Oliveira nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 05.05.2010 als Richterin am Amtsgericht Neuss - beurlaubt - aufgeführt. Amtsgericht Neuss - GVP 01.04.2010: Richterin auf Probe. GVP 15.10.2010, ..., 01.01.2013: Zivilprozesssachen / Abteilung 86. GVP 01.01.2014: nicht aufgeführt. Zum 01.06.2014: Dienstantritt - Zivilprozesssachen / Abteilung 88.

Walburga Gerats (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Neuss / Direktorin am Amtsgericht Neuss (ab 04.12.2007, ..., 2016) - seit 1989 im richterlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen. Ab August 1992 am Land- und Amtsgericht Mönchengladbach. August 1992 bis März 1995 Richterin am Verwaltungsgericht Stuttgart. Danach Richterin Landgericht Mönchengladbach. Ab August 1995 Richterin am Land- und Amtsgericht Mönchengladbach. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 17.05.1993 als Richterin am Amtsgericht Mönchengladbach-Rheydt aufgeführt. Ab 01.01.1997 am Landgericht Mönchengladbach - Präsidialrichterin. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 26.07.2000 als Richterin am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 und 2006 ab 26.07.2000 als Direktorin am Amtsgericht Mönchengladbach-Rheydt aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2014 ab 24.07.2002 als Direktorin am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Dr. Katharina Gräfin von Kanitz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 10.06.1996, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2006 ab 10.06.1996 unter dem Namen Katharina te Bokkel eingetragen. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2014 ab 10.06.1996 unter dem Namen Katharina Gräfin von Kanitz als Richterin am Amtsgericht Neuss aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Glückwunsch zum Eintritt in den Adelsstand. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2016.

 

 

Birgit Hunstieger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 26.07.2001, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 26.07.2001 als Richterin am Amtsgericht Neuss aufgeführt. 2011, ..., 2014: Familiengericht / Abteilung 50.

Dr. Marta Jandt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 14.06.2005, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Marta Flizikowski ab 01.03.2002 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 14.06.2005 als Richterin am Amtsgericht Neuss - halbe Stelle - aufgeführt.

Melanie Jaskóla (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1977) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 11.10.2007, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 11.10.2007 als Richterin am Amtsgericht Neuss - 3/5 Stelle - aufgeführt. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2014.

Birgitt Jenk (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 08.05.1987, ..., 2011)

Michael Karnuth (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab , ..., 1984, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 02.04.1979 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1984, 2008 und 2012 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt.

Ralf-Guido Kessel (geb. - geheim) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab , ..., 2006, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2004 und 2006 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt (2003 offenbar Diensteintritt. Im Handbuch der Justiz 2008, 2010, 2010 und 2014 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Amtsgericht Neuss - GVP 15.10.2010. GVP 01.01.2013. 2013: beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Neuss. Namensgleichheit mit: Edith Kessel-Crvelin (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Richterin am Amtsgericht Aachen (ab , ..., 2008, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 03.09.1990 als Richterin am Landgericht Aachen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 ab 03.09.1990 als Richterin am Amtsgericht Aachen aufgeführt. 

Sigrid Köster (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 13.01.1984, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 13.01.1984 als Richterin am Amtsgericht Neuss aufgeführt.

Carolin Kroll-Schlüter (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 07.06.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.10.2010 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 07.06.2013 als Richterin am Amtsgericht Neuss - beurlaubt - aufgeführt.

Kay Uwe Krüger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richter am Amtsgericht Neuss / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Neuss (ab 02.10.2001, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2000 ab 24.04.1991 als Richter am Amtsgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 02.10.2001 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2016.

Karl Mai (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Neuss (ab 22.02.2013, ..., 2014) - nicht zu verwechseln mit Karl May dem Erfinder von Old Shatterhand und Winnetou aus Radebeul. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 27.06.1994 als Richter am Amtsgericht Mönchengladbach-Rheydt aufgeführt (Familiengericht - Abteilung 24). Im Handbuch der Justiz 2014 ab 22.02.2013 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Amtsgericht Viersen - 24 F 170/07. Ab 01.10.2011: abgeordnet an das Amtsgericht Viersen. Amtsgericht Viersen - GVP 01.01.2012, 01.01.2013: Familiengericht.

Dr. Lale Necati-Konnerth  (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1977) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 12.11.2009, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 03.07.2006 unter den Namen Lale Nacati als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 12.11.2009 als Richterin am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 12.11.2009 als Richterin am Amtsgericht Neuss - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 12.11.2009 als Richterin am Amtsgericht Neuss - halbe Stelle - aufgeführt. 2007 bis 2009: Richterin auf Probe am Amtsgericht Viersen. Amtsgericht Neuss - GVP 15.10.2010. GVP 28.03.2011: beurlaubt.

Thomas Nomrowski (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1967) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab , ..., 2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.08.2000 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 08.04.2003 als Richter am Amtsgericht Krefeld aufgeführt. Amtsgericht Krefeld - GVP 01.01.2011: Präsidiumsmitglied. Amtsgericht Krefeld GVP 01.01.2012. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2014, 01.01.2016: Familiengericht - Abteilung 46.

Bernd Orlob (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab 17.07.1984, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 17.07.1984 als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt.

Adam Petzka (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab , ..., 2010, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 07.06.1999 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 26.06.2002 als Richter am Amtsgericht Rheinberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012 und 2014 ab 26.06.2002 als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2010: Familiengericht - Abteilung 47. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2014.

Annette Pixa (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 10.06.2002, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.03.1999 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 10.06.2002 als Richterin am Amtsgericht Neuss - 30/41 Stelle - aufgeführt.

Susanne Quantius (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 02.06.2006, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 02.06.2006 als Richterin am Amtsgericht Neuss - halbe Stelle - aufgeführt. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2010, 15.10.2010: Familiengericht / Abteilung 49. GVP 01.01.2011: nicht aufgeführt. GVP 01.01.2014: aufgeführt.

Silke Smets (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1983) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 15.11.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 16.08.2010 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 15.11.2013 als Richterin am Amtsgericht Neuss  aufgeführt.

Ulrich Steeger (geb. - geheim) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab , ..., 2002, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1994 nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1998 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter kraft Auftrags am Landgericht Düsseldorf aufgeführt (Dienstantritt um 1998). Im Handbuch der Justiz 2000, 2008 und 2014 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2011: Familiengericht - Abteilung 52 - Adoptionssachen. 2013: stellvertretendes beratendes Mitglied im Jugendamt Rhein-Kreis Neuss.

Gerhard Josef Thelen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1967) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab 20.10.2000, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 20.10.2000 als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. 

Rita Tischner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richterin am Landgericht Düsseldorf (ab 17.08.1999, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 17.08.1999 als Richterin am Landgericht Düsseldorf - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 17.08.1999 als Richterin am Amtsgericht Neuss - halbe Stelle - aufgeführt.  2010, 2011: abgeordnet an das Amtsgericht Neuss - GVP 15.10.2010. GVP 01.01.2011. Namensgleichheit mit: Gerhard Tischner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf (ab 26.09.2002, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 17.07.1997 als Richter am Landgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 26.09.2002 als Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt.

Susanne Trautmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 07.01.1994, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 07.01.1994 als Richterin am Amtsgericht Neuss - halbe Stelle - aufgeführt. GVP 01.01.2014: Zivilsachen / Abteilung 79.

Michael Vieregge (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab 10.06.2002, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.03.1999 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 10.06.2002 als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2012, 01.01.2014: Familiengericht - Abteilung 45.

Christina Wilden (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 12.12.2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Christina Becker ab 10.12.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Christina Wilden ab 12.12.2012 als Richterin am Amtsgericht Neuss aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Amtsgericht Neuss - GVP 15.10.2010, 01.01.2011: Richterin auf Probe. Namensgleichheit mit: Thomas Wilden (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richter am Amtsgericht Düsseldorf (ab 29.04.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 29.04.2013 als Richter am Amtsgericht Düsseldorf aufgeführt.

Hans Dieter Windeler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab 12.12.1994, ..., 2014) - 2013: beratendes Mitglied im Jugendamt Rhein-Kreis Neuss.

Karin Zweygart-Heckschen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 13.08.1991, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1990 ab 03.02.1986 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1992, 1994, 1998, 2000, 2002 und 2008 unter dem Namen Zweygart-Heckschen ab 13.08.1991 als Richterin am Amtsgericht Neuss - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2014 ab 13.08.1991 als Richterin am Amtsgericht Neuss - 1/2 Stelle - aufgeführt. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2010, 01.01.2014: Zivilsachen - Abteilung 85.

 

 

Richter auf Probe:

Pufal - Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf (ab , ..., 2010, 2011) - 2010, 2011: Richterin auf Probe am Amtsgericht Neuss - GVP 15.10.2010, 01.01.2011.

Quernheim - Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf (ab , ..., 2010, 2011) - 2010, 2011: abgeordnet als Richter auf Probe an das Amtsgericht Neuss - GVP 15.10.2010. GVP 01.01.2011.

Schild (geb. ....) - Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf (ab , ..., 2014) - Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2014:  Richterin auf Probe / Familiengericht - Abteilung 45. Ende der Abordung zum 19.05.2014. Namensgleichheit mit: Udo Schild (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Vorsitzender Richter am Landgericht Bielefeld (ab 19.06.2008, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1980 ab 05.03.1979 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1986 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988, 1990 und 1994 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Landgericht Bielefeld aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1998 und 2012 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Vorsitzender Richter am Landgericht Bielefeld aufgeführt.

 

 

Abteilungen am Familiengericht Neuss:

45 F - Michael Vieregge (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab 10.06.2002, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.03.1999 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt.  Im Handbuch der Justiz 2014 ab 10.06.2002 als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2012, 01.01.2014: Familiengericht - Abteilung 45.

46 F - Thomas Nomrowski (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1967) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab , ..., 2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.08.2000 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 08.04.2003 als Richter am Amtsgericht Krefeld aufgeführt. Amtsgericht Krefeld - GVP 01.01.2011: Präsidiumsmitglied. Amtsgericht Krefeld GVP 01.01.2012. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2014, 01.01.2016: Familiengericht - Abteilung 46.

47 F -

48 F - Barbara Borgmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 16.11.2009, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 19.12.1995 als Richterin am Amtsgericht Krefeld aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 16.11.2009 als weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Krefeld aufgeführt. Familiengericht - Abteilung 69. Ab 01.04.2008 Abordnung an das Oberlandesgericht Düsseldorf  / 3. Senat für Familiensachen. Amtsgericht Neuss - GVP 15.10.2010: Zivilsachen - Abteilung 83. GVP 01.01.2011: Zivilsachen - Abteilung 83 und Familiensachen - Abteilung 48. Amtsgericht Neuss - GVP 15.10.2010, 01.01.2014: Familiensachen - Abteilung 48.

49 F - 

50 F - Birgit Hunstieger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 26.07.2001, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 26.07.2001 als Richterin am Amtsgericht Neuss aufgeführt. 2011, ..., 2014: Familiengericht / Abteilung 50.

51 F - Dr. Elena Bülow (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1975) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab , ..., 2013, 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 02.01.2007 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 27.07.2010 als Richterin am Amtsgericht Krefeld - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 27.07.2010 als Richterin am Amtsgericht Neuss - 5/8 Stelle - aufgeführt. 2008, ..., 01.01.2010: Richterin auf Probe am Amtsgericht Krefeld / Familiengericht - Abteilung 68. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2013: Familiengericht - Abteilung 51.

52 F - Ulrich Steeger (geb. - geheim) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab , ..., 2002, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1994 nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1998 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter kraft Auftrags am Landgericht Düsseldorf aufgeführt (Dienstantritt um 1998). Im Handbuch der Justiz 2000, 2008 und 2014 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2011: Familiengericht - Abteilung 52 - Adoptionssachen. 2013: stellvertretendes beratendes Mitglied im Jugendamt Rhein-Kreis Neuss.

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Neuss tätig:

Franz Becker (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1945) - Richter am Amtsgericht Neuss / Familiengericht / Abteilung 48 und 40 (ab 08.06.1977, ..., pensioniert zum 01.04.2010) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 08.06.1977 als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. 08.03.2010: "Richter zur Rente verurteilt" - siehe Pressemeldung unten.

Wilfried Bott (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1944) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab 20.11.1981, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 20.11.1981 als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ohne Nennung Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt.

Karin von Brauchitsch-Behncke (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz"  1947) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 05.05.1980, ..., 2012) - GVP 01.01.2012: Einzelrichterstrafsachen.

Ottmar Breidling (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf / 6. Strafsenat (ab 07.11.1996, ..., 2010) - von 1976 bis 1978 Richter auf Probe. 1979/80 Amtsgericht Neuss und Landgericht Düsseldorf. 1987 bis 1994 Oberlandesgericht Düsseldorf (3. und 5. Strafsenat), 1994/95 Brandenburgisches Oberlandesgericht. http://www.ngz-online.de/public/article/panorama/deutschland/648631/Kofferbomber-verhoehnt-das-Gericht.html

Christian Breuers (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Langenfeld (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 04.07.2000 als Richter am Amtsgericht Langenfeld aufgeführt (Familiensachen - Abteilung 80). Im Handbuch der Justiz 2014 ab 17.12.2010 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 17.12.2010 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Langenfeld aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 2009: AK 2 beim DFGT. 2009, 2010 Abordnung an das Oberlandesgericht Düsseldorf / 3. Senat für Familiensachen. OLG Düsseldorf (VPS JUDICA). EDV Gerichtstag 10.06.2010 - https://www.edvgt.de/pages/startseite/mitglieder.php. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2011: Familiensachen - Abteilung 47. 01.07.2011: Ende der Abordnung und Rückkehr  an das Amtsgericht Langenfeld. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2012, 01.01.2014: Familiensachen - Abteilung 47. Amtsgericht Langenfeld - GVP 17.05.2016: Familiensachen - Abteilung 27.

Klaus Burckhardt (Jg. 1943) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab 01.07.1977, ..., 2002)

Ute Ebert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Düsseldorf (ab 28.07.2005, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 22.04.1994 als Richterin am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 28.07.2005 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Düsseldorf aufgeführt.

Peter Hubernagel (geb. 25.08.1940) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab 02.10.1973, ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 02.10.1973 als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt

Daniel Komnik (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richter am Amtsgericht Bünde (ab , ..., 2006, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 25.07.2001 als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 und 2014 ab 25.07.2001 als Richter am Amtsgericht Bünde aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 

Wolf Kretzschmar (Jg. 1940) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab 01.04.1981, ..., 2002)

Norbert Krieger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Richter am Amtsgericht Neuss / Familiengericht / Abteilung 51 (ab 03.10.1980, ..., 2011) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 03.10.1980 als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. 2010: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Neuss. GVP 28.03.2011: voraussichtlich längerer krankheitsbedingter Ausfall.

Bernd Lottes (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Richter am Amtsgericht Düsseldorf / Vizepräsident am Amtsgericht Düsseldorf (ab 27.06.2007, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 02.04.1984 als Richter am Amtsgericht Neuss - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 28.06.1999 als Direktor am Amtsgericht Neuss aufgeführt.

Karin Michalek (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richter am Landgericht Düsseldorf (ab 19.09.2011, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 26.07.2001 als Richterin am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 19.09.2011 als Richterin am Landgericht Düsseldorf aufgeführt. Amtsgericht Neuss - bis 31.10.2008: Familiengericht / Abteilung 47.

Karla Paula Oertel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1946) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 13.03.1978, ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 13.03.1978 als Richterin am Amtsgericht Neuss aufgeführt

Stefan Graf von Reichenbach (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1943) - weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Neuss / Familiengericht (ab 06.06.1997, ..., 2008)

Marita Riehl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab , ..., 2008, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2006 ab 13.10.1997 als Richterin am Landgericht Köln aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2012 ab 13.10.1997 als Richterin am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Neuss - GVP 15.10.2010: Abteilung 90. 2010 längerfristig erkrankt. GVP 01.01.2010: aufgeführt. GVP 01.01.2012: nicht aufgeführt.

Axel Röhr geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1945) - weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Neuss / Abteilung 72-74 und 101-102 (ab 01.02.2001, ..., 2008)

Günther Rütz (geb. 11.06.1945) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab 11.04.1978, ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 11.04.1978 als Richterin am Amtsgericht Neuss aufgeführt

Volker Schmerwitz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1942) - Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf / 4. Senat für Familiensachen (ab , ... 1988, ..., 2006) - im Handbuch der Justiz 1982 ab30.01.1976 als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt.  Im Handbuch der Justiz 1984 und 1986 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988 und 2006 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 nicht aufgeführt.

Oliver Schoenijahn (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richter am Amtsgericht Königswinter / Direktor am Amtsgericht Königswinter (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Laforet ab 22.09.1999 als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Im Handbuch 2006 unter dem Namen Schoenijahn ab 22.09.1999 als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch 2008 ab 28.09.2007 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Im Handbuch 2010 unter dem Namen Oliver Schoenijahn nicht aufgeführt. Im Handbuch 2012 ab 15.01.2009 als Richter am Amtsgericht Bonn - 8/10 Stelle - aufgeführt. Im Handbuch 2014 ab 30.11.2012 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Bonn aufgeführt. 12.09.2014: "Der neue Direktor des Amtsgerichts Königswinter heißt Oliver Schoenijahn (46). ..." - http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/rhein-sieg-kreis/koenigswinter/amtsgericht-hat-neuen-direktor-article1448709.html

Harald Scholz (geb. 04.07.1937) - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf / 6. Senat für Familiensachen (ab 23.05.1985, ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 1974 ab 01.04.1970 als Richter am Landgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1982 ab 08.10.1974 als Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf aufgeführt. Scheidungskind - möglicherweise auch mit staatlich entsorgten Vater. 60-er Jahre: Amtsgericht Neuss, später Landgericht Düsseldorf. FPR 8-9/2006, FamRZ 14/2007.

Jan Schumann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Richter am Amtsgericht Hanau (ab , ..., 2004, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 20.10.2000 als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004, 2008 und 2012 ab 19.10.2000 als Richter am Amtsgericht Hanau aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Herbert Schwichtenberg (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab 01.06.1980, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2008 und 2012 ab 01.06.1980 als Richter am Amtsgericht Neuss - beurlaubt - aufgeführt.

Barbara Spix (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richterin am Amtsgericht Neuss (ab 23.04.1982, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 23.04.1982 als Richterin am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Amtsgericht Neuss - GVP 01.01.2012: Familiensachen - Abteilung 46. GVP 01.01.2014, 01.01.2015: nicht aufgeführt. Namensgleichheit mit: Burckhardt Spix (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1945) - Richter am Amtsgericht Düsseldorf (ab 29.09.1978, ..., 31.07.2010)

Julia C. Stahl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richterin am Amtsgericht Rheinberg / Direktorin am Amtsgericht Rheinberg (ab 24.10.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 21.12.2000 als Richterin am Amtsgericht Krefeld aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 15.07.2009 als weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Neuss aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 24.10.2013 als Direktorin am Amtsgericht Rheinberg aufgeführt. Amtsgericht Neuss - GVP 15.10.2010. GVP 01.01.2011: Familiengericht - Abteilung 47. GVP 01.01.2012: Freiwillige Gerichtsbarkeit. GVP 01.01.2013: unter dem Namen Stahl nicht aufgeführt. Namensgleichheit mit: Julia Herrmanns (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Landgericht Krefeld (ab 29.11.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 06.10.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. 2010, 2011: Richterin auf Probe am Amtsgericht Nettetal. Ab 22.08.2011 in Mutterschutz. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Julia E. Stahl ab 29.11.2011 als Richterin am Landgericht Krefeld - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Julia E. Hermanns ab 29.11.2011 als Richterin am Landgericht Krefeld - halbe Stelle - aufgeführt. 

Wolfgang Ulland (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Richter am Amtsgericht Neuss (ab 21.11.1980, ..., 01.04.2011) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 21.11.1980 als Richter am Amtsgericht Neuss aufgeführt. GVP 01.01.2011: Freiwillige Gerichtsbarkeit. Zum 01.04.2011 ausgeschieden aus dem richterlichen Dienst.

 

 

Rechtspfleger:

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Neuss (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Neuss für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Neuss (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Neuss

überregionale Beratung

http://familienberatung-neuss.de

 

 

Familienberatung Dormagen

überregionale Beratung

http://familienberatung-dormagen.de

 

 

Familienberatung Meerbusch

überregionale Beratung

http://familienberatung-meerbusch.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Erziehungs- und Familienberatung

Frankenstr. 22

41539 Dormagen

Telefon: 02133 / 43022

E-Mail: efb.dormagen@caritas-neuss.de

Internet: http://www.caritas-neuss.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Jugendberatung, Partnerberatung, Gruppenarbeit, Krisenintervention, Online-Beratung (anonym und verschlüsselt) 

 

 

balance - Erziehungs- und Familienberatungsstelle

Kapitelstr. 30 

41460 Neuss

Telefon: 02131 / 3692830

E-Mail: balance@caritas-neuss.de

Internet: http://www.beratung-in-neuss.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Telefonische Beratung

 

 

Beratungsstelle für Kinder, Jugend- und Familienhilfe

Hammer Landstr. 5 

41460 Neuss

Telefon: 02131 / 9248-21,-24

E-Mail: info@skm-neuss.de

Internet: http://www.skm-neuss.de

Träger: Sozialdienst Katholischer Männer e.V.

Angebote: Sozialberatung, Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Familienberatung, Gruppenarbeit

 

 

Caritas Sozialdienste Rhein-Kreis- Neuss GmbH - Fachdienst für Integration und Migration

Salzstr. 55 

41460 Neuss 

Telefon: 02131 / 2693-0

E-Mail: fim@caritas-neuss.de

Internet: http://www.caritas-neuss.de

Träger:

Angebote: Beratung für Migranten und Spätaussiedler, Sozialberatung, Gruppenarbeit, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung für Kinder und Jugendliche, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Krisenintervention

 

 

Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Kapitelstr. 30 

41460 Neuss 

Telefon: 02131 / 3692810

E-Mail: info@efl-neuss.de

Internet: http://www.efl-neuss.de

Träger: Erzbistum Köln

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Krisenintervention, Partnerberatung, Gruppenarbeit

 

 

Beratungsstelle für Familien- und Jugendhilfe

Plankstr. 1 

41462 Neuss

Telefon: 02131 / 5668-0

E-Mail: info@diakonie-neuss.de

Internet: http://www.diakonie-neuss.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Beratung für Kinder und Jugendliche, Beratung für Migranten und Spätaussiedler, Partnerberatung, Schuldner- und Insolvenzberatung, Schwangerenberatung, Sozialberatung

 

 

Mehrgenerationenhaus Neuss Treff 20

Wingender Str. 20 

41462 Neuss

Telefon: 02131 / 7502104

E-Mail: treff20@diakonie-neuss.de

Internet: http://www.mehrgenerationenhaeuser.de/neuss

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Gruppenarbeit, Beratung für Migranten und Spätaussiedler, Partnerberatung, Schuldner- und Insolvenzberatung, Sozialberatung

 

 

Kids im Zentrum

Rheydter Str. 176 

41464 Neuss

Telefon: 02131 / 889-160

E-Mail: kiz@caritas-neuss.de

Internet: http://www.caritas-neuss.de

Träger: Caritas Sozialdienste GmbH

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Krisenintervention, Familienberatung, Gruppenarbeit

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung der Stadt

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern

Hochstr. 3

40670 Meerbusch

Telefon: 02159 / 916-491

E-Mail: beratungsstelle@meerbusch.de

Internet: http://www.meerbusch.de

Träger: Stadt

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Gruppenarbeit, Krisenintervention

 

 

Allgemeiner Sozialer Dienst des Jugendamtes

Bömmershöfer Weg 2-8

40670 Meerbusch

Telefon: 02159 / 916-457

E-Mail: fb2@meerbusch.de

Internet: http://www.meerbusch.de

Träger: Stadt

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Sozialberatung, Partnerberatung, Telefonische Beratung
 


 

Psychologische Beratungsstelle

- Erziehungsberatung -

Oberstr. 97 

41460 Neuss 

Telefon: 02131 / 905181

E-Mail: erziehungsberatung@stadt.neuss.de

Internet: http://www.neuss.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Jugendberatung, Familienberatung

 

 

Familien- und Jugendhilfedienst der Stadt Neuss

Michaelstr. 50 

41460 Neuss

Telefon: 02131/90-5101

E-Mail: jugend@stadt.neuss.de

Internet: http://www.neuss.de

Träger: Stadt

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Sozialberatung, Telefonische Beratung

 

 

 

Verfahrensbeistände:

 

Renate Berg

Heilpraktikerin

Basisqualifikation der Frau Berg ist dem Väternotruf nicht bekannt.

41472 Neuss

Bestellung am Amtsgericht Krefeld, Amtsgericht Mönchengladbach-Rheydt, Amtsgericht Neuss

Bestellung am Amtsgericht Neuss durch Richter Petzka, Richterin Borgmann, Richter Nomrowski.

Frau Renate Berg wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

 

 

Cornel Ehrentraut 

Rechtsanwalt

Erftstr. 76

41460 Neuss

Internet: www.ra-ehrentraut.de

Bestellung am Amtsgericht Neuss

(ab , ..., 2007)

 

 

Monika Kiener

BAG Verfahrenspflegschaft Regionalgruppe Rhein - Kreis Neuss

http://verfahrenspflegschaft-bag.de/bag/cms/front_content.php?idcat=63

Bestellung am Amtsgericht Neuss durch Richter Vieregge (2005) und Richterin Neumann (2011).

 

 

Irene Neumann

Diplom-Sozialpädagogin

Königstr. 24

41515 Grevenbroich

Bestellung am Amtsgericht Neuss durch Richter Vieregge (2009)

(ab , ..., 2009, ..., 2014)

Eltern-entsorgung bei Neumann-Einsatz nicht unwahrscheinlich. Die Diplom-Sozialpädagogin Irene Neumann wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

 

 

Heike Zenk 

Diplom-Sozialarbeiterin

41542 Dormagen

Bestellung am Amtsgericht Neuss durch Richterin Michalek

 

 

Rechtsanwälte:

 

Alexander Heumann

Fachanwalt für Familienrecht

40211 Düsseldorf

Am Wehrhahn 23

Telefon: 0211 / 1646068

E-Mail: info@familien-u-erbrecht.de

 

 

Maria Bandick-Hols

Rechtsanwältin

Baddenberg 8

40882 Ratingen

Telefon: 02102/ 870 850

Fax: 02102/ 870860

E-Mail: info@bandick-hols.de

Homepage: www.bandick-hols.de

 

 

Gutachter:

 

Christoph Haack

 

 

Andreas Klein

sogenanntes "Psychologisches Sachverständigenbüro"

Andreas Klein und Marie-Louise Westernschröer

Kolpingstrasse 12

41462 Neuss

Beauftragung am Amtsgericht Gelsenkirchen-Buer, Amtsgericht Köln, Amtsgericht Neuss

Beauftragung am Amtsgericht Neuss (2010)

 

 

Ingrid Klein

Diplom-Psychologin

sogenanntes "Psychologisches Sachverständigenbüro", Neusser Weyhe 11, 41462 Neuss

oder auch: "Psychologisches Sachverständigenbüro Klein", Kolpingstraße 12, 41462 Neuss

Beauftragung am Amtsgericht GeilenkirchenAmtsgericht Neuss

Beauftragung am Amtsgericht Neuss durch Richterin Michaelek

 

 

Christina Komodromos

Diplom-Psychologin

sogenanntes "Psychologisches Sachverständigenbüro", Neusser Weyhe 11, 41462 Neuss

 

 

Stephanie Moretta

Diplom-Psychologin

41464 Neuss

Beauftragung am Amtsgericht Neuss

Beauftragung am Amtsgericht Neuss durch Richter Vieregge (2011).

 

 

 

Betreuer:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Rhein-Kreis Neuss

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Rhein-Kreis Neuss  

Frauenhaus Neuss

Straße:      

41400 Neuss

Telefon: 02131 / 150225

E-Mail: info@skf-neuss.de

Internet: http://www.skf-neuss.de

Träger: Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention, Beratung für Opfer jeglicher Gewalt

 

 

 


 

 

3204 E 1 – 1025

Die richterliche Geschäftsverteilung bei dem Amtsgericht Neuss wird aus Anlass der Abordnung von Richterin am Amtsgericht Dr. Gräfin von Kanitz zum 15.10.2010 und der Überlastung von Richterin am Amtsgericht Dr. Necati-Konnerth sowie Richterin am Amtsgericht Stahl (u.a. durch das Umfangsverfahren 49 F 90/94) wie folgt geändert:

...

 

 

 


 

 

 

Amtsrichter klagt gegen Altersgrenze

4. März 2010

Am Montag, den 8. März 2010 verhandelt die 13. Kammer des Verwaltungsgerichts Düsseldorf durch Einzelrichter in mündlicher Verhandlung über die Klage eines 64-jährigen Amtsrichters aus Neuss, mit der er erreichen möchte, dass er über die für ihn geltende Altersgrenze von 65 Jahren hinaus bis zum Ablauf des 67ten Lebensjahres weiter als Amtsrichter beschäftigt bleibt. Zur Begründung macht er im Wesentlichen geltend, dass die generelle Festlegung der Lebensarbeitszeit, weil anknüpfend an das Alter, gegen die EU-Diskriminierungsrichtlinie verstoße.

Ort: Verwaltungsgericht Düsseldorf, Bastionstraße 39, Saal VI, Zimmer 351,

Uhrzeit 10.00 Uhr

Aktenzeichen: 13 K 6883/09

http://www.vg-duesseldorf.nrw.de/presse/pressemitteilungen/archiv/2010/08_100304/index.php

 

 

 

 

Klage des Amtsrichters gegen Altersgrenze abgewiesen

8. März 2010

Mit dem soeben in öffentlicher Sitzung verkündeten Urteil hat die 13. Kammer des Verwaltungsgerichts Düsseldorf durch Einzelrichter die Klage des 64-jährigen Amtsrichters aus Neuss, mit der er erreichen wollte, dass er über die für ihn geltende Altersgrenze von 65 Jahren hinaus bis zum Ablauf des 67. Lebensjahres weiter als Amtsrichter beschäftigt bleibt, abgewiesen. Zur Begründung führte das Gericht in der mündlichen Urteilsbegründung im Wesentlichen aus, dass die Festlegung der Altersgrenze durch ein legitimes Ziel, nämlich eine angemessene Altersstruktur und eine hinreichende Vorhersehbarkeit der Personalplanung, gerechtfertigt sei. Damit liege auch kein Verstoß gegen die EU-Diskriminierungsrichtline 2000/78/EG vor. Der Kläger habe auch keinen Anspruch darauf, dass – wie bei Beamten – auf seinen Antrag hin die Arbeitszeit individuell verlängert werde. Die insoweit für Beamte geltende Regelung sei für Richter nicht vorgesehen. Diese unterschiedliche Rechtstellung diene dem Schutz der richterlichen Unabhängigkeit, um jeden Anschein der Beeinflussbarkeit richterlicher Entscheidungen durch den Dienstherrn zu vermeiden.

Gegen das Urteil ist Antrag auf Zulassung der Berufung beim Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen in Münster möglich.

Az.: 13 K 6883/09

http://www.vg-duesseldorf.nrw.de/presse/pressemitteilungen/archiv/2010/09_100308/index.php

 

 

 

Neuss/Düsseldorf

Richter zur Rente verurteilt

VON WULF KANNEGIESSER - zuletzt aktualisiert: 08.03.2010 - 20:27

Neuss/Düsseldorf (NGZ). Der Neusser Familienrichter Franz-Karl Becker, der am Donnerstag 65 Jahre alt wird, hätte gern noch zwei Dienstjahre drangehängt, statt in Pension zu gehen. Das Verwaltungsgericht verurteilte ihn zum Abschied aus dem Dienst.

Altersregelung

Das Pensionsalter bei Richtern ist klar geregelt. Wer vor dem 1.1.1947 geboren ist, erreicht mit 65 Jahren die Altersgrenze.

Richter, die nach dem 1.1.1964 geboren sind, scheiden mit Vollendung des 67. Lebensjahres aus dem Richterdienst aus.

Für alle, die zwischen 1947 und 1964 geboren sind, gilt eine Übergangsregelung: Die Dienstzeit verlängert sich (gerechnet ab 1947) pro Jahr um einen Monat.

Freuen kann sich Franz-Karl Becker auf diesen Geburtstag nicht. Am Donnerstag wird der Neusser Amtsrichter 65 Jahre alt – und weil er damit die Pensionsgrenze überschreitet, wurde er am Montag dazu verurteilt, in Rente zu gehen, die Richterrobe an den Nagel hängen. Gerne wäre Becker noch zwei Jahre im Amt geblieben. "Ich arbeite gerne, finde diese Arbeit sehr interessant und wichtig", sagte er. "Und ich bin in der Lage, noch zwei Jahre Recht zu sprechen." Doch seine Klage auf Weiterbeschäftigung gegen das Land NRW hatte vor dem Düsseldorfer Verwaltungsgericht keinen Erfolg.

Genau hat er es nicht im Kopf: "35 oder 36 Jahre" diente er der Justiz, die letzten zehn Jahre als Familienrichter. Dass damit jetzt Schluss sein muss, "von hundert Prozent auf Null – das ist mir ein Gräuel", sagte er nach der Verhandlung beim Verwaltungsgericht.

Nicht, dass der kleine, drahtige Mann keine Hobbys hätte: "Ich habe zwei Kinder, einen Hund, der mich stark beansprucht – und ich lese leidenschaftlich gern!" Aber von heute auf morgen zu Hause zu bleiben und wie einst sein Vater "in den Ruhestand getreten" zu werden – das sieht Becker nicht ein. "Mir würde die Arbeit richtig fehlen."

Genau darauf muss er sich laut Urteil jetzt aber einrichten. Dabei hatte Becker seine Klage darauf gestützt, dass laut einer EU-Richtlinie eine Diskriminierung aus Altersgründen unzulässig ist. Auch wurde die Pensionsgrenze für Richter, die nach dem 1. Januar 1964 geboren sind, inzwischen auf 67 Jahre angehoben. Und Landesbeamte dürfen auf Antrag ihre Verabschiedung in den Ruhestand auch um zwei Jahre verschieben.

Becker wertet das als Ungleichbehandlung für ältere Richter, sieht sich wegen seines Geburtsjahrgangs benachteiligt. "Was anderen Kollegen auferlegt wird, möchte der Kläger jetzt für sich geltend machen", fasste Verwaltungsrichter Stefan Lascho (Jahrgang 1964) zusammen. Aber eine Chance für den klagenden Kollegen sah Lascho nicht. Mehrere Oberverwaltungsgerichte hatten in ähnlichen Fällen bereits gegen diensteifrige Richter entschieden.

Dass Franz-Karl Becker nun den Dienst quittieren muss, liegt laut Urteil daran, dass in der Richterschaft "eine angemessene Altersstruktur" angestrebt sei – also eine Vergreisung der Justiz verhindert werden soll. Auch sei das planmäßige Ausscheiden mit 65 Jahren im Sinne einer "hinreichend voraussehbaren Personalplanung" innerhalb der Richterschaft. Darin sei kein Verstoß gegen die EU-Richtlinie gegen Diskriminierung zu sehen. Und Ausnahme-Regeln, die für Landesbeamte gelten, seien auf Richter nicht übertragbar.

"Ich habe das Gefühl, dass ich der Gemeinschaft noch nützlich sein kann", konterte Kläger Becker. Also wolle er nun "versuchen, in irgendeinem Bereich zu arbeiten, zur Not ehrenamtlich". Oder als Rechtsanwalt. Zuletzt könnte er sogar beantragen, das Urteil in einer Berufung noch anzufechten. Aber das ist eher theoretisch.

http://www.ngz-online.de/neuss/nachrichten/richter-zur-rente-verurteilt-1.187383

 

 


 

 

Polizei findet gesuchten Ex-Richter nachts bei seiner Mutter

Donnerstag, 26. März 2009 15.23 Uhr

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag in Neuss bei Düsseldorf einen per Haftbefehl gesuchten ehemaligen Richter bei seiner Mutter aufgespürt. Der 57-jährige Jurist war wegen gefährlicher Körperverletzung zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden und zum Haftantritt nicht erschienen. Daraufhin wurde er per Haftbefehl zur Fahndung ausgeschrieben. Zuvor hatte der Bundesgerichtshof die Revision des Juristen gegen das Urteil abgelehnt.

Der 57-Jährige hatte mit einem kiloschweren Stein in einer Boutique in Neuss auf den Kopf seiner Ex-Frau eingeschlagen. Sie arbeitete dort als Verkäuferin. Drei Passanten hatten die Tat durch das Schaufenster beobachtet. Sie rannten in den Laden und hielten den 57-Jährigen fest. Das Opfer kam mit leichten Verletzungen am Kopf davon. Die Staatsanwaltschaft hatte sogar viereinhalb Jahre Haft wegen versuchten Totschlags gefordert.

Der inzwischen ins Gefängnis gebrachte Jurist war rund 20 Jahre lang Richter am Duisburger Amtsgericht und arbeitete zuletzt als Rechtsanwalt. Seine Ex-Frau hatte ausgesagt, der Mann habe sie nach der Scheidung immer wieder belästigt und bedroht. Beim Neusser Amtsgericht hatte sie bereits mehrere Einstweilige Verfügungen gegen ihren Ex-Mann erwirkt.

http://www.justiz.nrw.de/Presse/dpa_ticker/DPA_26037/index.php

 

 


 

 

 

Neue Direktorin des Neusser Amtsgerichts zu Gast im Kreishaus

Landrat Dieter Patt (l.) und Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke begrüßten im Kreishaus Neuss Amtsgerichtsdirektorin Walburga Gerats.

Als neue Direktorin des Amtsgerichts Neuss begrüßten Landrat Dieter Patt und Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke jetzt im Kreishaus Neuss Walburga Gerats. Die aus Lorch am Rhein stammende Richterin war zuletzt Amtsgerichtsdirektorin am Amtsgericht Mönchengladbach-Rheydt und hat im Dezember die Leitung der Neusser Justizbehörde übernommen.

Landrat Dieter Patt, der auch Leiter der Kreispolizeibehörde ist, brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass die seit Ende Juni vakante Position an der Spitze des Neusser Amtsgerichts wieder besetzt ist. Er betonte den stets guten Kontakt, der auch mit der neuen Direktorin gehalten werden soll. Für die neue Aufgabe am Amtsgericht in Neuss wünschten Patt und Petrauschke Walburga Gerats viel Erfolg.

Walburga Gerats ist seit 1989 im richterlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen. Stationen ihrer beruflichen Laufbahn waren auch das Verwaltungsgericht Stuttgart, das Landgericht Mönchengladbach und das Oberlandesgericht Düsseldorf.

29.01.2008

www.rhein-kreis-neuss.de/de/buergerservice/nachrichten_termine/presse/2008/052_direktorin_amtsgericht.html?PHPSESSID=1254d7bb21937fd5c685b74fd0e39ea2

 

 


 

 

 

Kindergerechter Wartebereich im Amtsgericht

08.03.2007/09:31:31 / Redaktion

Neuss/Dormagen. Der neu gestaltete Wartebereich für Kinder im Familiengericht des Neusser Amtsgerichts konnte jetzt an Direktor Bernd Lottes übergeben werden. Initiiert, geplant und durchgeführt wurde das Projekt durch die VerfahrenspflegerInnen (VP) der Regionalgruppe Rhein-Kreis Neuss, die im Rahmen ihrer Tätigkeit die Interessen der Kinder bei Gericht vertreten und sie dort zu Anhörungen begleiten. Übereinstimmend war der Wunsch entstanden, in der für Kinder meist sehr angespannten Situation durch Umgestaltung der Äußerlichkeiten für Ablenkung in einer freundlichen, kindgerechten Umgebung sorgen zu wollen.

Nachdem Bernd Lottes, Direktor des Amtsgerichts, grünes Licht gab, fand man in Zusammenarbeit mit Verwaltung Richtern und VerfahrenspflegerInnen die nun präsentierte Lösung, die den Kindern fast den kompletten Flurbereich überlässt. Ermöglicht wurde das Projekt durch Spenden der Firmen Hülldopp, Buchhandlung Rattka (beide aus Neuss), City-Buchhandlung (Dormagen), Tischlermeister Manfred Ehrentraut aus Neuss (Rohrleitungsverkleidung), Beiträge der Regionalgruppenmitglieder und nicht zuletzt durch eine großzügige Spende der Firma Henkel. Auch Mitarbeiter des Amtsgerichts unterstützten die Arbeiten bei der Umgestaltung. Rückmeldungen haben bestätigt, dass der neue Wartebereich gut angenommen wird. Es soll sogar Gerüchte geben, dass jetzt manche Kinder gerne zum Familiengericht kommen.

Das Bild zeigt von links: Heike Zenk (VP), Monika Kiener (VP), Hr. Kiener (Firma Henkel), Cornel Ehrentraut (VP) und Bernd Lottes (Direktor am Amtsgericht in Neuss).

http://www.dormago.de/dorma_archiv.php?user_id=1500

 

 


zurück