Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Duisburg-Ruhrort

Familiengericht

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Amtsgericht Duisburg-Ruhrort

Amtsgerichtsstraße 36

47119 Duisburg-Ruhrort

 

Telefon: 0203 / 80059-0

Fax: 0203 / 80059-222

 

E-Mail: poststelle@ag-duisburg-ruhrort.nrw.de

Internet: http://www.ag-duisburg-ruhrort.nrw.de

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Duisburg-Ruhrort (01/2015)

Informationsgehalt: akzeptabel

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: vorhanden - mit laufenden Aktualisierungen - Stand vom 01.01.2015 - http://www.ag-duisburg-ruhrort.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/index.php

 

 

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Landgericht Duisburg

Oberlandesgericht Düsseldorf

 

 

Direktorin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort: Angelika Bienert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort / Direktorin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 02.09.2013, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 23.01.1997 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 30.04.2009 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Mülheim aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 30.04.2009 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Mülheim aufgeführt. Amtsgericht Mülheim an der Ruhr - GVP 30.11.2009, 15.08.2011: Familiensachen - Abteilung 21, 24 und 31.

Stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort: Inken Arps (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort / stellvertretender Direktorin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 28.03.2011, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 18.04.1994 als Richterin am Amtsgericht Mülheim an der Ruhr aufgeführt. Amtsgericht Mülheim an der Ruhr - GVP 30.11.2009: Präsidiumsmitglied. GVP 15.08.2011: nicht aufgeführt. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - GVP 01.01.2012: Familiensachen. GVP 03.09.2012, 01.01.2013: Präsidiumsmitglied.

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen beschäftigen am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Richter/innen, Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

Das Amtsgericht Duisburg-Ruhrort ist zuständig für die Kreisfreie Stadt Duisburg:

und zwar die Stadtbezirke Meiderich-Beeck mit den Stadtteilen Bruckhausen, Beeck, Beeckerwerth, Laar, Untermeiderich, Mittelmeiderich, Obermeiderich; 

und Homberg/Ruhrort mit den Stadtteilen Ruhrort, Alt-Homberg, Hochheide, Baerl

 

 

Jugendamt im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Duisburg - Kreisfreie Stadt

 

 

Väternotruf Duisburg

Martin Rose

Funk: 0157-84 620 180

E-Mail:

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de. 

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter:            

Inken Arps (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort / stellvertretender Direktorin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 28.03.2011, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 18.04.1994 als Richterin am Amtsgericht Mülheim an der Ruhr aufgeführt. Amtsgericht Mülheim an der Ruhr - GVP 30.11.2009: Präsidiumsmitglied. GVP 15.08.2011: nicht aufgeführt. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - GVP 01.01.2012: Familiensachen. GVP 03.09.2012, 01.01.2013: Präsidiumsmitglied.

Angelika Bienert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort / Direktorin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 02.09.2013, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 23.01.1997 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 30.04.2009 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Mülheim aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 30.04.2009 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Mülheim aufgeführt. Amtsgericht Mülheim an der Ruhr - GVP 30.11.2009, 15.08.2011: Familiensachen - Abteilung 21, 24 und 31.  

Hans Richard Benke (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 13.11.1984, ..., 2013)

Miriam Ruth Engel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 27.07.2009 als Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf - Staatsanwaltschaften - aufgeführt. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - GVP 01.01.2012, 03.09.2012: als Richterin auf Probe aufgeführt. GVP 01.01.2013: als Richterin am Amtsgericht aufgeführt.

Heidi Riechert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 03.08.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. 22.11.2012: Wiedereintritt von Richterin Riechert in den richterlichen Dienst am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort. GVP 01.01.2013: Familiengericht / Abteilung 29. Namensgleichheit mit: Clementine Riechert (geb. - geheim) - Richterin am Verwaltungsgericht Köln (ab , ..., 1994, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 1994 und 2010 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin am Verwaltungsgericht Köln aufgeführt. Verwaltungsgericht Köln - GVP 01.01.2012: stellvertretende Vorsitzende der 7. Kammer. Namensgleichheit mit: Gerhard Werner Riechert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Vorsitzender Richter am Landgericht Bochum (ab 18.03.1994, ..., 2010). 

Stefanie Roggatz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 und 2014 ab 28.12.2001 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Bis 01.05.2010: abgeordnet an das Oberlandesgericht Düsseldorf / 7. Senat für Familiensachen. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2011: Familiensachen - Abteilung 57. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - GVP 01.01.2012: Familiensachen. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - GVP 01.01.2015: Familiensachen - Abteilung 14, 15 und 19. 2008: "Familiengerichte als tatkäftige Ritter im Einsatz für unsere Kinder" - https://www.neuerichter.de/fileadmin/user_upload/lv_nordrhein-westfalen/NRW-2008-12_Info.pdf 

Susanne Zellmer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort / Familiengericht (ab 04.06.1984, ..., 2013)

Robert zum Kolk (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 21.09.1983, ..., 2014) - GVP 01.01.2013: Präsidiumsmitglied.

 

 

Richter auf Probe:

Grund (geb. ....) - Richter/Staatsanwalt auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf (ab , ..., 2012, 2013) - 01.01.2012, 16.01.2013: als Richter auf Probe abgeordnet an das Amtsgericht Duisburg-Ruhrort.

Dr. Stoffer

 

 

 

Abteilungen am Familiengericht Duisburg-Ruhrort:

14 F - Stefanie Roggatz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 und 2014 ab 28.12.2001 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Bis 01.05.2010: abgeordnet an das Oberlandesgericht Düsseldorf / 7. Senat für Familiensachen. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2011: Familiensachen - Abteilung 57. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - GVP 01.01.2012: Familiensachen. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - GVP 01.01.2015: Familiensachen - Abteilung 14, 15 und 19. 2008: "Familiengerichte als tatkäftige Ritter im Einsatz für unsere Kinder" - https://www.neuerichter.de/fileadmin/user_upload/lv_nordrhein-westfalen/NRW-2008-12_Info.pdf 

15 F - Stefanie Roggatz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 und 2014 ab 28.12.2001 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Bis 01.05.2010: abgeordnet an das Oberlandesgericht Düsseldorf / 7. Senat für Familiensachen. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2011: Familiensachen - Abteilung 57. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - GVP 01.01.2012: Familiensachen. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - GVP 01.01.2015: Familiensachen - Abteilung 14, 15 und 19. 2008: "Familiengerichte als tatkäftige Ritter im Einsatz für unsere Kinder" - https://www.neuerichter.de/fileadmin/user_upload/lv_nordrhein-westfalen/NRW-2008-12_Info.pdf 

19 F - Stefanie Roggatz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1970) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 und 2014 ab 28.12.2001 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Bis 01.05.2010: abgeordnet an das Oberlandesgericht Düsseldorf / 7. Senat für Familiensachen. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2011: Familiensachen - Abteilung 57. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - GVP 01.01.2012: Familiensachen. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - GVP 01.01.2015: Familiensachen - Abteilung 14, 15 und 19. 2008: "Familiengerichte als tatkäftige Ritter im Einsatz für unsere Kinder" - https://www.neuerichter.de/fileadmin/user_upload/lv_nordrhein-westfalen/NRW-2008-12_Info.pdf 

29 F - Heidi Riechert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 03.08.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. 22.11.2012: Wiedereintritt von Richterin Riechert in den richterlichen Dienst am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort. GVP 01.01.2013: Familiengericht / Abteilung 29. Namensgleichheit mit: Clementine Riechert (geb. - geheim) - Richterin am Verwaltungsgericht Köln (ab , ..., 1994, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 1994 und 2010 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richterin am Verwaltungsgericht Köln aufgeführt. Verwaltungsgericht Köln - GVP 01.01.2012: stellvertretende Vorsitzende der 7. Kammer. Namensgleichheit mit: Gerhard Werner Riechert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Vorsitzender Richter am Landgericht Bochum (ab 18.03.1994, ..., 2010). 

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort tätig: 

Hubert Büllmann (geb. 31.03.1939) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 0107.1970, ..., 2002) - im Handbuch der Justiz 1984 ab 31.03.1939 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1988 und 2002 ohne Angabe des Geburtsdatums und Dienstantritts als Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort aufgeführt. 

Heinz-Joachim Dahm (Jg. 1939) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 01.07.1970, ..., 2002)

Dr. Einhard Franke (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Richter am Amtsgericht Mülheim an der Ruhr / Direktor am Amtsgericht Mülheim an der Ruhr (ab , ..., 2008, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1998 ab 25.11.1987 als Richter am Amtsgericht Oberhausen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 27.11.2000 als Direktor am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2012 ab 27.11.2000 als Direktor am Amtsgericht Mülheim aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Mülheim an der Ruhr - GVP 30.11.2009, 15.08.2011.

Susanne Galonska-Bracun (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Mülheim / Direktorin am Amtsgericht Mülheim (ab 19.12.2012, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2006 ab 29.12.1993 als Richterin am Amtsgericht Mülheim an der Ruhr aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 12.10.2007 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ab 12.10.2007 als stellvertretende Direktorin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt (Familiensachen - Abteilung 56). Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.). Im Handbuch der Justiz 2016 ab 19.12.2012 als Direktorin am Amtsgericht Mülheim aufgeführt. 2014: Präsidiumsmitglied am Amtsgericht Mülheim. Namensgleichheit mit: Helmut Bracun (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg (ab 30.06.2000, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 30.06.2000 als Vorsitzender Richter am Landgericht Duisburg aufgeführt.

Volker Krapp (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 25.03.1981, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 25.03.1981 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - 2/3 Stelle - aufgeführt.

Hans-Dieter Marx (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1946) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 27.04.1982, ..., 2010)

Verena Roth (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richterin am Amtsgericht Duisburg (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 05.09.2000 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Düsseldorf aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 und 2010 ab 24.11.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 24.11.2003 als Richterin am Amtsgericht Duisburg aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Duisburg - GVP 01.01.2010, 01.01.2011: Familiengericht - Abteilung 37.

Hans Josef Schmitz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort / Direktor am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 07.10.2005, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2000 ab 14.04.1980 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 27.02.2002 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort aufgeführt. Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - GVP 16.01.2013: Erkrankung.

Heinz-Bert Schwering (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 03.04.1981, ..., 2013) - GVP 01.01.2013: Präsidiumsmitglied.

Klaus Thönißen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 09.05.1978, ..., 30.06.2013) - im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ab 09.05.1978 als Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort - 3/5 Stelle - aufgeführt. GVP 01.01.2013: Präsidiumsmitglied. 30.06.2013: Ruhestand.

Karl-Heinz Westermeier (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richter am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort / Familiengericht - Abteilung 14 (ab 14.04.1980, ..., 2010)

 

 

Rechtspfleger:

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Duisburg

überregionale Beratung

http://familienberatung-duisburg.org

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Beratungsstelle IMPULS für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Juliusstr. 10-14 

47053 Duisburg

Telefon: 0203 / 61568

E-Mail: beratungsstelle-impuls@online.de

Internet: http://www.efg-duisburg-mitte.de

Träger: Evangelische Kirche

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

pro familia

Oststr. 172 

47057 Duisburg

Telefon: 0203 / 350700

E-Mail: duisburg@profamilia.de

Internet: http://www.profamilia.de

Träger:

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Familienplanungsberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Sozialberatung

 

 

Caritascentrum Mitte

Heinrich-Bertmans-Str. 4-6 

47057 Duisburg

Telefon: 0203/37876-80

E-Mail: cc-mitte@caritas-duisburg.de

Internet: http://www.caritas-duisburg.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Lebensberatung, Schuldner- und Insolvenzberatung, Schwangerenberatung, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Sozialberatung

 

 

Evangelische Beratungsstelle Duisburg/Moers - Erziehungs-Familien-Ehe-Lebens- und Schwangerschaftskonfliktberatung

Duisburger Str. 172 

47166 Duisburg

Telefon: 0203 / 990690

E-Mail: leitung@ev-beratung.de

Internet: http://www.ev-beratung.de

Träger: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung  getrennt erziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Partnerberatung, Sexualberatung, Beratung für psychisch Kranke, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Familienplanungsberatung, Gruppenarbeit

Leiterin: Ulrike Stender - Diplom-Psychologin (ab , ..., 2008, ..., 2010)

stellvertretende Leiterin: Iris Jares, Diplom-Sozialarbeiterin, Fachberaterin Schwangerschafts(konflikt)- beratung (ab , ..., 2008)

 

Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Schwarzenberger Str. 47a 

47226 Duisburg

Telefon: 02065 / 73008

E-Mail: efl-duisburg@bistum-muenster.de

Internet: http://www.efl-bistum-ms.de

Träger: Bistum Münster

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Gruppenarbeit

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung der Stadt Duisburg

Staatlich-kommunale Beratungsstellen, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsstellen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

In Duisburg gibt es nicht nur Bestattungsinstitute, sondern auch städtische Jugendhilfeinstitute, die wahrscheinlich unter der Leitung des Institutsdirektors Prof. Dr. Dr. Schmerztablette-Mirtutderkopfweh stehen.

 

Institut für Jugendhilfe Familien- und Erziehungsberatung Duisburg-Duissern

Heckenstr. 22

47058 Duisburg

Telefon: 0203 / 3019860

E-Mail: erziehungs-familienberatung@stadt-duisburg.de

Internet: http://www.duisburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Krisenintervention, Gruppenarbeit, Telefonische Beratung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Institut für Jugendhilfe Familien- Erziehungsberatung Duisburg-Hamborn

Viktoriastr. 8

47166 Duisburg

Telefon: 0203/283-5273

E-Mail: erziehungs-familienberatung@stadt-duisburg.de

Internet: http://www.duisburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Krisenintervention, Gruppenarbeit, Telefonische Beratung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Institut für Jugendhilfe Familien- und Erziehungsberatung Duisburg-Rheinhausen

Moerser Str. 26

47228 Duisburg

Telefon: 02065 / 63076

E-Mail: erziehungs-familienberatung@stadt-duisburg.de

Internet: http://www.duisburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Krisenintervention, Gruppenarbeit, Telefonische Beratung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Institut für Jugendhilfe Familien- und Erziehungsberatung Duisburg-Buchholz

Sittardsberger Allee 14

47249 Duisburg

Telefon: 0203 / 283-7105

E-Mail: erziehungs-familienberatung@stadt-duisburg.de

Internet: http://www.duisburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Familienberatung, Krisenintervention, Gruppenarbeit, Telefonische Beratung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Beratungs- und Therapiezentrum

Händelstr. 10

47226 Duisburg

Telefon: 02065 / 9058326

E-Mail: r.hombach@stadt-duisburg.de

Internet: http://www.duisburg.de

Träger: Stadt

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Familienplanungsberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Telefonische Beratung, Sozialberatung, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Krisenintervention

 

 

Verfahrensbeistände:

 

Patrick Bühren

Diplom-Sozialwissenschaftler

47057 Duisburg

Bestellung am Amtsgericht Dortmund, Amtsgericht Duisburg, Amtsgericht Duisburg-Ruhrort, Amtsgericht Oberhausen, Oberlandesgericht Köln

Patrick Düren wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

 

 

Ellen Mehring

Diplom-Psychologin

Berufsbetreuerin

47057 Duisburg

Bestellung am Amtsgericht Duisburg, Amtsgericht Duisburg-Hamborn, Amtsgericht Duisburg-Ruhrort

Bestellung am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort durch Richterin Roggatz.

Frau Ellen Mehring wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

 

 

 

Rechtsanwälte:

 

Kerstin Jensen

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Familienrecht / Mediatorin

Hülser Markt 12

47839 Krefeld

 

Tel. 02151 / 730035

Fax 02151 / 731819

mobil in Notfällen 0176 / 27383899

Email KJensenRAin@aol.com

Kompetente und engagierte fachanwaltliche Beratung und Interessenvertretung in allen familienrechtlichen Angelegenheiten, wie z. B. Unterhalt, Umgang, Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht, Scheidung und Trennung.

Fair Play statt Rosenkrieg - im Sinne der gemeinsamen Kinder!

Alternativ auch Mediation möglich.

 

 

Barbara Wiertner

Rechtsanwältin

Feldhauser Str. 210

45966 Gladbeck

Tel: 02043/ 94 67 76

E-Mail: barbara@wiertner-net.de

 

 

Gutachter:

 

Markus Kilders 

Diplompsychologe 

47799 Krefeld

Beauftragung am Amtsgericht Duisburg, Amtsgericht Duisburg-Ruhrort

Beauftragung am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort durch Richter Westermeier 2009

 

 

Simeon Kiotsoukis

Diplom-Psychologe

Beauftragung am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort 2005.

 

 

Frau Schröer

Diplom-Sozialpädagogin

Beauftragung am Amtsgericht Duisburg-Ruhrort (ab , ..., 2011)

Namensgleichheit mit: Barbara Schröer (Diplom-Heilpädagogin) - Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern, Turmstr. 14, 46325 Borken (Westfalen) - http://www.onlineberatung-caritas.de/index.php?id=ahlen

 

 

 

 

 

Betreuer:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Väteraufbruch für Kinder VAFK Kreisgruppe Duisburg

Tel.: 020 65 / 899 762

Fax: 020 65 / 899 763

E-Mail: VafK-Duisburg@gmx.de

Internet: http://www.duisburg.vaeteraufbruch.de/

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus Duisburg

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es in Duisburg noch nicht, da die politisch und fachlich Verantwortlichen der Stadt an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch die Stadt einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus Duisburg 

 

 

Beratungsstelle des Deutschen Kinderschutzbundes Duisburg

Adlerstr. 57 

47055 Duisburg

Telefon: 0203 / 735513

E-Mail: geschaeftsstelle@kinderschutzbund-duisburg.de

Internet: http://www.kinderschutzbund-duisburg.de

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Krisenintervention, Ber. b. sex. Missbrauch, auch f. Eltern, Angehörige

 

 

 


 

 

Es geht auch anders, doch so geht es auch

"Bei der Unterhaltspflicht gegenüber minderjährigen Kindern ist es zuzumuten, sich um jede Arbeit, auch zu ungünstigen Zeiten, nachts und in den frühen Morgenstunden zu bemühen. Hierzu gehören etwa Arbeiten im Reinigungsbereich, Aushilfstätigkeiten in Gaststätten, Großküchen oder Schnellrestaurants, Arbeiten im Freien (Gärtnerei) oder Landwirtschaft, Austragen von Zeitungen oder Anzeigenblättern."

Urteil des Amtsgerichts Duisburg vom 5.11.1997 - 41 F 155/97

veröffentlicht in "FamRZ", 1998, Heft 15, S. 981

 

 

 

Hier unser Kommentar zu dem Urteil:

Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 12 (Berufsfreiheit, Verbot der Zwangsarbeit)

(1) Alle Deutschen haben das Recht, Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte frei zu wählen. Die Berufsausübung kann durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes geregelt werden.

(2) Niemand darf zu einer bestimmten Arbeit  gezwungen werden, ausser im Rahmen einer herkömmlichen allgemeinen, für alle gleichen öffentlichen Dienstleistungspflicht.

(3) Zwangsarbeit ist nur bei einer gerichtlich angeordneten Freiheitsentziehung zulässig.

 

 

Wäre vielleicht nicht schlecht, wenn die zuständigen Richter vom Amtsgericht Duisburg mal zu folgender Veranstaltung gehen würden.

27. Juni, 20 Uhr, Diskussionsveranstaltung, Berlin, Hackesche Hoefe

8. Geschlechterdemokratischer Dialog

MAENNER IN DIE TEILZEITARBEIT!

Perspektiven und Potenziale einer erhoehten Maenner-Teilzeit-Quote

Veranstalterin: Heinrich-Boell-Stiftung

Infos: Kerstin Ahrens, Fon 030-285 34-181, gender@boell.de

 

Details unter:

http://62.96.251.170/scripts/veranstaltung_i.dll/VeranstaltungDetails?VERANSTALTUNGID=1051100&Detail=DETAIL

 


 

Zum Amtsgericht Duisburg / Ruhrort findet sich ein schöner Beitrag unter www.kuckuckskinder.info

 

Irgendwie scheint in Duisburg die Rechtssprechung besonders vom Bergbau geprägt zu sein. Hier geht´s wohl immer nur um Kohle.

23.7.02

 

 

 


zurück