Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Duisburg-Hamborn

Familiengericht

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Amtsgericht Duisburg-Hamborn

Duisburger Straße 220

47166 Duisburg

 

Telefon: 0203 / 54404-0

Fax: 0203 / 54404-42

 

E-Mail: poststelle@ag-duisburg-hamborn.nrw.de

Internet: http://www.ag-duisburg-hamborn.nrw.de

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Duisburg-Hamborn (01/2014)

Informationsgehalt: akzeptabel

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: vorhanden - mit Stand vom 01.01.2014 - http://www.ag-duisburg-hamborn.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/index.php

 

 

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Landgericht Duisburg

Oberlandesgericht Düsseldorf

 

 

Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn: Ernst Walter Paulußen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn / Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 01.08.2000, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 27.02.1990 als Richter am Amtsgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.10.1998 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.08.2000 als Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt.

Stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn: Timo Pfestorf (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 18.06.2015, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 15.10.2001 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Rostock aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.12.2006 als Richter am Amtsgericht Stralsund aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.12.2006 als Richter am Amtsgericht Oberhausen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.12.2006 als Richter am Amtsgericht Mülheim aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 18.06.2015 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. Amtsgericht Mülheim an der Ruhr - GVP 24.04.2009: ab 11.05.2009 abgeordnet an das Amtsgericht Oberhausen. Amtsgericht Oberhausen - GVP 15.04.2010: Familiensachen - Abteilung 57. 2012. Ab 18.07.2011: abgeordnet an das Amtsgericht Mülheim. Amtsgericht Mülheim - GVP 15.08.2011.  

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen beschäftigen am Amtsgericht Duisburg-Hamborn 13 Richter/innen und eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

Das Amtsgericht Duisburg-Hamborn ist zuständig für die kreisfreie Stadt: Duisburg

Die Stadtbezirke Walsum mit den Stadtteilen Vierlinden, Overbruch, Alt-Walsum, Aldenrade, Wehofen, Fahrn;

Hamborn mit den Stadtteilen Röttgersbach, Marxloh, Obermarxloh, Neumühl, Alt-Hamborn

 

 

Jugendamt im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Duisburg - Kreisfreie Stadt

 

 

Väternotruf Duisburg

Martin Rose

Funk: 0157-84 620 180

E-Mail:

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter:            

Karl-Heinz Achtermeier (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 05.04.1983, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 05.04.1983 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. 2013: Präsidiumsmitglied.

Dr. René Dechant (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1977) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 09.05.2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 10.03.2009 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 09.05.2012 als Richter am Amtsgericht Solingen - 3/5 Stelle -aufgeführt.

Wilhelm Antonius Essers (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 01.12.1981, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 01.12.1981 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1984, 2010, 2012 und 2014 ohne Nennung des Geburtsdatums und Dienstantritts als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. Amtsgericht Duisburg-Hamborn - GVP 01.01.2014: Familiengericht. Namensgleichheit mit: Gudrun Essers-Grouls (geb. 1962 in Aachen - von der Zensur des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" nicht erfasst) - weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht  Mönchengladbach (ab , ..., 2012, ..., 2014) - ab 1991 im richterlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 18.11.1994 als Richterin am Amtsgericht Mönchengladbach aufgeführt. Anschließend offenbar weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Mönchengladbach. Laut Pressemitteilung ab 15.11.2006 stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Erkelenz. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 16.03.2005 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Erkelenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 16.03.2005 als weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Mönchengladbach - halbe Stelle - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft oder unvollständig.

Dieter Heister (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 21.08.1997, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 21.08.1997 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. 2013: Präsidiumsmitglied.

Joana Hottenbacher (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1982) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 24.05.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 22.04.1010 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 24.05.2013 als Richterin am Amtsgericht Duisburg-Hamborn - beurlaubt - aufgeführt. Ab 01.03.2011: Richterin auf Probe am Amtsgericht Duisburg-Hamborn. Amtsgericht Duisburg-Hamborn - GVP 01.01.2013: Richterin auf Probe. 11.06.2013: Ende des Dienstleistungsauftrages am Amtsgericht Duisburg-Hamborn.

Dr. Bettina Kuhn (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1977) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 21.01.2010, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 21.01.2010 als Richterin am Duisburg-Hamborn - halbe Stelle - aufgeführt. Namensgleichheit mit: Dr. Maximilian Kuhn (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richter am Amtsgericht Krefeld (ab 18.06.2012, ..., 2016) - 2010, 2011: Richter auf Probe am Amtsgericht Krefeld. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 18.06.2012 als Richter am Amtsgericht Krefeld aufgeführt. Amtsgericht Krefeld - GVP 28.01.2016. 2016: stellvertretendes beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Willich.

Astrid Laufen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 03.05.2012, ..., 2014 ) - im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Astrid Bosse ab 17.04.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Astrid Laufen ab 17.04.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 03.05.2012 als Richterin am Amtsgericht Solingen - beurlaubt - aufgeführt. Ab 11.01.2010: Richterin auf Probe am Amtsgericht Duisburg-Hamborn. GVP 14.02.2011: Richterin auf Probe. Amtsgericht Duisburg-Hamborn - GVP 15.11.2011: Richterin auf Probe. Kraft durch Freude. Namensgleichheit mit: Dr. Martin Laufen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Richter am Landgericht Duisburg (ab 29.01.2008, ..., 2010)

Ernst Walter Paulußen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn / Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 01.08.2000, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 27.02.1990 als Richter am Amtsgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.10.1998 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.08.2000 als Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt.

Timo Pfestorf (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 18.06.2015, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 15.10.2001 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Rostock aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.12.2006 als Richter am Amtsgericht Stralsund aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.12.2006 als Richter am Amtsgericht Oberhausen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.12.2006 als Richter am Amtsgericht Mülheim aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 18.06.2015 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. Amtsgericht Mülheim an der Ruhr - GVP 24.04.2009: ab 11.05.2009 abgeordnet an das Amtsgericht Oberhausen. Amtsgericht Oberhausen - GVP 15.04.2010: Familiensachen - Abteilung 57. 2012. Ab 18.07.2011: abgeordnet an das Amtsgericht Mülheim. Amtsgericht Mülheim - GVP 15.08.2011.   

Volker Stiewe (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 29.09.2005, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 29.09.2005 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. 2012: Familiengericht. 2013: Präsidiumsmitglied.

Hendrik Thome (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 28.07.1994, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 28.07.1994 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. 2013: Familiengericht - Abteilung 19.

Sara Watermann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 01.12.2010, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 17.09.2007 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.12.2010 als Richterin am Amtsgericht Duisburg - beurlaubt - aufgeführt.

 

 

 

Richter auf Probe:

Jennifer Lim (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1982) - Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf (ab 01.04.2011, ..., 2013) - ab 21.11.2011: Richterin auf Probe am Amtsgericht Duisburg-Hamborn. Amtsgericht Duisburg-Hamborn - GVP 01.01.2013: Richterin auf Probe.

Tatjana Milkovic (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1983) - Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf (ab 06.12.2010, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 06.12.2010 als Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf - beurlaubt - aufgeführt. Amtsgericht Duisburg-Hamborn - GVP 01.01.2013: Richterin auf Probe.

Dr. Neiseke (geb. ....) - Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf (ab , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2012 im OLG-Bezirk Düsseldorf offenbar nicht aufgeführt. Amtsgericht Duisburg-Hamborn - GVP 01.09.2013: Richterin auf Probe.

Dr. Annekatrin Neuhaus (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf (ab 01.09.2010 , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2012 ab ab 01.09.2010 als Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Amtsgericht Duisburg-Hamborn - GVP 01.09.2013: Richterin auf Probe.

Dr. Siebert (geb. ....) - Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf (ab , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2012 im OLG-Bezirk Düsseldorf offenbar nicht aufgeführt. Amtsgericht Duisburg-Hamborn - GVP 10.06.2013: Richterin auf Probe.

 

 

Abteilungen am Familiengericht Duisburg-Hamborn:

19 F - Hendrik Thome (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 28.07.1994, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 28.07.1994 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. 2013: Familiengericht - Abteilung 19.

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn tätig:

Heinz Michael Bachem (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1945) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 13.04.1977, ..., 2008)

Suitbert Bramhoff (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1957) - Richter am Amtsgericht Stralsund (ab 01.04.2009, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 09.04.1990 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ab 01.04.2009 als Richter am Amtsgericht Stralsund - 3/4 Stelle - aufgeführt.

Rolf Dick (geb. 02.04.1940) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 01.11.1973, ..., 2004) - Namensgleichheit mit: Ingolf Dick (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Richter am Amtsgericht Düsseldorf / Präsident am Amtsgericht Düsseldorf (ab 01.10.2006, ..., 2011) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 07.04.1982 als Richter am Amtsgericht Langenfeld aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 30.12.1991 als Vorsitzender Richter am Landgericht Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.09.1999 als Direktor am Amtsgericht Langenfeld aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.03.2002 als Vizepräsident am Amtsgericht Düsseldorf aufgeführt. Namensgleichheit mit: Matthias Dick (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richter am Amtsgericht Bad Oeynhausen (ab , ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.02.2011 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Amtsgericht Lemgo - GVP 01.01.2012: Richter auf Probe. Amtsgericht Bad Oeynhausen - GVP 01.01.2015: Richter am Amtsgericht. 

Christian Happe (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richter am Amtsgericht Dinslaken (ab , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 17.01.2000 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ab 23.09.2003 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn - abgeordnet - aufgeführt. 2008: am Amtsgericht Duisburg? Amtsgericht Duisburg-Hamborn - GVP 01.01.2010 nicht aufgeführt. Richterbund? Amtsgericht Dinslaken - GVP 01.01.2013: aufgeführt. 

Dr. Jens Luge (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 12.06.2003, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 15.08.1994 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt.

Jan-Michael Pohl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn / Familiengericht / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 27.02.2002, ..., 2013) - 2013: Präsidiumsmitglied. Zum 01.09.2013: Ruhestand.

Heinrich Spiess (Jg. 1943) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 28.08.1978, ..., 2008)

Cordula Zähres (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Richterin am Amtsgericht Mülheim an der Ruhr (ab , ..., 1992, ..., 2011) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 08.11.1978 als Richterin am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1990, 1998 und 2010 ab 08.11.1978 als Richterin am Amtsgericht Mülheim an der Ruhr aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Cordula Zähres nicht aufgeführt. Amtsgericht Mülheim an der Ruhr - GVP 30.11.2009. GVP 15.08.2011. No Name - Fridolin der freche Dachs - zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit" vom 19.11.2010 - Geschäftszeichen 592.2.1

G. Z. (geb. ....) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 08.11.1978, ..., 31.03.2011) - im Handbuch der Justiz 1982 ab 08.11.1978 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1990, 1998 und 2010 ohne Nennung des Geburtsdatums und Dienstantritts als Richter am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. No Name - Fridolin der freche Dachs - zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit" vom 19.11.2010 - Geschäftszeichen 592.2.1

Volker Zekl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richter am Amtsgericht Duisburg / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg (ab 23.05.2012, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 08.03.1999 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 13.05.2002 als Richter am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 23.05.2012 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg-Hamborn aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 23.05.2012 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2013: Familiensachen - Abteilung 54 und 59. 2010, ..., 2013: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Duisburg. "Es wird festgestellt, dass Richterin am Amtsgericht Dr. Bungart gemäß § 21 c II GVG als die durch die letzte Wahl Nächstberufene an die Stelle des durch Versetzung an das Amtsgericht Duisburg-Hamborn mit Aushändigung der Urkunde am 02.09.2013 aus dem Präsidium des Amtsgerichts Duisburg ausscheidenden Richters am Amtsgericht Zekl tritt." - http://www.ag-duisburg.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/20130830a.pdf. Na das ist ja ein verschraubter Satz, da brennt einem beim Lesen fast die Glühbirne im Gehirn durch.

 

 

Rechtspfleger:

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Duisburg-Hamborn für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Duisburg-Hamborn (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Duisburg

überregionale Beratung

http://familienberatung-duisburg.org

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Beratungsstelle IMPULS für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Juliusstr. 10-14 

47053 Duisburg

Telefon: 0203 / 61568

E-Mail: beratungsstelle-impuls@online.de

Internet: http://www.efg-duisburg-mitte.de

Träger: Evangelische Kirche

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

pro familia

Oststr. 172 

47057 Duisburg

Telefon: 0203 / 350700

E-Mail: duisburg@profamilia.de

Internet: http://www.profamilia.de

Träger:

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Hilfe und Beratung für Frauen, Sexualberatung, Familienplanungsberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Sozialberatung

 

 

Caritascentrum Mitte

Heinrich-Bertmans-Str. 4-6 

47057 Duisburg

Telefon: 0203/37876-80

E-Mail: cc-mitte@caritas-duisburg.de

Internet: http://www.caritas-duisburg.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Lebensberatung, Schuldner- und Insolvenzberatung, Schwangerenberatung, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Sozialberatung

 

 

Evangelische Beratungsstelle Duisburg/Moers - Erziehungs-Familien-Ehe-Lebens- und Schwangerschaftskonfliktberatung

Duisburger Str. 172 

47166 Duisburg

Telefon: 0203 / 990690

E-Mail: leitung@ev-beratung.de

Internet: http://www.ev-beratung.de

Träger: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen, Partnerberatung, Sexualberatung, Beratung für psychisch Kranke und solche, die sich dafür halten oder es werden wollen, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Familienplanungsberatung, Gruppenarbeit

Leiterin: Ulrike Stender - Diplom-Psychologin (ab , ..., 2008, ..., 2010)

stellvertretende Leiterin: Iris Jares, Diplom-Sozialarbeiterin, Fachberaterin Schwangerschafts(konflikt)- beratung (ab , ..., 2008)

 

 

Caritascentrum Rheinhausen

Friedrich-Alfred-Str. 70 

47226 Duisburg

Telefon: 02065 / 9880-0

E-Mail: cc-rheinhausen@caritas-duisburg.de

Internet: http://www.caritas-duisburg.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Familienberatung, Schwangerenberatung, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Familienplanungsberatung, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Sozialberatung

 

 

Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Schwarzenberger Str. 47a 

47226 Duisburg

Telefon: 02065 / 73008

E-Mail: efl-duisburg@bistum-muenster.de

Internet: http://www.efl-bistum-ms.de

Träger: Bistum Münster

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Gruppenarbeit

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung der Stadt Duisburg

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

In Duisburg gibt es nicht nur Bestattungsinstitute, sondern auch Jugendhilfeinstitute, die wahrscheinlich unter der Leitung des leitenden Institutsdirektors Prof. Dr. Dr. Schmerztablette stehen.

 

Institut für Jugendhilfe Familien- und Erziehungsberatung Duisburg-Duissern

Heckenstr. 22

47058 Duisburg

Telefon: 0203 / 3019860

E-Mail: erziehungs-familienberatung@stadt-duisburg.de

Internet: http://www.duisburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Krisenintervention, Gruppenarbeit, Telefonische Beratung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Institut für Jugendhilfe Familien- Erziehungsberatung Duisburg-Hamborn

Viktoriastr. 8

47166 Duisburg

Telefon: 0203/283-5273

E-Mail: erziehungs-familienberatung@stadt-duisburg.de

Internet: http://www.duisburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Krisenintervention, Gruppenarbeit, Telefonische Beratung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Institut für Jugendhilfe Familien- und Erziehungsberatung Duisburg-Rheinhausen

Moerser Str. 26

47228 Duisburg

Telefon: 02065 / 63076

E-Mail: erziehungs-familienberatung@stadt-duisburg.de

Internet: http://www.duisburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Krisenintervention, Gruppenarbeit, Telefonische Beratung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Institut für Jugendhilfe Familien- und Erziehungsberatung Duisburg-Buchholz

Sittardsberger Allee 14

47249 Duisburg

Telefon: 0203 / 283-7105

E-Mail: erziehungs-familienberatung@stadt-duisburg.de

Internet: http://www.duisburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Krisenintervention, Gruppenarbeit, Telefonische Beratung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Beratungs- und Therapiezentrum

Händelstr. 10

47226 Duisburg

Telefon: 02065 / 9058326

E-Mail: r.hombach@stadt-duisburg.de

Internet: http://www.duisburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Familienplanungsberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Telefonische Beratung, Sozialberatung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Krisenintervention

 

 

 

Verfahrensbeistände:

 

Ellen Mehring

Diplom-Psychologin

Berufsbetreuerin

47057 Duisburg

Bestellung am Amtsgericht Duisburg, Amtsgericht Duisburg-Hamborn, Amtsgericht Duisburg-Ruhrort

Bestellung am Amtsgericht Duisburg-Hamborn durch Richter Esser.

Frau Ellen Mehring wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

 

 

Rechtsanwälte:

 

Kerstin Jensen

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Familienrecht / Mediatorin

Hülser Markt 12

47839 Krefeld

Tel. 02151 / 730035

Fax 02151 / 731819

mobil in Notfällen 0176 / 27383899

Email KJensenRAin@aol.com

Kompetente und engagierte fachanwaltliche Beratung und Interessenvertretung in allen familienrechtlichen Angelegenheiten, wie z. B. Unterhalt, Umgang, Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht, Scheidung und Trennung.

Fair Play statt Rosenkrieg - im Sinne der gemeinsamen Kinder!

Alternativ auch Mediation möglich.

 

 

Barbara Wiertner

Rechtsanwältin

Feldhauser Str. 210

45966 Gladbeck

Tel: 02043/ 94 67 76

E-Mail: barbara@wiertner-net.de

 

 

Gutachter:

 

Ralf Schnicke

Diplom-Psychologe

Freithof 20-22

41460 Neuss

GWG Neuss, verbandelt mit der GWG München

http://www.gwg-institut.com/in-muenchen.html  - mehr zum Thema "Institut" unter Irreführung durch "Institut"

verbandelt mit der sogenannten "Gesellschaft für wissenschaftliche Gerichts- und Rechtspsychologie Salzgeber und Partner" - GWG Neuss

Beauftragung am Amtsgericht Duisburg-Hamborn, Amtsgericht Erkelenz, Amtsgericht Kempen

Herr Ralf Schnicke wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

Beauftragung am Amtsgericht Duisburg-Hamborn durch Richter Essers.

 

 

Betreuer:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Väteraufbruch für Kinder VAFK Kreisgruppe Duisburg

Tel.: 020 65 / 899 762

Fax: 020 65 / 899 763

E-Mail: VafK-Duisburg@gmx.de

Internet: http://www.duisburg.vaeteraufbruch.de/

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus Duisburg

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es in Duisburg noch nicht, da die politisch und fachlich Verantwortlichen der Stadt an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch die Stadt einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

 

Frauenhaus Duisburg

 

 

 

Beratungsstelle des Deutschen Kinderschutzbundes Duisburg

Adlerstr. 57 

47055 Duisburg

Telefon: 0203 / 735513

E-Mail: geschaeftsstelle@kinderschutzbund-duisburg.de

Internet: http://www.kinderschutzbund-duisburg.de

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Krisenintervention, Ber. b. sex. Missbrauch, auch f. Eltern, Angehörige

 

 

 


 

 

 


zurück