Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Pirmasens

Familiengericht

IMPFEN wird am Amtsgericht Pirmasens ganz groß geschrieben.

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Pathologen.

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Artikel 6

(2) Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht. Über ihre Betätigung wacht die staatliche Gemeinschaft.  

Elterliche Sorge ist unkündbar. Elternentsorgung beenden. Verfassungswidrigen §1671 BGB streichen. 


 

 

Amtsgericht Pirmasens

Bahnhofstraße 22-26

66953 Pirmasens

 

Telefon: 06331 / 871-1

Fax: 06331 / 871-245

 

E-Mail: agps@zw.jm.rlp.de

Internet: www.agps.justiz.rlp.de

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Pirmasens (12/2022)

Informationsgehalt: akzeptabel

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: vorhanden - mit Stand vom 01.01.2022 - https://agps.justiz.rlp.de/de/wir-ueber-uns/geschaeftsverteilung-der-richterinnen-und-richter/

 

 

Bundesland Rheinland-Pfalz

Landgericht Zweibrücken

Oberlandesgericht Zweibrücken

 

 

Direktorin am Amtsgericht Pirmasens: Sabine Schmidt-Wilhelm (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens / Direktorin am Amtsgericht Pirmasens (ab 01.11.2012, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 1998 ab 02.01.1995 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Naumburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab Im Handbuch der Justiz 2008 ab 08.12.1998 als Richterin am Amtsgericht Bitterfeld-Wolfen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 08.12.1998 als Richterin am Amtsgericht Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 08.12.1998 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2022 unter dem Namen Schmidt ab 01.11.2012 als Direktorin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Amtsgericht Pirmasens - GVP 01.12.2022. Namensgleichheit mit: Dirk Schmidt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richter am Amtsgericht Pirmasens / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Pirmasens (ab 13.03.2014, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 25.05.1994 als Richter am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 13.03.2014 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt.  

Stellvertretender Direktor am Amtsgericht Pirmasens: Dirk Schmidt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richter am Amtsgericht Pirmasens / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Pirmasens (ab 13.03.2014, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 25.05.1994 als Richter am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 13.03.2014 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Namensgleichheit mit: Sabine Schmidt-Wilhelm (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens / Direktorin am Amtsgericht Pirmasens (ab 01.11.2012, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 1998 ab 02.01.1995 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Naumburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab Im Handbuch der Justiz 2008 ab 08.12.1998 als Richterin am Amtsgericht Bitterfeld-Wolfen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 08.12.1998 als Richterin am Amtsgericht Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 08.12.1998 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2022 unter dem Namen Schmidt ab 01.11.2012 als Direktorin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Amtsgericht Pirmasens - GVP 01.12.2022.

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Rheinland-Pfalz beschäftigen am Amtsgericht Pirmasens eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Richter/innen, Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

Der Amtsgerichtsbezirk Pirmasens umfasst die Stadt Pirmasens und die umliegenden Verbandsgemeinden Pirmasens-Land, Dahner Felsenland, Hauenstein, Rodalben, Waldfischbach-Burgalben und Thaleischweiler-Fröschen mit circa 130.000 Einwohnern. (10/2008)

 

 

Jugendämter im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Landkreis Südwestpfalz

Jugendamt Pirmasens - Kreisfreie Stadt

 

 

Väternotruf Pirmasens

Rainer Petry

Mozartstraße 1

66919 Hermersberg / Pfalz

Telefon: 06333 / 60 91 60

E-Mail: papa.rainer@t-online.de

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter: 

Angela Arnold-Seebald (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1985) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens (ab 22.08.2017, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2016 unter dem Namen Angela Arnold ab 01.08.2013 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2018 unter dem Namen Angela Arnold-Seebald ab 22.08.2017 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens - Elternteilzeit - aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2020 ab 22.08.2017 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens - Elternzeit - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 22.08.2017 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Namensgleichheit mit: Arnold (geb. ....) - Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken (ab , ..., 2019) - Amtsgericht Germersheim - GVP 01.01.2019: Richter auf Probe. 

Kristina Benz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1990) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens (ab 08.10.2021, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2020 ab 07.06.2017 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 08.10.2021 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens - Elternzeit - aufgeführt. Namensgleichheit mit: Dr. Markus Peter Benz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richter am Amtsgericht Ludwigshafen (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.08.2003 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012, 2014, 2016, 2018 2020 und 2022 unter dem Namen Markus Peter Benz nicht aufgeführt. Doch nicht etwa als Agent 007 in geheimer Mission im Namen Ihrer Majestät der Köngin unterwegs? Amtsgericht Ludwigshafen - GVP 01.08.2013: Richter am Landgericht. Amtsgericht Ludwigshafen - GVP 01.01.2016, 02.11.2020: Richter am Amtsgericht.  

Sebastian Brüßel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1985) - Richter am Amtsgericht Pirmasens (ab 25.08.2020, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2020 ab 01.03.2016 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 25.08.2020 als Richter am Amtsgericht Pirmasens - abgeordnet - aufgeführt.  

Andrea Epperlein (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1982) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens (ab 31.01.2013, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 31.08.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Andrea Epperlein nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 und 2022 ab 31.01.2013 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. 2019: Familiensachen.

Alexander Kolb (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1985) - Richter am Amtsgericht Pirmasens (ab 25.08.2020, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2020 ab 04.01.2016 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 25.08.2020 als Richter am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. 2018: Richter auf Probe am Amtsgericht Pirmasens / Familiensachen - Abteilung 2.

Andrea Ruth Kopper (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens (ab 03.03.2016, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 01.08.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.08.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Andrea Epperlein nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2018 und 2020 ab 03.03.2016 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 und 2022 ab 03.03.2016 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt.

Kathrin Krieger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1987) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens (ab 22.08.2017, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 18.11.2013 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2018 und 2020 unter dem Namen Kathrin Schmitt ab 22.08.2017 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 unter dem Namen Kathrin Krieger ab 22.08.2017 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. 

Sigrid Schank (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens (ab 30.09.1993, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2022 ab 30.09.1993 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Amtsgericht Pirmasens - GVP 01.12.2022: Familiensachen - Abteilung 1 F. Hier ebi Richterin Schank wird IMPFEN -  die neue Religion in Zeiten allgemeiner Verunsicherung - ganz groß geschrieben. AG Pirmasens, 01.02.2022 - 1 F 421/21 - OLG Zweibrücken, 28.07.2022 - 2 UF 37/22 - ausführlich siehe unten. Gut dass es solche Richterinnen gibt, die dem Trend der Zeit folgend Jugendlichen das Recht auf die Nadel zubilligen. Elterliches Sorgerecht ist ohnehin nur was für Leute, díe noch an die gute alte Zeit glauben, jetzt haben wir CORONA und da gelten ganz andere Maßstäbe, da kann noch nicht mal die DDR mithalten, jetzt kommt DDR 3.0 in den Farben Rot und Grün.

 

 

Dana Scherer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1982) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens (ab 23.03.2012, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 15.07.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ab 23.03.2012 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 23.03.2012 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens - halbe Stelle - aufgeführt. Namensgleichheit mit: Holger Scherer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richter am Oberlandesgericht Zweibrücken (ab 10.04.2018, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 19.01.2009 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 03.06.2013 als Richter am Amtsgericht Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ab 03.06.2013 als Richter am Amtsgericht Zweibrücken - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2018 ab 03.06.2013 als Richter am Landgericht Zweibrücken - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 10.04.2018 als Richter am Oberlandesgericht Zweibrücken aufgeführt.

Dirk Schmidt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richter am Amtsgericht Pirmasens / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Pirmasens (ab 13.03.2014, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 25.05.1994 als Richter am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 13.03.2014 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Namensgleichheit mit: Sabine Schmidt-Wilhelm (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens / Direktorin am Amtsgericht Pirmasens (ab 01.11.2012, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 1998 ab 02.01.1995 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Naumburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab Im Handbuch der Justiz 2008 ab 08.12.1998 als Richterin am Amtsgericht Bitterfeld-Wolfen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 08.12.1998 als Richterin am Amtsgericht Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 08.12.1998 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2022 unter dem Namen Schmidt ab 01.11.2012 als Direktorin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Amtsgericht Pirmasens - GVP 01.12.2022.

Sabine Schmidt-Wilhelm (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens / Direktorin am Amtsgericht Pirmasens (ab 01.11.2012, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 1998 ab 02.01.1995 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Naumburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab Im Handbuch der Justiz 2008 ab 08.12.1998 als Richterin am Amtsgericht Bitterfeld-Wolfen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 08.12.1998 als Richterin am Amtsgericht Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 08.12.1998 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2022 unter dem Namen Schmidt ab 01.11.2012 als Direktorin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Amtsgericht Pirmasens - GVP 01.12.2022. Namensgleichheit mit: Dirk Schmidt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1962) - Richter am Amtsgericht Pirmasens / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Pirmasens (ab 13.03.2014, ..., 2019) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 25.05.1994 als Richter am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 13.03.2014 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt.

Sina Stock (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1991) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens (ab 23.03.2012, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 17.07.201017 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 08.10.2021 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt.

Jessica Straßer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1987) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens (ab 26.04.2018, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2016 unter dem Namen Jessica Kohl ab 02.06.2014 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2018 unter dem Namen Jessica Straßer ab 02.06.2014 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2020 ab 26.04.2018 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 26.04.2018 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens - Elternzeit - aufgeführt.

Jessica Zinnow (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1981) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens (ab , ..., 2016, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 09.09.2010 als Richterin am Landgericht Bad Kreuznach - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Jesscia Zinnow nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 09.09.2010 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 09.09.2010 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens - abgeordnet, 3/4 Stelle - aufgeführt.

 

 

Richter auf Probe:

Michelle Günther (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1992) - Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken (ab 03.01.2022, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2022 ab 03.01.2022 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Amtsgericht Pirmasens - GVP 01.01.2022: Richterin auf Probe.

 

 

 

Abteilungen am Familiengericht Pirmasens:

1 F - Sigrid Schank (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens (ab 30.09.1993, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2022 ab 30.09.1993 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Amtsgericht Pirmasens - GVP 01.12.2022: Familiensachen - Abteilung 1 F. Hier ebi Richterin Schank wird IMPFEN -  die neue Religion in Zeiten allgemeiner Verunsicherung - ganz groß geschrieben. AG Pirmasens, 01.02.2022 - 1 F 421/21 - OLG Zweibrücken, 28.07.2022 - 2 UF 37/22 - ausführlich siehe unten. Gut dass es solche Richterinnen gibt, die dem Trend der Zeit folgend Jugendlichen das Recht auf die Nadel zubilligen. Elterliches Sorgerecht ist ohnehin nur was für Leute, díe noch an die gute alte Zeit glauben, jetzt haben wir CORONA und da gelten ganz andere Maßstäbe, da kann noch nicht mal die DDR mithalten, jetzt kommt DDR 3.0 in den Farben Rot und Grün.

2 F - Alexander Kolb (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1985) - Richter am Amtsgericht Pirmasens (ab 25.08.2020, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2020 ab 04.01.2016 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 25.08.2020 als Richter am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. 2018: Richter auf Probe am Amtsgericht Pirmasens / Familiensachen - Abteilung 2.

3 F -

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Pirmasens tätig:

Dieter Dexheimer (Jg. 1939) - Richter am Amtsgericht Pirmasens (ab 11.11.1971, ..., 2002)

Mark Oliver Edrich (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richter am Landgericht Zweibrücken (ab , ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 26.03.2007 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 21.12.2010 als Richter am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2018 ab 21.12.2010 als Richter am Amtsgericht Pirmasens - teilweise abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2020 ab 21.12.2010 als Richter am Amtsgericht Pirmasens - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2022 ab 21.12.2010 als Richter am Landgericht Zweibrücken aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Stefan Fritz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Pirmasens (ab 04.08.1997, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2012, 2014 und 2016 unter dem Namen Stefan Fritz nicht aufgeführt. Namensgleichheit mit: Stefan Fritz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richter auf Probe im OLG-Bezirk München (ab 16.07.2009, ..., 2012)

Rolf Geisert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Zweibrücken (ab 01.10.2011, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 02.05.1984 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1992 ab 18.10.1990 als Richter am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 ab 24.02.1994 als Richter am Oberlandesgericht Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 15.11.2003 als Beisitzender Richter des Anwaltsgerichtshofes Rheinland-Pfalz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.10.2011 als Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Zweibrücken aufgeführt. Oberlandesgericht Zweibrücken - GVP 01.01.2010, 01.01.2011: stellvertretender Vorsitzender Richter am 5. Zivilsenat als Familiensenat. GVP 01.01.2013: Vorsitzender Richter am 1. Zivilsenat. 2011: Präsidiumsmitglied Deutscher Richterbund Landesverband Rheinland-Pfalz - http://www.richterbund-rlp.de/index.php?_=&kat_id=2

Peter Jacob (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richter am Amtsgericht Pirmasens / Direktor am Amtsgericht Pirmasens (ab 01.11.2000, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 03.07.1980 als Richter am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt.

Harald Jenet (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Vorsitzender Richter am Landgericht Frankenthal / Präsident am Landgericht Frankenthal (ab , ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2000 ab 23.06.1994 als Richter am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 31.03.2000 als Richter am Oberlandesgericht Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 12.12.2008 als Präsident am Landgericht Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.12.2011 als Präsident am Landgericht Kaiserslautern aufgeführt. 2009, ..., 2011: Präsident am Landgericht Zweibrücken. Vorsitzender Richter am Landgericht Zweibrücken - 3. Zivilkammer. 2017: Präsident am Landgericht Frankenthal.

Cornelia Luft-Hansen (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richterin am Amtsgericht Pirmasens (ab 01.12.1981, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.12.1981 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012, 2014 und 2016 unter dem Namen Cornelia Luft-Hansen nicht aufgeführt - man könnte meinen Frau Luft-Hansen habe sich in Luft aufgelöst. 3 F 142/07 - Beschluss vom 13.04.2011: "... Denn dem Antragsteller ist ein Umgang mit den gemeinsamen minderjährigen Kindern nicht zu bewilligen." - Majestät haben gesprochen. Richterin Luft Hansen soll 2016 am Amtsgericht Pirmasens in Familiensachen tätig sein.

Meike Mahut (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1982) - Richterin am Amtsgericht Neunkirchen (ab 13.08.2018, ..., 2020) - im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Meike Rennig ab 01.09.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Meike Mahut ab 17.12.2012 als Richterin am Landgericht Kaiserslautern aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 17.12.2012 als Richterin am Landgericht Kaiserslautern - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2020 ab 13.08.2018 als Richterin am Amtsgericht Neunkirchen - halbe Stelle - aufgeführt. 2012: Richterin auf Probe am Landgericht Zweibrücken. 18.03.2011: Eine knifflige Angelegenheit hatte Strafrichterin Meike Rennig vom Pirmasenser Amtsgericht zu lösen. Im Juni 2009 hatte ein 42-jähriger Mann aus dem Landkreis in Nünschweiler grob fahrlässig gehandelt: Er fuhr mit erhöhter Geschwindigkeit an einem Müllwagen vorbei, überfuhr dabei mit dem linken Vorderreifen den Fuß eines über die Straße gehenden Müllwerkers, der seit dem Unfall erwerbsunfähig ist. Vor dem Gericht kassierte der Mann nun eine Geldstrafe von 300 Euro wegen fahrlässiger Körperverletzung. ..." - https://www.saarbruecker-zeitung.de/pm/zweibruecken-land/muellmann-seit-unfall-erwerbsunfaehig_aid-50564989  Namensgleichheit mit: Tim Mahut (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richter am Amtsgericht St. Wendel (ab 23.03.2012, ..., 2021) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.07.2008 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014, 2016 und 2018 unter dem Namen Tim Mahut nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2020 ab 13.09.2015 als Richter am Amtsgericht St. Wendel aufgeführt. 2010: Amtsgericht Pirmasens - Die Rheinpfalz 16.09.2010: "Mit Kind Ins Frauenhaus geflüchtet" - http://www.mst-ausbildung.de/maeta/downloads/Rheinpfalz_16%209%2010.pdf. 2015: Amtsgericht Lebach. Ab 01.07.2015: abgeordnet an das Amtsgericht St.Wendel. Amtsgericht St. Wendel - GVP 01.01.2021.

Tim Mahut (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richter am Amtsgericht St. Wendel (ab 23.03.2012, ..., 2021) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.07.2008 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014, 2016 und 2018 unter dem Namen Tim Mahut nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2020 ab 13.09.2015 als Richter am Amtsgericht St. Wendel aufgeführt. 2010: Amtsgericht Pirmasens - Die Rheinpfalz 16.09.2010: "Mit Kind Ins Frauenhaus geflüchtet" - http://www.mst-ausbildung.de/maeta/downloads/Rheinpfalz_16%209%2010.pdf. 2015: Amtsgericht Lebach. Ab 01.07.2015: abgeordnet an das Amtsgericht St.Wendel. Amtsgericht St. Wendel - GVP 01.01.2021. Namensgleichheit mit: Maike Mahut (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1982) - Richterin am Amtsgericht Neunkirchen (ab 13.08.2018, ..., 2020) - im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Meike Rennig ab 01.09.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 unter dem Namen Maike Mahut ab 17.12.2012 als Richterin am Landgericht Kaiserslautern aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 17.12.2012 als Richterin am Landgericht Kaiserslautern - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2020 ab 13.08.2018 als Richterin am Amtsgericht Neunkirchen - halbe Stelle - aufgeführt. 2012: Richterin auf Probe am Landgericht Zweibrücken. 18.03.2011: Eine knifflige Angelegenheit hatte Strafrichterin Meike Rennig vom Pirmasenser Amtsgericht zu lösen. Im Juni 2009 hatte ein 42-jähriger Mann aus dem Landkreis in Nünschweiler grob fahrlässig gehandelt: Er fuhr mit erhöhter Geschwindigkeit an einem Müllwagen vorbei, überfuhr dabei mit dem linken Vorderreifen den Fuß eines über die Straße gehenden Müllwerkers, der seit dem Unfall erwerbsunfähig ist. Vor dem Gericht kassierte der Mann nun eine Geldstrafe von 300 Euro wegen fahrlässiger Körperverletzung. ..." - https://www.saarbruecker-zeitung.de/pm/zweibruecken-land/muellmann-seit-unfall-erwerbsunfaehig_aid-50564989 

Raphael Mall (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1974) - Richter am Landgericht Zweibrücken (ab 01.06.2008, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 15.10.2003 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ab 01.06.2008 als Richter am Landgericht Zweibrücken aufgeführt.  Amtsgericht Pirmasens - 4231 JS 5369/05: Geldstrafe von 15 Tagessätzen a 10 € - Strafverfahren wegen Beleidigung Richter E. und Richter J

Ernst-Ulrich Marscheck (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Richter am Amtsgericht Pirmasens (ab 22.12.1980, ..., 2008) - im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 unter dem Namen Ernst-Ulrich Marscheck nicht aufgeführt.

Marion Patzak (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Richterin am Amtsgericht Trier (ab , ..., 2012, ..., 2018) - im Handbuch der Justiz 2002 eingetragen. Im Handbuch der Justiz 2002 unter dem Namen Marion Zimmermann ab 03.08.1998 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 unter dem Namen Marion Zimmermann ab 08.07.2003 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 unter dem Namen Marion Patzak ab 08.07.2003 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens - beurlaubt - aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 08.07.2003 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 08.07.2003 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens - abgeordnet, halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 03.08.1998 als Richterin am Amtsgericht Trier - halbe Stelle - aufgeführt.  Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ab 08.07.2003 als Richterin am Amtsgericht Trier - 3/4 Stelle - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Trier - GVP 01.01.2018.

Eva Sannicolo (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Amtsgericht Sankt Wendel (ab , ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 02.01.2001 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Koblenz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 19.09.2006 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 19.09.2006 als Richterin am Amtsgericht Zweibrücken aufgeführt (Familiengericht). Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Sankt Wendel - GVP 02.05.2013: Zivilsachen und Landwirtschaftssachen.

Dr. Robert Schelp (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Vorsitzender Richter am Landgericht Landau in der Pfalz / Vizepräsident am Landgericht Landau in der Pfalz (ab 27.10.2014, ..., 2022) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 02.06.1997 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Stationen beim Amtsgericht Kaiserslautern und der Staatsanwaltschaft Frankenthal folgten eine Abordnung an das Bundesministerium der Justiz und weitere richterliche Tätigkeiten im Bezirk des Landgerichts Landau, wo der promovierte Jurist im Juli 2004 zum Richter auf Lebenszeit ernannt wurde. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 15.07.2004 als Richter am Landgericht Landau i.d. Pfalz. aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 23.06.2009 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 23.06.2009 als Richter am Oberlandesgericht Zweibrücken aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2016 und 2020 ab 27.10.2014 als Vizepräsident am Landgericht Landau i.d. Pfalz. aufgeführt. Namensgleichheit mit: Judith Schelp (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richterin am Amtsgericht Neustadt an der Weinstraße (ab , ..., 2021) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 24.08.1999 als Richterin am Amtsgericht Ludwigshafen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 24.08.1999 als Richterin am Amtsgericht Landau in der Pfalz - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 und 2020 ab 24.08.1999 als Richterin am Amtsgericht Landau in der Pfalz aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 2012: Familiensachen - Abteilung 3. 2012, ..., 2018: Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Landau in der Pfalz. Amtsgericht Neustadt an der Weinstraße - GVP 25.02.2021: Familiensachen.

Eckhart Schiller (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1944) -  Richter am Amtsgericht Pirmasens / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Pirmasens (ab 21.01.1997, ..., Mai 2009) - siehe Pressemitteilung unten.

Manfred Süs (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richter am Oberlandesgericht Zweibrücken (23.05.2008, .., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 21.04.1995 als Richter am Amtsgericht Pirmasens aufgefüht.

Susanne Thomas (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Vorsitzende Richterin am Landgericht Zweibrücken (ab 16.10.2012, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.10.1999 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 14.06.2005 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 14.06.2005 als Richterin am Amtsgericht Pirmasens - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 16.10.2012 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Zweibrücken aufgeführt.

Karl-Winfried Zimmermann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Richter am Amtsgericht Pirmasens (ab 08.09.1986, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 08.09.1986 als Richter am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. 2013: Familiensachen - Abteilung 1. 2018: als Richter a.D. tätig als Verfahrensbeistand im Auftrag des Amtsgerichts Pirmasens.

 

 

 

Rechtspfleger:

Bittig - Rechtspflegerin am Amtsgericht Pirmasens (ab , ..., 2012)

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

 

Familienberatung Kaiserslautern

überregionale Beratung

http://familienberatung-kaiserslautern.de

 

 

Familienberatung Landau in der Pfalz

überregionale Beratung

http://familienberatung-landau-pfalz.de

 

 

Familienberatung Landstuhl

überregionale Beratung

http://familienberatung-landstuhl.de

 

 

Familienberatung Neustadt an der Weinstraße

überregionale Beratung

http://familienberatung-neustadt-weinstrasse.de

 

 

Familienberatung Pirmasens

überregionale Beratung

http://familienberatung-pirmasens.de

 

 

Familienberatung Zweibrücken

überregionale Beratung 

http://familienberatung-zweibruecken.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft - Finanzierung durch die Steuerzahler/innen

 

Caritas Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung

Klosterstr. 9a 

66953 Pirmasens

Telefon: 06331 / 2740-30

E-Mail: eel.pirmasens@caritas-speyer.de

Internet: http://www.erziehungs-ehe-lebensberatung-pirmasens.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

Mitarbeiter/innen: Herr Haas (2016), Elena Groh - M. Sc. Psych (2019)

 

 

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche - Erziehungs- und Familienberatung

Waisenhausstr. 5

66954 Pirmasens

Telefon: 06331 / 22360

E-Mail: erziehungsberatung.pirmasens@diakonie-pfalz.de

Internet: http://www.diakonie-pfalz.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Familienberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung gemeinsam und getrennt erziehender Väter und Mütter, Gruppenarbeit, Krisenintervention, Telefonische Beratung

Mitarbeiter/innen: Frau Gortner

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als staatssozialistische Leistung - Finanzierung durch die Steuerzahler/innen

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Kreisverwaltung Südwestpfalz Jugendamt

Unterer Sommerwaldweg 40-42 

66953 Pirmasens

Telefon: 06331 / 809-116

E-Mail: a.eger@lksuedwestpfalz.de

Internet: http://www.suedwestpfalz.de

Träger:

Angebote: Beratung gemeinsam und getrennt erziehender Väter und Mütter, Beratung für Kinder und Jugendliche, Krisenintervention, Jugendberatung, Familienberatung, Sozialberatung

 

 

Stadtverwaltung Pirmasens Amt für Jugend und Soziales

66954 Pirmasens

Maler-Bürkel-Str. 33

Telefon: 06331 / 877-0

E-Mail: jugendamt@pirmasens.de

Internet: http://www.pirmasens.de

Träger:

Angebote: Beratung gemeinsam und getrennt erziehender Väter und Mütter, Familienberatung, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung für Kinder und Jugendliche, Sozialberatung, Suchtberatung

 

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Pirmasens (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Ergänzungspfleger:

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Pirmasens für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Pirmasens (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

 

Verfahrensbeistände:

 

Karin Vanghel-Spieldenner

Rechtsanwältin

Karin Vanghel-Spieldenner Albert Schade Rechtsanwälte

Alleestr. 14

66953 Pirmasens

Bestellung am Amtsgericht Pirmasens, Amtsgericht Zweibrücken

Bestellung am Amtsgericht Pirmasens durch Richterin Luft-Hansen (2010, 2011)

 

 

Karl-Winfried Zimmermann

66953 Pirmasens

Bestellung am Amtsgericht Pirmasens

Karl-Winfried Zimmermann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Richter am Amtsgericht Pirmasens (ab 08.09.1986, ..., 2013) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 08.09.1986 als Richter am Amtsgericht Pirmasens aufgeführt. 2013: Familiensachen - Abteilung 1. 2018: als Richter a.D. tätig als Verfahrensbeistand im Auftrag des Amtsgerichts Pirmasens.

 

 

Rechtsanwälte:

 

Heike Classen

Rechtsanwältin

Woogstr. 4

67659 Kaiserslautern

Telefon: 0631 / 72081

E-Mail: classenraekl@t-online.de

 

 

Ulrike Kahl-Jordan

Rechtsanwältin Ulrike Kahl-Jordan hat ein weites Herz, ist klug, schaut gut aus und  wird daher vom Väternotruf wärmstens empfohlen.

Fachanwältin für Familienrecht

Bismarckstraße 22

66953 Pirmasens

* Vorsitzende des Landesfrauenrates Rheinland-Pfalz, Mainz

* Mitglied des Frauenforums Südwestpfalz

* Mitglied des Landesfrauenbeirates bei der Landesregierung Rheinland-Pfalz, Mainz

* Opferanwältin für Vergewaltigung und sexuellen Missbrauch von Frauen und Kindern

http://www.anwaltunion.info/AuF-Anwaelte/Familienrecht/Ulrike_Kahl-Jordan

Die Rheinpfalz 16.09.2010: "Mit Kind Ins Frauenhaus geflüchtet" - http://www.mst-ausbildung.de/maeta/downloads/Rheinpfalz_16%209%2010.pdf

 

 

Gutachter:

 

Nicola Hörster-Fuchs

Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie

Tritschlerstraße 11

66606 St.Wendel

Beauftragung am Amtsgericht Pirmasens, Amtsgericht Sankt WendelAmtsgericht Zweibrücken

Frau Hörster-Fuchs ist offenbar Inhaberin eines gut laufenden Geschäftsmodells. Möglicherweise sind die Gerichte in Rheinland-Pfalz nicht in der Lage, ein plurales Anbieterfeld von Sachverständigen zu befördern und greifen daher immer wieder in die selbe alte Kiste.

Sogenanntes Interdiziplinäres Fachteam (IFT) Saarland laut Selbstdarstellung im Internet. 

Team:

        Nicola Hörster-Fuchs

        Jörg Fuchs - Heimerzieher (Abschluss auf der Website nicht verzeichnet)

        Petra Bautz - Studium der sozialen Arbeit (Abschluss auf der Website nicht verzeichnet)

        Jutta Hübscher - Diplom-Psychologin (Nachweis des Abschlusses auf der Website nicht abrufbar)

        Nicole Riedschy - pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin

        Eva-Maria Nist - Krankenschwester

        Elke Seidel - Industriekauffrau

        Nina Flätgen - Bachelorstudium Mittelstandsökonomie (B.A.), Masterstudium Marketing Science (M.Sc.) - (Nachweis des Abschlusses auf der Website nicht abrufbar)

Außerdem arbeitet anscheinend noch ein Pferd und drei Hunde mit, jedenfalls sind von den vier Tieren Fotos auf der Website. Der eine Hund kann sogar reiten. Möglicherweise kann er auch sprechen und Zahlen addieren, vielleicht auch Gutachten erstellen, das würde uns bei Frau Hörster jedenfalls nicht wundern. Auf alle Fälle ist zu wünschen, dass Frau Hörster-Fuchs eingehend alle Urkunden und Zertifikate der Leute prüft, die sie zu diversen Hilfsarbeiten heranzieht, nicht dass da mal ein Hochstapler bei ist, solche Fälle gibt es leider immer wieder.

http://www.ift-saarland.de/amts-familiengerichte/gutachtertaetigkeit/

Frau Hörster-Fuchs lässt Teile ihres gerichtlichen Arbeitsauftrages durch eine gewisse Dr. rer. med. Lisa Giesen (Psychologin m.Sc) erledigen. Ob das Gericht dazu seine Zustimmung gegeben hat, ist dem Väternotruf nicht bekannt.

Nicola Hörster-Fuchs wird vom Väternotruf nicht empfohlen!

Offenbar früher auch Zusammenarbeit mit Andreas Halberstadt - Diplom-Psychologe ???

11.10.2014: "Ohne Diplom als Gutachter bei Gericht? Staatsanwalt ermittelt. Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach ermittelt gegen einen Psychologen aus dem Kreis Birkenfeld. Ihm wird vorgeworfen, dass er den Titel "Diplom-Psychologe" über viele Jahren hinweg getragen hat, obwohl er eigentlich kein entsprechendes Studium mit einem Diplom-Abschluss nachweisen kann. Vielmehr habe der Mann lediglich eine Erlaubnis zur Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz. ..." - https://mobil.rhein-zeitung.de/lokales/idar-oberstein_artikel,-ohne-diplom-als-gutachter-bei-gericht-staatsanwalt-ermittelt-_arid,1218077.html

 

 

Dr. med. Stefan Rambach

Ärztlicher Direktor, CA FA Psychiatrie

Chefarzt 

Städtisches Krankenhaus Pirmasens - http://www.kh-pirmasens.de/neu/cms/front_content.php?idcat=80

Beauftragung am Amtsgericht Pirmasens durch Richterin Luft-Hansen (2009), Richter Zimmermann (2011).

 

 

Dr. med. Ruth Saueracker

Ärztin für Psychiatrie, Diplom-Psychologin

Internet: http://www.med.uni-muenchen.de/

Terminierungen in der "Praxisgemeinschaft Familienpsychologie", Zentnerstraße 17, 80798 München

Internet: http://praxisgemeinschaft-familienpsychologie.de/PraxisgemeinschaftFamilienpsychologie/Kontakt.html

Mitarbeit bei der sogenannten Gesellschaft für wissenschaftliche Gerichts- und Rechtspsychologie - GWG - www.gwg-institut.com/in-muenchen.html - mehr zum Thema "Institut" unter Irreführung durch "Institut"

Beauftragung am Amtsgericht Ebersberg, Amtsgericht Landau a. d. Isar, Amtsgericht München, Amtsgericht Pirmasens

Beauftragung am Amtsgericht Pirmasens durch Richterin Luft-Hansen. (2007)

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Väteraufbruch für Kinder e.V. - Gruppe Westpfalz

Initiator und Ansprechpartner:

Jürgen Fischer

Kreuzstraße 2

66989 Höheinöd

Fon: 06333 / 2790957

Mob: 0174-1514698

Internet: www.vafk.de/westpfalz

 

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Südwestpfalz

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Südwestpfalz

Frauenhaus Pirmasens

Straße: 

66950 Pirmasens

Telefon: 06331 / 92626

E-Mail: frauenhaus-pirmasens@t-online.de

Internet: http://www.frauenhaus-pirmasens.de

Träger: Frauenzufluchtsstätte Pirmasens e.V.

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention

 

 

Jürgen Fischer

Kreuzstraße 2

66989 Höheinöd

Internet: www.mit-den-augen-eines-vaters.de

 

 


 



Gib mir die Nadel

Impfen ist der Renner im elternlosen jugendlichen Milieu

Verfahrensgang

AG Pirmasens, 01.02.2022 - 1 F 421/21
OLG Zweibrücken, 28.07.2022 - 2 UF 37/22

https://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Gericht=OLG%20Zweibr%FCcken&Datum=28.07.2022&Aktenzeichen=2%20UF%2037%2F22

 

 

Wird Zeit, dass Jugendliche auch gegen den Willen ihrer sorgeberechtigten Eltern nicht in die Schule gehen brauchen, Drogen nehmen oder in den Krieg ziehen dürfen.

Es lebe der Irrsinn in diesem Land. Es lebe die deutsche Richterschaft. Vorwärts zu neuen Erfolgen.

 



OLG Zweibrücken zu Corona-Impfung und Sorgerecht Jugendliche darf sich gegen den Willen der Mutter impfen lassen

12.12.2022

Die Jugendliche hatte den nachdrücklichen Wunsch, gegen Covid-19 geimpft zu werden.

Eine 15-jährige darf selbst darüber entscheiden, ob sie sich gegen Covid-19 impfen lassen möchte, entschied das OLG Zweibrücken mit inzwischen rechtskräftigem Beschluss. Die Impfung sei als Akt der Selbstbestimmung zu werten.

Ein 15 Jahre altes Mädchen hat nach einer gerichtlichen Entscheidung auch gegen den Willen der Mutter Anspruch auf eine Corona-Impfung. Der zweite Familiensenat des Pfälzischen Oberlandesgericht (OLG) Zweibrücken entschied nach einer Mitteilung vom Montag, dass die strikte Ablehnung der Impfung einen Missbrauch des Sorgerechts darstelle, der gegen das Kindeswohl gerichtet sei (Beschluss vom 28. Juli 2022, Az. 2 UF 37/22). Die bereits Ende Juli getroffene Entscheidung des Oberlandesgerichts kann nicht mehr angefochten werden und ist rechtskräftig.

Das Oberlandesgericht bestätigte damit eine Entscheidung des Familiengerichts Pirmasens. Nachdem die Jugendliche seit längerer Zeit den Wunsch geäußert hat, gegen Corona geimpft zu werden und die allein sorgeberechtigte Kindesmutter diese Impfung strikt ablehnt, hatte das Jugendamt im November 2021 ein Verfahren vor dem Amtsgericht Pirmasens eingeleitet. Das Familiengericht entzog der Mutter die elterliche Sorge bei der Entscheidung über die Impfung.

Impfung als Akt der Selbstbestimmung

Die Beschwerde der Mutter dagegen blieb ohne Erfolg. Der nachdrückliche Wunsch der Jugendlichen, gegen Covid-19 geimpft zu werden, sei "als Akt der Selbstbestimmung in besonderem Maße beachtlich", befand der Familiensenat des Gerichts. Das Mädchen lebt auf eigenen Wunsch seit Februar 2020 nicht mehr bei der Mutter und lehnt die Rückkehr zu ihr ab.

Zur Begründung hat der Senat ausgeführt, dass im Falle einer Kindeswohlgefährdung das Familiengericht diejenigen Maßnahmen zu treffen habe, die zur Abwehr der Gefahr erforderlichen Maßnahmen zu treffen habe, wenn das alleinsorgeberechtigte Elternteil hierzu nicht gewillt oder in der Lage sei. Nach dem persönlichen Eindruck des Senates bestünden weder Zweifel an der Eignung der Minderjährigen, die Tragweite der Impfentscheidung zu erfassen, noch an der Ernsthaftigkeit auch künftig jeglichen Kontakt zur Mutter abzulehnen. Solange das Kind aber jeglichen Kontakt zur Mutter ablehne und sich die Mutter ihrerseits dem Impfwunsch des Kindes von vornherein verschließe, sei eine Risikoabwägung und letztlich eine Entscheidung über die Frage, ob eine Schutzimpfung wahrgenommen werde, nicht in konstruktiver und kindeswohldienlicher Weise möglich. Die im Rahmen der persönlichen Anhörung der Kindesmutter – im Beisein der Minderjährigen – abermals geäußerte strikte Ablehnung der Impfung habe der Senat weiterhin als ein dem Kindeswohl zuwiderlaufender, nachhaltig ausgeübten Sorgerechtsmissbrauch, der den angeordneten Teilentzug der elterlichen Sorge gebiete, gewertet.

https://www.lto.de//recht/nachrichten/n/olg-zweibruecken-corona-covid19-impfung-freiwillig-jugendliche-sorgerecht-familienrecht/


Kommentar Väternotruf:

Das Amtsgericht Pirmasens und das Oberlandesgericht Zweibrücken hat das Recht einer Jugendliche auf Selbstschädigung durch Impfung bestätigt, armes Deutschland.

Der Weg zum Bundesverfassungsgericht und zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte steht aber noch offen, von Karlsruhe muss man sich allerdings nicht erhoffen, die sind voll im staatlich verordneten Panikmodus, fehlt nur noch das kollektive Harakiri der dortigen 12 Richterinnen und Richter, damit der Panikmodus final vollendet wird.

Allerdings steht die Jugendliche bis zu ihrem 18. Geburtstag unter elterlicher Sorge, sie darf also keineswegs allein entscheiden, das macht nun der vom Gericht bestellte Ergänzungspfleger, vermutlich das Jugendamt Pirmasens oder Südwestpfalz, das in seiner staatlich gelengten Panikdenke natürlich den Wunsch der Jugendlichen auf Selbstschädigung erfüllen wird.

Nun fehlt nur noch die gerichtliche Bestätigung, dass die Jugendliche gegen den Willen ihrer Mutter auch kiffen darf und nicht mehr zu Schule gehen braucht, dann ist alles klar im Staate Dänemark, wie es bei Shakespeare heißt.

Aber was ist eigentlich mit dem Vater der Jugendlichen hat der hier nicht auch ein Wort mitzureden, ob sich die Jugendliche mit Sondermüll impfen lässt oder nicht? Aber vermutlich hat man den Vater auch schon ent-sorgt, der Staat spielt sich wie in der DDR immer mehr als oberster Erziehungsberechtiger auf. Am besten alle Kinder und Jugendliche im Heim einsperren, dann erst wäre der vormundschaftliche Staat zufrieden.

Während das Amtsgericht Pirmasens das Recht auf Selbstschädigung durch Impfung anscheinend höher schätzt als das Recht der elterlichen Sorge, macht man es auf der anderen Seite der Erdkugel genau anders rum, dort verbietet man das Recht auf Selbstschädigung und das gleich lebenslang:

Neuseeland hat ein beispielloses Gesetz gegen das Rauchen verabschiedet. Damit soll das Land bis 2025 rauchfrei werden. Jüngere Generationen werden nie Zigaretten kaufen dürfen.
Die 13-jährige Tasmyn Breuker-Brown wird nie in ihrem Leben in Neuseeland legal Zigaretten kaufen können. Wie jede und jeder, der nach 2008 geboren ist. So steht es im neuen Gesetz "Smokefree 2025" gegen das Rauchen.

https://www.tagesschau.de/ausland/neuseeland-rauchen-101.html

 

Das ganze liegt wohl dran, dass von Neuseeland aus gesehen die Deutschen mehr oder weniger falsch rum - mit dem Kopf ins Weltall hängend - stehen, das gilt dann wohl auch für die Richter am Amtsgericht Pirmasens, es sei denn die machen Kopfstand auf ihrem Richtertisch, was ja ab und an vorzukommen scheint.

 

 

 


 

 

 

Amt des stellvertretenden Direktors am Amtsgericht Pirmasens neu besetzt

Ende Mai trat der bisherige ständige Vertreter des Direktors am Amtsgericht Pirmasens - Richter am Amtsgericht Eckhart Schiller - in den Ruhestand.

Mit der Aushändigung der Ernennungsurkunde an Dr. Robert Schelp wurde heute sein Nachfolger berufen.

Am morgigen Mittwoch wird der Präsident des Landgerichts Zweibrücken, Harald Jenet, den neuen Stellvertreter des Direktors den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Amtsgerichts Pirmasens vorstellen.

Zu dieser ab 13:00 Uhr beginnenden kleinen Feierstunde sind auch Vertreter der Presse herzlich eingeladen.

Dr. Robert Schelp ist 43 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Söhnen. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft an in- und ausländischen Universitäten und dem Referendariat trat er im Juni 1997 in den höheren Justizdienst des Landes Rheinland Pfalz ein. Stationen beim Amtsgericht Kaiserslautern und der Staatsanwaltschaft Frankenthal folgten eine Abordnung an das Bundesministerium der Justiz und weitere richterliche Tätigkeiten im Bezirk des Landgerichts Landau, wo der promovierte Jurist im Juli 2004 zum Richter auf Lebenszeit ernannt wurde.

Datum: 23.06.2009

Herausgeber: Landgericht Zweibrücken

http://www.justiz.rlp.de/icc/justiz/nav/634/broker.jsp?uMen=634b8301-d698-11d4-a73d-0050045687ab&uCon=94030242-1aba-0221-8070-ca32077fe9e3&uTem=aaaaaaaa-aaaa-aaaa-aaaa-000000000042

 

 


 

 

Sind geeignet, diese nachdrücklich an deren Ehre zu beleidigen.

"Sollte auch eine erneute Beurteilung  zu keinem anderen Ergebnis führen, beantrage ich vorsorglich eine amtsärztliche Untersuchung aller an der Entscheidungsfindung Beteiligten bezüglich ihres Geisteszustandes, mich selbstverständlich eingeschlossen."

 

Amtsgericht Pirmasens 

Urteil "Im Namen des Volkes" vom 09.11.2005 - Unerhört: Trennungsvater beleidigt Richter am Amtsgericht Pirmasens.

 

 

Kommentar Väternotruf. 

Am Amtsgericht Pirmasens scheint es einen sehr großen Gerichtssaal zu geben, in dem über 80 Millionen Deutsche auf einmal Platz nehmen können, so dass man dort "im Namen des Volkes" urteilen kann.  

 

 


 

 

Mit Hungerstreik im Gefängnis Zeichen setzen

Wegen zweifacher Beleidigung von Richtern und Justiz zu Geldstrafe verurteilt – Jürgen Fischer wählt die Haft

„Ich muss in den Knast gehen, um meine Bürgerpflicht zu erfüllen. Meine Bürgerpflicht im Kampf gegen Unrecht und unsinnige Gerichtsentscheide“, sagt Jürgen Fischer aus Höheinöd. 15 Tage Haft stehen ihm bevor und er kündigt an, von dem Zeitpunkt an, wenn ihn die Polizei mit einem Vollstreckungshaftbefehl abholt, um ihn in die Justizvollzugsanstalt zu bringen, in Hungerstreik zu treten und zwar bis zum Tag seiner Entlassung.

"Die Rheinpfalz", 04.07.2006

www.mit-den-augen-eines-vaters.de

 

 

 


zurück