Väternotruf informiert zum Thema

Amtsgericht Bayreuth

Familiengericht

Elterliche Sorge ist unkündbar. §1671 BGB abschaffen.

Das Amtsgericht Bayreuth wurde vom Väternotruf mit der Roten Laterne für Informationsunfreiheit ausgezeichnet.


 

 

Amtsgericht Bayreuth

Wittelsbacherring 1 

95444 Bayreuth

 

Telefon: 0921 / 504-0

Fax: 0921 / 504-139

 

E-Mail: poststelle@ag-bt.bayern.de

Internet: www.justiz.bayern.de/gericht/ag/bt/

 

 

Pegnitz 

Zweigstelle des Amtsgerichts Bayreuth

Bahnhofsteig 5, 91257 Pegnitz 

Telefon: 09241 / 983-0; Fax: 09241 / 983-33

 

 

Internetauftritt des Amtsgerichts Bayreuth (07/2018)

Informationsgehalt: mangelhaft

Richterlicher Geschäftsverteilungsplan: fehlt. Wozu zahlen die Leute in Bayern eigentlich Steuern, wenn die Bayerische Staatsbürokratie nicht einmal ihrer Informationspflicht nachkommt.

26.04.2012: Steuern. Abgabenlast in Deutschland am zweithöchsten. 49,8 Prozent des Gehalts sind für den Staat - http://www.morgenpost.de/printarchiv/wirtschaft/article106228352/Spitze-in-der-Steuerwelt.html

Kein richterlicher Geschäftsverteilungsplan im Internet, statt dessen namentliche Angabe der Gerichtsvollzieher im Amtsgerichtsbezirk. Offenbar sind die Gerichtsvollzieher im Amtsgerichtsbezirk wichtiger als die Richter. Armes Deutschland.

 

 

Amtsgericht Bayreuth - Geschäftsverteilungsplan

  

Sehr geehrte Damen und Herren, 

wir informieren im Internet u.a. auch über das Amtsgericht Bayreuth.

http://vaeternotruf.de/amtsgericht-bayreuth.htm

Zur weiteren Verbesserung unseres Informationsangebotes für die Bürgerinnen und Bürger bitten wir Sie um Zusendung des aktuellen richterlichen Geschäftsverteilungsplans. Diesen konnten wir auf Ihrer Internetseite leider nicht finden, dafür aber seltsamer Weise eine namentliche Aufzählung der Gerichtsvollzieher/innen, was vermutlich viel weniger Leute interessiert als die Namen der rechtsprechenden Richter.

Bitte teilen Sie uns auch mit, wer an Ihrem Gericht als Datenschutzbeauftragter zuständig ist, auch hierzu konnten wir Ihrer Internetseite keine Information entnehmen. Gibt es an Ihrem Gericht auch einen Informationsfreiheitsbeauftragten?

Eine laufend aktualisierte Übersicht über die Veröffentlichung der Geschäftsverteilungspläne der deutschen Gerichte finden Sie unter www.vaeternotruf.de/geschaeftsverteilungsplan.htm.

Sie finden dort auch Informationen über den Stand der Informationsfreiheit an Ihrem Gericht. Der aktuelle Informationsfreiheitsstand am Amtsgericht Bayreuth wird von uns zur Zeit mit dem Zertifikat "ungenügend" eingestuft.

Falls Sie noch unsicher sind, wie Sie die Informationsfreiheit zu Gunsten der steuerzahlenden Bürger/innen verbessern können, wenden Sie sich an:

Mehr Demokratie e.V.

E-Mail: info@mehr-demokratie.de

Internet: https://www.mehr-demokratie.de

Dort hilft man Ihnen in Sachen Informationsfreiheit gerne weiter.

Gerne hilft Ihnen in dieser Frage auch das Bayerische Justizministerium weiter, dort freut man sich über ein größtmögliches Engagement zu Gunsten der Informationsfreiheit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Anton

www.vaeternotruf.de 

Erste Anfrage am 01.07.2013 - anscheinend keine Antwort. Erneute Anfrage am 19.07.2018. Abwehrende Antwort vom Justizverwaltungsinspektor Reiß am 19.07.2018 - siehe unten.

 

 

Bundesland Bayern

Landgericht Bayreuth

Oberlandesgericht Bamberg - zuständig für Berufungen und Beschwerden gegen Entscheidungen der Familiengerichte Aschaffenburg, Bamberg, Bayreuth, Forchheim, Haßfurt, Hof, Kulmbach, Obernburg und Wunsiedel ist der 2. Zivilsenat - Familiensenat

 

 

Direktor am Amtsgericht Bayreuth: Konrad Breunig (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Bayreuth / Direktor am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.09.2013, ..., 2018) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.10.1991 als Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.10.1991 als Richter am Landgericht Bayreuth aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.05.2009 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Bamberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.09.2013 als Direktor am Amtsgericht Bamberg aufgeführt. Namensgleichheit mit: Christiane Breuning (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richterin am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.07.1994, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.07.1994 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt.

Stellvertretender Direktor am Amtsgericht Bayreuth: Alois Meixner (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1958) - Richter am Amtsgericht Bayreuth / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Bayreuth (ab 16.12.2013, ..., 2018) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.01.1991 als Richter am Landgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 16.12.2013 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Bamberg aufgeführt.

 

 

 

Die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Bayern beschäftigen am Amtsgericht Bayreuth 150 Personen, darunter 21 Richter, 28 Rechtspfleger und 11 Gerichtsvollzieher. (Stand 01/2013)

Das Amtsgericht Bayreuth ist für das Stadtgebiet Bayreuth sowie den Landkreis Bayreuth zuständig.

 

 

Jugendämter im Amtsgerichtsbezirk:

Jugendamt Bayreuth - Kreisfreie Stadt

Jugendamt Landkreis Bayreuth

 

 

Väternotruf Bayreuth

August Mustermann

Musterstraße 1

95444 Bayreuth 

Telefon: 0921 / ...

E-Mail: 

Der hier genannte örtliche Ansprechpartner handelt in eigener Verantwortung, besitzt keine Vollmacht und unterliegt keiner Weisungsgebundenheit seitens des Väternotrufes. Rückmeldungen zu dem genannten Ansprechpartner senden Sie bitte an info@vaeternotruf.de. Wenn Sie Interesse haben, hier als örtlicher Ansprechpartner aufgeführt zu werden, melden Sie sich bitte unter info@vaeternotruf.de

 

 

Väternotruf Deutschland - allgemeine Erreichbarkeit: info@vaeternotruf.de

 


 

Haben Sie interessante Informationen über kompetente und inkompetente Richter, Ergänzungspfleger, Verfahrensbeistände, Gutachter, Rechtsanwälte, Familienberater, Jugendamtsmitarbeiter/innen und andere Fachkräfte? Dann können Sie uns darüber gerne informieren.

Teilen Sie uns bitte auch das Aktenzeichen mit, unter dem das Verfahren beim Gericht geführt wird. Gibt es Beschlüsse des Gerichts? Dann können Sie uns diese gerne zusenden. Der Datenschutz wird von uns beachtet.

Möchten Sie hier auf dieser Seite von uns als regionaler Ansprechpartner genannt werden? Dann melden Sie sich bei uns und teilen uns Ihre Kontaktdaten mit, unter denen wir Sie aufführen können.

Post bitte an: info@vaeternotruf.de

 


 

Fachkräfte im Amtsgerichtsbezirk

Mit der Benennung der hier angegebenen Fachkräfte treffen wir, wenn nicht gesondert angegeben, keine Aussage über deren fachliche Kompetenzen oder Inkompetenzen. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Fachkräften fragen Sie daher Ihren Arzt oder Apotheker oder Ihre örtliche Kontaktstelle vom Väteraufbruch für Kinder e.V. www.vafk.de

 

Richter:

David Baasch (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1980) - Richter am Amtsgericht Bayreuth und Amtsgericht Kulmbach (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.03.2010 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Bamberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.12.2012 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.12.2012 als Richter am Amtsgericht Bayreuth und Amtsgericht Kulmbach - weiteres Richteramt, halbe Stelle - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Dr. Petra Baltz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1978) - Richterin am Amtsgericht Bayreuth (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.12.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk München aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.12.2011 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Kempten aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ab 01.12.2011 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Christiane Breuning (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richterin am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.07.1994, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.07.1994 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Namensgleichheit mit: Konrad Breunig (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Bayreuth / Direktor am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.09.2013, ..., 2018) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.10.1991 als Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.10.1991 als Richter am Landgericht Bayreuth aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.05.2009 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Bamberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.09.2013 als Direktor am Amtsgericht Bamberg aufgeführt. 

Konrad Breunig (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Bayreuth / Direktor am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.09.2013, ..., 2018) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.10.1991 als Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.10.1991 als Richter am Landgericht Bayreuth aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.05.2009 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Bamberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.09.2013 als Direktor am Amtsgericht Bamberg aufgeführt. Namensgleichheit mit: Christiane Breuning (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richterin am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.07.1994, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.07.1994 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. 

Dr. Andrea Deyerling (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richterin am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.03.1996, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2012 und 2016 ab 01.03.1996 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth - halbe Stelle - aufgeführt. 2013: Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Bayreuth.

Frank Drentwett (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richter am Amtsgericht Bayreuth (ab , ..., 2008, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.02.1996 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 und 2016 ab 01.02.1996 als Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Hans Feigl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.07.1992, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.07.1992 als Richter am Amtsgericht Kulmbach aufgeführt. 2012: Familiensachen - Abteilung 2. Thema "Justizkontrolle Bayern"

Egmont Feuerabendt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Richter am Amtsgericht Bayreuth (ab , ..., 2002, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 01.12.1982 als Richter am Amtsgericht Kulmbach aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002, 2008, 2012 und 2016 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt aufgeführt.

Rainer Friedlein (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1968) - Richter am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.01.1999, ..., 2018) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.01.1999 als Richter am Amtsgericht Bayreuth - halbe Stelle - aufgeführt. 2012, ..., 2018: Familiensachen.

Gerald Häring (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz 1966) - Richter am Amtsgericht Bayreuth (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.03.1997 als Richter am Amtsgericht Kulmbach aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.03.1997 als Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 

Dr. Sabine Hauck (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1972) - Richterin am Amtsgericht Bayreuth (ab , ..., 2010, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 16.10.2003 als Richterin im Richterverhältnis auf Probe im OLG-Bezirk Bamberg - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 ab 16.04.2005 als Richterin am Amtsgericht Kulmbach - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Sabine Hauck nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012 und 2016 ab 16.04.2005 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth - halbe Stelle - aufgeführt.

Matthias Hoffmann (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1965) - Richter am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.06.1995, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.06.1995 als Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt.

Kerstin Kayser (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1979) - Richterin am Amtsgericht Bayreuth (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.04.2008 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Bamberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.04.2011 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Hof aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.04.2011 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Karen Kirchmeier (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1967) - Richterin am Amtsgericht Bayreuth (ab , ..., 2004, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.03.1997 als Richterin am Amtsgericht Kulmbach aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.03.1997 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.03.1997 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012 und 2016 ab 01.03.1997 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth - halbe Stelle - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 2012: Familiensachen - Abteilung 4. Namensgleichheit mit: Karl-Heinz Kirchmeier (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richter am Oberlandesgericht Nürnberg (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.03.1996 als Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt (Familiensachen). Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.08.2013 als Richter am Oberlandesgericht Nürnberg aufgeführt.

Annette Koch (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richterin am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.10.1994, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.10.1994 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.10.1994 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. 

Anja Küspert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1976) - Richterin am Amtsgericht Bayreuth (ab , ..., 2012, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2008 unter dem Namen Anja Hofmann ab 01.06.2007 als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Bayreuth - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 unter dem Namen Anja Hofmann ab 01.06.2007 als Richterin am Amtsgericht Kulmbach aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Im Handbuch der Justiz 2012 unter dem Namen Anja Küspert ab 01.06.2007 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.06.2007 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 201 ab 01.06.2007 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth - beurlaubt -  aufgeführt. Namensgleichheit mit: Peter Küspert (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1955) - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht München / Präsident am Oberlandesgericht München (ab 01.03.2015, ..., 2015) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 01.06.1986 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft München II aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 nicht aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.05.2000 als Leitender Ministerialrat beim Bayrischen Staatsministerium der Justiz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006 und 2008 ab 01.07.2003 als Präsident am Landgericht Regensburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 ab 01.01.2010 als Ministerialdirigent beim Bayerisches Staatsministerium der Justiz aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.10.2011 als Präsident am Oberlandesgericht Nürnberg aufgeführt. 

Torsten Meyer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.08.2013, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.02.1991 als Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.08.2013 als weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. 2013: stellvertretendes Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Bayreuth.

Christine Oertwig (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Richterin am Amtsgericht Bayreuth (ab 11.04.1993, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 11.04.1993 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 11.04.1993 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt.

Dr. Elfriede Pfandl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Bayreuth (ab , ..., 2010, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.09.1984 als Richterin am Amtsgericht Fürth - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.05.2003 als Vorsitzende Richterin am Landgericht Nürnberg-Fürth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010 und 2016 ab 01.05.2003 als weitere aufsichtführende Richterin am Amtsgericht Bayreuth - halbe Stelle - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.

Birgit Schwarz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1963) - Richterin am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.04.1994, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2012 und 2016 ab 01.04.1994 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth - halbe Stelle - aufgeführt.

 

 

 

Abteilungen am Familiengericht Bayreuth:

1 F -

2 F - Hans Feigl (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.07.1992, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.07.1992 als Richter am Amtsgericht Kulmbach aufgeführt. 2012: Familiensachen - Abteilung 2. Thema "Justizkontrolle Bayern"

3 F -

4 F - Karen Kirchmeier (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1967) - Richterin am Amtsgericht Bayreuth (ab , ..., 2004, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.03.1997 als Richterin am Amtsgericht Kulmbach aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.03.1997 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth - halbe Stelle - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.03.1997 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2010, 2012 und 2016 ab 01.03.1997 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth - halbe Stelle - aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. 2012: Familiensachen - Abteilung 4. Namensgleichheit mit: Karl-Heinz Kirchmeier (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richter am Oberlandesgericht Nürnberg (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.03.1996 als Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt (Familiensachen). Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.08.2013 als Richter am Oberlandesgericht Nürnberg aufgeführt.

 

 

Nicht mehr als Richter am Amtsgericht Bayreuth tätig:

Dr. Wolfgang Bär (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1950) - Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Nürnberg (ab 01.09.2011, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 07.07.1981 als Richter am Arbeitsgericht Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Bayreuth - abgeordnet - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 07.07.1981 als stellvertretender Direktor am Arbeitsgericht Nürnberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2006, 2008 und 2010 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Oberlandesgericht Bamberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.09.2011 als Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Nürnberg aufgeführt.  

Frank Borger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1961) - Vorsitzender Richter am Landgericht Bamberg (ab , ..., 2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.06.1993 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Coburg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 und 2002 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Kulmbach aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 und 2006 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008, 2010 und 2012 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Richter am Landgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Vorsitzender Richter am Landgericht Bamberg aufgeführt.

Konrad Breuning (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1960) - Richter am Amtsgericht Bamberg / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Bamberg (ab 01.05.2009 , ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.10.1991 als Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.10.1991 als Richter am Landgericht Bayreuth aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft. Namensgleichheit mit: Christiane Breuning (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1964) - Richterin am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.07.1994, ..., 2012)

Klaus Budewig (geb. 11.11.1941) - Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Dresden / Präsident des Oberlandesgerichts Dresden (ab 01.08.1995, ..., 2004) - 1969 Eintritt in die bayerische Justiz. 9. Juni 1972 Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Coburg. 1972 Richter beim Landgericht Coburg. 1977 Richter am Oberlandesgericht Bamberg. 1980 Vorsitzender Richter am Landgericht Coburg. 1986 Leitung des Amtsgerichts Bayreuth. 1993 Ernennung zum Präsidenten des Landgerichts Coburg. Ab 1. August 1995 Präsidenten des Oberlandesgerichts Dresden. Seit 1996 war er Vizepräsident des Sächsischen Verfassungsgerichtshofes; seit Mai 2005 dessen Präsident.

Elke Firlus (Jg. 1963) - Richterin am Landgericht Bayreuth (ab , ..., 2007) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.02.1994 als Richterin am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt.

Daniel Götz (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1973) - Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Hof (ab , ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.08.2000 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Bamberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.08.2003 als Richter am Amtsgericht Bayreuth Hof aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2016 ab 16.10.2015 als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Hof aufgeführt.  

Hans Heimbürger (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Richter am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.07.1979, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.07.1979 als Richter am Amtsgericht Bayreuth - beurlaubt - aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.07.1979 als Richter am Amtsgericht Bayreuth - Altersteilzeit - aufgeführt.

Karl-Heinz Kirchmeier (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1966) - Richter am Oberlandesgericht Nürnberg (ab 01.08.2013, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.03.1996 als Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt (Familiensachen). Im Handbuch der Justiz 2016 ab 01.08.2013 als Richter am Oberlandesgericht Nürnberg aufgeführt. OLG Nürnberg - GVP 01.01.2016: stellvertretender Vorsitzender Richter - 11. Zivilsenat und Senat für Familiensachen.

Detlef Klein (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richter am Amtsgericht Plauen / Direktor am Amtsgericht Plauen (ab 01.12.2000, ..., 2012) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 01.08.1978 als Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt als Vorsitzender Richter am Landgericht Zwickau  (BY) aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2000 ab 01.01.1996 als Vorsitzender Richter am Landgericht Zwickau aufgeführt.

Jan Köhler (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1974) - Richter am Landgericht Bayreuth (ab , ..., 2014, ..., 2016) - im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.01.2002 als Richter auf Probe im OLG-Bezirk Bamberg aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.01.2004 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Hof aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.01.2004 als Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 und 2016 ab 01.01.2004 als Richter am Landgericht Bayreuth aufgeführt. Angaben im Handbuch der Justiz zum Dienstantritt offenbar fehlerhaft.  

Günther Matt (Jg. 1962) - Richter am Landgericht Bayreuth (ab , ..., 2009) - ab 17.07.1995 Richter am Amtsgericht Bayreuth (Familiengericht)

Herbert Potzel (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1953) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Bayreuth (ab 01.05.2013, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.11.1985 als Richter am Landgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2002 ab 19.06.2000 als Direktor am Amtsgericht Kulmbach aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.10.2005 als Direktor am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.05.2013 als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Bayreuth aufgeführt.

Hermann Rund (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.11.2003, ..., 2012) - ab 15.12.1979 Richter am Amtsgericht Bayreuth. Im Handbuch der Justiz 2008 ab 01.11.2003 weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 01.11.2003 weiterer aufsichtführender Richter am Amtsgericht Bayreuth - halbe Stelle - aufgeführt.

Gerhard Schmitt (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1951) - Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Hof (ab 06.06.2005, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1988 ab 01.11.1982 als Richter am Amtsgericht Hof aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.04.1994 als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Hof aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2004 ab 01.04.2000 als Direktor am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 06.06.2005 als Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Hof aufgeführt. Auch ehemaliger Direktor des Amtsgerichts Kulmbach - Bezirksvorsitzender Oberfranken (2008) - www.verkehrswacht-bayern.de/lvwhomep/seiten/gesberi/SeiteA15.htm

Karl Wegerer (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1947) - Richter am Amtsgericht Bayreuth (ab 16.05.1977, ..., 2010) - im Handbuch der Justiz 2008 und 2010 ohne Angabe Geburtsdatum und Dienstantritt aufgeführt.

Josef Weiß (Jg. 1941) - Richter am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.12.1995, ..., 2002)

Christan Wiesneth (geb. zensiert durch Anordnung des "Berliner Beauftragten für Datenschutz" 1949) - Richter am Amtsgericht Bayreuth / stellvertretender Direktor am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.05.2002, ..., 2014) - im Handbuch der Justiz 1994 ab 01.06.1981 als Richter am Amtsgericht Bayreuth aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2014 ab 01.05.2002 als stellvertretender Direktor am Amtsgericht Bamberg - Altersteilzeit - aufgeführt. 

 

Rechtspfleger:

 

 

 

Familienberater, Mediatoren, Familientherapeuten in freier Praxis:

Informationsportal der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) - www.familientherapie.org

 

Familienberatung Bayreuth

überregionale Beratung

http://familienberatung-bayreuth.de

 

 

Erziehungs- und Familienberatung 

a) in Freier Trägerschaft - Finanzierung durch die Steuerzahler/innen

 

Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Bürgerreuther Str. 7a 

95444 Bayreuth 

Telefon: 0921 / 27977

E-Mail: efl.bayreuth@erzbistum-bamberg.de

Internet: http://www.eheberatungsstelle.de

Träger: Erzdiözese Bamberg

Angebote: Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Partnerberatung, Gruppenarbeit

 

 

Evangelische Familien-Bildungsstätte plus Mehrgenerationenhaus

Ludwigstr. 29 

95444 Bayreuth

Telefon: 0921 / 1504464

E-Mail: semmelmann@fbs.bayreuth.org

Internet: http://www.familienbildung-bayreuth.de

Träger: Evangelische Gesamtkirchenverwaltung

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Eheberatung, Familienberatung, Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Gruppenarbeit, Vermittlung von Selbsthilfegruppen, Schwangerenberatung, Ber. bei Schreibabys

 

 

Psychologische Beratungsstelle, Staatl. anerk. Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen

Kolpingstr. 1 

95444 Bayreuth

Telefon: 0921 / 785177-10,-20

E-Mail: psychologische-beratung@diakonie-bayreuth.de

Internet: http://www.diakonie-bayreuth.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienplanungsberatung, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Partnerberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Sexualberatung, Telefonische Beratung

Mitarbeiter/innen: Herbert Kraus - 2013: Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Bayreuth, Irene Gokeler - 2013: stellvertretendes Beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Stadt Bayreuth.

 

 

Psychologische Beratungsstelle, Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen - Außenstelle

Hauptstr. 77

91257 Pegnitz

Telefon: über 0921 / 785177-10

E-Mail: psychologische-beratung@diakonie-bayreuth.de

Internet: http://www.diakonie-bayreuth.de

Träger: Diakonisches Werk

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Erziehungsberatung, Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern (einschl. Beratung bei Trennung und Scheidung), Familienplanungsberatung, Gruppenarbeit, Jugendberatung, Krisenintervention, Partnerberatung, Schwangerschaftsberatung mit Ausstellung des Beratungsscheines gem. §§ 5 und 6 SchKG, Entgegennahme von Anträgen für die Bundesstiftung "Mutter und Kind", Sexualberatung, Telefonische Beratung

 

 

 

b) Angebote in staatlicher Trägerschaft als staatssozialistische Leistung - Finanzierung durch die Steuerzahler/innen

Staatlich-kommunale Beratungsangebote, die von der Kommune bei fehlenden Angeboten in freier Trägerschaft ersatzweise vorgehalten werden, sind gut geeignet für Leute die gerne Eintopf aus der Armenküche essen und denen der Datenschutz gegenüber dem Jugendamt und dem Familiengericht nicht so wichtig ist. Zu sonstigen Risiken und Nebenwirkungen staatlich-kommunaler Beratungsangebote fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder die örtliche Feuerwehr.

 

Stadtjugendamt Allgemeiner Sozialdienst

Dr.-Franz-Str. 6 

95445 Bayreuth 

Telefon: 0921 / 25-1751,-1497

E-Mail: jugendamt@stadt.bayreuth.de

Internet: http://www.bayreuth.de

Träger:

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Jugendberatung, Familienberatung, Beratung für Kinder und Jugendliche, Krisenintervention, Sozialberatung

 

 

Kreisjugendamt

Markgrafenallee 5 

95448 Bayreuth

Telefon: 0921 / 728-0

E-Mail: sonja.schruffer@lra-bt.bayern.de

Internet: http://www.landkreis-bayreuth.de

Träger: Landkreis

Angebote: Beratung getrennt erziehender Mütter und Väter, Beratung für Kinder und Jugendliche, Jugendberatung, Familienberatung

 

 

Umgangspfleger:

Geeignete Umgangspfleger können Sie erfragen unter: www.umgangspfleger.de

No Name - Bestallung als Umgangspfleger am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Ergänzungspfleger:

Geeignete Einzelpfleger können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

Ergänzungspfleger die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtspflegschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

No Name - Bestallung als Ergänzungspfleger am Amtsgericht Bayreuth für den Wirkungskreis ... (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Vormund:

Ehrenamtlich geführte Vormundschaften führen wir hier nicht auf.

Jugendamtsmitarbeiter die ersatzweise im Rahmen einer vom Jugendamt geführten Amtsvormundschaft tätig sind, führen wir beim örtlich zuständigen Jugendamt auf. 

Vom Jugendamt geführte Amtsvormundschaften können auf Grund einer Doppelzuständigkeit des Jugendamtes für Vormundschaft und Jugendhilfeleistungen zu Problemen führen und sind daher im allgemeinen nicht zu empfehlen. Vorgezogen werden sollte daher eine vom Jugendamt unabhängige professionelle Einzelvormundschaft. Geeignete Einzelvormünder können Sie erfragen unter: www.ergaenzungspfleger.de

No Name - Bestallung als Vormund am Amtsgericht Bayreuth (ab 01.09.2009, ..., )

 

 

Verfahrensbeistände:

 

Charlotte Pirner

Rechtsanwältin

Hainbergstr. 7, Hainbronn

91257 Pegnitz

 

 

 

Rechtsanwälte:

 

Dr. iur. Monika Görtz-Leible

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Familienrecht

F.E.L.S Rechtsanwälte GdbR, Löhestraße 11, 95444 Bayreuth

Internet: http://www.fe-ls.de/rechtsanwaelte/articles/rechtsanwaeltin-dr-iur-monika-goertz-leible.html

Verheiratet mit Prof. Dr. Stefan Leible - http://www.zivilrecht4.uni-bayreuth.de/de/team/owner_of_chair/Leible_Stefan/index.html

Rechtsanwältin Monika Görtz-Leible soll vor dem Familiengericht Bayreuth recht erfolgreich sein. Sicher kein Wunder bei einem so honorigen Ehemann, dessen Reputation bis in die entlegensten Winkel Bayerns strahlen dürfte.

 

 

Gesa Schmid-Bertram

Fachanwältin für Familienrecht

Braugasse 2 

91217 Hersbruck

Tel 09151 / 83 95 08

E-Mail gesaSB@aol.com

Homepage www.anwaeltin-sb.de

 

 

Helmbrecht von Mengershausen

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht

Mediator (BAFM)

Bahnhofstr. 44 A

96231 Bad Staffelstein

Telefon: 09573 / 31 03-33

E-Mail: ra-von-mengershausen@gmx.de

 

 

Christian Pfleger

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Sozialrecht

Mediator BAFM

Leopoldstr. 17

95615 Marktredwitz

Telefon: 09231 / 4166

E-Mail: marktredwitz@kanzlei-pss.de

Homepage: www.kanzlei-pss.de

 

 

Gutachter:

 

Wassilios - E. Fthenakis

Prof. Dr. Dr. Dr.

80538 München

Beauftragung am Amtsgericht Bayreuth, Amtsgericht Heidelberg, Amtsgericht München

Beauftragung am Amtsgericht Bayreuth durch Richter Feigl.

 

 

Eva Maria Kammerer

Diplom-Psychologin

Oberobsang 13a

95445 Bayreuth

sogenannte GWG Bamberg 

Verbandelt mit der sogenannten GWG München - http://www.gwg-institut.com/in-deutschland.html - mehr zum Thema "Institut" unter Irreführung durch "Institut"

Beauftragung am Amtsgericht Bayreuth 2013) durch Richter Friedlein (2018).

 

 

Helene Ruppert

Diplom-Psychologin

Krelingstr. 4

90408 Nürnberg

Beauftragung am Amtsgericht Amberg, Amtsgericht Bamberg, Amtsgericht Bayreuth, Amtsgericht Fürth, Amtsgericht Hersbruck, Amtsgericht Nördlingen, Amtsgericht Nürnberg, Oberlandesgericht Nürnberg

Beauftragung am Amtsgericht Bayreuth durch Richter Feigel (2003)

Die Diplom-Psychologin Helene Ruppert wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

 

 

Dr. Marianne Schwabe-Höllein

Praxis für psychologische Gutachtenerstellung und Beratung - PGB 

Hernauerstraße 6

93047 Regensburg

Internet: http://www.pgb-praxis.de/content/team.html

oder http://www.pgb-praxis.de/pgb-praxis/Unser_Team.html

Beauftragung am Amtsgericht Amberg, Amtsgericht Bamberg, Amtsgericht Bayreuth, Amtsgericht Deggendorf, Amtsgericht Fürth, Amtsgericht Hof, Amtsgericht Neumarkt i.d.OPf., Amtsgericht Regensburg, Amtsgericht Weiden

Eltern-Entsorgung nach Schwabe-Höllein Einsatz nicht unwahrscheinlich. Frau Schwabe-Höllein wird vom Väternotruf nicht empfohlen.

 

 

Dr. Dr. Wolfgang Vehrs

Diplom-Psychologe 

Privatdozent 

Oberobsang 13 A

95445 Bayreuth

verbandelt mit der sogenannten "GWG - Gesellschaft für wissenschaftliche Gerichts- und Rechtspsychologie Salzgeber und Partner"

Beauftragung am Amtsgericht Bayreuth, Amtsgericht Coburg, Amtsgericht Kulmbach, Amtsgericht Wunsiedel, Oberlandesgericht Bamberg

(2005)

 

 

Betreuer:

 

 

Väteraufbruch für Kinder e.V.

Kontaktstelle im Amtsgerichtsbezirk

Wenn Sie Interesse haben als Ansprechpartner für eine Kontaktstelle zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte beim Bundesverein Väteraufbruch für Kinder e.V. - www.vafk.de 

Nach erfolgter Registrierung können wir Sie hier mit Adresse, Mail und Telefon als Ansprechpartner für Betroffene anführen.

 

 

Sonstige:

 

Männerhaus im Landkreis Bayreuth

28.05.2013: "Frauen werden ihrem Partner gegenüber häufiger gewalttätig als Männer - zu diesem Ergebnis kommt die neue große Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland. ... - http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/degs-studie-auch-maenner-werden-in-beziehungen-opfer-von-gewalt-a-902153.html

Wie können von Gewalt betroffene Männer ins Männerhaus kommen?

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Männer mit ihren Kindern im Männerhaus aufgenommen werden. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und werden dann an einem verabredeten Treffpunkt abgeholt und ins Männerhaus begleitet. Wir gehen so vor, um die Adresse des Männerhauses zum Schutz der Betroffenen geheim zu halten.

Männer können sich in der Krisensituation auch an die örtliche Polizei wenden. Dann stellen die Beamten auf Wunsch den Kontakt zum Männerhaus her.

Was sollten Sie mit bringen?

Pass/Ausweis· Bargeld / Kontokarte / Sparbuch

Krankenkassenkarte

Papiere/Bescheinigungen z.B. zu Kindergeld, Arbeitslosengeld, Unterhaltsvorschuss, Rentenversicherung, Verdienstbescheinigungen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde, Mietvertrag, Aufenthaltsstatus, Führerschein

Wohnungsschlüssel

Schulsachen der Kinder, Impfpass der Kinder, Lieblingsspielzeug der Kinder

Ein Männerhaus für von Gewalt betroffene Männer und ihre Kinder gibt es im Landkreis noch nicht, da da die politisch und fachlich Verantwortlichen im Landkreis an einem solchen Hilfsangebot für Männer und ihre Kinder trotz des bestehenden Bedarfs bisher noch kein ausreichendes Interesse haben. Die physische und psychische Schädigung von Männern durch die fehlende Zufluchtsmöglichkeit wird von den politisch Verantwortlichen offenbar in Kauf genommen.

Männer und Frauen, die sich für den Aufbau eines Männerhauses und die bedarfsgerechte Finanzierung durch den Landkreis einsetzen wollen, melden sich bitte hier: info@vaeternotruf.de

 

 

Frauenhaus im Landkreis Bayreuth

Frauenhaus Bayreuth

Straße:

95400 Bayreuth

Telefon: 0921 / 21116

E-Mail: frauenhaus@caritas-bayreuth.de

Internet: http://www.caritas-bayreuth.de

Träger: Caritasverband

Angebote: Hilfe und Beratung für Frauen, Krisenintervention, Telefonische Beratung

 

 

Trennungsväter e.V.

Ansprechpartner/in

Uwe Rausch

Tel.: 0921 / 79 12 395

E-Mail: uwe.rausch@trennungsvaeter.de

Internet: http://www.trennungsvaeter.de

 

 

Deutscher Kinderschutzbund KV Bayreuth e.V.

Wittelsbacherring 8 

95444 Bayreuth

Telefon: 0921 / 511699

E-Mail: info@kinderschutzbund-bayreuth.de

Internet: http://www.kinderschutzbund-bayreuth.de

Träger:

Angebote: Beratung für Kinder und Jugendliche, Familienberatung, Sozialberatung, Telefonische Beratung

 

 


 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Väternotruf [mailto:info@vaeternotruf.de]
Gesendet: Donnerstag, 19. Juli 2018 00:32
An: Poststelle, AG Bayreuth
Cc: Poststelle, StMJ; info@mehr-demokratie.de
Betreff: Amtsgericht Bayreuth - Geschäftsverteilungsplan


Amtsgericht Bayreuth
Wittelsbacherring 1
95444 Bayreuth

Telefon: 0921 / 504-0
Fax: 0921 / 504-139

E-Mail: poststelle@ag-bt.bayern.de
Internet: www.justiz.bayern.de/gericht/ag/bt/




Amtsgericht Bayreuth - Geschäftsverteilungsplan


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir informieren im Internet u.a. auch über das Amtsgericht Bayreuth.

http://vaeternotruf.de/amtsgericht-bayreuth.htm


Zur weiteren Verbesserung unseres Informationsangebotes für die Bürgerinnen und Bürger bitten wir Sie um Zusendung des aktuellen richterlichen Geschäftsverteilungsplans. Diesen konnten wir auf Ihrer Internetseite leider nicht finden, dafür aber seltsamer Weise eine namentliche Aufzählung der Gerichtsvollzieher/innen, was vermutlich viel weniger Leute interessiert als die Namen der rechtsprechenden Richter.

Bitte teilen Sie uns auch mit, wer an Ihrem Gericht als Datenschutzbeauftragter zuständig ist, auch hierzu konnten wir Ihrer Internetseite keine Information entnehmen. Gibt es an Ihrem Gericht auch einen Informationsfreiheitsbeauftragten?

Eine laufend aktualisierte Übersicht über die Veröffentlichung der Geschäftsverteilungspläne der deutschen Gerichte finden Sie unter www.vaeternotruf.de/geschaeftsverteilungsplan.htm.

Sie finden dort auch Informationen über den Stand der Informationsfreiheit an Ihrem Gericht. Der aktuelle Informationsfreiheitsstand am Amtsgericht Bayreuth wird von uns zur Zeit mit dem Zertifikat "ungenügend" eingestuft.

Falls Sie noch unsicher sind, wie Sie die Informationsfreiheit zu Gunsten der steuerzahlenden Bürger/innen verbessern können, wenden Sie sich an:

Mehr Demokratie e.V.
E-Mail: info@mehr-demokratie.de
Internet: https://www.mehr-demokratie.de

Dort hilft man Ihnen in Sachen Informationsfreiheit gerne weiter.

Gerne hilft Ihnen in dieser Frage auch das Bayerische Justizministerium weiter, dort freut man sich über ein größtmögliches Engagement zu Gunsten der Informationsfreiheit.


Mit freundlichen Grüßen


Anton

www.vaeternotruf.de

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Poststelle, AG Bayreuth [mailto:Poststelle@ag-bt.bayern.de]
Gesendet: Donnerstag, 19. Juli 2018 10:35
An: Väternotruf
Betreff: AW: Amtsgericht Bayreuth - Geschäftsverteilungsplan

Sehr geehrte Damen und Herren,

die richterlichen Geschäftsverteilungspläne werden vom Amtsgericht Bayreuth nicht veröffentlicht.

Mit freundlichen Grüßen



Reiß
Justizverwaltungsinspektor
Amtsgericht Bayreuth
Tel.: ...

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Väternotruf [mailto:info@vaeternotruf.de]
Gesendet: Freitag, 20. Juli 2018 15:05
An: 'Poststelle, AG Bayreuth'
Cc: 'ulrike.gote@gruene-fraktion-bayern.de'; 'tim.pargent@gmx.de'; 'marlisfriedl@web.de'; 'lukas.buettcher@web.de'; 'info@fdp-bayreuth.de'; 'sebastian.sommerer@die-linke-bayern.de'; 'geschaeftsstelle@afdbayern.de'; 'info@spd-bayreuth.de'; 'bayreuth@csu-bayern.de'; 'poststelle@stmjv.bayern.de'; 'info@mehr-demokratie.de'
Betreff: AW: Amtsgericht Bayreuth - Geschäftsverteilungsplan



Sehr geehrter Herr Reiß,

Sie haben unsere Anfrage offenbar nicht aufmerksam gelesen wir baten nicht um Veröffentlichung, sondern um Zusendung des Geschäftsverteilungsplanes des Amtsgerichts Bayreuth.

Falls Sie hierfür keine Vollmacht haben, leiten Sie unsere Anfrage bitte an den Direktor des Amtsgerichtes Herrn Breunig weiter, der kann das sicher unbürokratisch und bürgerfreundlich realisieren, Bayern und auch Bayreuth liegt schließlich nicht wie die DDR hinter dem Mond, wollen wir jedenfalls hoffen.

Das schöne Geleitwort auf der Website des Amtsgerichtes Bayreuth "Justiz ist für die Menschen da", wir wollen hoffen, dass das keine hohle Phrase ist und eigentlich heißen soll: Die Menschen sind für die Justiz da.



Mit freundlichen Grüßen


Anton

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Reiß, Martin [mailto:...]
Gesendet: Mittwoch, 25. Juli 2018 14:21
An: Väternotruf (info@vaeternotruf.de)
Betreff: WG: Väternotruf Anfrage


Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie wissen, verlangt § 21 e Abs. 9 GVG, dass der Geschäftsverteilungsplan des Gerichts zur Einsichtnahme aufzulegen ist. Eine Veröffentlichung oder Versendung kann nicht verlangt werden. Das Amtsgericht Bayreuth verfährt nach dieser Vorschrift.
Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten finden sich auf unserer Homepage unter Info & Service / Datenschutz / Ziffer 1. Einen Informationsfreiheitsbeauftragten gibt es nicht.

Mit freundlichen Grüßen

Konrad Breunig
Direktor des Amtsgerichts Bayreuth

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Väternotruf [mailto:info@vaeternotruf.de]
Gesendet: Mittwoch, 25. Juli 2018 15:49
An: 'Reiß, Martin'
Cc: 'ulrike.gote@gruene-fraktion-bayern.de'; 'tim.pargent@gmx.de'; 'marlisfriedl@web.de'; 'lukas.buettcher@web.de'; 'info@fdp-bayreuth.de'; 'sebastian.sommerer@die-linke-bayern.de'; 'geschaeftsstelle@afdbayern.de'; 'info@spd-bayreuth.de'; 'bayreuth@csu-bayern.de'; 'poststelle@stmjv.bayern.de'; 'info@mehr-demokratie.de'
Betreff: AW: Amtsgericht Bayreuth - Geschäftsverteilungsplan


Sehr geehrter Herr Breunig,

wir haben keine Zusendung verlangt, sondern erbeten, das ist ein relevanter Unterschied, den Sie als Jurist und Direktor des Amtsgerichtes Bayreuth eigentlich wissen sollten.

Es kann aber sein, dass Sie eine Bitte generell als Verlangen deuten, langjährige Tätigkeit in einem richterlichen Amt macht sicher sehr misstrauisch.

Schön, dass Sie sich persönlich bemühen. In der Zeit die Sie und Herr Reiß hiermit verbracht haben, hätte die Geschäftsstelle allerdings schon längst den Geschäftsverteilungsplan unbürokratisch an uns schicken können, was Ihre und unsere wertvolle Zeit zum Wohl des Landes - Urbi et orbi - geschont hätte.

Leider gehen auch Sie nicht auf den Kern unserer Anfrage ein, warum Sie den Geschäftsverteilungsplan nicht versenden oder auf der Website des Amtsgerichtes veröffentlichen. Mir scheint, es handelt sich um ein reflexhaftes Verhalten aus der Zeit des 20. Jahrhunderts, als man die Bürgerinnen und Bürger mehr als Bittsteller, denn als Menschen auf gleicher Augenhöhe ansah.

Sie wissen natürlich aus der Geschichte, dass Mauern noch nie auf Ewig gehalten haben, weder die chinesische noch die Berliner.

“Tear down this wall!” (deutsch: „Reißen Sie diese Mauer nieder!“) ist eine Zeile aus einer Rede von US-Präsident Ronald Reagan in West-Berlin am 12. Juni 1987, welche den Führer der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, dazu aufforderte, die Berliner Mauer zu öffnen, die seit August 1961 West- und Ost-Berlin teilte.[1]

https://de.wikipedia.org/wiki/Tear_down_this_wall!


In der sichere Erwartung, dass der Fortschritt sich auch im Bundesland Bayern nicht auf Dauer aufhalten lassen wird, dazu sind die Bayern viel zu schlau, als dass sie hinter dem Rest der Republik zurückbleiben wollen

verbleibe ich als Ihr wohlwollender Mentor und Förderer des Fortschrittes.


Mit freundlichen Grüßen


Anton





zurück