Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Eggenfelden

Familiengericht

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Amtsgericht Eggenfelden

Feuerhausgasse 12

84307 Eggenfelden

 

Telefon: 08721 / 777-0

Fax: 08721/ 777-139

 

E-Mail: poststelle@ag-eg.bayern.de

Internet: www.justiz.bayern.de/gericht/ag/eg/

www.amtsgericht-eggenfelden.de

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Eggenfelden (01/2015)

Informationsgehalt: mangelhaft

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: fehlt. Wozu zahlen die Leute in Bayern eigentlich Steuern, wenn die bayerische Staatsbürokratie nicht einmal ihrer Informationspflicht nachkommt.

26.04.2012: Steuern. Abgabenlast in Deutschland am zweithöchsten. 49,8 Prozent des Gehalts sind für den Staat - http://www.morgenpost.de/printarchiv/wirtschaft/article106228352/Spitze-in-der-Steuerwelt.html

Kein richterlicher Geschäftsverteilungsplan im Internet, aber namentliche Angabe der Gerichtsvollzieher im Amtsgerichtsbezirk. Offenbar sind die Gerichtsvollzieher im Amtsgerichtsbezirk wichtiger als die Richter. Armes Deutschland.

 

 

Amtsgericht Eggenfelden - Geschäftsverteilungsplan

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten um Zusendung des aktuellen richterlichen Geschäftsverteilungsplanes. Diesen konnten wir auf Ihrer Internetseite leider nicht finden.

Mit freundlichen Grüßen

Anton

www.vaeternotruf.de

14.10.2013. Keine Antwort vom Amtsgericht Eggenfelden, offenbar in den Tiefschlaf gefallen, daher erneute Anfrage am 19.09.2015. 

 

 

Bundesland Bayern

Landgericht Landshut

Oberlandesgericht München

 

 

Direktor am Amtsgericht Eggenfelden: Wolfgang Bartel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richter am Amtsgericht Eggenfelden / Direktor am Amtsgericht Eggenfelden (ab , ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.02.1994 als Richter am Amtsgericht Eggenfelden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.10.2012 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Eggenfelden aufgeführt. 2013: Familiengericht - Abteilung 1. Namensgleichheit mit: Rüdiger Bartel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Vorsitzender Richter am Landgericht München I (ab 01.02.2006, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.01.2001 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft München II aufgeführt.

Stellvertretender Direktor am Amtsgericht Eggenfelden: 

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Bayern beschäftigen am Amtsgericht Eggenfelden eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Richter/innen, Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

Das Amtsgericht Eggenfelden ist zuständig für den Landkreis Rottal-Inn.

 

 

Jugendamt im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Landkreis Rottal-Inn

 

 

Väternotruf Eggenfelden

Matthäus Huber

Bahnhofplatz 9

Simbach am Inn

Telefon: 08571 / 9252617

E-Mail: matthaeus_aloski@btinternet.com

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter: 

Wolfgang Bartel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richter am Amtsgericht Eggenfelden / Direktor am Amtsgericht Eggenfelden (ab , ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.02.1994 als Richter am Amtsgericht Eggenfelden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.10.2012 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Eggenfelden aufgeführt. 2013: Familiengericht - Abteilung 1. Namensgleichheit mit: Rüdiger Bartel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Vorsitzender Richter am Landgericht München I (ab 01.02.2006, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.01.2001 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft München II aufgeführt.

Claudia Gabriel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Richterin am Amtsgericht Eggenfelden (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 15.02.2000 als Richterin am Landgericht Landshut aufgeführt (ab 01.02.2005 weiteres Richteramt). Im Handbuch der Justiz 2010 ab 15.02.2000 als Richterin am Landgericht Landshut - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 15.02.2000 als Richterin am Amtsgericht Eggenfelden aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Rudolf Kastner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richter am Amtsgericht Eggenfelden (ab 12.12.1990, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.11.1984 als Richter am Amtsgericht Eggenfelden aufgeführt.

Dr. Christoph Maier (geb. - geheim) - Richter am Amtsgericht Eggenfelden (ab , ..., 2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2010 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter auf Probe im OLG-Bezirk München aufgeführt (Dienstantritt wohl Anfang 2008). Im Handbuch der Justiz 2012 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft München II aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Eggenfelden aufgeführt. Namensgleichheit mit: Claudia Maier (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1982) - Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft München I (ab 19.10.2011, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 19.01.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 19.10.2011 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft München I aufgeführt. Namensgleichheit mit: Maier (geb. ....) - Richterin am Amtsgericht Pfaffenhofen (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 unter dem Namen Maier im OLG-Bezirk München nicht aufgeführt. Amtsgericht Pfaffenhofen - GVP 30.05.2014.

Claudia Maier (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1982) - Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft München I (ab 19.10.2011, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 19.01.2009 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 19.10.2011 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft München I aufgeführt. Namensgleichheit mit: Maier (geb. ....) - Richterin am Amtsgericht Pfaffenhofen (ab , ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 unter dem Namen Maier im OLG-Bezirk München nicht aufgeführt. Amtsgericht Pfaffenhofen - GVP 30.05.2014. Namensgleichheit mit: Dr. Christoph Maier (geb. - geheim) - Richter am Amtsgericht Eggenfelden (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2010 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter auf Probe im OLG-Bezirk München aufgeführt (Dienstantritt wohl Anfang 2008). Im Handbuch der Justiz 2012 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft München II aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Eggenfelden aufgeführt. 

Jakob Nagl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Richter am Amtsgericht Eggenfelden (ab 01.11.1984, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.11.1984 als Richter am Amtsgericht Eggenfelden aufgeführt.

Josef Ritzer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1952) - Richter am Amtsgericht Eggenfelden (ab 01.09.1984, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.09.1984 als Richter am Amtsgericht Eggenfelden - Altersteilzeit - aufgeführt.

Eva Ruhland (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1971) - Richterin am Amtsgericht Eggenfelden (ab , ..., 2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2006 unter dem Namen Eva Metzner ab 01.08.2004 als Richterin/Staatsanwältin auf Probe im OLG-Bezirk München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Eva Metzner ab 01.05.2007 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Landshut aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Eva Ruhland ab 01.05.2007 als Richterin am Landgericht Landshut - beurlaubt - aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.05.2007 als Richterin am Amtsgericht Eggenfelden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.05.2007 als Richterin am Amtsgericht Eggenfelden - Elternteilzeit - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Namensgleichheit mit: Dr. Klaus Ruhland (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1969) - Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Landshut (ab 01.07.2009 , ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.10.2001 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.10.2001 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft München I aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.04.2003 als Richter am Landgericht Landshut aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.07.2009 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Landshut aufgeführt.

Dr. Andreas Stegbauer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richter am Amtsgericht Eggenfelden (ab 01.02.1999, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 und 2014 ab 01.02.1999 als Richter am Amtsgericht Eggenfelden - abgeordnet, hauptamtliche Arbeitsgemeinschaftsleitung - aufgeführt.

 

 

Abteilungen am Familiengericht Eggenfelden:

1 F - Wolfgang Bartel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1959) - Richter am Amtsgericht Eggenfelden / Direktor am Amtsgericht Eggenfelden (ab , ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.02.1994 als Richter am Amtsgericht Eggenfelden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.10.2012 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Eggenfelden aufgeführt. 2013: Familiengericht - Abteilung 1.

vormals wohl 297 F. 2012: beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreis Rottal-Inn - http://cms.rottal-inn.de/Landkreis/Politik.aspx. Namensgleichheit mit: Rüdiger Bartel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Vorsitzender Richter am Landgericht München I (ab 01.02.2006, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.01.2001 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft München II aufgeführt.

2 F - 

 

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Eggenfelden tätig:

Dr. Franz Lichtnecker (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Richter am Amtsgericht Eggenfelden / Direktor am Amtsgericht Eggenfelden (ab 15.03.2000, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.09.1985 als Richter am Amtsgericht Eggenfelden aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 15.03.2000 als Direktor am Amtsgericht Eggenfelden aufgeführt. 2014: Familiengericht - Abteilung 2.

 

Rechtspfleger:

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Eggenfelden (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Eggenfelden für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Eggenfelden (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Deggendorf

überregionale Beratung

http://familienberatung-deggendorf.de

 

 

Familienberatung Passau

überregionale Beratung

http://familienberatung-passau.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle

Landshuter Str. 34 

84307 Eggenfelden

Telefon: 08721 / 125330

E-Mail: beratungsstelle.eg@t-online.de

Internet: http://www.eb-eggenfelden.de

Träger: Katholische Jugendfürsorge

Angebote: Lebensberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Hilfe und Beratung für Frauen und hoffentlich auch für Männer, sonst würden wir von dieser Beratungsstelle dringend abraten, Sexualberatung, Beratung für psychisch Kranke und solche, die sich dafür halten, es werden wollen oder zu solchen abgestempelt werden, Telefonische Beratung, Gruppenarbeit, Krisenintervention, Familienberatung

Mitarbeiter/innen: Dr. Joachim Weiß - Leiter der EFB, Diplom-Psychologe, Systemischer Therapeut/Familientherapeut (DGSF), Susanne Spiegel - Diplom-Psychologin, Diplom-Sozialpädagogin, Bernhard Dorner - Diplom-Sozialpädagoge, Diplom-Physiker, Achim Grünewald - Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Nicole Maier - Diplom-Sozialpädagogin (FH), Elisabeth Deinhart - Diplom-Sozialpädagogin (FH), Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

 

 

Ehe-, Familien- und Lebensberatung - Nebenstelle von Altötting -

Bahnhofstr. 7 

84347 Pfarrkirchen

Telefon: über 08671 / 1862

E-Mail: eheberatung.altoetting@bistum-passau.de

Internet: http://www.eheberatung-passau.de

Träger: Bistum Passau

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

Ehe-, Familien- und Lebensberatung - Nebenstelle von Altötting -

Anton-Gober-Str. 9

84359 Simbach

Telefon: über 08671 / 1862

E-Mail: eheberatung.altoetting@bistum-passau.de

Internet: http://www.eheberatung-passau.de

Träger: Diözese Passau

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die vom Landkreis bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Landratsamt Rottal-Inn Amt für Jugend und Familie

Ringstr. 4-7 

84347 Pfarrkirchen

Telefon: 08561 / 20521

E-Mail: jugendamt@rottal-inn.de

Internet: http://www.rottal-inn.de

Träger:

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Krisenintervention, Jugendberatung, Familienberatung, Sozialberatung

 

 

Verfahrensbeistände:

 

Carola Bruckner

Diplom-Sozial-Pädagogin

Mitglied im Bundesverband der Berufsbetreuer/innen - http://www.bdb-ev.de

84533 Marktl (Geburtsort Papst Benedikt XVI - der Herr lasse ihn Gutes tun)

Bestellung am Amtsgericht Altötting, Amtsgericht Eggenfelden

(ab , ..., 2010, 2011)

 

 

Stefan Pritz

Rechtsanwalt

Stadtplatz 15

84307 Eggenfelden

 

 

Rechtsanwälte:

 

Gabriele Edle von Pollak

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Stadtplatz 1 / II

94060 Pocking

Tel: 08531 / 91 68- 0

Fax:08531 / 91 68- 21

E-Mail: v.pollak@gerauer.de

 

 

Gutachter:

 

Dr. Matthias von Aster

Ärztlicher Direktor

Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Bezirkskrankenhaus Landshut

Prof.-Buchner-Straße 22

84034 Landshut

Email: m.vonaster@bkh-landshut.de

Internet: http://www.bkh-landshut.de/leitung/ael/aster.htm

 

 

Robert J. Feinbier

Professor Dr.

Diplom-Psychologe

"Öffentlich bestellter und beeidigter Sachverständiger für forensische Psychologie"

Lindenstraße 12

94330 Aiterhofen

Beauftragung am Amtsgericht Altötting, Amtsgericht Eggenfelden, Amtsgericht Ingolstadt, Amtsgericht Kelheim, Amtsgericht Landau a. d. Isar, Amtsgericht Regensburg, Amtsgericht Straubing

Herr Feinbier wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

 

 

Dr. Jörg Fichtner

Diplom-Psychologe

München

GWG

Beauftragung am Amtsgericht Augsburg, Amtsgericht Eggenfelden, Amtsgericht München, Amtsgericht Pfaffenhofen

 

 

 

 

Betreuer:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Rottal-Inn

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis  Rottal-Inn noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Rottal-Inn

 

 

 

Verband Anwalt des Kindes - Landesverband Bayern

Rafiq Iqbal 

Neue Obernbreiter Str. 5

97340 Marktbreit

Telefon: 09332 / 591798

Fax: 09332 / 591786 

Email: bayern@v-a-k.de

Homepage: http://v-a-k.de/index.php?id=49

 

 


 

 

So bitte nicht

Zum Bericht „Kassenpatienten sollen beim Arzt Vorkasse leisten“ vom 30. September:

„Wie gedenkt Herr Rösler als Gesundheitsminister die finanzielle Ausstattung der Bürger zu organisieren, um in Vorkasse beim Arzt gehen zu können? Es scheint nun so zu sein, dass alles, was unsere Vorfahren an nötiger Versorgungsleistung im Gesundheitswesen wohlbegründet und hart erkämpft haben, und wovon gewiss auch ein Herr Rösler profitiert haben könnte, einer Ideologie der Zwei-Klassen-Gesellschaft geopfert werden soll. Somit wäre langsam zusammen mit der Bildungs-, Familien- und Arbeitsmarktpolitik und dem Umgang mit den Hauseigentümern die Umformung eines Sozialstaats zurück zur Feudalherrschaft vollzogen. Ich möchte nicht wissen, wie viele Kinder mehr - und jedes ist zuviel - an unterlassener Hilfeleistung sterben werden, wenn die Eltern nicht über eine ausreichende Bonität verfügen, um die Kinder ärztlich behandeln zu lassen. Zudem wären auch die Ärzteschaft und die Heilberufe weiterhin massivst einem unzumutbaren Überlebenskampf ausgesetzt. Eine solche Regelung, wie sie von Herrn Rösler vorgeschlagen wird, widerspricht grundsätzlich der Menschenwürde und dem Recht auf Gesundheit und käme einer massiven Kindeswohlgefährdung gleich, wobei der Staat paradoxerweise insbesondere das Wächteramt über das Kindeswohl innehat. So bitte nicht, Herr Rösler.“

Carola Bruckner

Marktl

http://www.pnp.de/nachrichten/artikel.php?cid=29-29739847&Ressort=bay&Ausgabe=a&RessLang=bay&BNR=0

 

 

Ergebnis Marktl Mgr 2008

Vorläufiges Endergebnis

4 Stimmbezirk

Wahlbeteiligung: 76,7%

Wahl-

berech-

tigte Wähler

/-innen Ungült.

Stimmz. CSU SPD / FOP ULM FW

Endergebnis 2.208 1.693 34 12.573

28,8% 16.146

37,0% 7.830

18,0% 7.062

16,2%

 

...

 

 

Nr

Name

Stimmen Listen-

anteil

501 Völker Günter 1442 20,4%

502 Schwarzfischer Klaus 896 12,7%

503 Babl Maximilian 569 8,1%

505 Gaßner Christoph 466 6,6%

504 Denk Werner 352 5,0%

511 Bruckner Carola 274 3,9%

 

http://www.gemeinde-marktl.de/deu/mgr2008.html

 

 

 


zurück