Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Essen-Borbeck

Familiengericht

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.


 

 

Amtsgericht Essen-Borbeck

Marktstraße 70

45355 Essen-Borbeck

 

Telefon: 0201 / 8680-0

Fax: 0201 / 8680-250

 

E-Mail: poststelle@ag-essenborbeck.nrw.de

Internet: www.ag-essenborbeck.nrw.de

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Essen-Borbeck (01/2017)

Informationsgehalt: akzetpabel

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: vorhanden - mit Stand vom 01.01.2017 - http://www.ag-essenborbeck.nrw.de/aufgaben/geschaeftsverteilung/index.php

 

 

Bundesland Nordrhein-Westfalen

Landgericht Essen

Oberlandesgericht Hamm

 

 

Direktor am Amtsgericht Essen-Borbeck: Hermann Heimeshoff (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Essen-Borbeck / Direktor am Amtsgericht Essen-Borbeck (ab , ..., 2013, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 04.05.1995 als Richter am Amtsgericht Recklinghausen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 22.09.2008 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Recklinghausen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 22.09.2008 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Recklinghausen und zugleich ab 22.09.2008 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Marl aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ab 22.09.2008 als Direktor am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Marl - GVP 01.01.2012. Amtsgericht Marl - GVP 01.01.2012. 09.08.2013: "Neuer Direktor für das Amtsgericht Borbeck" - http://www.derwesten.de/staedte/essen/neuer-direktor-fuer-das-amtsgericht-borbeck-aimp-id8294695.html

Stellvertretender Direktor am Amtsgericht Essen-Borbeck:

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen beschäftigen am Amtsgericht Essen-Borbeck 9 Richter/innen und eine uns zur Zeit unbekannte Anzahl von Rechtspfleger/innen und sonstigen Angestellten.

Das Amtsgericht Essen-Borbeck ist zuständig für die Essener Stadtteile: Bedingrade, Bergeborbeck, Bochold, Borbeck, Dellwig, Frintrop, Gerschede, Schönebeck, Vogelheim

 

 

Jugendamt im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Essen - Kreisfreie Stadt

 

 

Väternotruf Essen

August Mustermann

Musterstraße 1

45130 Essen

Telefon: 0201 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Gerichtsbeschlüsse zum Familien- und Kindschaftsrecht? Bei Interesse können wir diese hier veröffentlichen.

Haben Sie Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? 

Bitte informieren Sie uns: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter: 

Hermann Heimeshoff (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Essen-Borbeck / Direktor am Amtsgericht Essen-Borbeck (ab , ..., 2013, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2008 ab 04.05.1995 als Richter am Amtsgericht Recklinghausen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 22.09.2008 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Recklinghausen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 22.09.2008 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Recklinghausen und zugleich ab 22.09.2008 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Marl aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ab 22.09.2008 als Direktor am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Amtsgericht Marl - GVP 01.01.2012. Amtsgericht Marl - GVP 01.01.2012. 09.08.2013: "Neuer Direktor für das Amtsgericht Borbeck" - http://www.derwesten.de/staedte/essen/neuer-direktor-fuer-das-amtsgericht-borbeck-aimp-id8294695.html

Sigrid Karsten (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck (ab 17.04.1998, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz ab 17.04.1998 unter dem Namen Sigrid Schmitt als Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 25.10.1984 unter dem Namen Sigrid Schmitt als Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2016 ab 25.10.1984 unter dem Namen Sigrid Karsten als Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Richterin Karsten wird vom Väternotruf nicht empfohlen. 2014, ..., 2016: Familiensachen - Abteilung 10. Amtsgericht Essen-Borbeck - GVP 01.01.2017: dienstunfähig erkrankt seit dem 05.12.2016). 

Nera Momberger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck (ab 23.11.2005, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 23.11.2005 als Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. Amtsgericht Essen-Borbeck - GVP 01.01.2017.

Kerstin Sasse (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck (ab 07.03.2003, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 17.01.2000 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Kerstin Dohm ab 07.03.2003 als Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 unter dem Namen Kerstin Sasse-Dohm ab 07.03.2003 als Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. Amtsgericht Essen-Borbeck - GVP 01.01.2014: unter dem Namen Sasse Dohm / Familiensachen - Abteilung 12 und 21. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Amtsgericht Essen-Borbeck - GVP 01.10.2014. Amtsgericht Essen-Borbeck - GVP 01.01.2017: unter dem Namen Sasse aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". In jeder Trennung liegt schon ein Neuanfang. 

Dr. Katrin Schlimm (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck (ab 06.12.2013, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 24.11.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 06.12.2013 als Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. Amtsgericht Essen-Borbeck - GVP 01.01.2014: Richterin am Amtsgericht. GVP 01.01.2017. Namensgleichheit mit: Pascale Nathalie Schlimm (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Aachen (ab 22.01.1994, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 22.01.1994 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Aachen aufgeführt.

Karl-Peter Wittenberg (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richter am Amtsgericht Essen-Borbeck (ab 17.04.1998, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 17.04.1998 als Richter am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. Amtsgericht Essen-Borbeck - GVP 01.01.2017.

 

 

Richter auf Probe:

Klopmeier - (geb. ....) - Richter auf Probe im OLG-Bezirk Hamm (ab , ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2016 unter den Namen Klopmeier nicht aufgeführt. Amtsgericht Essen-Borbeck - GVP 01.01.2017: Richter auf Probe. 

Rempp (geb. ....) - Richter auf Probe im OLG-Bezirk Hamm (ab , ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2016 unter den Namen Rempp nicht aufgeführt. Amtsgericht Essen-Borbeck - GVP 01.01.2017: Richterin auf Probe.

Linda Wegmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1985) - Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Hamm (ab 01.09.2014, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.09.2014 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Amtsgericht Essen-Borbeck - GVP 01.01.2017: Richterin auf Probe.

 

 

 

Abteilungen am Familiengericht Essen-Borbeck:

10 F - Sigrid Karsten (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1954) - Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck (ab 17.04.1998, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz ab 17.04.1998 unter dem Namen Sigrid Schmitt als Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 25.10.1984 unter dem Namen Sigrid Schmitt als Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 und 2016 ab 25.10.1984 unter dem Namen Sigrid Karsten als Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Richterin Karsten wird vom Väternotruf nicht empfohlen. 2014, ..., 2016: Familiensachen - Abteilung 10. Amtsgericht Essen-Borbeck - GVP 01.01.2017: dienstunfähig erkrankt seit dem 05.12.2016). 

12 F -

21 F - Kerstin Sasse (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck (ab 07.03.2003, ..., 2017) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 17.01.2000 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Kerstin Dohm ab 07.03.2003 als Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 unter dem Namen Kerstin Sasse-Dohm ab 07.03.2003 als Richterin am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. Amtsgericht Essen-Borbeck - GVP 01.01.2014: unter dem Namen Sasse Dohm / Familiensachen - Abteilung 12 und 21. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". Herzlichen Glückwunsch, möge die Liebe niemals enden. Amtsgericht Essen-Borbeck - GVP 01.10.2014. Amtsgericht Essen-Borbeck - GVP 01.01.2017: unter dem Namen Sasse aufgeführt. ... zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz". In jeder Trennung liegt schon ein Neuanfang. 

OLG Hamm - Beschluss vom 08.01.2009 -2 UF 214/08 - zu Amtsgericht Essen Borbeck 10 F 228/08 (vorher Umgangsausschluss am Amtsgericht Essen -104 F 80/01 und 102 F 217/04): Umgangsrecht eines renitenten Vaters mit seiner  16-jährigen Tochter: Ausschluss des Umgangs bis zur Volljährigkeit - was soll man dazu noch sagen, außer der Empfehlung, die im Jahr 2001 und 2004 tätig gewordene Amtsgerichte Essen und Essen-Borbeck möglicht weiträumig zu umfahren.

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Essen-Borbeck tätig:

Klaus Dreesen (geb 15.12.1942 in Gelsenkirchen - von der Zensur des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" nicht erfasst) - Richter am Amtsgericht Bottrop / Direktor am Amtsgericht Bottrop (ab  01.02.1999, ..., 2002) - im April 1973 zum Richter ernannt. Von 1976 bis 1984 Richter am Landgericht in Essen, zwischenzeitlich von Ende 1982 bis Anfang 1983 abgeordnet an das Oberlandesgericht Hamm, und von 1984 bis 1986 Richter am Amtsgericht Bottrop. Ende 1986 zum Direktor des Amtsgerichts Essen-Borbeck und Anfang 1999 zum Direktor des Amtsgerichts Bottrop ernannt.

Heinz-Jürgen Held (geb. 12.04.1942 in Magdeburg) - Richter am Amtsgericht Dortmund / Präsident am Amtsgericht Dortmund (seit 2003 im Amt, seit 30.04.2007 im Ruhestand) - ab Februar 1976 Richter am Landgericht Essen? Im Handbuch der Justiz 1982 ab 06.02.1976 als Richter am Amtsgericht Essen aufgeführt. Im November 1983 zum Direktor des Amtsgerichts Essen-Borbeck ernannt. Anschließend Direktor am Amtsgericht Bottrop und Direktor am Amtsgericht Recklinghausen. Ab Januar 1999 Präsident am Amtsgericht Essen. Ab 10.10. 2003 Präsident am Amtsgericht Dortmund. Seit Ende April 2007 im Ruhestand. "Betrifft Justiz", 6/2007. Seit Ende April 2007 im Ruhestand.

Hermann-Josef Huda (geb. 03.04.1947 in Gelsenkirchen - von der Zensur des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" nicht erfasst) - Richter am Amtsgericht Bottrop / Direktor am Amtsgericht Bottrop (ab 04.04.2008, ..., ) - ab Februar 1976 im richterlichen Dienst. Von 1979 bis 1998 Richter am Amtsgericht Gelsenkirchen-Buer, unterbrochen nur von einer Abordnung an das Landgericht Essen im Jahre 1997. Anfang 1999 Direktor des Amtsgerichts Essen-Borbeck. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.02.2002 als Direktor am Amtsgericht Dorsten aufgeführt.

Hans-Christian Weise (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1948) - Richter am Amtsgericht Essen-Borbeck / Familiengericht (ab 31.10.1978, ..., 2012)

Dietmar Wilmsmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1956) - Richter am Amtsgericht Recklinghausen / Direktor am Amtsgericht Recklinghausen (ab 31.10.2012, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1986 und 1988 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter auf Probe im OLG Bezirk Hamm aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ohne Angabe Geburtsdatum ab 01.09.1990 als Richter am Amtsgericht Gladbeck aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ohne Angabe Geburtsdatum ab 16.12.1998 als Vorsitzender Richter am Landgericht Essen aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2012 ohne Angabe Geburtsdatum ab 16.12.1998 als Direktor am Amtsgericht Essen-Borbeck aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 31.10.2012 als Direktor am Amtsgericht Recklinghausen aufgeführt. http://www.hallorecklinghausen.de/gerichtssaal/2959-wechsel-am-amtsgericht

 

 

Rechtspfleger:

 

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Essen

überregionale Beratung

http://familienberatung-essen.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft

 

Integrierte Paar-, Lebens- und Erziehungsberatung

Henriettenstr. 6 

45127 Essen

Telefon: 0201 / 85606-0

E-Mail: info@impulse-essen.de

Internet: http://www.impulse-essen.de

Träger: Impulse e.V.

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Partnerberatung

 

 

Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Bernestr. 5 

45127 Essen

Telefon: 0201 / 233888

E-Mail: efl@caritas-e.de

Internet: http://www.caritas-e.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

Erziehungsberatungsstelle

Elisenstr. 64 

45139 Essen

Telefon: 0201/238959

E-Mail: m.koppelberg@caritas-e.de

Internet: http://www.caritas-e.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Beratung  getrennt erziehender Mütter und Väter

 

 

Katholische Erziehungsberatungsstelle Universitätsviertel

Niederstr. 12-16 

45141 Essen

Telefon: 0201/32003-80

E-Mail: eb-1@caritas-e.de

Internet: http://www.beratung-caritas-essen.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter

 

 

Beratungsstelle IMPULS

Buddestr. 4 

45143 Essen

Telefon: 0203/61568

E-Mail: duisburg@beratungsstelle-impuls.de

Internet: http://www.beratungsstelle-impuls.de

Träger: Landesverband Rheinland der ev.-freikirchl. Gemeinden

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung)

 

 

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern

Katernberger Str. 146-148 

45327 Essen

Telefon: 0201/305656

E-Mail: erziehungsberatungsstelle@kinderschutzbund-essen.de

Internet: http://www.kinderschutzbund-essen.de

Träger: Deutscher Kinderschutzbund

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler, Gruppenarbeit, Mediation

 

 

Erziehungsberatungsstelle Essen-Borbeck

Bocholder Str. 32 

45355 Essen

Telefon: 0201/45093-0

E-Mail: erziehungsberatungsstelle-borbeck@diakoniewerk-essen.de

Internet: http://www.diakoniewerk-essen.de

Träger: Diakoniewerk Essen

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, online-Beratung

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als ersatzweise staatlich vorgehaltene Leistung

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Soziale Dienste der Stadt Essen Jugendamt

Kennedyplatz 5, 5. Stock 

45127 Essen

Telefon: 0201 / 88-51361,-51362

E-Mail: sozialedienste-51-10@jugendamt.essen.de

Internet: http://www.essen.de

 

 

Jugendpsychologisches Institut Altendorf - Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern

Kopernikusstr. 8 

45143 Essen 

Telefon: 0201/88-51800

E-Mail: jpi.altendorf@jpi.essen.de

Internet: http://www.essen.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

 

 

Jugendpsychologisches Institut Steele - Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern

Paßstr. 2 

45276 Essen 

Telefon: 0201 / 88-51350

E-Mail: jpi.steele@jpi.essen.de

Internet: http://www.essen.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Gruppenarbeit

 

 

Jugendpsychologisches Institut Altenessen - Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern

Altenessenerstr. 343 

45326 Essen

Telefon: 0201 / 88-51349

E-Mail: jpi.altenessen@jpi.essen.de

Internet: http://www.essen.de

Träger: Stadt

Angebote: Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienberatung, Jugendberatung, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Gruppenarbeit

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Essen-Borbeck (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Essen-Borbeck für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Essen-Borbeck (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

 

Verfahrensbeistände:

 

 

Rechtsanwälte:

 

Jörg Daube

Rechtsanwalt u. Notar, Fachanwalt für Familienrecht

Mediator BAFM

Witteringstr. 1

45130 Essen

Tel: 0201 / 438 76-11

E-Mail: email@daube.de

 

 

Imke Schwerdtfeger

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Mediatorin BAFM

RAe Döring-Striening

Rüttenscheider Str. 94-98

45130 Essen

Tel: 0201 / 86 212 12

E-Mail: Schwerdtfeger@rue94.de

Homepage: www.rue94.de

 

 

Mechthild Theis

Rechtsanwältin

Mediatorin BAFM

Camillo-Sitte-Platz 5

45136 Essen

Tel: 0201/ 89 61 - 60

E-Mail: info@RA-Theis.de

Homepage: www.mediation-essen.de

 

 

Barbara Wiertner

Rechtsanwältin

Feldhauser Str. 210

45966 Gladbeck

Tel: 02043 / 94 67 76

E-Mail: barbara@wiertner-net.de

 

 

Gutachter:

 

Jürgen Brand

Diplom-Pädagoge

"Praxis für Systemanalyse und Familientherapie"

Hochdahler Markt 15

40699 Erkrath 

Präsentiert sich unter der Adresse:

Am Aaperweg 5

40629 Düsseldorf

als Systemischer Therapeut / Familientherapeut (DGSF) - www.familientherapie.org

Beauftragung als Gutachter am Amtsgericht Bochum, Amtsgericht Essen, Amtsgericht Essen-Borbeck, Amtsgericht Langenfeld, Amtsgericht Mettmann, Amtsgericht Oberhausen, Amtsgericht Remscheid, Amtsgericht Schwelm, Amtsgericht Solingen, Amtsgericht Velbert, Amtsgericht Wipperfürth, Amtsgericht Wuppertal und Oberlandesgericht Düsseldorf - 6. Senat 

Sorgerechtsentzug nach Brandeinsatz nicht unwahrscheinlich. Der Diplom-Pädagoge Jürgen Brand wird vom Väternotruf nicht empfohlen!

Beauftragung am Amtsgericht Essen-Borbeck durch Richterin Karsten.

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus Essen

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es in Essen noch nicht, da die politisch und fachlich Verantwortlichen der Stadt an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch die Stadt einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus Essen

Frauenhaus Essen gGmbH

Straße: 

45000 Essen

Telefon: 0201 / 668686

E-Mail: frauenhaus-essen@t-online.de

Internet: http://www.frauenhaus-essen.de

Träger:

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Telefonische Beratung, Krisenintervention, Beratung für Opfer jeglicher Gewalt (laut Angaben auf www.dajeb.de offenbar auch Beratung für Männer als Opfer von Gewalt)

27.02.2014: "Flucht ins Frauenhaus - wo Gewalt aufhört und Hilfe anfängt" - http://www.derwesten.de/staedte/essen/flucht-ins-frauenhaus-wo-gewalt-aufhoert-und-hilfe-anfaengt-id9044875.html

 

 

Eltern für Kinder im Revier e. V.

Kastanienallee 42

45127 Essen

Telefon : 0201 / 7491347

E-Mail : kontakte@efkir.de

Internet: www.efkir.de

Ansprechpartner: Manfred Herrmann

 

 

Kinderschutz-Zentrum Essen

Weberplatz 1 

45127 Essen

Telefon: 0201 / 234061, 202012 (24 h)

E-Mail: kinderzentrum@kinderschutzbund-essen.de

Internet: http://www.kinderschutzbund-essen.de

Träger: Deutscher Kinderschutzbund

Angebote: Familienberatung, Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Krisenintervention, Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Gruppenarbeit, Telefonische Beratung, Beratung für Migranten und Spätaussiedler

Mitarbeiter/innen: Heike Pöppinghaus - 09.09.2013: Fachtagung Kinderschutz-Zentren. Rianne von Look, Heike Blusch-Kowertz - 30.09.2013: Fachtagung Kinderschutz-Zentren.

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Hallo Leute,

das Merkblatt, das das AG Holzminden seinen Kunden an die Hand gibt, nenne ja wohl mal richtungsweisend und superklasse!

In Holzminden hat man tatsächlich bemerkt, dass im Jahre 1998 eine Kindschaftsrechtsreform normiert worden ist. Alle Achtung!

Wir sollten mal überlegen, wie man so etwas multiplizieren kann und vernünftig an diejenigen Gerichte heranträgt, die den Knall von 1998 noch gar nicht gehört zu haben scheinen (wie z.B. Richter Weise am  AG Essen-Borbeck).

Mein erster Gedanke ist, dass wir aus den Ortsgruppen heraus mit Briefbogen des Vereins die Leiter der Amtsgerichte und der OLG's anschreiben könnten, damit sie sich das Merkblatt erst einmal "reintun" und wir dann in einen konkreten persönlichen Dialog mit ihnen darüber eintreten.

Was meint ihr?????

fragt

Klaus C.

(Ein entsorgter, aber nicht sorgenfrei gemachter Kunde des Amtsgerichts Essen-Borbeck: kein Umgang mit den Töchtern seit 4 Jahren, obwohl der Umgang ihrem Wohl gemäß spätem OLG-Beschluss aus dem Jahre 2002 dient.)

25.05.2003

 

 

NACHTRAG:

Wenn Sie schon eigens eine Seite für Essen-Borbeck eingerichtet haben: Vielleicht sind Sie auch an einem Beschluss interessiert, den mein Vater erwirkt hat:

Für meinen Vater (jetzt 80 Jahre) hatte ich auch einen Umgangsantrag formuliert. Ergebnis: IHM wurde Umgang gewährt!

Allerdings eine besondere Art von Umgang: "Die Kindesmutter ist verpflichtet, dem Großvater jedes Jahr zu Weihnachten ein Foto seiner Enkelkinder zu schicken."

UmGANG heißt hier nicht: Enkel GEHEN zu ihrem Großvater oder umgekehrt.

UmGANG heißt hier: Die Mutter der Kinder GEHT zum Briefkasten. EINMAL im Jahr.

Ist das nicht ... ?

Das Werk desselben Richters Weise, der für mich kein bisschen weise ist.

Kennen Sie die Großelterninitiative?

www.grosseltern-initiative.de

 

Dort ist der Beschluss meines Vaters auch veröffentlicht.

Und vielleicht werden Sie für Ihre ehrenvolle Sammlung dort auch noch weiter fündig!

Viele Grüße,

Klaus C. 

 


zurück